Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
Projektseite: Animuc



Animuc 2019

26. - 28. April 2019

Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Workshop (131)
- Animuc 2019 (90)
- Cosplay (80)
- Ehrengäste (43)
- Showact (37)
- Ehrengast (30)
- Wettbewerbe (29)
- Panel (24)
- Wettbewerb (23)
- Tickets (18)
- Programm (15)
- C4 (13)
- Japan (12)
- zeichnen (12)
- Bühnenprogramm (10)
Weblogs durchsuchen

Zeichner Duo Dani & Fidel Animuc 2019, Ehrengast, Ehrengäste, Workshop

Autor:  Animuc

Ihr dachtet, das wären schon alle Ehrengäste für die Animuc 2019? Da habt ihr euch aber geirrt! In Zusammenarbeit mit Pyramond präsentieren wir euch das Duo hinter „Arashiyama“!

 

Dani & Fidel (Zeichner & Autor aus Spanien)

 

 

Fidel (Autor) wurde in Barcelona in der Dokumentarfotografie ausgebildet. Seine Faszination für die japanische Kultur veranlasste ihn 2013 dazu den Fotobericht „Hanami“, über die Blüte des Kirschbaums in Japan, zu verfassen. Dafür erhielt er den Preis „Bester Dokumentarfilm“ des Magazins „Piel de Foto“. 2016 entwarf er das Drehbuch für "Arashiyama, der Berg der Wünsche" und gewann zusammen mit Dani Bermúdez (Zeichner) den XI Manga Contest von Norma Editorial. Arashiyama wurde 2017 veröffentlicht und gewann den Ficomic Award für den besten spanischen Manga 2018.
 

Dani (Zeichner) studierte als Liebhaber der Sprache und japanischen Kultur, beeinflusst durch Filme und Videospiele, Bildende Kunst und Illustration. 2005 veröffentlichte er im Line Magazin seine erste Mangaserie "Onegai Señorita". Er war auch an Projekten wie "Let's Cook!" (2012) und "Olympics" (2013) beteiligte, die im  Letrablanka Editorial veröffentlicht wurden. 2018 erhielt Dani im Rahmen des Heroes Manga Madrid außerdem den Preis für den besten spanischen Mangaka.

 

 

Worum geht es in „ Arashiyama“:
Die Geschwister Shin und Sumie fliehen aus dem Haus ihrer Großmutter, um die Götter des Arashiyama Berges zu bitten, ihre verstorbenen Eltern zurückzuholen. Doch auf dem Berg erwarten sie nicht nur Götter, die ihren Wunsch erfüllen wollen, sondern auch eine Vielzahl seltsamer Wesen und Gefahren.

 

Die beiden kreativen Köpfer hinter „Arashiyama“ sitzen außerdem bereits an ihrem neusten Werk. Einem zweiteiligen Thriller namens "Liquid Memories".


Pünktlich zur Animuc 2019 veröffentlicht Pyramond ihren Manga „Arashiyama“ bei uns in Deutschland. Und ihr könnt euch ein frisch gedrucktes, und natürlich handsigniertes Exemplar, direkt bei den beiden Künstlern am Pyramond Stand abholen.
 

Natürlichen werden Dani und Fidel auch einen Workshops für euch im Gepäck haben!

"Die Welt der Stickereien" von den Ehrengästen Daiphonia Animuc 2019, Ehrengast, Ehrengäste, Workshop

Autor:  Animuc

In diesem Panel erhaltet ihr von unseren Ehrengästen Daiphonia eine Einführung in die vielfältige Welt der Stickerei!

Ihr lernt die unterschiedlichen Werkzeuge und Materialien kennen, die ihr benötigt, um euren Cospalys liebevolle Details hinzuzufügen oder ihnen einen historischen Charme zu verleihen.

Zudem bekommt ihr durch die Vorstellung unterschiedlicher Techniken auch Inspirationen für eure eigenen Projekte.

 

Samstag, 27.04.2019

13:15 – 14:15 Uhr, Semi 5
 

Foto- & Autogrammstunden der Cosplay Ehrengäste Animuc 2019, Ehrengäste

Autor:  Animuc

Auch in diesem Jahr wird es Autogramm- und Fotostunden mit unseren Cosplay-Ehrengästen geben.
Neben den klassischen Autogrammstunden könnt ihr während der Fotostunden ein gemeinsames Foto mit den Gästen machen und dieses vor Ort ausdrucken lassen. Anschließend könnt ihr euer Foto bei einer Autogrammstunde signieren lassen und erhaltet so ein ganz persönliches und einzigartiges Andenken.

