Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

The heir of the Fox

Der Erbe des Fuchses
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 31.01.2008
abgeschlossen
Deutsch
22224 Wörter, 5 Kapitel
Thema: Naruto
hi mal wieder eine FF von mir. ich weiß ich schreibe immer nur FFs über shika, aber ich finde ihn so süß.♥.♥
aber trotzdem wünsche ich euch viel spaß bei der FF.
eure Google.PS:IHEAGGGGGDL

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 30.01.2008
U: 31.01.2008
Kommentare (7 )
22224 Wörter
Kapitel 1 Die Rückkehr des Uchiha Sasuke E: 30.01.2008
U: 30.01.2008
Kommentare (1)
4352 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Hiobsbotschaft E: 30.01.2008
U: 30.01.2008
Kommentare (1)
4204 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 ein neuer alter freund E: 30.01.2008
U: 30.01.2008
Kommentare (1)
5207 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Der Kampf in Suna (Teil 1) E: 31.01.2008
U: 31.01.2008
Kommentare (1)
4437 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Der Kampf in Suna (Teil 2) E: 31.01.2008
U: 31.01.2008
Kommentare (1)
4191 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Choji Akimichi

    Bedeutung:: "akimichi" = Herbststraße, "cho" = Schmetterling, "ji" = Kind oder Liebe
    Alter: : 18
    Haarfarbe: : Braun
    Augenfarbe: : Schwarz
    Rang: : Chuunin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie: : Akimichi Choza
    Blutgruppe:: B
    Geburtstag: : 1. Mai
    Sternzeichen: : Stier
    War Mitglied von: : Team 10
    Ehemaliger Sensei:: Sarutobi Asuma
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit:: ?
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 106, Klasse C: 64, Klasse B: 50, Klasse A: 1, Klasse S: 0

    Charakter: Choji ist Shikamarus bester Freund (umgekehrt natürlich auch) und war Zeit seines Lebens ein genussvoller Esser, weshalb er in seiner Kindheit auch dementsprechend dick und rund war. Er hatte keine Freunde, bis er Shika begegnete, der sich um Äußerlichkeiten nicht kümmerte. Die beiden verstehen sich ohne Worte. Choji ist ein Feinschmecker und kann hervorragend kochen. Obwohl er jetzt, als junger Mann, viel mehr auf seine Figur achtet als früher einmal und eifrig trainiert, um überflüssige Pfunde zu vermeiden, hat sich an seiner Vorliebe für gutes und reichliches Essen nichts geändert. Sein Körper ist nicht schlank, aber groß, breit und muskulös, was verschiedentlich auch schon der Damenwelt aufgefallen ist, was den in dieser Hinsicht eher zurückhaltenden Choji mehr verwirrt als begeistert. Er kann bemerkenswert tapfer sein und ist ein herzensguter und verständnisvoller Mensch.
  • Charakter
    Gaara Sabaku no

    Bedeutung:: "sabaku" = Wüste, "no" = Genetivpartikel im Japanischen, "gaara" = Dämon, der nur sich selbst liebt
    Alter: : 18
    Haarfarbe: : Rot
    Augenfarbe: : Türkisgrün
    Rang: : Godaime Kazekage
    Dorf: : Suna-gakure
    Familie:: Yondaime Kazekage (Vater), Sabaku no Karura (Mutter), Sabaku no Yashamaru (Onkel), Sabaku no Temari (Schwester), Sabaku no Kankuro (Bruder)
    Blutgruppe: : AB
    Geburtstag:: 19. Januar
    Sternzeichen: : Steinbock
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : ?
    Ernennung zum Jounin mit: : ?
    Bekannte Elemente:: Fuuton (Wind)
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: ?, Klasse C: 138, Klasse B: 122, Klasse A: 7, Klasse S: 2

