Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

School Misery

Schule kann so anstrengend sein...
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 28.10.2012
nicht abgeschlossen (50%)
Deutsch
43415 Wörter, 20 Kapitel
Hauptcharaktere: Ryou Bakura, Marik Ishtar
Ja, mal wieder ne neue Ff von mir. Ich wollte schon länger mal ne Schul-Ff schreiben und das tue ich hiermit. ^^

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 23.03.2007
U: 28.10.2012
Kommentare (183 )
43415 Wörter
Kapitel 1 First Day E: 24.03.2007
U: 25.03.2007
Kommentare (11)
2331 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 After School E: 11.04.2007
U: 11.04.2007
Kommentare (10)
2315 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 A new Friend E: 20.04.2007
U: 20.04.2007
Kommentare (8)
2077 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Private Lesson E: 28.04.2007
U: 28.04.2007
Kommentare (8)
2121 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Visit E: 13.05.2007
U: 14.05.2007
Kommentare (10)
2158 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Misunderstandings E: 11.06.2007
U: 12.06.2007
Kommentare (7)
2138 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Take a Shower E: 28.06.2007
U: 29.06.2007
Kommentare (8)
2440 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Wonderfull life... E: 09.08.2007
U: 09.08.2007
Kommentare (9)
2452 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Camping E: 29.08.2007
U: 29.08.2007
Kommentare (7)
2193 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 A Chance? E: 03.09.2007
U: 03.09.2007
Kommentare (9)
2114 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Thunderstorm E: 10.09.2007
U: 10.09.2007
Kommentare (9)
2160 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Make a decision E: 15.09.2007
U: 15.09.2007
Kommentare (11)
2136 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 A long Way... E: 19.09.2007
U: 19.09.2007
Kommentare (11)
2270 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Best Friends E: 13.10.2007
U: 13.10.2007
Kommentare (10)
2090 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Craving for you E: 14.10.2007
U: 14.10.2007
Kommentare (11)
2094 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 To late... E: 15.10.2007
U: 15.10.2007
Kommentare (21)
2088 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Behind the Truth E: 15.05.2009
U: 15.05.2009
Kommentare (10)
2001 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Conversation E: 12.09.2012
U: 12.09.2012
Kommentare (5)
2124 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Under Attack E: 15.09.2012
U: 15.09.2012
Kommentare (4)
2036 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Don't want to hate her E: 28.10.2012
U: 28.10.2012
Kommentare (4)
2077 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Bakura Raiden

    Alter: 17 Jahre
    Größe: 1, 73m
    Haarfarbe: weiß

    Bakura ist einer der weniger guten Schüler und bekommt Nachhilfe in Physik und Geschichte. Manchmal wirkt er etwas schroff, ist aber im Grunde ein lieber Kerl, was er allerdings nur ungern zeigt. Er ist ziemlich vorlaut und bekommt sich oft mit den Lehrern in die Haare.
  • Charakter
    Kura Jinan

    Alter: 26 Jahre
    Größe: 1,88m
    Haarfarbe: weiß

    Kura ist ebenfalls Lehrer an der Schule. Er gibt Bakura Nachhilfe in Physik und Geschichte. Er ist gut mit Mariku befreundet und hält diesen auch manchmal für verrückt. Trotzdem steht er immer zu seinem Freund, wenn dieser sich mal wieder durch seine Arroganz in missliche Lagen bringt.


    Das Bild hat Ukoku gemacht. Danke nochmal ^^ Ich liebe es **
  • Charakter
    Malik Ishtar

    Alter: 17 Jahre
    Größe: 1,80m
    Haarfarbe: sandblond

    Malik ist grade erst hergezogen und ist schon etwas nevös, wegen seiner neuen Schule. Er lernt Bakura kennen, den er anfänglich mit seinem besten Freund Ryou verwechselt hatte. Ein stressiges Schulleben kann beginnen...

    Bild ist von Ukoku *_* Danke!
  • Charakter
    Mariku Sayyid

    Alter: 24 Jahre
    Größe: 1,85m
    Haarfarbe: sandblond

    Mariku ist Lehrer an der Schule in die Malik kommt. Zu allem Überfluss ist er auch noch sein Klassenlehrer. Er ist noch sehr jung und viele fragen sich, wie er so früh Lehrer werden konnte. Er selbst sagt, er sei eben ein Genie, doch die Schüler haben da so ihre ganz eigenen Vermutungen.
  • Charakter
    Ryou Shoji

    Alter: 17 Jahre
    Größe: 1,70m
    Haarfarbe: weiß

    Ryou ist Maliks bester Freund. Sie kennen sich aus ihrer alten Schule, wo sie zusammen in eine Klasse gegangen sind. Der Kleinere hatte immer zu Malik aufgeschaut, da er selbst eher schüchtern ist. Doch er selbst hat auch einige Stärken, die er vielleicht selbst gar nicht kennt.
    Er vermisst Malik sehr...
Kommentare zu dieser Fanfic (183)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...19]
/ 19

