Zum Inhalt der Seite

Thread: Der Copic-Thread, Copics, Ciao

Eröffnet am: 24.07.2007 22:55
Letzte Reaktion: 07.05.2018 16:47
Beiträge: 1389
Status: Offen
Unterforen:
- Zeichentechniken & Material




[1...20] [21...40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47]
/ 47


Von:    Wasserdrache 09.09.2013 15:30
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Katzenelch, Nao-Ren, ersteinmal danke für die Antwort, den Tipp mit dem desinfizieren hab ich schon gemacht! -.- Ein bekannter ist Hautarzt und der sagte, es sei eine typisch allergische Reaktion >___>

Dazu sei nochmal anzumerken, dass ich vermute, dass es von den Stiften kommt die ich mit vor einigen Wochen neu gekauft hab! Vielleicht sind neue Stoffe mit im Plastik?! Und die werden doch auch in Asien produziert, oder irre ich mich da?! O.o
Zuletzt geändert: 09.09.2013 15:33:26



Von:   Nao-Ren 09.09.2013 17:04
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
ich glaube es wird gar kein stift mehr außerhalb asiens produziert XD copics sind "made in japan" wobei auch da bestimmt das plastik aus china kommt. da bist du aber wirklich ganz schön empfindlich >.< total ärgerlich wenn man so teure stifte hat und dann so eine allergie >.< und wenn du dir die stifte mit z.b. stoffklebeband einwickelst? vielleicht hilft das etwas?
♥ ♥ ♥ I'm on FACEBOOK ♥ ♥ ♥



Von:    noodel 26.09.2013 20:30
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
AHoi Hoi meine Lieben :D 

Ich brauche dringend eure Hilfe.
Ich will den Charakter de Flamingo (One Piece) für einen Tausch zeichnen ... nur mein Problem ist eben sein Mantel. 
Ich besitze keine übereinstimmenden Rosatöne.
Nein, wirklich nicht, da ich "leider" dieses Farbschema nie verwende.

Kann mir jemand ein paar übereinstimmende Rosatöne sagen? 
Sonst werde ich verzweifeln bei seinem Mantel x'D
Super wäre eben, wenn es so 3-4 Copic Abstufungen wären. 
Also als Beispiel C1 - C2 - C3 - C4

Büdde büdde helft miar T3T"
You are going to kili my Fili ?!
fACEbOOk <--- KATSCHING KATSCHING



Von:    Tammy11 04.11.2013 14:24
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
@ noodel : es würde passen : R20 = Blush GLG



Von:   DORK 19.01.2014 19:17
Betreff: Fixativ [Antworten]
Avatar
 
Öhm... Hier scheint es ja einen extra Copic-Thread zu geben, also werfe ich meine Frage hier rein, anstatt nen neuen Thread aufzumachen...

Eine unglaublich dumme Frage nach einer ebenfalls unglaublich dummen Handlung (Dessen bin ich mir bewusst. ;-D):

Kann man Copics irgendwie fixieren? Kennt sich da wer aus?

Ich glaub, die sind ja auf Alkoholbasis, so wie eben auch oft Fixative. Und zumindest mit meinem Spray, was ich für Buntstifte benutze, scheint es nicht zu funktionieren. (Ich hab das mal auf nem Schnipsel vom Papier getestet... Heheh.)

Ich hatte meinen Spaß auf ein Papier zu malen, das etwas glatter ist und es schafft, die Farben weniger aufzunehmen, als dass sie einfach oben drauf beschichtet sind? :-D Die glänzen darauf jedenfalls schön und ich hab schon gemerkt, dass sie zum Teil auch wieder ablösbar sind (Echt nicht viel und auch nur an manchen Stellen, aber schon so, dass ich das nicht in dem Zustand lassen will...), wenn man mit seinen Fingern draufpatscht...
(°,;,°) Der animexx cop! (°,;,°)
Zuletzt geändert: 19.01.2014 19:18:05



Von:    Melantha 05.02.2014 19:13
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
@ DORK

Also ich kenn jetzt kein Fixiermittel speziell für Copics. Naja bei mir halten die Farben auch so ganz gut, von daher hab ich mir da auch noch keinen Kopf darüber gemacht. ^^'
Ich hab irgendwo ein Fixiermittel für Aquarell, vielleicht könnte man das dafür nehmen (?) Ansonsten würd ich das Bild einfach in eine Klarsichthülle reinpacken, dann passiert da auch nix. Ich hab gehört es gibt auch spezielle Folien, die dafür sorgen, dass die Copicfarbe durch Licht nicht ausbleicht.
~~Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht entkommen können. ♥~~
Dshini ♥