    Charakter: Gaara war wie Naruto einst der Träger eines Dämons. In seinem Fall war es der Ichibi Tanuki Shukaku, der in seinem Körper eingeschlossen wurde, noch ehe er überhaupt geboren war. Die Kreatur in seinem Inneren sollte aus dem Kind die perfekte Waffe machen, doch als er schließlich zur Welt kam, starb seine Mutter, die den Gedanken nie ertragen konnte, einen Dämon auszutragen. Gaara, in seiner Funktion als Waffe, die keine andere Existenzberechtigung und keinen anderen Zweck besitzt, wuchs isoliert auf und wurde von den Bewohnern seines Heimatdorfes stets gemieden. Die Zurückweisungen und die Lieblosigkeit seiner Umgebung konfrontierten ihn schon sehr früh mit der Einsamkeit. Aufgrund der Kräfte, die Shukaku in ihm zu entfesseln in der Lage war, begegneten ihm selbst seine Geschwister mit Angst und Misstrauen. Der einzige, zu dem Gaara wirklich einen Bezug hatte, war der Bruder seiner Mutter, Yashamaru, der ihm die Bedeutung und den Wert von Liebe beizubringen versuchte. Infolge seiner Einsamkeit und seines Schmerzes wurde seine Psyche labil und seine Kontrolle über den Dämon in seinem Körper erlahmte. Sein Vater, der Kazekage, versuchte mehrmals, ihn zu töten, nachdem er nicht die erhoffte Waffe zu werden versprach und einmal befahl er Yashamaru, diesen Auftrag zu übernehmen. Gaara wehrte sich und Yashamaru starb durch seine Hand. In seiner Wut und Verzweiflung ritzte der Sand, mit dessen Hilfe er kämpfte, das Kanji für "Liebe" (Ai) in die Haut über seinem linken Auge. So wurde er zu einem Menschen, der nur sich selbst zu lieben bereit ist und nur für sich alleine eintritt. Erst, als er Naruto begegnet und von ihm besiegt wird, erhält seine raue Schale erste Risse und Gaara beginnt, seine brutale und grausame Einstellung zu überdenken und anzuzweifeln. Der Rokudaime Hokage und er sind sich in mancher Beziehung ähnlich und aus diesem Verständnis heraus entwickelte sich später eine ehrliche Freundschaft, die beiden sehr am Herzen liegt. Gaara verändert sich, lernt seine Geschwister zu lieben und seine Heimat mit vollem Bewusstsein zu schützen. Er wird von den Mitgliedern der Akatsuki-Organisation entführt, die hinter Shukaku her sind und das Geschöpf wird dabei aus seinem Körper entfernt. Er stirbt bei dieser Prozedur, wird aber später durch ein verbotenes Jutsu wieder zum Leben erweckt. Der junge Kazekage hegt Gefühle für Lee, hat aber sichtlich Mühe, sie zu verstehen und zu akzeptieren.
  • Charakter
    Kiba Inuzuka

    Bedeutung:: "inu" = Hund, "zuka" = ein kleiner Hügel, "kiba" = Fangzahn
    Alter: : 18
    Haarfarbe: : Braun
    Augenfarbe: : Braun
    Rang: : Chuunin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie:: Inuzuka Hana (Schwester), Inuzuka Tsume (Mutter)
    Blutgruppe:: B
    Geburtstag: : 7. Juli
    Sternzeichen:: Krebs
    War Mitglied von:: Team 8
    Ehemaliger Sensei: : Yuuhi (Sarutobi) Kurenai
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : ?
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 125, Klasse C: 79, Klasse B: 58, Klasse A: 2, Klasse S: 0

