Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
Projektseite: Animuc



Animuc 2019

26. - 28. April 2019

Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Workshop (131)
- Animuc 2019 (90)
- Cosplay (80)
- Ehrengäste (43)
- Showact (37)
- Ehrengast (30)
- Wettbewerbe (29)
- Panel (24)
- Wettbewerb (23)
- Tickets (18)
- Programm (15)
- C4 (13)
- Japan (12)
- zeichnen (12)
- Bühnenprogramm (10)
Weblogs durchsuchen

Hogwarts Schal stricken Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Das nächste Harry Potter Larp steht an und euch fehlt noch der Schal? Kein Problem!


In diesem Workshop lernt ihr alles, um den Schal von Anfang bis Ende komplett zu stricken: Die richtige Nadel zur richtigen Wolle auswählen, den Maschenanschlag, Farbwechsel, Randmaschen, Abketten, Fäden unsichtbar vernähen - und natürlich stricken!

Workshopleiter: Iggy

Samstag, 27.04.2019 – 18:45 Uhr
Raum Semi 3

Matsuri 2 - Feste örtlicher Traditionen Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Es gibt sicher tausende Matsuri, örtliche japanische Feste. Die Mehrzahl hat ihren Ursprung in der jährlichen Feier der Gottheit des örtlichen Shinto-Schreins, aber um die religiöse Zeremonie haben sich jeweils ganz unterschiedliche Events entwickelt. Teilweise kommen neben den tragbaren Götterschreinen (Mikoshi) auch prächtig dekorierte Festwagen zum Einsatz. Manchmal werden historische Ereignisse nachgespielt, es gibt Konzerte und Wettbewerbe. Andere Matsuri sind klein und beschaulich. Karl Ewald, Autor des Blogs japannerd.de, hat im Frühjahr 2016 über ein Dutzend Matsuri besucht, präsentiert heuer eine neue Auswahl von Events mit zahlreichen Fotos und schildert auch seine persönlichen Erlebnisse.

Das Foto zeigt Akrobatik an der Bambusleiter auf dem Aoba-Matsuri in Sendai.

Workshopleiter: Karl Ewald
Zeit: Sonntag, 28.04.2019 - 14:15 Uhr

Raum: Semi 5

Aufnahmen für Anfänger Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Nach einer kurzen Einführung in die technischen Voraussetzungen nehmen wir zusammen eine Audio auf und bearbeiten diese mit verschiedenen Effekten um das Beste aus der Aufnahme rauszuholen. Dabei werden nur kostenlose Programme verwendet und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Workshopleiter: Tiger
Zeit: Sonntag, 28.04.2019 - 14:15 Uhr

Raum: Semi 3

Amigurumi Häkeln Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Was sind denn Amigurumi und wie macht man die? Hier findet ihr‘s raus! Niedliches, stilisiertes Design kombiniert mit liebevoller Handarbeit, so etwas kommt natürlich aus Japan. Hat sich aber schon längst, weil einfach und vielseitig, auch bei uns etabliert, wo immer man eine Häkelnadel und Internet hat.

 

In diesem Workshop häkelt ihr euch in selber eins dieser niedlichen Viecher. Anschauungsmaterial, Anleitungen, Tipps, Tricks und Material findet ihr vor, nur Beherrschung der festen Maschen müsst ihr selbst mitbringen!

 

Workshopleiter: Meso
Zeit: Freitag, 26.04.2019 - 18:45 Uhr

Raum: Semi 1

Zeichner Duo Dani & Fidel Animuc 2019, Ehrengast, Ehrengäste, Workshop

Autor:  Animuc

Ihr dachtet, das wären schon alle Ehrengäste für die Animuc 2019? Da habt ihr euch aber geirrt! In Zusammenarbeit mit Pyramond präsentieren wir euch das Duo hinter „Arashiyama“!

 

Dani & Fidel (Zeichner & Autor aus Spanien)

 

 

Fidel (Autor) wurde in Barcelona in der Dokumentarfotografie ausgebildet. Seine Faszination für die japanische Kultur veranlasste ihn 2013 dazu den Fotobericht „Hanami“, über die Blüte des Kirschbaums in Japan, zu verfassen. Dafür erhielt er den Preis „Bester Dokumentarfilm“ des Magazins „Piel de Foto“. 2016 entwarf er das Drehbuch für "Arashiyama, der Berg der Wünsche" und gewann zusammen mit Dani Bermúdez (Zeichner) den XI Manga Contest von Norma Editorial. Arashiyama wurde 2017 veröffentlicht und gewann den Ficomic Award für den besten spanischen Manga 2018.
 

Dani (Zeichner) studierte als Liebhaber der Sprache und japanischen Kultur, beeinflusst durch Filme und Videospiele, Bildende Kunst und Illustration. 2005 veröffentlichte er im Line Magazin seine erste Mangaserie "Onegai Señorita". Er war auch an Projekten wie "Let's Cook!" (2012) und "Olympics" (2013) beteiligte, die im  Letrablanka Editorial veröffentlicht wurden. 2018 erhielt Dani im Rahmen des Heroes Manga Madrid außerdem den Preis für den besten spanischen Mangaka.