Von:   DORK 06.02.2014 15:58
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Melantha:

Oh, eine Antwort! :-D Thx.
Ist ja jetzt schon ein paar Tage her. Ich hab das Bild letzendlich eine Weile an der frischen Luft gelassen und dann in eine Klarsichthülle gepackt. Es klebt nur noch, wenn man es wirklich drauf anlegt und so fasst man normalerweise kein Bild an, haha.
Im Zweifelsfall hätte ich aber wohl mal weiter nach solchen Folien geguckt.
(°,;,°) Der animexx cop! (°,;,°)



Von:    Major 28.03.2014 11:09
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
DORK:
Ne ganz andere Idee: Wenn etwas klebrig ist, kann man es mit transparenzpuder bearbeiten, dann klebt nix dran. Und alle mechanischen einwirkungen werden durch puder abgeschwächt, da kein haftgrund mehr vorliegt.
Ich sehe keine Signaturen. Deine auch nicht. Aber du siehst meine, Pech gehabt.



Von:   DORK 28.03.2014 11:53
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Major:
> Ne ganz andere Idee: Wenn etwas klebrig ist, kann man es mit transparenzpuder bearbeiten, dann klebt nix dran. Und alle mechanischen einwirkungen werden durch puder abgeschwächt, da kein haftgrund mehr vorliegt.

Als ich danach gegoogelt habe, kam so Make-Up dabei raus. Meinst du das damit?
Klingt auf jeden Fall clever. :-o
(°,;,°) Der animexx cop! (°,;,°)



Von:    Major 28.03.2014 12:10
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
DORK:

> Als ich danach gegoogelt habe, kam so Make-Up dabei raus. Meinst du das damit?
> Klingt auf jeden Fall clever. :-o

Makeup basiert auf dem gleichen Prinzip. Es werden feinst verpulverte Mineralien verwendet bsp:
Magnesiumsilikathydrat ("Talkum")
Calciumcarbonat
Titandioxid (ist aber sehr weiß)
Zinkoxid

Für den Fahrradbedarf gibt es ja Talkumpulver, um frisch geflickte, klebrige Flicken abzupudern, damit sie nicht am mantel festkleben und reißen. Ich wusste das gar nicht und fand das Geklebe doof, also hab ich Makeuppuder rüber gemacht. Später les ich in einem Roman, dass man dafür tatsächlich Talkum benutzen soll.
Aber auch wenn ich frische Seifen, die noch sehr weich sind, stempeln will, puder ich die Stempel, damit sie wieder gut aus der Seife raus gehen.
In manchen Backrezepten soll man die Formen auch nicht fetten, sondern mehlen. Wenn ich Quiche mach, tu ich das auch und es klappt super :)

Puder helfen in allen Lebenslagen. Wenn du ein transparentes schminkpuder hast, kannst du ja das nehmen und musst nix neues kaufen. oder du hast zufällig talkum, das geht auch.
Ich sehe keine Signaturen. Deine auch nicht. Aber du siehst meine, Pech gehabt.



Von:   DORK 28.03.2014 16:45
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Major:
> Makeup basiert auf dem gleichen Prinzip. Es werden feinst verpulverte Mineralien verwendet bsp:
> Magnesiumsilikathydrat ("Talkum")
> Calciumcarbonat
> Titandioxid (ist aber sehr weiß)
> Zinkoxid
>
> Für den Fahrradbedarf gibt es ja Talkumpulver, um frisch geflickte, klebrige Flicken abzupudern, damit sie nicht am mantel festkleben und reißen. Ich wusste das gar nicht und fand das Geklebe doof, also hab ich Makeuppuder rüber gemacht. Später les ich in einem Roman, dass man dafür tatsächlich Talkum benutzen soll.
> Aber auch wenn ich frische Seifen, die noch sehr weich sind, stempeln will, puder ich die Stempel, damit sie wieder gut aus der Seife raus gehen.
> In manchen Backrezepten soll man die Formen auch nicht fetten, sondern mehlen. Wenn ich Quiche mach, tu ich das auch und es klappt super :)
>
> Puder helfen in allen Lebenslagen. Wenn du ein transparentes schminkpuder hast, kannst du ja das nehmen und musst nix neues kaufen. oder du hast zufällig talkum, das geht auch.

Okay. Ich hab nichts in die Richtung, werd aber wohl mal gucken, was das Schminkpulver oder Talkum so kosten und wo ich sowas herkriege.

