Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Love until the death

Liebe bis zum Tod
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: Gestern
nicht abgeschlossen (89%)
Deutsch
65680 Wörter, 30 Kapitel
Sidestory: My light

'Im Austausch für deine ewige Liebe, schenke ich dir mein Leben!' mit diesem Versprechen ist Natsukos Zukunft besiegelt. Denn dieser Schwur ist wortwörtlich gemeint! Sollte Natsuko ihren geliebten Seiji je betrügen, muss dieser sterben. Wird Natsuko dem Dämonen wirklich verfallen oder letzten Endes doch seinen Tod herbeirufen. Eine Liebe zweier völlig verschiedenen Lebewesen nimmt seinen Lauf...




Vielen Dank für euer Interesse an dieser FF und dass ihr eventuell sogar im Begriff seid, diese zu lesen. Dieses Projekt ist eine kleine Herzensangelegenheit für mich. Diese FF entstand bereits vor ungefähr 10 Jahre, damals noch als Fanfiction zu einem bekannten Anime/Manga. Nun möchte ich euch die bearbeitete Version präsentieren, mit (hoffentlich) verbesserter Sprache, mehr Sinn und ohne unnötiges Teeny Geplänkel.
Nun aber genug der Vorrede. Da ich die Kapitel alle nochmal komplett neu schreibe, werde ich eine gewisse Zeit dafür brauchen. Sollte meine Freizeit es aber zulassen, könnt ihr euch vermutlich jeden Tag auf ein neues Kapitel freuen.
Ich hoffe, ich kann einigen Leuten den Tag versüßen mit meiner eigenen, kleinen Welt und würde mich sehr über Kritik freuen.
Vielen lieben Dank schonmal! :)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 26.02.2019
U: Gestern
Kommentare (68 )
65680 Wörter
Kapitel 1 promise (Versprechen) E: 26.02.2019
U: 28.02.2019
Kommentare (1)
1613 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 search (Suche) E: 01.03.2019
U: 02.03.2019
Kommentare (1)
1500 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 danger (Gefahr) E: 01.03.2019
U: 02.03.2019
Kommentare (1)
1849 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Forever mine (für immer mein) E: 02.03.2019
U: 02.03.2019
Kommentare (2)
1859 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 old shadows (alte Schatten) E: 03.03.2019
U: 04.03.2019
Kommentare (2)
1143 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 In the cave of the lion (In der Höhle des Löwen) E: 03.03.2019
U: 04.03.2019
Kommentare (1)
1533 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 hidden desire (verborgenes Verlangen) E: 04.03.2019
U: 05.03.2019
Kommentare (2)
2007 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 incident (Zwischenfall) E: 04.03.2019
U: 05.03.2019
Kommentare (2)
1340 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 closeness (Verbundenheit) E: 05.03.2019
U: 06.03.2019
Kommentare (2)
2236 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 doubt (Zweifel) E: 06.03.2019
U: 09.03.2019
Kommentare (1)
1146 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 stranger (Fremder) E: 07.03.2019
U: 09.03.2019
Kommentare (3)
2323 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 The man with a thousand faces (Der Mann mit den tausend Gesichtern) E: 08.03.2019
U: 10.03.2019
Kommentare (2)
3404 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 gift (Geschenk) E: 09.03.2019
U: 10.03.2019
Kommentare (2)
2852 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 everyday life (Alltag) E: 10.03.2019
U: 12.03.2019
Kommentare (3)
2087 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 consequences (Konsequenzen) E: 11.03.2019
U: 13.03.2019
Kommentare (2)
3118 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 meeting (Versammlung) E: 12.03.2019
U: 13.03.2019
Kommentare (2)
2313 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 punishment (Strafe) E: 13.03.2019
U: 16.03.2019
Kommentare (4)
2671 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 pain (Schmerz) E: 15.03.2019
U: 17.03.2019
Kommentare (2)
1696 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 truth (Wahrheit) E: 16.03.2019
U: 17.03.2019
Kommentare (2)
2490 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 betrayal (Verrat) E: 17.03.2019
U: 18.03.2019
Kommentare (2)
2644 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 secrets (Geheimnisse) E: 18.03.2019
U: 20.03.2019
Kommentare (2)
1804 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 thoughts (Gedanken) E: 25.03.2019
U: 27.03.2019
Kommentare (1)
2139 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 enticement (Verlockung) E: 26.03.2019
U: 30.03.2019
Kommentare (1)
2355 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 illusions (Illusionen) E: 29.03.2019
U: 31.03.2019
Kommentare (1)
2487 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 departure to the end (Aufbruch zum Ende) E: 31.03.2019
U: 01.04.2019
Kommentare (2)
2314 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 Why? (Warum?) E: 03.04.2019
U: 05.04.2019
Kommentare (2)
3013 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 last wish (letzter Wunsch) E: 07.04.2019
U: 08.04.2019
Kommentare (3)
2865 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 feelings (Gefühle) E: 11.04.2019
U: 13.04.2019
Kommentare (2)
1876 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 memories (Erinnerungen) E: 16.04.2019
U: 17.04.2019
Kommentare (2)
2507 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 decisions (Entscheidungen) E: Gestern
U: Gestern
Kommentare (2)
2496 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Natsuko Suzuwa