Samstag:

Fotostunde Calypsen, Milou
13:00 – 13:45 Uhr, kleiner Saal

Autogrammstunde Calypsen, Milou und HIKO
17:30 – 18:30 Uhr, Semi 3

Sonntag

 

Fotostunde HIKO

11:30 – 12:15 Uhr, kleiner Saal

Autogrammstunde Calypsen, Milou und HIKO
13:00 – 14:00 Uhr, Semi 3

Es wird natürlich auch einen Verkaufsstand der Cosplaygäste geben, an dem ihr entsprechende Printprodukte (z.B. Fotobücher oder Poster) kaufen könnt. Unsere Gäste signieren auch gerne darauf. Wo ihr den Stand findet und was ihr dort ergattern könnt, teilen wir euch noch in einem weiteren Eintrag mit.
(Bei Foto- und Autogrammstunden behält die Animuc es sich vor im Bedarfsfall die Teilnehmerzahl aus zeitlichen Gründen zu begrenzen.)

Internationales Cosplay Q&A Panel Cosplay, Ehrengäste, Italien, Kassel4niaGirls, Kicka, Panel, Russland, Serg

Autor:  Animuc

Ihr seid neugierig und wolltet schon immer einmal wissen, wie Cosplay in anderen Ländern aussieht? Ihr fragt Euch, auf was Cosplayer aus anderen Ländern besonders achten und was für sie besonders wichtig ist?

Dann schaut doch mal in unser “Internationales Cosplay Q&A” Panel rein! Unsere diesjährigen Cosplay-Ehrengäste stehen Euch 90 Minuten lang zu Euren Fragen Rede und Antwort. Freut Euch auf einen kunterbunten Mischmasch aus Themen rund um Perücken, Kostümanfertigung, Events und allem was sonst noch dazu gehört!

Am Event nehmen teil:
- Serg Loki Mirage (Russland)
- LAY (Japan)
- Kicka (Italien)
- FallenWings und Tsuki von Kassel4nia Girls (Deutschland)

Sonntag, 08.04.2018
10:00 - 11:30 Uhr, kleiner Saal

Synchronsprecher-Ehrengäste von SMG Ehrengäste, Felix Mayer, Kai Taschner, Sailor Moon German, Shandra Schadt, SMG, Synchronsprecher

Autor:  Animuc

Wie bereits angekündigt, wird auch dieses Jahr wieder das Team von Sailor Moon German auf der Animuc vertreten sein.

Heute präsentieren wir euch endlich, welche deutschen Synchronsprecher sie mitbringen.

Shandra Schadt
Die Münchner Synchronsprecherin Shandra Schadt ist nicht nur die Stammstimme von Jessica Alba und Miley Cyrus – Fans des Neunziger-Jahre-Animes „Sailor Moon“ kennen sie als Prinzessin Kakyuu, sowie in der Rolle der BesuBesu. Darüber hinaus spricht sie im Reboot „Sailor Moon Crystal“ nun Hotaru Tomoe / Sailor Saturn. Sie ist aber auch im Radio, bei Hörbüchern und in Videospielen zu hören.

 

 

 

 

 


Kai Taschner
Der Münchner Kai Taschner sprach bei „Sailor Moon“ die unterschiedlichsten Rollen: General Jadeite, der extrovertierte Falkenauge – und aktuell in „Sailor Moon Crystal“ Pharao 90. Der gelernte Grafikdesigner wurde an der Münchner Jazz-School ausgebildet und stand bereits im Alter von 15 vor der Kamera. Zu seinem Repertoire gehören auch Dialogbuch und –regie. Neben dem berühmten Mr. Burns („Die Simpsons“) spricht er die ebenso kultigen Kif („Futurama“), Jaken („Inu Yasha“), Wollknäuel Sockenbart („Drawn Together“) und Rick („Rick and Morty“).

 

 

 

 



Felix Mayer
Wer hätte gedacht, dass der „Pokémon“-Held Ash Ketchum gleichzeitig auch das „Sailor Moon“-Streberlein Umino aus „Sailor Moon Crystal“ ist? Gesprochen werden beide Kerlchen von Felix Mayer. Eine neue Generation hört ihn beispielsweise bei „Soy Luna“ raus.

Foto von: Dennis Beyer Photography

 

 

 

 

Natürlich könnt ihr alle drei Synchronsprecher treffen und ihnen eure neugierigen Fragen stellen.

Q&A Panel mit anschließender Autogrammstunde
Samstag, 07.04.2018
15:30 - 17:15, Semi 1

Verkaufsstand Cosplay-Ehrengäste Animuc 2017, Cosplay, Ehrengäste, Verkaufsstand

Autor:  Animuc

Wie auch letztes Jahr werden unsere diesjährigen Cosplay-Ehrengäste verschiedene Artikel wie Poster oder Fotobücher zum Verkauf anbieten. Eine genaue Übersicht inklusive Preisen findet ihr hier.