Das mit Backformen einmehlen kenn ich sogar. :-D

Ah, vielen Dank für die Infos insgesamt! Ist echt cool.
(°,;,°) Der animexx cop! (°,;,°)



Von:    sato 07.05.2014 01:24
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Hallo :D
seit kurzem nutze ich copics. zuerst auf aquarellpapier (wollte den block noch leer machen) und nun auf Papier für marker. die dunklen Farben ziehen leider schlieren. wie kann ich das vermeiden?
und zieht aquarellpapier mehr Farbe aus den stiften als markerpapier? (weil habe das Gefühl, dass sich da nicht viel nimmt)

LG sato



Von:    Katzenelch 07.05.2014 07:03
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Hallo,

Aquarellpapier saugt richtig viel Farbe aus den Copic-Stiften, das stimmt schon. Dadurch können sie schneller leer gehen. Allerdings verwenden manche dieses Papier absichtlich, um kräftigere Farben zu erhalten.

Zu den Schlieren... Ich glaube man muss schon in sanften Kreisbewegungen ausmalen, damit diese nicht entstehen, aber ich denke da sollte ich lieber die Kenner sprechen lassen ^^°

Hoffe, ich konnte helfen.



Von:   SailorCherryknoedel 07.05.2014 08:58
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Der Vorteil von "Nicht"-Copic-Papieren, also jenen, die viel saugen, ist meiner Meinung nach auch, dass die Farben sich dann viel besser vermischen lassen. Leider laufen sie dabei ganz gerne mal über die Linien hinaus.

Und ja, generell wird der Farbauftrag sauberer, wenn man sich, wie bei Buntstiften, in kleinen Kreisen vorarbeitet. Allerdings entstehen manche Schlieren auch einfach abhängig vom Copic oder dem Papier. Mein "Process Blue (B05)" zB ist so ein Kandidat, der nie eben wird.



Von:    sato 07.05.2014 15:07
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
danke für die schnellen antworten :D
ich glaube nicht, dass die schlieren davon kommen dass ich nicht kreisbewegungen mache, denn ich habe gelesen, dass es daher rührt, wenn man mit einer hellen Farbe über eine dunkle geht.
das deckt sich auch mit meinem Bild x.x
nutze eigentlich lieber Farben, die von der Nuance her nicht direkt aufeinander folgen, aber das kann man ja dann vergessen :(



Von:    Melantha 21.05.2014 14:08
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
@ sato: Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass die Copics verschmieren, wenn man mit heller Farbe über Dunkle malt. Deshalb immer mit heller Farbe anfangen und dunklere Farben zum Schluss. Ein anderer Grund könnte sein dass die Outlines nicht wasserfest sind, ich nehme immer Copic Multiliner, die sind ja speziell dafür hergestellt worden und da verwischt auch nix mehr. ^^



Von:    sato 22.05.2014 10:26
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
@Melantha;
Danke für die Antwort, aber langsam bezweifel ich, dass es daran liegt. Genau das habe ich seither provoziert und getestet..also ich kann oft mit der hellsten Farbe über die Dunkelste gehen und es passiert nichts..an einer anderen Stelle des Papieres schliert diese Farbkombination in Verbindung mit der Technik.
Auch wurde mir gesagt, dass es an der aufgetragenen Farbmenge liegen kann. Auch das kann ich mittlerweile ausschließen.
Im Moment nutze ich das Illustrationspapier von Hahnenmühle -> Gekauft, weil so viele gute Erfahrungen damit haben.
Die Outlines sind wasserfest. Sie sind getuscht mit Feder, aber da liegt auch nicht das Problem. Diese verschmieren nur bei seeehr hellen Tönen, weild a der Alkoholanteil höher ist.



Von:    Melantha 22.05.2014 21:42
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Hm, na dann ist das aber wirklich seltsam. Vielleicht hat es auch was mit dem Papier zu tun, weil sich die Farben bei verschiedenen Papieren immer anders verhalten. Ich weiß auch nicht, wie das mit dem Alkoholanteil in den Copics ist, mir kommt es so vor, als wäre das Verhältnis überall gleich. Wenn das Problem weiterhin auftritt, dann könntest du ja noch anderes Papier ausprobieren und vielleicht noch die Stiftspitzen reinigen/austauschen...sonst käme ich auch auf keine weiteren Ideen... ^^'