    Geschlecht:: weiblich
    Alter:: 18
    Art:: Mensch
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine bekannten
    Größe:: 1,60 m
    Haare:: blond, sehr lang
    Augenfarbe:: blau
    Statur:: zierlich
    Charakter:: schüchtern, zurückhaltend, ruhig, wirkt unschuldig, kann aber auch mal laut werden
    Beziehungsstatus:: liiert mit Seiji Akasawa
    erster Auftritt:: Kapitel 1

    Natsuko Suzuwa musste sich bereits in jungen Jahren alleine durch das Leben kämpfen. Sie ist eine eher ruhige Persönlichkeit, oft sehr zurückhaltend und schüchtern. Allerdings kann sie auch sehr launisch werden, wenn ihr etwas wichtig ist. Vor 2 Jahren traf sie Seiji Akasawa und verliebte sich unsterblich in diesen. Sie schloss mit ihm einen Bund, der ihre Liebe an sein Leben band und ist seither untrennbar mit ihm verbunden. Sie muss sich allmählich eingestehen, dass das Leben mit einem Vampir schwieriger ist, als sie es sich zunächst vorgestellt hatte.

    (Wird stetig erweitert.)
  • Charakter
    Seiji Akasawa

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 20 (Menschenalter) / ca. 50 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (A-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: Ichiro Akasawa (älterer Bruder)
    Größe:: 1,78 m
    Haare:: schwarz, mittellang, meist hoch gestylt
    Augenfarbe:: schwarz, rot (als Vampir)
    Statur:: schlank, dennoch kräftig
    Charakter:: ernst, kalt, nur Natsuko offen gegenüber, etwas Arrogant, unsensibel, gefürchtet und bewundert
    Beziehungsstatus:: liiert mit Natsuko Suzuwa
    erster Auftritt:: Kapitel 1

    Seiji Akasawa, ein Halbblütiger Vampir, musste eine harte Kindheit erleben. Aufgrund seiner Abstammung war sein Leben die Hölle, bis er vor 2 Jahren Natsuko Suzuwa kennen und lieben lernt. Die Tatsache, dass sie ein Mensch ist, interessiert ihn herzlich wenig und so schloss er mit ihr einen Bund, um mit ihr zusammen zu sein. Seitdem ist sein Leben untrennbar mit ihrer Liebe verbunden. Er ist in der Vampirwelt berühmt berüchtigt und aufgrund seiner Stärke und Abstammung gefürchtet. Nur in Natsukos Gegenwart kann er sich fallen lassen und eine andere Seite von sich zeigen. Er würde ohne zu zögern sein Leben für Natsuko geben, was wohl auch seine größte Schwachstelle ist.

    (Wird stetig erweitert.)
  • Charakter
    Kazuya Furuguchi

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 35 (Menschenalter) / ca. 800 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (B-Rang)
    Eltern:: unbekannt
    Verwandte:: unbekannt
    Größe:: 1,84 m
    Haare:: weiß, struppelig
    Augenfarbe:: schwarz, rot (als Vampir)
    Statur:: mager
    Charakter:: meistens desinteressiert, ruhig, zurückhaltend, hilfsbereit
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 2

    Kazuya Furuguchi, ein alter Vampir, der in einem heruntergekommenen Haus wohnt. Natsuko sucht oft bei ihm Rat, wenn sie Fragen zur Vampirwelt hat, da er der einzige Vampir ist, den sie neben Seiji kennt. Er ist sehr ruhig, zurückhaltend und eher der stille Zuhörer. Sich um Natsuko zu kümmern ist für ihn eher ein Zeitvertreib in seinem langen Leben, als das er wirklich Interesse an ihr hätte.
  • Charakter
    Gorou Kitagawa

