Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Norway als: Biyomon


Biyomon
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von Misha
  • Top-3-Foto - von Norway
  • Top-3-Foto - von Norway
Foto
Von: Namako (Fotograf)
Bild-Vorlage

Charakter
Biyomon / Piyomon aus Digimon

Angelegt
27.01.2019, 16:552019-01-27T16:55:25Z Genauer

Freigeschaltet
27.01.2019, 22:16

Zuletzt aktualisiert
27.01.2019, 23:112019-01-27T23:11:38Z

Nicht käuflich

Kostümfertigung
Gekauft und Selbst gefertigt

Cosplay Nr.
46

Jahr
März 2017

Kosten
120€

Was fehlt?
Bessere Schuhe

Spaß?
100% mit meiner großartigen Gruppe

  • Top-3-Foto - von Misha
  • Top-3-Foto - von Norway
  • Top-3-Foto - von Norway
Bild-Vorlage

Charakter
Biyomon / Piyomon aus Digimon

Angelegt
27.01.2019, 16:552019-01-27T16:55:25Z Genauer

Freigeschaltet
27.01.2019, 22:16

Zuletzt aktualisiert
27.01.2019, 23:112019-01-27T23:11:38Z

Nicht käuflich

Kostümfertigung
Gekauft und Selbst gefertigt

Cosplay Nr.
46

Jahr
März 2017

Kosten
120€

Was fehlt?
Bessere Schuhe

Spaß?
100% mit meiner großartigen Gruppe

Sora:
There are millions of kids like us in the world.

Biyomon:
You mean there are millions of Soras?

Sora:
(yelling) There's only one of me!


*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~**~~~*

Okay, Shitstorm in 3...2...1...eigentlich mag ich Digimon nur so mittelmäßig gerne.

Und jetzt geh ich mich verstecken.

.
.
.

Naja, etwas Beschreibung schulde ich euch natürlich schon noch.

Das wundervolle Design ist von der ebenso wundervollen FakeFairy, die mich netterweise gefragt hatte ob ich bei ihrer kleinen Digimongruppe mitmachen möchte.

Als Kind mochte ich Digimon ganz gerne, bin aber auch nie über die erste Staffel rausgekommen. Ich muss zugeben, ich bin halt mehr ein Pokemon-Kind gewesen und bezeichne meine zauberhafte Sora deshalb auch immer wieder als Trainer und nicht wie es korrekt wäre als Partner.

Schande über mich. Schande über meine Kuh. u.u

Zurück zum Thema. Bei einem eiskalten Chai Latte fragte mich FakeFairy also ob ich mitmachen möchte, eröffnete mir aber auch gleich dass nur noch Biyomon übrig sei. Biyomon ist jetzt nicht uuuuunbedingt mein Lieblingsdigimon (*hust* Tentomon *hust*), aber super schnell hatten wir beide richtig tolle Ideen wie man das Ganze umsetzen könnte.

Ich liebe Militäruniformen, vielleicht etwas mehr als ich sollte, und so war die Idee einer maritim angehauchten Kämpferin mit Degen und Dreispitz schnell geboren.

Und ich glaube noch nie vorher hat mich ein Cosplay so sehr gefordert.

Das fing schon bei der Stoffsuche an, die sich unglaublich in die Länge zog, weil sich einfach kein passender Stoff finden lassen wollte. Entweder war er zu pink oder zu blass, zu dick oder zu dünn oder schlicht zu teuer. :/
Kurzzeitig kam auch die Idee auf den Mantel aus Leder zu machen, aber da sich das nicht hätte färben lassen, war die Idee schnell wieder weg.
Irgendwann, ich weiß nicht mehr wie und ich weiß nicht mehr wo - ich glaube aber auf einem Stoffmarkt - habe ich dann aber den richtigen Stoff für den Mantel gefunden und mich ans Nähen gemacht. Das ging tatsächlich besser als gedacht, bis auf eine kleine Stelle, an der die Stoffstücke nicht ganz so passen wollten. Aber nobody is perfect. ;)
Und ein bisschen unter Zeitdruck war ich auch.