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Arya-Gendry
2014-04-27T20:36:25+00:00 27.04.2014 22:36
Hi^^
Echt gut FFs nur schade das es solang keine neues Kapitel gekommen ist. Geht die FFs denn noch weiter? Würde mich freuen. ;)
Lg
Von:  Ryou_chan
2013-05-26T09:46:07+00:00 26.05.2013 11:46
Klasse kapitel und der arme baku tut mir sehr leid...was da wohl passiert ist das seine mutter ihn hasst.
ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und was malik und herr jinan noch so bereden :D
lg :)
Von: abgemeldet
2013-04-23T18:45:46+00:00 23.04.2013 20:45
Huhu,

ich bin über deine FF gestolpert und da sie sich jetzt das zweite Mal auf meine Favoritenliste verirrt hat, dachte ich, ich lese endlich mal rein xD"
Was ich ein bisschen schade finde, ist, dass die Beschreibung fast gänzlich fehlt (eventuell fällt dir da noch was Pfiffiges ein?) Würd aufjedenfall mehr her machen.

Gut, dann fangen wir mal an ^^

>Ein Seufzen entrann den Lippen des kleinen Ägypters.
Uff, also ich würde jetzt nicht soweit gehen, Malik als klein zu bezeichnen, er hat irgendwie immer mehr so einen Durchschnittsgrößeneindruck auf mich gemacht, aber nun gut xD
Aber recht hat er. Umzüge sind wirklich scheiße, da kann ich ein Lied von singen~
Oh Gott, er muss seinen Geschwistern helfen xD~ Hachja, typische Teenagerbockigkeit, herrlich.

>Die Sonne war grade dabei unter zu gehen und alles sah so friedlich und ruhig aus.
Ich würde solche Sätze gar nicht so umständlich schreiben: 'Die Sonne ging (gerade) unter', reicht eigentlich auch. Aber ich halte mich jetzt ein bisschen zurück mit dem auf einzelne Sätze eingehen, da ich ja sehe, dass die Anfänge der FF von 2007 bin und ich sicher bin, dass sich dein Schreibstil in der Zwischenzeit mehr abgerundet hat, wie es ja bei den meisten ist ^^

>Malik hörte seine Schwester nicht die ihn zum Essen rief, sondern er sah weiter aus dem Fenster und träumte vor sich hin.
Den Satz find ich aber doch ein bissl Fehl am Platze ...

Oh, Mariku als Lehrer...? Uff, harter Tobak, die Vorstellung will nun irgendwie so gar nicht in meinen Kopf rein xD"
MAriku ist in meinen Augen irgendwie immer so ein Bad Boy und geht ganz und gar nicht regelkonform durch die Welt, anders passt es irgendwie nicht zu seinem Charakter, aber nun gut, wir werden sehen :3

Was mir auch nicht so ganz schlüssig erscheint ist, warum Malik seinen Lehrer im Selbstmonolog beim Vornamen nennt. Ich kenne das von mir früher als Schülerin, da ist zu Lehrern immer ein gewisser Respekt und eine Distanz, ich hätte mir nie einfallen lassen, meine Lehrer beim Vornamen zu nennen ...

Hm, also ich bin nun am Ende und ich bin noch etwas unschlüssig. Einerseits finde ich diese typischen Schul-FFs trotz KLischee eigentlich sehr angenehm zu lesen (es muss ja nicht immer schwere Kosts sein und gerade bei diesen Alltagssachen kann man der Kreativität echt freien Lauf lassen... andererseits stört mich die Rolle von Mariku als Lehrer doch sehr, das passt einfach so krass nicht in mein Bild von ihm, dass es mir je mehr ich darüber nachdenke, unmöglich scheint, diese FF weiterzuverfolgen ...
Zum Schreibstil, hier in diesem Kapitel erscheint er mir noch als etwas holprig - was mir da vor allem auffällt ist, dass du sehr oft einfach nur kurze Hauptsätze aneinanderreihst, was zwar stilistisch in gewissen Situationen sicherlich gut passt, aber auf Dauer etwas stumpf und wenig abwechslungsreich wirkt.
Auch das Ende fand ich zu abrupt. Ich meine: Malik packte seine Stifte aus. Ende. Gerade das erste Kapitel mit dem Wechsel der Schule und des Wohnortes hätte ich vielleicht noch ein bisschen mehr ausgeschmückt auch Maliks Gedanken usw. wenn du verstehst, was ich meine...
Wie gesagt: ich bin sicher, dass sich dein Schreibstil in den neueren Kapitel mit Sicherheit gebessert hab, aber über die Lehrersache komm ich einfach nicht hinweg XD"
Deshalb entscheide ich mich wohl eher dagegen, diese FF weiterzuverfolgen...

