Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
Projektseite: Animuc



Animuc 2019

26. - 28. April 2019

Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Workshop (147)
- Animuc 2019 (90)
- Cosplay (80)
- Ehrengäste (43)
- Showact (41)
- Animuc 2020 (37)
- Ehrengast (35)
- Wettbewerbe (29)
- Wettbewerb (27)
- Panel (25)
- Tickets (18)
- C4 (16)
- Programm (15)
- Anmeldung (13)
- Japan (12)
Weblogs durchsuchen

Sasi Animuc 2020, Showact

Autor:  Animuc

Auch dieses Jahr wieder auf der Animuc : Sasi!

Mit ihrem Programm "Evanesce City" tourt die 22-Jährige Münchner YouTaite für 2020 über die Conventionbühnen Deutschlands.
Mit dabei : Anime-Schinken, Gaming Arrangements, Semi-witzige Kommentare und viel Spaß!

Auf ihrem YouTube Channel könnt ihr euch schon im Vorfeld ein Bild machen.

Sonntag, 11:15 Uhr – Stadtsaal
 
Euer Animuc-Team

Tsuki no Senshi Animuc 2020, Showact

Autor:  Animuc

TnS (Tsuki no Senshi) sind Europas älteste Anime-Showgruppe. Sie inszenieren jährlich wechselnde Bühnenadaptionen von Anime, Manga und jap. Videospielen und treten seit 1998 kontinuierlich auf den großen deutschen Conventions auf. Ihr Repertoire besteht dabei sowohl aus aktuellen Serien als auch aus Evergreens. Ihre Geschichten erzählen sie mit Tanz, Schauspiel und aufwendigen Arrangements, die extra für die Bedürfnisse von Conventionbühnen konzipiert sind.

Viewfinder II - Pray in the Abyss
Kurzbeschreibung:
Tsuki no Senshi präsentiert ein brandheißes Mafia-Musical nach dem weltberühmten Manga von Ayano Yamane: You’re my Loveprize in Viewfinder – Pray in the Abyss!
2015 geriet der freiberufliche Fotograf Akihito zwischen die Fronten eines Mafia-Krieges und in die Fänge von Asami, einem Yakuza-Boss, der ihn tief in die Abgründe der kriminellen Unterwelt hinabzog. Jetzt folgt die langerwartete Fortsetzung der Geschichte: Akihito hadert noch mit seinem Platz an Asamis Seite, als sein neues Leben auf eine harte Probe gestellt wird. Denn Asami gerät ins Fadenkreuz einer internationalen Verschwörung, alte Allianzen zerbrechen und die Schlinge zieht sich um die beiden langsam zu. Jetzt ist es Zeit für Akihito, um seine Liebe zu kämpfen – auch wenn der Gegner übermächtig erscheint.

Samstag, 18:30 Uhr – Stadtsaal

Euer Animuc-Team

JuniHuhn Animuc 2020, Showact

Autor:  Animuc

Jun ist mit seinem E-Piano seit letztem Jahr als Solokünstler unterwegs und haucht bekannten und unbekannten Stücken aus der Anime-Szene neues Leben ein. Für euch ist es eine kleine Auszeit vom Trubel der Con, um Energie zu tanken und dabei emotionalen Melodien zuzuhören.

Zu seinem Programm:
Die vier Jahreszeiten

Wie klingen wohl Frühling, Sommer, Herbst und Winter? Wenn es nach Jun geht, anscheinend wie Openings, Anime-Filmmusik, Game-Soundtracks und Vocaloid-Songs. Lehnt euch also zurück und lauscht dem Klang der schwarz-weißen Tasten.

Sonntag 10:15 Uhr - kleiner Saal

Euer Animuc-Team

Chilali Animuc 2020, Showact

Autor:  Animuc

Otakulife

Animesongs auf Deutsch. Geht das?
Mit Chilali könnt ihr es herausfinden. Sowohl mit Klassikern als auch mit Neuheiten macht Chila die Bühne unsicher.
Wollt ihr zu Euren liebsten RTL2 Hymnen wie Digimon mitträllern oder die Neuheiten wie Kimetsu no Yaiba und My Hero Academia auf Deutsch hören? Dann seid ihr bei der Sängerin genau richtig. Mitmachen ist total erwünscht! Kommt vorbei und erlebt ein Mixtape voller Anime-Abenteuer und Kindheit.
 
Samstag, 10:15 Uhr – Stadtsaal

Euer Animuc-Team

Showact: Münchner Animanga-Chor Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir, der Münchner Animanga-Chor, haben es uns als Aufgabe gemacht, einige der bekanntesten Lieder aus Animefilmen und -Serien zu Chorstücken umzuarbeiten. Neugierig wie das klingt und was wir singen? Dann kommt vorbei zu unserem dritten Konzert auf der Animuc, unter der Leitung unserer Gesangslehrerin Miwako Hidano aus Japan!