Das Stofffärben ging dank vieler vieler Tipps von FakeFairy (machen wir uns nichts vor, das Meiste dieses Cosplays habe ich dank ihrer Ratschläge umgesetzt) hinbekommen und es hat auch erstaunlich gut geklappt.

Und wo wir gerade beim Färben sind - ja, die Perücke ist blau angemalt. Ja, das habe ich getan, in einer wahnsinns Wochenendaktion, in der FakeFairy, iamnooneshero und ich unsere Perücken geschnitten und gestylt haben.
Ich habe vorher noch nie eine Wig mit Copics angemalt und ich werde es auch nie wieder tun.
Eingedreht habe ich sie dann zuhause mittels Lockenwicklern und einem Föhn und ich bin SO froh, dass es erfolgreich war.

Wer mich kennt der weiß, dass ich im Perückenstyling nicht unbedingt viele Punkte abräume, aber diesmal muss ich sagen bin ich doch ein wenig Stolz auf das Ergebnis. :D

Den Dreispitz habe ich im Januar gemacht, also 2 Monate vor der LBM, wo die Gruppe erstmalig zusammenfinden sollte.
Und ich habe gute 2 Wochen gebraucht und nebenher zur Aggressionsbewältigung tatsächlich das Dschungelcamp geschaut.

Schande über mich 2.0.

Die Herstellungs des Dreispitzes war eine sehr anstrengende und klebrige Erfahrung, die ich so nie nie wieder erleben möchte.
Das Ergebnis allerdings ist sehr hübsch geworden, wenn auch ziemlich schwer. Und ich bin immer noch überrascht, dass diese planlose Aktion irgendwie geglückt ist.
Ich glaube da hat der Cosplaygott über mich gewacht.

Der Degen ging tatsächlich relativ schnell. Die "geheime Füllung" sind schlicht und ergreifend 2 Kochlöffel die mit Worbla ummantelt wurden. Den Handkorb habe ich mit einem Trichter abgeformt und die Rosen ebenfalls aus Worbla geformt und angemalt.
Dafür dass ich mich jahrelang davor gedrückt habe Waffen zu basteln war das Ganze wirklich relativ umkompliziert.
Auch wenn es in der Wohnung tagelang nach Lack und Farbe roch.
Mein Mitbewohner war nicht glücklich.
An dieser Stelle also ein fettes Sorry an Kevin!

Das Shooting mit iamnooneshero als Agumon und FakeFairy als Gabumon hat unglaublich viel Spaß gemacht!
Unser Rumgeblödel an diesem Tag war auf jeden Fall super. Also...für uns xD
Für die Fotografen... ich bin mir nicht so sicher. xDDD

Und nicht zu vergessen dass ich durch dieses Cosplay auch unsere großartigen Digiritter kennengelernt habe, die ich mir nicht mehr wegdenken kann und möchte! <3 <3 <3


Fotoordner

[1] [2]
/ 2
    [1] [2]
    / 2


    Kommentare zum Kostüm (3)

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
    Von:  legen-
    2019-05-15T17:44:01+00:00 15.05.2019 19:44
    Ich hab das Design zufällig bei Google entdeckt, zur Quelle zurück verfolgt und bin so auf deinem Cosplay gelandet. Ich finde es einfach nur genial! Tolle Idee und toll gemacht <3
    Von:  Hielo
    2019-01-31T19:10:36+00:00 31.01.2019 20:10
    Ich finde dieses Design mega passend und total kreativ. Ich erinnere mich, wie ich die ganze Con über (nachdem ich euch gesehen habe), zu meiner Partnerin meinte, dass ich gerade das Design von Biyomon sehr...memorable finde.
    Man möchte im ersten Moment gar nicht an ein Musketierdesign denken, aber die typischen Biyomon-Elemente sind richtig gut eingearbeitet worden.
    Es funktioniert!
    Sowohl auf Papier gezeichnet, als auch vom Cosplayer wunderbar in Szene gesetzt! :)
    Von:  Zwillingsnadel
    2019-01-30T08:21:49+00:00 30.01.2019 09:21
    ich mochte eure gruppe total udn finde die idee mit den designs eeecht gelungen <3gerade biyomon is mir im kopf geblieben mit dem degen und dem Hut! Ganz tolle Arbeit!!!

    Zurück