Liebe Grüße, Lelio
Von:  jyorie
2012-11-02T21:40:34+00:00 02.11.2012 22:40
Hi^^

aha, das K20 (ist es so herum besser mit dem „k“^^ ?) spielt also vor dem K19 … Das ist eine gute Frage von Bakura, was muss alles angetan werden, damit man jemand los lassen kann? hm .. eine ganze Menge schätze ich!

lol bei Amanes auftauchen war ich etwas irritiert XD .. Ryou-Bakura / Bakura-Ryou … ja klar die gehören ja irgendwie zusammen. Schön, dass Bakura in Maliksfamilie so aufgenommen wurde. Hm, Baku hat sich ja teilweise schon arg an Malik rangemacht, kann schon sein, dass er etwas mehr als nur Freundschaft, oder zumindest eine sehr tiefe Freundschaft für ihn empfindet. Andere Sprachen haben es da viel einfacher, die haben nicht nur einfach das Wort liebe, sonder unterteilen es in verschiedene Fassetten/Bereiche. Baku kann sich ja eine andere „liebe aussuchen“. Oder er meint es nur, weil er bei Malik das bekommt, was ihm Kura verwehrt.

*schmunzel* ich mag diese Geschichte sehr gern!

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-02T21:40:24+00:00 02.11.2012 22:40
Hi^^

*grins* schon wieder ein Zeitsprung und keiner erfährt, was Mariku und Kura an dem Abend bequatscht haben (*schmoll* du und deine Geheimniskrämerin XD) … zwei Monate später, d.h. das Schuljahr geht noch ein ganzes halbes Jahr und die beiden sind jetzt doch zusammen, gut das Malik schon mal volljährig ist. Auch wenn Malik es sich wünscht, ob er wirklich etwas bei Kura ausrichten kann, selbst wenn er ihn ein bisschen aus der Fassung bringt, weil er ihn dauernd unterbricht.

*smile* Mariku hat recht, es steht Malik wirklich wenn er so ist, hoffentlich nutzt ihm dies was bei Kura. …

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-02T21:40:12+00:00 02.11.2012 22:40
Hi^^

Malik schmeißt Mariku raus – verständlich, impulsives Handeln ist nie gut!

Was, bitte W A S … Malik will die Schule wechseln? Ich mag Bakura ziemlich gern in diesem Kapitel irgendwie hält er alles zusammen und hat „schlagende“ Argumente alle an einen Tisch zu bringen. Wenigst haben sie sich schon Mal etwas ausgesprochen. Auch wieder ein schönes Kapitel von dir mit viel hin und her und endlich gelüfteten Geheimnissen. :)

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-02T21:40:00+00:00 02.11.2012 22:40
Hi^^

*schmunzel* also wenn sich Bakura mal richtig angefreundet hat ist er wenigst auch für Malik da *freu* Ist ihm sicher nicht leicht gefallen, Mariku das alles zu berichten. Was wird es jetzt geben? Fangen die beiden wieder an und halten es geheim? Oder wird Malik sich jetzt dagegen entscheiden. Irgendwie niedlich, das Mariku nachts in fremde Häuser einbricht und das sein Gewissen so an ihm nagt. Wäre das Einbrechen nicht Bakuras ding XD Ach, ein schönes herzschmerz-Kapi^^

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-02T21:39:47+00:00 02.11.2012 22:39
Hi^^

och, du hast die Nacht verschwiege *schmoll* aber gut, ich denke das Malik höflich abgelehnt hat.

Was ein schwerer erster Schultag. Ja, und wieso hat Bakura Malik gedrängt zu Mariku zu gehen, hatte er das etwa geplant mit dem Kuss? Die Mitschüler sind echt gemein, sieht den keiner das es Malik nicht gut geht? Wie er sich jetzt nach der privat-Nachhilfe und dem „Geständnis“ von Mariku fühlt? *seufz* Der Kleine hat es nicht leicht. Ich hoffe er sagt es Bakura, sonst zerstreiten die beiden sich am ende auch noch.

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-01T19:58:54+00:00 01.11.2012 20:58
Hi^^

ich hatte vermutet das Ryou auch etwas von Malik will, aber dann war das wohl eher weil er auch etwas eifersüchtig auf Bakura ist. Wie gut, das sich die 3 doch noch verstanden haben. *mit Bakura schimpf* das war ein soooooo blöder Einfall von ihm, wie kann er nur? Und dann auch noch der Kuss bei dem ihnen Mariku zusieht. In diesem Kapitel hat mir diesmal Mariku echt leid getan, mensch das ist so schwer für ihn. Über den letzten Vorschlag, den Bakura Malik unterbreitet hat, kann ich nur die Stirn runzeln, manchmal verstehe ich ihn nicht. Aber gut, das ist halt Baku.

Aber troztdem ich mag diese FF total gern, XD wie du siehtst, bin ich fleisig am schmökern^^

CuCu Jyorie

Von:  jyorie
2012-11-01T19:58:43+00:00 01.11.2012 20:58
Hi^^

Ich kann deinen lezten Satz nur auch noch mal wieder holen, da hat sich Bakura wirklich etwas geleistet! *seufz* Man kann ihn ja verstehen, aber ob das wirklich etwas bringt? Ich meine du hast ja im vorrigen Kapi verraten, das es Mariku gar nicht leicht gefallen ist und wenn der jetzt hört, dass die beiden zusammen wären. Und dann will Ryou scheinbar auch noch was von Malik. Bin wirklich auf das nächste Chap gespannt.

CuCu Jyorie