Von:    Gestilja 10.07.2014 15:14
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Hallo,
ich will mir unbedingt Copics anschaffen, habe aber erstmal ein paar Fragen dazu, damit ich die richtigen kauf.
Wie weich ist denn die Pinsel-Spitze bei den Sketch? Ist diese mit den Tombow-ABT vergleichbar? Da ich nicht nur frei zeichne, sondern gern auch ausmale (z.B. Mandalas) sollten die Stifte dafür auch halbwegs geeignet sein. Geht das mit den Copic Sketch? (Ginge zur Not die breite Seite, wenn man nur mit der Spitze aufdrückt?)
Wie ist das mit dem Papier, in normalen Malbüchern drücken die sicher sehr durch oder? Kann man einfaches Druckerpapier nehmen oder meine Skizzenblöcke?
Für die Outlines habe ich bisher immer Staedtler 308 Pigmentliner, sind die mit den Copics kompatibel?
Und dann noch eine Frage zu den Sets, hat man, wenn man alle 72er Sets kauft auch wirklich alle Farben, oder überschneidet sich da was? Bei den Tombows hat man in vielen Sets Farben doppelt und manche bekommt man nur einzeln, sowas möchte ich natürlich gern vermeiden.

Schonmal lieben Dank für eure Antworten:)



Von:    Serafina 10.07.2014 17:37
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Gestilja:
> Hallo,
> ich will mir unbedingt Copics anschaffen, habe aber erstmal ein paar Fragen dazu, damit ich die richtigen kauf.
> Wie weich ist denn die Pinsel-Spitze bei den Sketch? Ist diese mit den Tombow-ABT vergleichbar? Da ich nicht nur frei zeichne, sondern gern auch ausmale (z.B. Mandalas) sollten die Stifte dafür auch halbwegs geeignet sein. Geht das mit den Copic Sketch? (Ginge zur Not die breite Seite, wenn man nur mit der Spitze aufdrückt?) 
Die Pinselspitze ist weich, aber hat eine feine spitze, mit der man mmn präziser sein kann als mit denen vom normalen copic.

> Wie ist das mit dem Papier, in normalen Malbüchern drücken die sicher sehr durch oder? Kann man einfaches Druckerpapier nehmen oder meine Skizzenblöcke? 

Nimm am besten Marker- oder Layoutpapier, durch alles andere drücken sich die marker entweder durch oder werden schnell leergesogen.

> Für die Outlines habe ich bisher immer Staedtler 308 Pigmentliner, sind die mit den Copics kompatibel?

Es gibt auf jeden Fall copicfeste liner von staedtler, ob das nun genau die sind, weiß ich nicht. Das kann man dann ja aber einfach testen.

> Und dann noch eine Frage zu den Sets, hat man, wenn man alle 72er Sets kauft auch wirklich alle Farben, oder überschneidet sich da was? Bei den Tombows hat man in vielen Sets Farben doppelt und manche bekommt man nur einzeln, sowas möchte ich natürlich gern vermeiden.


Ja, wenn du die beiden großen Sets Ciao kaufst, hast du alle ciao farben und keine doppelt (vielleicht den blender, aber ich glaube, nicht mal den). Bei kleineren Sets ist das nicht unbedingt so, aber es gibt ja listen, welches set welche stifte enthält, die kann man ja abgleichen.



Von:    Gestilja 10.07.2014 17:59
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Super, vielen, vielen Dank für deine Antwort. Hat mir schon sehr weitergeholfen:)

Bei den Sketch-Sets mit 72 wirds dann wohl auch so sein, nehm ich an, oder?



Von:    JessBa 25.01.2015 15:44
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Hallo ihr Lieben!


Ich hab da ma ne Frage,

Copics sind für mich noch relativ frisch, auch was die Farbauswahl und so angeht
jedoch möchte ich gerne dunkelhäutige Personen zeichnen, aber ich kenne keine passende Farbkombi, die Brauntöne die ich habe, sehen mir zu rötlich aus... also eher mehr so Indianermäßig... hat jemand einen Tipp welche Farbcodes für so ne Milchkaffee-/Karamellhaut passt und auch vllt für eine weitere Stufe dunkler :D (is das deutsch? *skeptisch*)

als Standard-Hautkombi benutze ich E00 und E11 in mehreren Schichten (nur so zur Info...)

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand von euch helfen könnte :3 Bitte danke!!
Lg Shini x3
Klugheit ist eine Tugend. Schlauheit eine Gabe. Intelligenz ist Macht!



Von:    Taku 25.01.2015 17:07
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
E11, E33 und E25 :>

http://animexx.onlinewelten.com/fanart/zeichner/27425/2110278/
Me @ Facebook /人◕ ‿‿ ◕人
Eller's Handlanger Sklave in Ausbildung.



Von:    JessBa 27.01.2015 12:34
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Dankeschön :3
Klugheit ist eine Tugend. Schlauheit eine Gabe. Intelligenz ist Macht!



