Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Schlagworte

Cosplay-Verkauf Aikatsu!, AKB0048, Alice im Wunderland, Card Captor Sakura, CLAMP, Cosplay, Cosplay Verkauf, Disney, Verkauf, vocaloid

Autor:  Dorimukyatcha

Da ich einfach kaum noch Platz habe, möchte ich einige meiner Cosplays verkaufen. Von einigen ist es leicht sich zu trennen, von anderen wiederrum nicht. Aber sie vergammeln bei mir nur, weil ich sie nicht mehr tragen kann und so können sie vielleicht jemanden Glücklich machen ^-^

Verkauf Nr. 1 VERKAUFT!

 

Kosten: 35€

Beinhaltet: Kleid, Gürtel, Headpiece

Größe: XL

 

Verkauf Nr. 2

Thumbnail Meiko [Dress]
Zeichner: Dorimukyatcha
Cosplay auf Animexx.de

 

Kosten: 25€

Beinhaltet: Kleid (Bestehend aus Top & Rock)

Größe: M

 

Verkauf Nr. 3

 

Kosten: 40€

Beinhaltet: Top, Hose (+ angenähtem Katzenschwanz), Stulpen, Ohren 

Größe: XL

 

Verkauf Nr. 4

 

Kosten: 80€

Beinhaltet: Top, Rock, Haarschleife, Ohrringe 

Größe: XL

Zusatzinfo: Gegen einen Aufpreis von 10€ gebe ich gern auch die Schuhe dazu, für 15€ gibt es die Flügel

 

Verkauf Nr. 5

 

Preis: 10€

Beinhaltet: Kleid

Größe: M-L

Zusatzinfo: Falsche Stoffwahl (Jersey) aus mangelnder Erfahrung als Anfänger, deshalb u.a. keine Versäuberrung. Gut für ein erstes Cosplay geeignet oder zum einsauen ;)

 

 

Solltet ihr interesse an einem der Kostüme Haben, schreibt mir am besten eine ENS. Bitte gebt mir zum Antworten so 1-3 Tage zeit, da ich nicht immer die Zeit dafür habe.

 

Cosplay Meme Aikatsu!, Cosplay, Cosplay Meme, Meme, vocaloid

Autor:  Dorimukyatcha

Getaggt von Themis, Sayu-Chan

No. Of Cosplays: 42 (davon 3 unangelegte)

Favourite Cosplay:





Next Cosplay:

 

Dream Cosplay:

Cosplay Speciality: Corsagen, Rüschen, Reifröcke und Petticoat

Cosplay Idol: Uffz. Da gibt es ehrlich gesagt niemanden xD Mit persönlichen Idolen habe ich immer so meine Probleme, weil ich versuchen möchte ich selbst zu sein ohne mich von jemanden beeinflussen zu lassen. Obwohl ich für meine Lieblingscharaktere "Idole" habe. Zum Beispiel bewundere ich Layla sehr als Sheryl Nome aus Macross Frontier. Ihre Kostüme sind immer wunderschön und sehr detailliert gearbeitet, ich wünschte ich könnte sowas auch D:

Tag 5 friends:

Nomira

-Ranka-

Tsuzuki

Norowareshi

Luminavira


'Let me Post my Cosplay' - #SELFIE Parody Cosplay, Cosplay music video, Parodie, Video

Autor:  Dorimukyatcha

Letzte Woche Freitag war ich mit Freunden auf einem Fotoshooting in Düsseldorf und dort haben wir ein gemeinsames - nicht ernstzunehmendes - Gruppenselfie gemacht. Am Wochenende darauf wurde ich via Twitter angefragt ob das Bild für ein Parodie-Video verwendet werden kann. Irgendwie hatte ich nicht eindeutig "Nein" gesagt... und so kam es, dass unser Bildchen nun doch verwendet wurde XD

Das Video ist eine Parodie von '#SELFIE', ich find es ziemlich gut gemacht :D

 

Meine Freunde und mich seht ihr kurz bei 1:15 ;)

Außerdem in dem Video noch zusehen: Lindsey Stirling, Yaya Han und Kamui :3 Andere habe ich soweit jetzt nicht erkennen können xD

Das Bild dazu könnt ihr auf meiner Künstler-Seite Dorimukyatcha Cosplay noch mal genau sehen ^__^

ECG-Progress III: Male, male, male! Aikatsu!, Cosplay, ecg, LBM, Leipziger Buchmesse, MCC, MCC 14, progress

Autor:  Dorimukyatcha

Nun sind wieder ein paar Tage seit dem letzten Weblog vergangen und ich konnte meinen Urlaub gut nutzen, um am Cosplay zu arbeiten. Nur leider habe ich nicht so viel geschafft, wie geplant :( Ihr bekommt nun aber dennoch eine kurze Zusammenfassung von dem, was ich bisher geschafft habe.