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 20 (Menschenalter) / ca. 50 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (B-Rang)
    Eltern:: unbekannt
    Verwandte:: keine bekannten
    Größe:: 1,77 m
    Haare:: orange-rot, mittelang zum Zopf gebunden
    Augenfarbe:: blau-grün
    Statur:: schlank
    Charakter:: offen, launisch, impulsiv, euphorisch
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 3

    Gorou Kitagawa, ein launischer Vampir, den Natsuko bei ihrem Besuch in der Vampirwelt trifft. Er hat starke Stimmungsschwankungen und ist daher sehr schwer zu durchschauen. Seine Meinung von Menschen ist nicht besonders hoch und er verehrt stärkere Vampire sehr.
  • Charakter
    Beniko Hanamiya

    Geschlecht:: weiblich
    Alter:: 25 (Menschenalter) / ca. 80 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (B-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine mehr lebenden
    Größe:: 1,65 m
    Haare:: blond, sehr lang, gewellt
    Augenfarbe:: blau, rot (als Vampir)
    Statur:: zierlich, fast schon mager
    Charakter:: höflich, zurückhaltend, schüchtern, unterwürfig, sensibel, sehr emotional
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 5

    Beniko Hanamiya, verlor früh ihre Familie und lebte lange Zeit als Einzelgängerin. Sie ist sehr höflich und zurückhaltend. Sie dient Ichiro seit einigen Jahren sehr treu. Davor wurde sie von einer bestimmten Person sehr verletzt und öffnet sich seitdem kaum noch jemanden. Manchmal ähnelt sie einer leblosen Puppe, obwohl sie eigentlich eine sehr sensible und emotionale Person ist, was sie aber die meiste Zeit erfolgreich versteckt.

    (Wird stetig erweitert.)
  • Charakter
    Ichiro Akasawa

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 32 (Menschenalter) / ca. 600 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (S-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: Seiji Akasawa (jüngerer Bruder)
    Größe:: 1,88 m
    Haare:: dunkelbraun, lang, glatt
    Augenfarbe:: schwarz, rot (als Vampir)
    Statur:: schlank, aber sehr kräftig
    Charakter:: herablassend, angsteinflößend, dominant, selbstbewusst, arrogant
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 6

    Ichiro Akasawa, Seijis großer Bruder und einer der wenigen, verbleibenden Reinblüter. Dadurch ist ihm die Fähigkeit gegeben, Menschen in Vampire zu verwandeln. Sein Verhältnis mit Seiji ist aufgrund der Vergangenheit sehr gestört. Er zeigt seine Abneigung gegenüber Natsuko nur zu deutlich, scheint aber großen Spaß daran zu haben, sie zu ärgern. Er hat ein sehr herablassendes und arrogantes Wesen. Die meisten Vampire verspüren ihm gegenüber größten Respekt. Seine Ausstrahlung ist mächtig und es ist ein Leichtes für ihn, Menschen zu manipulieren.
  • Charakter
    Satoru Morishima

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 30 (Menschenalter) / 580 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (S-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine mehr lebenden
    Größe:: 1,85 m
    Haare:: feuerrot, hüftlang, etwas wirr am Ansatz
    Augenfarbe:: rot-braun, rot (als Vampir)
    Statur:: schlank, aber sehr kräftig
    Charakter:: zuvorkommend, freundlich, undurchschaubar, etwas mysteriös, teilweise sehr verschlossen, hilfsbereit
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 11

    Satoru Morishima, ein weiteres der seltenen Reinblüter. Er tritt als eher stiller, zuvorkommender und hilfsbereiter Vampir auf. Seine wahren Absichten sind aber nie wirklich offensichtlich, da er teilweise sehr verschlossen ist. Er hat eine gemeinsame Vergangenheit mit Beniko und scheint eine gewisse Besessenheit ihr gegenüber zu verspüren. Von Natsuko kann er seine Finger nicht lassen, da sie Beniko so ähnlich sieht. In Ichiro sieht er eine Art Feind und die Beiden scheinen sich schon sehr lange zu kennen. Auf Menschen hat er eine sehr beruhigende Aura, sodass er sie spielend leicht manipulieren und locken kann.
  • Charakter
    Kenta Yamamoto

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 18
    Art:: Mensch
    Eltern:: Yui Yamamoto (Mutter), Fukita Yamamoto (Vater)
    Verwandte:: keine bekannten
    Größe:: 1,65 m
    Haare:: braun, kurz
    Augenfarbe:: braun
    Statur:: zierlich
    Charakter:: offen, aufgeweckt, frech, etwas nerdig
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 14