 

 

Worum geht es in „ Arashiyama“:
Die Geschwister Shin und Sumie fliehen aus dem Haus ihrer Großmutter, um die Götter des Arashiyama Berges zu bitten, ihre verstorbenen Eltern zurückzuholen. Doch auf dem Berg erwarten sie nicht nur Götter, die ihren Wunsch erfüllen wollen, sondern auch eine Vielzahl seltsamer Wesen und Gefahren.

 

Die beiden kreativen Köpfer hinter „Arashiyama“ sitzen außerdem bereits an ihrem neusten Werk. Einem zweiteiligen Thriller namens "Liquid Memories".


Pünktlich zur Animuc 2019 veröffentlicht Pyramond ihren Manga „Arashiyama“ bei uns in Deutschland. Und ihr könnt euch ein frisch gedrucktes, und natürlich handsigniertes Exemplar, direkt bei den beiden Künstlern am Pyramond Stand abholen.
 

Natürlichen werden Dani und Fidel auch einen Workshops für euch im Gepäck haben!

Perücken hoch² Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Ihr habt schon mal eine Perücke gestylt, aber an die richtig großen Frisuren traut ihr euch noch nicht heran? In diesem Workshop dreht sich alles um Zopfperücken und Hochsteckfrisuren. Hier lernt ihr, wie ihr Perücken sauber und haltbar hochbindet, mit Kunsthaar arbeitet und Haarteile bastelt, die der Schwerkraft widerstehen!

 

Workshopleiter: kukkii-san
Zeit: Sonntag, 27.04.2019 – 11:30 Uhr

Raum: Semi 1

“Vom Cosplay bis zum fertigen Foto” von Ehrengast HIKO Animuc 2019, Ehrengast, Workshop

Autor:  Animuc

“Vom Cosplay bis zum fertigen Foto” von Ehrengast HIKOIn diesem Panel wird euch HIKO berichte, wie sie cosplayt.
HIKO cosplayt bereits seit mehr als zehn Jahren und wird darüber erzählen, wie sie ihre Kostüme sowie Props herstellt und dabei einfache Dinge aus dem täglichen Leben verwendet. Sie wird außerdem darüber sprechen, was man beachten muss wenn man verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Charakterzügen cosplayt. Und natürlich, wie man schließlich die richtige Location für das perfekte Foto findet.

Es gibt eine ganze Menge vom ersten bis zum letzten Schritt zu beachten und HIKO wird ihre Erfahrungen mit euch teilen.

 

Sonntag, 28.04.2019
10:15 Uhr – 11:15 Uhr, kleiner Saal

Cosplay Videografie für Anfänger Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Videos werden immer beliebter - auch im Cosplaybereich. Dabei braucht ihr aber nicht die umfangreichste Ausrüstung, sondern könnt schon mit eurem Handy oder eurer Kamera tolle Videos umsetzen. In diesem Workshop sollen ein paar Grundlagen zur Videografie näher gebracht werden. Hierbei geht es NICHT um den technischen Aspekt, sondern viel mehr um die Herangehensweise, Tipps und Trick zum Filmen und wie Kostüme und Cosplayer schön in Szene gesetzt werden können. 

Auch Musik und Schnitt spielen eine wichtige Rolle, um euer Video abzurunden. 

Zusammen gehen wir alle Punkte Schritt für Schritt durch und versuchen uns zusätzlich an praktischen Beispielen vor Ort.

 

 

Fotograf: poppylinchen

 

Workshopleiter: Soffel

Samstag, 27.04.2019 – 10:00 Uhr

Raum: Semi 5

Plüschie-Workshop Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

In diesem Workshop nähen wir Plüschies! Aus Fleece und Füllwatte entstehen mit einfachen Stichen knuddlige kleine Plüschies. Weiche, kuschelige Plüschtiere sind unverzichtbar auf einer Convention, ob als Cosplayprop, Fanart, Geschenk, oder einfach fürs Herz. Wenn ihr die einfachsten Grundlagen des Nähens kennt, könnt ihr hier in kurzer Zeit euer eigenes Plüschie in Händen halten!

 

Workshopleiter: Meso
Zeit: Samstag, 27.04.2019 - 11:15 Uhr

Raum: Semi 1

Manga im Eigenverlag - Von der Idee bis zum Druck Animuc 2019, Workshop

Autor:  Animuc

Der Traum eines eigenen Manga muss nicht immer ein Traum bleiben: In diesem Vortrag wird kurz und bündig erklärt, was man von der Idee bis zum Druck alles beachten muss, um am Ende sein eigenes Exemplar in den Händen zu halten. Der Vortrag soll als Grundlage dienen, wenn man einen Manga in Eigenregie zeichnen und herausbringen möchte. Geeignet für sowohl für Beginner als auch Erfahrene der Zeichenszene.

 

Workshopleiter: Ellen Chain
Zeit: Samstag, 27.04.2019 - 20:15 Uhr

Raum: Semi 1


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...19]
/ 19