    Charakter: Kiba kann man wohl mit gutem Gewissen als größte wandelnde Katastrophe im Lande bezeichnen. Er hat vieles mit Naruto gemeinsam, seien es chronische Schulunlust, schlechte Noten, ein hitziges Temperament oder eine vorlaute Klappe. In seiner Ausbildung spielte er zwar im Gegensatz zu dem Blonden keine frechen Streiche, bekleckerte sich aber dank seiner vorwitzigen und unverblümten Art nicht gerade häufig mit Ruhm, zumindest nicht bei den Lehrkräften. Kiba redet gerne und viel, man kann ihn schon fast geschwätzig nennen. Sein Hundefreund Akamaru, den er als Welpen kennenlernte, ist immer an seiner Seite; sie führen auch gemeinsame Jutsus durch und kämpfen zusammen. Kiba ist recht burschikos, sagt immer, was er denkt und ist so ehrlich, dass es nicht selten an Taktlosigkeit grenzt. Er klopft ab und zu ein paar blöde Sprüche und treibt wirklich jeden zum Wahnsinn...tatsächlich kann er aber auch ganz anders sein: Er ist unerschütterlich treu zu seinen Freunden und seiner Familie, fürsorglich, hilfsbereit, optimistisch und für jeden Spaß zu haben. Mit Nachdenken pflegt er sich nicht aufzuhalten, er entscheidet meist aus dem Bauch heraus und folgt ganz seinem Gefühl. Kiba kann sehr lieb und verspielt sein (trotz seines Alters), ist aber auch ein gefährlicher Gegner und unberechenbar, wenn er wütend wird. In diesen Situationen hat er viel von einem Raubtier. Obwohl er es nur ungern zugibt, ist er schwer in Shikamaru verliebt....
  • Charakter
    Sakura Haruno

    Bedeutung:: "haruno" = Frühlingsfeld, "sakura" = Kirschblüte
    Alter: : 18
    Haarfarbe:: Rosa
    Augenfarbe:: Hellgrün
    Rang: : Chuunin (Medizin-Ninja)
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie: : unbekannt
    Blutgruppe:: 0
    Geburtstag: : 28. März
    Sternzeichen: : Widder
    War Mitglied von: : Team 7
    Ehemaliger Sensei: : Hatake Kakashi
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : ?
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 103, Klasse C: 46, Klasse B: 37, Klasse A: 1, Klasse S: 0

    Charakter: Sakura ist die beste Freundin von Naruto und Sasuke, auch wenn sie ihnen nicht so nahesteht wie sie sich einander. Als Zwölfjährige schwärmte sie für den Schönling Sasuke, ohne Narutos Zuneigung zu bemerken oder sie auch nur in Betracht ziehen zu wollen, bis sie den Blondschopf besser kennen und schätzen lernte. Sie ist sehr temperamentvoll, scheint aber oft mit sich selbst im Clinch zu stehen (was sich durch eine Art "innere Stimme" oder ein Gewissen äußert), weil sie sich in manchen Situationen ganz anders verhält als ihr Gewissen es möchte oder vorschlägt. Später wurde sie Schülerin der legendären Tsunade, die ihr half, ihre Heilkräfte zu entwickeln und ihr außerdem das Geheimnis ihrer übermenschlichen Stärke enthüllte. Sakura wurde zu einer ausgezeichneten Ärztin und gilt unlängst als einer der besten Medizin-Ninjas von Konoha. Von ihrer kindlichen Schwärmerei hat sie sich gelöst und betrachtet sowohl Naruto als auch Sasuke wie zwei etwas schwierige, aber liebenswerte Brüder, für die sie immer da sein wird, sollte sie gebraucht werden. Sie ist eng mit Ino befreundet, obwohl die beiden seit ihrer Kindheit keine Möglichkeit auslassen, sich zu zanken. Mittlerweile besteht aber auch zwischen Sakura und Hinata eine freundschaftliche Beziehung und die drei jungen Frauen bilden zusammen eine Art Kleeblatt.
  • Charakter
    Konohamaru Sarutobi

    Bedeutung:: "sarutobi" = fliegender Affe, Nachname eines berühmten Ninjas, "konoha" = unter den Blättern, "maru" = gebräuchliche Endung für Jungennamen
    Alter: : 15
    Haarfarbe: : Dunkelbraun
    Augenfarbe: : Schwarz
    Rang: : Chuunin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie:: Sandaime Hokage (Großvater), Sarutobi Asuma (Onkel), Sarutobi/Yuuhi Kurenai (Tante), Sarutobi Asuka (Cousine), Eltern sind namentlich nicht bekannt
    Blutgruppe:: B
    Geburtstag:: 30. Dezember
    Sternzeichen: : Steinbock
    War Mitglied von: : Team 2
    Ehemaliger Sensei: : Ebisu
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : 13
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 16, Klasse C: 11, Klasse B: 5, Klasse A: 0, Klasse S: 0