    Kenta Yamamoto, er kennt Natsuko schon seit dem Kindergarten und ist ihr bester Freund. Er hat ein sehr aufgewecktes, fröhliches Wesen und lässt es nicht nehmen, Natsuko ständig aufzuziehen. Trotz allem hat er ihr in schon vielen schweren Lebenslagen geholfen und ist ihr ein sehr teurer Freund. Er hat keine Probleme, ihr offen seine Meinung zu sagen.
  • Charakter
    Isamu Kobayashi

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 45
    Art:: Mensch
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine bekannten
    Größe:: 1,80 m
    Haare:: schwarz, ins Gesicht gestylt
    Augenfarbe:: bernstein braun
    Statur:: kräftig, durchtrainiert
    Charakter:: ernst, gewissenhaft, streng, intelligent
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 14

    Isamu Kobayashi, ein unliebsamer Professor an Natsukos Universität, bei dem sie antike Literatur hat. Von seinen Studenten verlangt er unmenschlich viel und ist dabei sehr streng. Er hat zahlreiche Titel, was darauf schließen lässt, dass er entweder sehr fleißig oder sehr schlau ist. Er ist ein unverbesserlicher Kettenraucher.
  • Charakter
    Tsukino Sakahashi

    Geschlecht:: weiblich
    Alter:: 32 (Menschenalter) / ca. 1500 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (S-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine mehr lebenden
    Größe:: 1,72 m
    Haare:: blassrosa, lang, glatt
    Augenfarbe:: eisblau, fast weiß
    Statur:: schlank, aber kurvig
    Charakter:: ernst, gewissenhaft, traditionell, durchsetzungsstark, vornehm, beherrscht
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 17

    Tsukino Sakahashi, das einzige noch lebende, weibliche Reinblut und dazu auch das Älteste. Sie wird von den Meisten nur reinblütige Königin oder Lady Sakahashi genannt. Aufgrund ihres langen Lebens ist sie stets sehr beherrscht, ruhig, grade zu pragmatisch. Traditionen und Sitten sind ihr sehr wichtig und diese zu schützen ihr höchstes Ziel. Durch ihre starke Kraft hält sie ihr Äußeres selbst im hohen Alter noch aufrecht, wodurch sie sich ihre Schönheit bewahrt.
  • Charakter
    Hitomi Tokushita

    Geschlecht:: weiblich
    Alter:: 18 (Menschenalter) / 40 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (A-Rang)
    Eltern:: noch nicht bekannt
    Verwandte:: noch nicht bekannt
    Größe:: 1,65 m
    Haare:: dunkelbraun, sehr lang, glatt
    Augenfarbe:: dunkelblau
    Statur:: zierlich
    Charakter:: ruhig, schüchtern, unterwürfig, adrett, wohlerzogen, zurückhaltend
    Beziehungsstatus:: Verlobt
    erster Auftritt:: Kapitel 17

    Hitomi Tokushita, eine hochgeborene Tochter aus dem Tokushita Clan. Sie ist ein sehr adrettes und wohlerzogenes Mädchen, welches von Geburt an in die Rolle der Tochter eines hohen Clans gedrängt wurde. Für Seiji hegt sie eine offene Bewunderung und scheint sich sehr zu diesem hingezogen zu fühlen.
  • Charakter
    Tsuyoshi Kurono

    Geschlecht:: männlich
    Alter:: 32 (Menschenalter) / ca. 1500 (Vampiralter)
    Art:: Vampir (S-Rang)
    Eltern:: beide verstorben
    Verwandte:: keine mehr lebenden
    Größe:: 1,88 m
    Haare:: lang, glatt, silbern
    Augenfarbe:: grau
    Statur:: schlank, dennoch kräftig
    Charakter:: hinterlistig, durchtrieben, hingebungsvoll, blutrünstig, zielstrebig
    Beziehungsstatus:: ledig
    erster Auftritt:: Kapitel 25

    Tsuyoshi Kurono, der letzte, der bisher verbliebenen Reinblüter. Seine Ziele und Gründe sind unergründlich und er scheint ein besonderes Interesse an Natsuko zu hegen. Er hat die Fähigkeiten, Schatten zu kontrollieren und bekämpft Feinde hauptsächlich durch die Psyche. Er ist sehr durchtrieben und würde alles tun, um seine Ziele zu erreichen. Er ist, zusammen mit Tsukino, einer der ältesten Vampire.
Kommentare zu dieser Fanfic (68)
[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Desty_Nova
2019-04-22T04:15:36+00:00 Heute 06:15
Ichiro und Satoru erinnern mich an alte Kameraden, die aufgrund von Beniko aneinander geraten sind. Aber über die beiden möchte ich nicht allzu lange sinnieren.