Singt mit uns zusammen auf Japanisch, Deutsch und Englisch! Wir suchen übrigens immer nach neuen Mitgliedern für unseren Chor in München sowie den letztes Jahr gegründeten zweiten Chor in Berlin! Ab 2020 geht es dann auch mit unserer dritten Gruppe in Nordrhein-Westfalen los!

Samstag, 27.04.2019
10:00 - 11:00 Uhr, kleiner Saal

Showact: Serenata Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

Harry Potter – Ein magisches Musical

Nach einem Unfall im Zaubertrankunterricht hat ganz Hogwarts mit spontanen Gesangsausbrüchen zu kämpfen – nicht gerade nützlich, wenn ein weiterer Kontrollbesuch des Ministeriums bevorsteht. Da die Lehrer wie so oft untätig zu sein scheinen, steht eines fest: Harry und seine Freunde müssen Hogwarts im Alleingang vor der drohenden Schließung bewahren!

Samstag, 27.04.2019
15:15 - 16:45 Uhr, Stadtsaal

Showact: STYX Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

We are back!

Schon vor zwei Jahren hatten STYX als K-Pop Cover Dance Group auf der Animuc ihr Performance-Debut. Nun haben sie gemeinsam ein komplett neues Programm auf die Beine gestellt. Darin enthalten sind vor allem aktuelle Choreographien von bekannten Boygroups wie BTS, Monsta X oder Seventeen vertreten – aber auch Girlgroups kommen nicht zu kurz.

Egal ob Neuling in der K-Pop-Szene oder langjähriger Fan – es ist für jeden etwas dabei!

Sie freuen sich schon erneut vor so einem tollen Publikum auftreten zu dürfen!

 

Samstag, 27.04.2019
19:30 - 20:15 Uhr, Stadtsaal

Programmänderung, Showact Chilali Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

Liebe Besucher,

 

es gab eine kleine Änderung im Programmplan, daher wollten wir euch informieren, dass Chilali nicht mehr am Samstag im kleinen Saal, sondern am Sonntag im Stadtsaal auftreten wird.

 

Sonntag, 28.04.2019
16:00 - 17:00 Uhr, Stadtsaal

 

Showact: Chilali Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

Be your own Hero: Demo

Anime-Nerd Chila sieht seit ihrer Kindheit Ihre geliebten Animes und will mit ihren Lieblingscharakteren aus Sword Art Online, Fate, Your Hero Academia & Co. Abenteuer erleben.
Als sie in einen tiefen Schlaf fällt wacht sie in einer Traumwelt auf, wo ihr Wunsch, in Erfüllung geht und erlebt ein Abenteuer, welches ihr Tapferkeit und Mut abverlangt. Langsam wird ihr klar, dass sie sich selbst finden muss, um den Traum heil zu überstehen.


Ein kleines One-Women Musical voller eingedeutschten Anime-Songs, die von Selbstfindung, Sackgassen und vor allem Tapferkeit erzählen.

 

Samstag, 27.04.2019
19:15 - 20:15 Uhr, kleiner Saal

Showact: Flying Sushi Theatre Animuc 2019, Showact

Autor:  Animuc

Nachdem ein Streit unter den heldenhaften Schülern der A-University (auch “AU” genannt) ausbricht, stürmt Shouto Todoroki aufgebracht aus dem Klassenzimmer und taucht auch am Folgetag nicht wieder zum Unterricht auf.
Meisterdetektiv Kogoro Mori (assistiert durch Ran und Conan – … etwas weniger durch Sonoko) wird zu Rate gezogen und zieht eine düstere Theorie in Erwägung: Es war Mord. Das Trio macht sich also auf die Mitschüler des Verschwundenen zu befragen und sich als Geheimermittler unter die Schülerschaft zu mischen.
Doch nicht nur Todoroki wird vermisst. Am Tag nach der alljährlichen Grundreinigung der AU – und dem damit zusammenhängenden Fest – ist auch Sailor Jupiter wie vom Erdboden verschluckt. Ihre verkaterten Freundinnen machen sich auf die Suche, ihre Erinnerungen des Vortags, und somit auch die fehlende Sailor Kriegerin, wieder zu finden.
Der Situation ist nicht geholfen, als auch noch ein Streit zwischen den Kickers und dem Volleyballclub – mit seinem jüngsten (?) Mitglied Kogoro – ausbricht.
Zwischen den Sportwettkämpfen (Sumo, Fechten und Tanzen) um den Sportplatz, überkochendem Testosteron und Daddy Issues, stellt sich bis zuletzt die Frage: Was ist nun mit dem seltsamen Fall des Todoroki Shouto?

 

Sonntag, 28.04.2019
10:00 - 12:00 Uhr, Stadtsaal


[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6