    Charakter: Naruto lernt Konohamaru, den Enkel des Sandaime Hokage, kennen, als dieser gerade neun Jahre alt ist. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die bis heute andauert. Konohamaru ist burschikos und selbstbewusst, kann furchtbar eigensinnig sein und hält mit seiner Meinung selten hinter dem Berg. Auf der anderen Seite ist er aber auch nachdenklich und hilfsbereit und ein begabter junger Shinobi. Als er noch Schüler an der Akademie war, war er der Anführer des "Konohamaru-Corps", das aus ihm selbst und seinen beiden besten Freunden Udon und Moegi bestand. Die drei kamen später in das selbe Genin-Team und erreichten gemeinsam das Finale der Chuunin-Prüfung, allerdings stieg nur Konohamaru in den nächsten Rang auf. Moegi, die seine Gefühle sehr gut durchschaut, tut nichts lieber, als ihn mit seiner Schwärmerei für den Hokage aufzuziehen, worüber er sich jedes Mal tierisch aufregt.
  • Charakter
    Naruto Uzumaki

    Bedeutung:: "uzumaki" = Wirbelstrudel, "naruto" = Mahlstrom, es gibt auch eine Stadt namens "Naruto"
    Alter:: 18
    Rang:: Rokudaime Hokage
    Dorf:: Konoha-gakure
    Bekannte Elemente:: Fuuton (Wind), Katon (Feuer - das hab ich ihm gegeben, weil ich finde, dass es gut zu ihm passt, insbesondere auch zu Kyuubi)
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 131, Klasse C: 97, Klasse B: 124, Klasse A: 8, Klasse S: 2
    Blutgruppe: : B
    Geburtstag: : 10. Oktober
    Sternzeichen: : Waage
    War Mitglied von: : Team 7
    Ehemaliger Sensei: : Hatake Kakashi
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : 16
    Ernennung zum Jounin mit: : 17
    Initiation als Hokage mit: : 18
    Haarfarbe: : Blond
    Augenfarbe: : Blau

    Charakter: Naruto ist der "Held" bzw. die zentrale Figur der Serie. Als er erst wenige Tage alt war, wurde der Kyuubi no Youko, der Neunschwänzige Fuchsdämon, der Konoha angriff, vom Yondaime Hokage in seinem Körper versiegelt, um das Dorf zu retten. Obwohl der Yondaime seinem Wunsch Ausdruck verlieh, der Junge möge als Held gefeiert werden, kam es nicht dazu, im Gegenteil: Naruto wuchs im Waisenhaus auf und wurde von allen Bewohnern des Dorfes gemieden und als Monster bezeichnet. Er verbrachte einer sehr einsame und schwere Kindheit, zumal er von dem Kyuubi in seinem Inneren nichts wusste. Sein Verhalten täuscht darüber hinweg, denn früher ließ er keine Gelegenheit aus, seinen Lehrern Streiche zu spielen und auch sonst einen Haufen Unsinn anzustellen (z. B. das Relief der vorhergehenden Hokage anmalen), in der Hoffnung, dadurch wenigstens von den anderen bemerkt zu werden. Aufgedreht, laut, begriffsstutzig, ungeduldig, stur und hitzig - das scheinen seine hervorstechendsten Eigenschaften zu sein, doch man übersieht dabei oft seine ansteckende Fröhlichkeit, seinen starken Willen und seinen überaus großen Mut. Angesichts seiner Erfahrungen ist Naruto tatsächlich weitaus reifer als man auf den ersten Blick meint, und im Kampf handelt er stets dem Ernst der Lage entsprechend, jederzeit bereit dazu, sich für die Menschen, die ihm etwas bedeuten, zu opfern, sollte es unvermeidbar sein. Mit dem Älterwerden hat er ein wenig von seinem Ungestüm verloren, da er sich seiner Verantwortung als Hokage sehr wohl bewusst ist. Er ist immer noch für einen guten Scherz zu haben und hat nichts von seinem Humor oder seiner Hilfsbereitschaft eingebüßt, aber trotz seiner erst achtzehn Jahre ist Naruto mehr Mann als Teenager. Seine außerordentlichen Verdienste und seine offene, herzliche Art haben ihm endlich die Bewunderung des gesamten Dorfes eingetragen, obwohl einige seiner Entscheidungen noch mit Befremden beurteilt werden. Naruto ist höchstwahrscheinlich in Sasuke verliebt, auch wenn er es bisher vermieden hat, es direkt zu zeigen.
  • Charakter
    Rock Lee