Dem Basis-Rock wurde eine 4. und letzte lage verpasst. Allerdings denke ich, dass die Spitze auf der 3. Lage zu dünn ist und werde in 2 Wochen wohl noch eine Schicht annähen, damit man die Naht der 2. Schicht weniger sieht.

   

Nach dem Festnähen der einzelnen Lagen, habe ich mich an den rosa überwurf gemacht. Erst wurde der Grundschnitt ausgebessert, bis ich zufrieden war:

Alles wurde erst einmal versäubert, umgeschlagen und die Spitze festgesteckt, wo ich die selbe wie am Basis-Rock verwendete. Außerdem sieht man auf der Vorlage, dass am Saum ein Band/eine Borte ist. Ich habe mich letztendlich für eine hübsche Borte entschieden, da sie meinen Blick im Laden fesselte und ich sie als passend empfand. Ich finde es total hübsch, obwohl ich irgendwie fast den Drang dazu habe, da noch Perlen anzunähen xD

  

Somit war das meiste vom Rock schon fertig. Aber moment... Da fehlt ja noch was.... Genau, die weiße Spitze! Irgendwie hatte das in der Grundform was von einer Schürze Ôo Aber letztendlich sieht das ganze schon ziemlich originalgetreu aus:

   

Da war ich ja richtig motiviert gestern Abend und wollte den Rock auch fertig machen, versäuberte dann den weißen Überwurf-Stoff, steckte ihn fest und.... stellte fest, dass er zu kurz war >____>'' Da war meine Motivation wieder hin. Dabei fehlen nur noch der Bund, Schleifchen, Kettchen und der Überwurf. Nun gut... nach dem Berlin-Urlaub dann.

Trotz diesem Rückschlag war ich nicht untätig! Am Mittwoch habe ich das Moosgummi für die Flügel besorgt und Donnerstag die letzten Utensilien für den Schmuck! Da ging gestern auch direkt das große Basteln und Malen los... Donnerstag Abend fing ich bereits mit dem bemalen der Schuhe an. Hier seht ihr einen Schuh bemalt und einen noch in alter Verfassung:

Die Broschen für an der Brust und an den Haaren wurden auchgeformt und bemalt, hier seht ihr eine davon:

Diese und die Ohrringe wurden dann heute Lackiert, sobald die trocken sind, kann ich den "Rahmen" basteln :D Außerdem habe ich gestern die Vorlagen für die Flügel gemacht, welche ich heute dann auf das Moosgummi übertragen habe. Den ersten teil der Flügel habe ich sogar schon fleißig bemalt! Sobald das trocken ist, kann ich mich an die Rückseite machen und danach werden die anderen Auflagen aufgeklebt und ebenfalls angemalt. Leider dauert diese ganze Prozedur ewig und zm Bemalen eines Flügels brauche ich etwa... eine Stunde? D: Aber ich denke, das Ergebnis dieser Arbeit kann sich sehen lassen! Hier habt ihr einmal ein ausgedrucktes Original und einen der zwei bemalten Flügel nebeneinander:

Tjoa... Mehr kann ich euch aktuell nicht zeigen, mehr hab ich noch nicht D: Ich werd wohl noch heute abend die Zuschitte für das Top machen, damit ich nach meinem Urlaub direkt weiter nähen kann. Dann muss ch auch noch mehr Material besorgen, das Cosplay macht mich diesmal echt arm! Q___________Q

Ich hoffe es gefällt euch bisher soweit gut, bis bald! <3

ECG-Progress II: Dieser Rock! Dx Cosplay, ecg, LBM, Leipziger Buchmesse, MCC, MCC 14, progress

Autor:  Dorimukyatcha

Hallöchen zu meinem 2. ECG-Progress-Weblog!

Leider hat es doch ein wenig gedauert, da ich noch ein Cosplay dazwischen geschmissen habe... aber dieses wurde auch schon geshootet! Egal, das seht ihr irgendwann später mal XD Seit gestern jedenfalls habe ich endlich Urlaub und kann diese Woche komplett meinen LBM-Cosplays, ganz speziell meinem ECG-Cosplay, widmen.