Seiji hatte ja im letzten Kapitel bereits beschlossen etwas riskantes zu Unternehmen. Womöglich hat er eine Art Siegel brechen müssen, um an Schwert und Element-Fähigkeit heranzukommen. Ich schätze, dass sein Vater ihm etwas vererbt hat, was er nur in äußersten Notfällen benutzen soll und dies höchstwahrscheinlich nur für eine begrenzte Zeit. Ich schätze der Kampf mit Natsuko wird sehr interessant werden. Also hier finde ich den Cliffhanger etwas deplatziert.
Ich schätze dieser Kapitel dient vor allem der Überbrückung, denn wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich direkt mitten im Kampf von Kurono-Chan angefangen.
Übeigens missfällt es mir wirklich sehr, dass er jedes mal Verbrennungen davonträgt und dann von Natsuko gerettet werden muss. Sein Image bekommt schon Risse aus meiner Sicht. Bin schon gespannt was du dir noch einfallen lässt.
Von:  Elen_Narome
2019-04-21T17:55:14+00:00 Gestern 19:55
Satoru hat klar abgelehnt, doch Ichiro hat das ignoriert, also kann Satoru auch die Vertragsbedingungen ignorieren. Ichiro hat rein gar nichts gegen Satoru in der Hand, aber irgendwas muss er sich ja daraus versprechen. Kommt mir wie eine Verzweiflungstat rüber, weil er gegen Satoru so dermaßen abstinkt.
Kann es sein, dass Ichiro diese Altersproblemchen nicht hat? Er kommt erstaunlich gut klar.

Bin ja gespannt, warum Seiji bisher nicht gezeigt hat, was er kann. Man lässt sich ja nicht ohne Grund von allen fertigmachen, wenn man noch ein Ass im Ärmel hat. Vielleicht saugt ihm diese Fähigkeit die Lebenskraft aus und er muss nach dem Einsatz sterben? O_o
Mir geht die Fantasie durch.
Antwort von:  Schwabbelpuk
Gestern 23:18
Ja, klar. Wenn man mit Verstand rangeht, kann Ichiro ihm natürlich nichts, außer ihn fangen und foltern...xD Nicht besonders aussichtsreich. Verzweiflung trifft es doch ganz gut, denn gegen Satoru kommt er ja wirklich nicht gegen an, wenn es um Beniko geht...^^
Ichiro ist tatsächlich ziemlich klar im Kopf, dafür dass er schon so alt ist. Ein wenig sadistisch war er schon immer...xD Es ist ja nur ein Phänomen, das oft auftritt, aber nicht zwingend sein muss.

Hehe, da lass ich deiner Fantasie mal freien Lauf. ^^ Ich werd natürlich nichts sagen~

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! :3
Von:  Elen_Narome
2019-04-16T21:09:41+00:00 16.04.2019 23:09
Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich den Streit zwischen Beniko und Seiji genossen habe. Der war richtig super aufgebaut. Der arme Seiji steht echt ganz unten in der Nahrungskette xD
Natsukos Gefühle, als sie Tsuyoshi das erste Mal traf, klangen fast genauso, wie ihre Beschreibung über Seiji ganz am Anfang. Darauf würde ich mir entnehmen, dass sie wohl doch noch irgendwie dieselbe ist. Hier erscheint sie mir dadurch aber recht oberflächlich und Tsuyoshi genauso.
Ich wäre sehr interessiert an einem weiteren Rückblickskapitel. :)
Dieses hier war einfach wunderbar <3

Antwort von:  Schwabbelpuk
17.04.2019 03:23
Haha, freut mich. xD Seiji musste nun echt mal ein wenig der Kopf gewaschen werden, so wie er den Obermacker raushängen lässt und doch nichts alleine hinbekommt. ;)

Stimmt, die Beschreibungen sind sehr ähnlich. Sicherlich, weil sie sozusagen zweimal ihren zukünftigen getroffen hat und sich die Gefühle daher stark ähneln. Dadurch wirkt sie wirklich etwas oberflächlich, hast schon recht...xD Aber im Prinzip ist sie sehr unerfahren und ähnelt eher einem Teenager, als einer erwachsenen Frauen. Und wie Teenager so sind, schwärmen sie halt für gutaussehende Männer, die nett zu ihnen sind. Zumindest manche von ihnen. ^^'