    Bedeutung:: keine, eine Anspielung auf Bruce Lee
    Alter: : 19
    Haarfarbe: : Schwarz
    Augenfarbe: : Schwarz
    Rang: : Chuunin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie: : unbekannt
    Blutgruppe: : A
    Geburtstag: : 27. November
    Sternzeichen: : Schütze
    War Mitglied von: : Team 13
    Ehemaliger Sensei: : Maitou Gai
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : ?
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 113, Klasse C: 66, Klasse B: 49, Klasse A: 1, Klasse S: 0

    Charakter: Lee ist zuallererst sehr idealistisch. Während seiner Ausbildung ist sein Sensei Maitou Gai sein größtes Idol (dem er sogar äußerlich nacheifert), er glaubt felsenfest an Werte wie Jugend, Liebe, Freundschaft und Hoffnung, was zwar nicht negativ ist, nur fällt seine Art, diesen Werten Ausdruck zu verleihen, meistens unangenehm auf (er übertreibt gern). Lee hat keine Begabung für Ninjutsu und wurde daher zu einem Meister des Taijutsu, der in seiner Klasse absolut unerreicht ist. Er ist kameradschaftlich, mutig und aufopferungsvoll, kann in einem Kampf bis zum Äußersten gehen, wenn es sich nicht vermeiden lässt und sollte niemals unterschätzt werden. Wenn du Hilfe oder Unterstützung brauchst, ruf nach Lee, und er wird kommen! Er hat einen ausgeprägten Sinn für Romantik und gehört zu den Menschen, die immer mit ganzem Herzen lieben. Er hegt tiefe Gefühle für Gaara, hat aber Angst, es ihm zu gestehen.
  • Charakter
    Sasuke Uchiha

    Bedeutung:: "uchiha/wa" = Fächer, Sasuke ist der Name eines legendären Ninjas
    Alter: : 18
    Haarfarbe: : Schwarz
    Augenfarbe: : Schwarz
    Rang: : Chuunin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie: : Uchiha Itachi (Bruder), Uchiha Fugaku (Vater), Uchiha Mikoto (Mutter), Uchiha Teyaki (Onkel), Uchiha Uruchi (Tante)
    Blutgruppe: : AB
    Geburtstag: : 23. Juli
    Sternzeichen:: Löwe
    War Mitglied von: : Team 7
    Ehemaliger Sensei:: Hatake Kakashi
    Akademieabschluss mit: : 12
    Sharinganerwerb: : 12
    Sharinganerwerb (Vollständig): : 13
    Chuunin-Examen bestanden mit:: 18
    Bekannte Elemente:: Raiton (Blitz/Licht, Katon (Feuer)
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 10, Klasse C: 2, Klasse B: 0, Klasse A: 1, Klasse S: 0