Nun gut, fangen wir mit der Vorstellung des Charakters an. Geplant ist Hoshimiya Ichigo aus Aikatsu! in ihrem 'Aurora Kiss Coord' von dem Brand 'Angely Sugar'. Die Materialien liegen schon etwas länger hier, aber der Reifrock hat leider ja etwas gedauert... Aber ich konnte endlich beginnen! Hier die Vorlage und Materialien:


Schon vor zwei Wochen habe ich den Rock angefangen, habe dafür Teile eines Tellerockes verwendet, versäubert und umgenäht. Beim Umnähen habe ich dann auch direkt die erste Lage Spitze befestigt. Mit dem Reifrock drunter sieht das ganze dann so aus:


Dann war mein Plan Rüschenbahnen zu ziehen, nur fiel mir dann glücklicher Weise noch rechtzeitig auf, dass sie ja keine Rüschenlagen hat, sondern Falten... also wurden Stoffbahnen zugeschnitten, versäubert, gebügelt und gefalten:


Und weil ich schon so fleißig war, habe ich auch die zweite Lage der Spitzenrüschen festgesteckt und natürlich auch festgenäht:


Außerdem habe ich heute auch schon den Überwurf des Rockes zugeschnitten! Sobald die zweite Lage der Falten am Rock sind, kann ich den Schnitt korrigieren und dort die Rüschen und die Borte festnähen. Aktuell sieht das ganze so aus:


Ich weiß ja nicht ob das an dem schlechten Bild liegt, aber bisher bin ich noch total unzufrieden. Aber ich habe schon bei meinem anderen Aikatsu!-Cosplay (Kanzaki Mizuki - Tristar) festgestellt, dass die Kleider verdammt schwer nachzunähen sind. Tja... Wir sind halt keine 3D-Animationen XD

Morgen werde ich vermutlich erst einmal nach Düsseldorf zum Creativ Discount tuckern dürfen um das Material für die Flügel zu besorgen. Samstag Abend ist Deadline für das Kostüm, denn am Sonntag fahre ich für knappe 2 Wochen nach Berlin. Dann kann ich natürlich nicht an dem Cosplay weiter arbeiten xD Aber nach meinem Urlaub habe ich ja auch noch einmal 1 1/2 Wochen Zeit zum nähen. Ich hoffe das klappt alles irgendwie :(

Cosplay-Rückblick 2013 Cosplay, Jahresrückblick, Jahresrückblick '13, jahresrückblick 2013

Autor:  Dorimukyatcha

Nachdem ich euch letzte Woche einigen Progress gezeigt habe, möchte ich heute noch einen Rückblick auf das Jahr 2013 machen. Früher war ich eine recht aktive Cosplayerin unter dem Namen "Aku-Chan", doch den hatte ich aufgrund privater Hintergründe im Januar 2013 in "Dorimukyatcha" (zu dt. Traumfänger) umgeändert und nach einer kleinen Pause wurde ich wieder produktiv und viele neue Cosplays sind entstanden. Genau diese möchte ich hier noch einmal im Weblog sammeln um mir auch selber vor Augen zu halten, was ich alles durch Veränderungen in meinem Leben geschafft habe.

Dazu muss ich sagen, dass ich letzten Jahr viele Conventions das erste Mal besucht habe und es für dieses Jahr auch wieder vor habe. Darunter fallen: Dokomi, AnimagiC und Connichi. Auch den CosDay² habe ich besucht, aber der ist für dieses Jahr unsicher. 

Nun aber zu den Kostümen des Jahres 2013:

März: 


Mai:




Juli:


September:



Oktober:


Es waren 7 Kostüme an der Zahl. Ich finde für ein Jahr nach einer Pause ist das echt nicht schlecht. Und wir denken besser nicht darüber nach, wie viel Geld dabei drauf gegangen ist... O:

Ich freue mich auf ein weiteres, voll geplantes Jahr 2014!


ECG-Progress I: Wie nähe ich mir einen Reifrock? Cosplay, ecg, LBM, MCC, progress, reifrock, Tutorial

Autor:  Dorimukyatcha

Heute präsentiere ich euch meinen ersten Progress für mein Kostüm für den ECG-Vorentscheid. Ich glaube einige von euch kennen das Problem:  Auf dem Vorlagenbild ist ein recht puffiger Rock, aber ein Petticoat reicht dafür einfach nicht. Lange habe ich im Internet nach einer Anleitung im Internet gesucht, wie ich mir einen Reifrock selber nähe - immerhin muss er schon über dem Knie enden! Immer und immer wieder las man nur "kaufen", aber dann fand ich ich endlich was! Das musste ich nur alles auf die kürzeren Maße übertragen und schon konnte es losgehen. 

Damit andere Cosplayer in Zukunft nicht mehr ewig danach suchen brauchen, möchte ich hier meine Vorgehensweise mit euch teilen!

Als erstes die Materialien:

  • Corsagenstäbe (Meterware)
  • Kappen 
  • Futterstoff (oder anderer Stoff eurer Wahl)
  • Schrägband
  • Gummiband
  • ggf. Spitze für den Saum
  • ggf Tüll

Die Materialien bekommt ihr eigentlich alle ohne Probleme in jedem guten Nähladen, ich selber habe alles bei "Die Nähkiste" in Oberhausen gekauft.