Werd mir den Rückblick aufjedenfall vermerken, wenn ich die Bonuskapitel im Anschluss schreibe. Mag Tsuyoshi recht gerne und mit Natsuko zusammen sowieso. Auch wenn das immer etwas kontraproduktiv ist, da ja eigentlich SeijixNatsuko das Paaring ist...haha...xD

Vielen lieben Dank! ^^
Von:  Desty_Nova
2019-04-16T18:08:43+00:00 16.04.2019 20:08
Du brauchst dir keinen Kopf zu machen, denn Rückblicke sind gut und klären auf. Natsuko war also früher wirklich eine Vampirin und wurde zwischenzeitlich in einen "Menschen" umgewandelt. Wirklich interessant. Ich bin schon auf die Erklärung gespannt.

Also wenn ich die Geschichte beenden dürfte, würde Tsuyoshi alle, die sich ihm in den Weg stellen erledigen und er würde "wahnsinnig" glücklich bis in die Ewigkeit mit Natsuko leben... *^o^*
Das wäre doch etwas oder. =D

Auf jeden Fall übereile nichts. Ich meine, ich kann gut noch etliche Kapitel vertragen.
Antwort von:  Schwabbelpuk
16.04.2019 21:16
Jop, ich persönlich lese Rückblicke auch ganz gerne, kenne aber auch Leute, die sie so gar nicht mögen. ^^' So langsam müssen etliche Aufklärungen kommen, wie mir scheint. Mal sehen, ob ich mir dann Freunde oder Feinde mache...xD

Hmm...klingt aufjedenfall nach einem interessanten Ende. Tsuyoshi, der Ober-Badass-Typ, der alle umhaut und auf ewig seine Liebste beschützt...klingt wie eine Prinz-Prinzessin-Geschichte...xD

Das beruhigt natürlich, wenn man sowas liest. Denke immer, ich ziehe es zu sehr und manche hoffen nur noch auf das Ende...^^'
Vielen lieben Dank aufjedenfall!
Von:  Elen_Narome
2019-04-13T10:21:16+00:00 13.04.2019 12:21
Mich hat die Szene zwischen Beniko und Satoru wieder am meisten mitgerissen. Nachdem beide dachten, der jeweils andere sei tot, sind wieder ein paar alte Gefühle zum Vorschein gekommen. <3
Irgendeine konkrete Erinnerung von Natsuko an Tsuyoshi hätte mich gefreut, damit die Tiefe der Gefühle für mich greifbarer wird. Das ist für mich immer noch sehr abstrakt und berührt mich deshalb bisher noch nicht. Ich freue mich schon darauf wenn sie wieder auf Seiji trifft. :)
Antwort von:  Schwabbelpuk
13.04.2019 23:06
Keine Sorge, Natsukos Erinnerungen an Tsuyoshi kommen noch ausführlich. ^^ Wollte es noch ein wenig hinausschieben, dann wird es evtl. etwas deutlicher.
Und freut mich sehr, dass dir die Beniko und Satoru Szene gefallen hat. Ich schreibe sehr gerne über die Beiden, muss mich teilweise seehr zügeln, nicht zu viel zu den Beiden zu schreiben...xD Dazu gibts ja die Sidestory...

Lieben Dank für deinen Kommentar! :3
Von:  Desty_Nova
2019-04-11T20:47:06+00:00 11.04.2019 22:47
Das Kapitel war eine schöne Abwechslung. Vielleicht der gelungenste Kapitel, wenn ich etwas übertreiben darf. Der Blick in die Gedanken- und die Gefühlswelt der Charaktere hat deren Sympathie bei mir auf ein neues Level erhöht. Seiji kam etwas kürzer, aber ihn so verzweifelt zu sehen hat mir irgendwie gefallen. Vor allem die Szenen mit Beniko haben es geschafft mich zu berühren.

Eine Pause wird dir definitiv gut tun. Mit einem freien und etwas distanziertem Kopf, kommst du womöglich auf ein paar Extra-Ideen, die du eventuell einbauen kannst.
Antwort von:  Schwabbelpuk
11.04.2019 23:53
Oh, wow. Das freut mich natürlich sehr. Dieses Gedankenspiel ist mir tatsächlich während der Pause eingefallen, also ist da denke ich etwas dran. Ja, Seiji bekommt demnächst noch sehr viel Raum, daher ist er etwas kurz gefasst. ^^