Der Verkaufsstand der Ehrengäste befindet sich vor dem Eingang zum kleinen Saal im ersten Stock des Hauptgebäudes.
Der Zugang zum Verkaufsstand ist auch ohne Eintrittskarte möglich. :-)
Schaut doch mal vorbei!

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine Artikel reservieren oder zurück legen können.

Panel mit CupCat: Cosplay in Japan Animuc 2017, Cosplay, CupCat, Ehrengäste, Japan, Workshop

Autor:  Animuc

Die Deutschen sind bekannt für ihre genaugetreue Umsetzung von Kostümen und ihrer Liebe zum noch so kleinsten Detail im Kostüm. Sich anschließend in Schale schmeißen und sehenswerte Fotos machen - wir alle kennen die deutsche Cosplay-Szene. Doch wie sieht das ganze eigentlich in Japan aus? Während man hierzulande munter im Kostüm zur nächsten Con fährt, sieht das in Japan schon wieder anders aus. Vom Fotostudio, extra für Cosplayer, bis hin zu meterlangen Warteschlangen wie im Supermarkt, nur um ein Foto zu machen. Auch wenn uns viel verbindet, so gibt es ebenso viele Unterschiede zwischen der Cosplayszene in Japan und der in Deutschland.

In diesem Panel erzählen euch Chiko und Shirou, was Cosplay in Japan bedeutet und wie das Hobby dort gelebt wird. Außerdem gibt es nützliche Tipps, die man beachten sollte, wenn man selbst als Cosplayer in Japan unterwegs sein möchte. Ein kleiner Einblick in Japans größtes Cosplay-Event, dem World Cosplay Summit darf dabei natürlich auch nicht fehlen.

Samstag, 22.04.2017
15:15 - 16:15 Uhr, Semi 5

Panel mit CupCat: Cosplay in Japan Animuc 2017, Cosplay, CupCat, Ehrengäste, Japan, Workshop

Autor:  Animuc

Die Deutschen sind bekannt für ihre genaugetreue Umsetzung von Kostümen und ihrer Liebe zum noch so kleinsten Detail im Kostüm. Sich anschließend in Schale schmeißen und sehenswerte Fotos machen - wir alle kennen die deutsche Cosplay-Szene. Doch wie sieht das ganze eigentlich in Japan aus? Während man hierzulande munter im Kostüm zur nächsten Con fährt, sieht das in Japan schon wieder anders aus. Vom Fotostudio, extra für Cosplayer, bis hin zu meterlangen Warteschlangen wie im Supermarkt, nur um ein Foto zu machen. Auch wenn uns viel verbindet, so gibt es ebenso viele Unterschiede zwischen der Cosplayszene in Japan und der in Deutschland.

In diesem Panel erzählen euch Chiko und Shirou, was Cosplay in Japan bedeutet und wie das Hobby dort gelebt wird. Außerdem gibt es nützliche Tipps, die man beachten sollte, wenn man selbst als Cosplayer in Japan unterwegs sein möchte. Ein kleiner Einblick in Japans größtes Cosplay-Event, dem World Cosplay Summit darf dabei natürlich auch nicht fehlen.

Samstag, 22.04.2017
15:15 - 16:15 Uhr, Semi 5

Workshop mit Natsuko: Anime Charaktere zeichnen – Schritt für Schritt Animuc 2017, Ehrengäste, Natsuko, Workshop, Zeichnen

Autor:  Animuc

Ihr möchtet gerne zeichnen, wisst aber nicht so genau, wie ihr am besten an die Sache rangehen sollt? Wie ihr am besten anfangt, Charaktere zu zeichnen? Auf was ihr beim Zeichnen von Anime Figuren besonders achten müsst?

Dann seid ihr in Natsukos Workshop genau richtig! Sie erklärt euch die grundlegenden Schritte um Zeichnungen von Anime Charakteren anzufertigen. 

Der Workshop findet in japanischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.

Sonntag, 23.04.2017
13:30 – 14:30 Uhr, Kleiner Saal

Workshop mit Natsuko: Anime Charaktere zeichnen – Schritt für Schritt Animuc 2017, Ehrengäste, Natsuko, Workshop, Zeichnen

Autor:  Animuc

Ihr möchtet gerne zeichnen, wisst aber nicht so genau, wie ihr am besten an die Sache rangehen sollt? Wie ihr am besten anfangt, Charaktere zu zeichnen? Auf was ihr beim Zeichnen von Anime Figuren besonders achten müsst?

Dann seid ihr in Natsukos Workshop genau richtig! Sie erklärt euch die grundlegenden Schritte um Zeichnungen von Anime Charakteren anzufertigen. 

Der Workshop findet in japanischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.

Sonntag, 23.04.2017
13:30 – 14:30 Uhr, Kleiner Saal


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
/ 7