Bevor ihr überhaupt mit dem arbeiten anfangt, solltet ihr euch überlegen was für einen Umfang ihr haben wollt. Ich persönlich habe mich für einen maximalen Umfang von 1,80 Meter entschieden. Um eine Glockenform in den Reifrock zu bekommen, hat der zweite Ring einen Umfang von 1,70 Meter und der dritte Ring hat 1,50 Meter Umfang, wurde aber später noch einmal um einige Zentimeter gekürzt. Ich habe dann die Corsagenstäbe auf die eben genannten Längen geschnitten:

Wenn ihr die Längen zugeschnitten habt, könnt ihr schon einmal die Kappen auf die Stäbe machen, so verletzt ihr euch während des Arbeitens nicht und so kann später auch der Stoff nicht von den Kanten aufgeschnitten werden. Um die Verhältnisse der Ringe zu zeigen, habe ich diese einmal zusammengeklebt:

  

Als nächstes werden die Stoffbahnen zugeschnitten. Die werden auf die Längen der Ringe zugeschnitten und sind ca. 15 cm breit, sodass ihr später eine Gesamtlänge von 45 cm habt. 

Dann nehmt ihr euch den untersten (also längsten) streifen und steckt ca. 2 cm vom Rand entfernt das Schrägband der Bahn entlang ab und näht es fest. Die Seiten lasst ihr offen, wodurch ein Tunnel entsteht um die Corsagenstäbe dadurch zu schieben. Achtet bitte darauf, dass ihr rechts und link an den Enden mehr Platz lassen müsst zum vernähen und einfügen der Ringe! Was ich genau meine, seht ihr auf dem Bild:

 

Wenn ihr das getan habt, könnt ihr an den Saum (hier links im Bild) noch eine schöne Spitze nähen, um das ganze noch etwas schöner zu machen :)

Andernfalls nehmt ihr euch die mittlere der drei Stoffbahnen, näht dort ebenfalls das Schrägband auf und anschließend steckt ihr die länge Stoffbahn an die Mittlere. Dabei müsst ihr Falten legen, um die längere Stoffbahn auf die Mittlere zu verkürzen. Das ganze Näht ihr dann zusammen:

Die ganze Prozedur wird dann auch für die mittlere und kurze Stoffbahn wiederholt.

Wenn ihr damit fertig seid, habt ihr es eigentlich schon fast geschafft! Es fehlt nur noch der Gummibund. Ich habe dafür einen Tunnel (so lang wie die oberste Stoffbahn) aus übrigen Futterstoff gemacht und das Gummi dadurch gezogen, das ganze wurde dann an der Seite dann vernäht. Hierbei ist wieder zu beachten, dass die Seite mit dem aufgenähtem Schrägband außen sein sollte und die offenen Enden auch offen bleiben, sonst könnt ihr die Ringe nicht wieder herausnehmen für einen einfacheren Transport.

Als letztes schiebt man die Corsagenstäbe durch die Schrägband-Tunnel. Die Enden der Corsagenstäbe verstaut ihr gut im gegenüberliegenden Ende, so gehen die Ringe auch nicht auf. Das Ergebnis sah dann so aus:

Damit war ich nun wirklich nicht zufrieden! Der Gummibund war zu weit und der erste Ring zu groß. Also habe ich den Obersten wieder herausgenommen und um ca. 5 cm verkürzt, außerdem habe ich den Gummibund etwas enger gemacht und mich dafür entschieden noch eine Lage Tüll anzubringen. Dafür habe ich 2 Meter doppelt gelegt, etwas aufgerüscht und einfach knapp über den obersten Ring genäht. Nun ist er endgültig fertig und ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Ich hoffe es war interessant genug und hilft euch für die Zukunft. Grammatikalisch werden wohl viele viele Fehler zu finden sein, aber ich denke jeder wird es verstehen xD

Wer noch fragen hat, kann diese gerne stellen und schaut doch auch bei den nächsten Progress-Teilen wieder rein :)

Verkaufe Perücken! Cosplay, Perücke, Perücken, Verkauf

Autor:  Dorimukyatcha

Wie de Titel es schon sagt, verkaufe ich Perücken. Informationen steht immer unter der jewiligen Perücke.

Verschickt wird per Deutsche Post, unversichtert beträgt der Versand 3€. (Du komst aus dem NRW-Raum oder dem VRR? Dann wäre auch persönliche Übergabe möglich)


 Blond, lang

ca. 80 cm

Preis: 12€ zzgl. Versand


Blond, kurze Basic + 1 Ponytail

ca. 110 cm

Preis: 25€ zzgl. Versand


Umtausch ausgeschlossen!


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...20]
/ 20