Vielen lieben Dank für den tollen Kommentar! ^^
Von:  Elen_Narome
2019-04-07T23:03:35+00:00 08.04.2019 01:03
Mir hat zwar der zweite Teil des Kapitels besser gefallen, aber das liegt nur daran, dass ich Kämpfen nicht viel abgewinnen kann. Ich fand es allerdings keinesfalls schlecht geschrieben, im Gegenteil.
Natsuko ist für mich total in den Hintergrund gerückt, vielleicht weil ich befürchte, dass sie das verloren hat, was ich an ihr mochte. Ich kann die Charaktere zwar sehr gut auseinanderhalten, aber durch die Fülle, geht mir grad der Fokus verloren. Das liegt vielleicht an meiner aktuellen Gleichgültigkeit gegenüber Natsuko, wo sie doch die Triebkraft ist.
Seijis Verhalten am Schluss des Kapitels hat mir viel gegeben. So zu spüren wie wenig er ausrichten kann, hat ihm heftig zugesetzt. War richtig super zu lesen.
Antwort von:  Schwabbelpuk
08.04.2019 01:09
Schade, dass dir der erste Teil nicht so zugesagt hat, aber finde ich auch nicht schlimm, wenn man das bei einer Lovestory nicht mag...^^ Ohne Kämpfe geht es denoch nicht.
Ja, Natsuko wurde hier nur, sagen wir mal, angeteasert, da sie ihren Auftritt noch bekommt. Habe sie absichtlich in den Hintergrund gerückt, da sonst zu viele Fragen der Nebencharaktere bereits beantwortet worden wären. War vielleicht nicht so ganz günstig, gebe ich zu.
Viele Charaktere, oh ja...und grade jetzt kommt der Großteil von ihnen zusammen, wodurch ich nicht allen Charakteren die gleiche "Screenzeit" geben kann. ^^'

Dein Kommentar hat mich ein wenig nachdenklich gemacht und ich frage mich, ob ich in die richtige Richtung beim Ende gehe...aber viel ändern kann ich jetzt ohnehin nicht mehr, ohne dass es unlogisch wird, also lass ich es erstmal so...^^'
Im Anschluss werde ich dann noch mal etwas genauer grübeln müssen...

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ich hoffe die Ausdauer bleibt trotzdem bis zum Schluss erhalten! ^^
Von:  Desty_Nova
2019-04-07T09:23:59+00:00 07.04.2019 11:23
Nun den Kampf hätte ich mir weitaus einseitiger vorgestellt, aber da Satoru so ziemlich dein Liebling ist sei dir verziehen. Ich hätte es aber eher bevorzugt, wenn Natsuko nicht eingegriffen hätte. Dementsprechend ist der Image von Kurono-Chan bei mir ziemlich angekratzt. Aber die Geschmäcker unterscheiden sich und es ist schließlich dein FF.

Was mich rein bzgl. der Logik interessiert: Da Natsuko nun eine Vampirin ist, gilt ihr Versprechen zu Seiji wohl nicht mehr. Schließlich ist sozusagen ihr zweites verborgenes Ich mit Kurono-Chan zusammen. Ansonsten hätte sich ja Seiji schon längst in Staub auflösen müssen. Oder?
Antwort von:  Schwabbelpuk
07.04.2019 14:30
Naja, streng genommen ist der Kampf auch sehr einseitig verlaufen. Satoru hatte im Grunde von Anfang an keine Chance, nur Tsuyoshi spielt gerne mit seiner Beute und mit Satoru zu spielen heißt demnach, den ein oder anderen Treffer einzustecken, denn schwach ist der Gute definitiv nicht, auch wenn es vielleicht etwas so scheint. Natsuko hätte auch nicht eingreifen müssen, also Tsuyoshi hatte ihre Hilfe nicht nötig besser gesagt, aber ich wollte sie langsam in Erscheinung treten lassen und hier kam es mir günstig vor. Wenn ich die FF beendet habe, gehe ich ohnehin nochmal über die ganze Story und nehme mir dabei die ganzen Kritiken vor, die sich bis dahin angehäuft haben. Den Punkt werde ich dann nochmal überdenken, danke! :)

Der Bund besteht nur zwischen Menschen und Vampiren, sprich, zwischen zwei Vampiren ist er nichtig. Das wäre im Laufe der Geschichte aber noch erklärt worden, aber ich denke, es jetzt schon zu verraten tut der Sache keinen Abbruch. Schließlich hätte man da leicht drauf kommen können. ^^