Von:    Cibo 27.01.2015 16:43
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Ich benutz meine Copics kaum noch. Hat jemand Erfahrungen gemacht, ob die Stifte irgendwann unbrauchbar werden, zB durch Austrocknen, denn eine minimale Verdunstung wird wohl auch bei verschlossener Kappe stattfinden.
Never underestimate the power of stupid people in large groups!



Von:    Mana 27.01.2015 17:07
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Cibo:
> Ich benutz meine Copics kaum noch. Hat jemand Erfahrungen gemacht, ob die Stifte irgendwann unbrauchbar werden, zB durch Austrocknen, denn eine minimale Verdunstung wird wohl auch bei verschlossener Kappe stattfinden.


Also einige meiner Marker sind über 10 Jahre alt und funktionieren noch einwandfrei. Ich lager sie aber auch dunkel und nicht in Heizungsnähe. ;3
Scetch Blog: Blog~
My Page: panda-chan.de
Tutorial: Farbstifte
Zirkel: Doujinshi Progress



Von:    Cibo 27.01.2015 18:09
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Ah, danke. Meine sind auch in einer dunklen Schublade. ^^
Never underestimate the power of stupid people in large groups!



Von:    shoko_plant 06.08.2016 02:15
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Hallo :)
ich frage mich was es gutes Papier für copics gibt

Und zwar hab ich mir schon vor längerem gedacht das es doch gutes Papier geben musste wo auch die Farben nach dem Kopieren noch relativ wie auf dem Original sind. Unter anderem weil ja auch Zeichner wie von Naruto oder vill. Auch hier bei uns z.b naschii mit copics malen und deren Bilder ganz anders aussehen wie meine *hust* eben von der Farbgebung.

Ich hab schon gelesen von mi teintes von canson
Von canson 1557
Canson imagine
Perfect coloring paper

Selber ausprobiert hab ich schon den Copic markerblock, den fabriano Bristol, Lana Bristol, das dünne hahnemühle Markerpapier, den canson markerblock und seit kurzem Kent Papier von deleter

Vill. Mach ich demnächst mal eine test Kopie von allen Papieren was ich dann hier auch posten könnte ;D

Hat denn schon jmd das perfekte Papier finden können? :)
______

Zum vorherigen: ein paar meiner Stifte sind nach ein paar Jahren etwas angetrocknet, aber nachdem ich sie ein wenig mit various ink gefüllt habe funktionieren sie wieder einwandfrei :)
Zuletzt geändert: 06.08.2016 02:20:06



Von:   JavaAshtray 06.08.2016 21:37
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
shoko_plant:
> Hallo :)
> ich frage mich was es gutes Papier für copics gibt
>
> Und zwar hab ich mir schon vor längerem gedacht das es doch gutes Papier geben musste wo auch die Farben nach dem Kopieren noch relativ wie auf dem Original sind. 

Ich bin grade nicht sicher was du genau suchst...
 
Dein Scan soll aussehen wie das Original, das zu gezeichnet hast?!
-In dem Fall: Bildbearbeitung. Scanner arbeiten mit Licht, das überlichtet den Scan. Graphicprogramm anwerfen, automatische Bildbearbeitung drüber laufen lassen und das überlichtete wird zurück gerechnet. Natürlich ist eine manuelle Bildbearbeitung besser, aber es ist schwer... es hat einen Grund, warum man sowas studieren kann ;)
 
Oder
 
Auf deiner Zeichnung sollen die Farben so aussehen, wie auf der gedruckten Copic-Chart?
- In dem Fall: Unmöglich. Mal dir eine eigene Chart auf dem Papier, auf dem du zeichnest, denn die Copics sehen auf jedem Papier etwas anders aus.
 
Oder
 
Wenn du die Farben genauso haben willst, wie Zeichner XY:
- In dem Fall musst du das gleiche Papier wie die Person nehmen UND den gleichen Scanner UND das gleiche Graphicprogramm mit den gleichen Einstellungen ~ also auch so ziemlich unmöglich^^
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook



Von:    nessi6688 07.01.2018 00:20
Betreff: Der Copic-Thread, Copics, Ciao [Antworten]
Avatar
 
Moin in die Expertenrunde!

Ich möchte gerne die Lines von dieser Zeichnung auf farbigem Papier machen um nicht alles grau-blau grundieren zu müssen, bevor ich mit Copics coloriere und schattiere.
https://scontent-amt2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/26196059_1604716652943018_5259469792893240008_n.jpg?oh=770e97769cc5c8d303cc97a891432c3b&oe=5AFE88F6

Daher meine Frage:
Hat jemand Erfahrungen mit der Nutzung von Copics auf farbigem bzw. dunklem Papier? Welches Papier eignet sich? Wie wirken die Farben?


[1...20] [21...40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47]
/ 47



Zurück