Und vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
Antwort von:  Desty_Nova
07.04.2019 20:44
Stimmt der Pakt ist nur bei Menschen gültig. Da war ich wirklich als Captain Obvious unterwegs ^_^°
Von:  Elen_Narome
2019-04-04T21:17:21+00:00 04.04.2019 23:17
Nachdem sich Satoru gegen Ichiro nicht gewehrt hatte, überrascht es mich, dass er sich hier so leicht provozieren lässt. Hatte er damals also wegen Beniko nicht angegriffen? ... Bin fleißig am spekulieren :D
Ich bin Fan von Wortgefächten (eigentlich offensichtlich bei mir, oder?) Ging geil los, (von wegen Außenpolitik und so), eskalierte mir aber etwas zu schnell. Hoffe Tsuyoshi macht noch ein bisschen mit, damit sie sich alle noch etwas gegenseitig belegen können ;) Satoru wirkt allerdings leider nicht so, als ob er reden wolle xD

Ich hatte Probleme damit, mir Tsuyoshi vorzustellen. Er ist mir immer wieder entwischt. Bei Natsuko wirkte er so soft und erwachsen und dann lacht er verrückt, verhält sich narzistisch und wie ein (zwar starkes, aber) trotziges Kind. Ich kriege das grad noch nicht zusammen. Bin gespannt, ob ich ihn in den nächsten Kapiteln besser verstehe.

Ich freu mich jetzt erstmal auf Vampir Natsuko und Seijis und Satorus Reaktion. Außerdem hoffe ich doch, dass das kleine Benikolein wieder aufsteht?! :O
Antwort von:  Schwabbelpuk
04.04.2019 23:49
Satoru kämpft definitiv nicht gegen jeden, aber nur Geduld. ^^
Ja, der Übergang war etwas ungünstig, gebe ich zu. Ich werde aber ohnehin am Ende nochmal die ganze Geschichte durchgehen und der Punkt ist schonmal vermerkt! xD

Oh, ja. Tsuyoshi ist ein lebendes Jo-Jo, von seinem Charakter her. Das ist so gewollt und nicht etwa fahrlässig durchdacht. xD Und mein Lieblingssatz: Das hat Gründe! Muss aber tatsächlich selber auch aufpassen, dass ich ihn nicht zu abgedreht macht. Normalerweise sollte er auch sehr viel psychophatischer werden. :P

Wie immer, lieben Dank für deinen Kommentar! Und ich hoffe, du bleibst weiterhin gespannt. ;)
Antwort von:  Elen_Narome
05.04.2019 00:11
Kann es sein, dass Tsuyoshi ein ganz klein wenig irre ist? :D
Ich glaube nach so einem langen Leben zerlegt es den Geist in tausend kleine Einzelteile. Das bringt mich dem Verständnis schon ein ganzes Stück näher.
Antwort von:  Schwabbelpuk
05.04.2019 23:20
Vielleicht ein gaaanz kleines bisschen oder auch ein größeres bisschen...xD Haha.
Jop, alle, die so alt sind, sind ein wenig irre, da ist Lady Sakahashi echt noch die normalste.
Von:  Desty_Nova
2019-04-04T20:07:32+00:00 04.04.2019 22:07
Nimm dir ruhig Zeit. Die Wendungen sind sehr interessant. Endlich habe ich meinen Favoriten in Kurono-Chan gefunden. Der übermächtige Antagonist schlechthin, dessen Überheblichkeit ihm wohl wortwörtlich den Kopf kosten wird. Ich glaube nicht, dass er gegen Satoru verlieren wird. Bin aber gespannt wem die Ehre zuteil wird.

Endlich hat Natsuko ihrem innersten dunklen Wunsch also nachgegeben und sich verwandeln lassen. Mal schauen welche versiegelten Kräfte dadurch zum Vorschein treten werden.

Ich weiß, dass du die Geschichte gebührend zu Ende schreiben wirst. Mache dir diesbezüglich keine Sorgen.
Antwort von:  Schwabbelpuk
04.04.2019 22:14
Oh, ich freue mich sehr, wieder etwas von dir zu hören! Und schön, dass du einen Favoriten gefunden hast, wenn auch erst gegen Ende (ich mag ihn aber auch sehr). Den Kampf werde ich schön in Ruhe schreiben und er wird sich daher noch ein wenig hinziehen. ^^

Danke, das ermutigt mich! :) Auch, wenn ich sagen muss, ohne jetzt zu spoilern, dass ein alternatives Ende bereits in Planung ist. Also theoretisch gesehen, ein 2. Teil, den man nicht zwingend lesen muss. Dieses Ende muss ich also dennoch gut hinkriegen. ;)