    Charakter: Obwohl es nicht den Eindruck macht, ist Sasuke Narutos bester Freund. Anfangs konnten sich die beiden nicht ausstehen und versuchten stets, einander auszustechen, wobei Sasuke seinen Gegner nie sonderlich ernst nahm, weil auch er nach dem ersten Eindruck urteilte. Mit der Zeit lernte er Naruto besser kennen und begann, ihn zu respektieren und zu akzeptieren; manchmal bewunderte er ihn auch, ohne es allerdings zuzugeben. So wurden sie langsam von Rivalen zu Kameraden und schließlich zu guten Freunden. Sasukes Familie wurde von seinem älteren Bruder Itachi in einem grausigen Blutbad ausgerottet und seither lebte er nur für seine Rache. Daher gab er sich meistens abweisend, kühl und unnahbar; niemand konnte sein Herz erreichen, ehe er Naruto traf. Fanatisch auf seine unheilvolle Rache fixiert, schloss er sich Orochimaru an, der ihm die Stärke versprach, mit der er Itachi besiegen könnte, und verriet Konoha. Das war ein harter Schlag für Naruto und eine schwere Prüfung für ihre Freundschaft. Nach drei langen Jahren (und erfolgreich ausgeführter Vergeltung) kehrt Sasuke in seine Heimat zurück, als Verräter und Ausgestoßener gebrandmarkt. Sein einziger Hoffnungsschimmer in dieser dunklen Zeit war der Gedanke an Naruto und ihre gemeinsamen Momente, die Sasuke in seinem Herzen hütete wie einen Schatz. Er ist noch immer sehr reserviert und stolz, empfindet jedoch tiefe Reue angesichts seiner Verfehlungen. Mit seinen Gefühlen kann er nach wie vor nicht besonders gut umgehen und daher stürzt ihn seine Liebe zu Naruto zunächst einmal in größte Verwirrung, ehe er sich ihrer bewusst wird.
  • Charakter
    Shikamaru Nara

    Bedeutung:: Nara ist eine Präfektur, "shika" = Rotwild, Hirsch, "maru" = gebräuchliche Endung für Jungennamen
    Alter: : 18
    Haarfarbe: : Dunkelbraun
    Augenfarbe: : Schwarz oder auch sehr dunkeles Braun
    Rang: : Jounin
    Dorf: : Konoha-gakure
    Familie: : Nara Shikaku (Vater), Nara Yoshino (Mutter)
    Blutgruppe: : AB
    Geburtstag: : 22. September
    Sternzeichen: : Jungfrau
    War Mitglied von: : Team 10
    Ehemaliger Sensei: : Sarutobi Asuma
    Ist Sensei von: : Team 5 (Aburame Takeno, Shimada Ichiro, Haneda Tori)
    Akademieabschluss mit: : 12
    Chuunin-Examen bestanden mit: : 13
    Ernennung zum Jounin mit: : 17
    Bewaffnung: : die Chakra-Messer des verstorbenen Sarutobi Asuma
    Erfolgreiche Missionen:: Klasse D: 121, Klasse C: 82, Klasse B: 60, Klasse A: 3, Klasse S: 0

    Charakter: Die hervorstechendsten Merkmale an Shikamaru sind seine unglaubliche Faulheit und seine unglaubliche Intelligenz (IQ von über 200). Als Akademieschüler pflegte er in schönster Regelmäßigkeit einzuschlafen und sich auch sonst nur schwach für den Unterricht zu interessieren. Er ist zwar ein ausgezeichneter Stratege und plant seine Kämpfe nicht weniger raffiniert, strengt sich aber nur sehr ungern an und zieht es vor, den lieben langen Tag die Wolken zu beobachten (sofern es nicht regnet). Seit ihm ein eigenes Genin-Team zugeteilt wurde, hat er natürlich seltener Gelegenheit dazu, zumal ihn die drei "Bälger", wie er sie ab und zu nennt, ordentlich auf Trab halten (was er mit seinem Standardspruch "Mendokuse!" quittiert). An Ausruhen ist jedenfalls nicht zu denken. Auf der anderen Seite ist Shikamaru aber auch äußerst zuverlässig, wenn seine Freunde ihn brauchen, würde sich sofort einer eindeutigen Übermacht in den Weg stellen, um sie zu schützen und bewahrt immer seine Fassung. Lange schwarze Haare, Ohrringe und ein Blick, der sagt: "Ich stehe über allem!", das ist Shikamaru in Reinkultur. Obwohl er dadurch verhältnismäßig ruhig und kühl erscheint, kann er im Bedarfsfall recht ungemütlich werden, wenn man es zu sehr darauf anlegt. Er neigt zu sarkastischem Humor und treibt damit wirklich jeden zur Weißglut (allen voran Kiba, was ihn ungemein erheitert). Er bewunderte Asuma sehr und rächte seinen Tod erfolgreich, obwohl er dieses tragische Ereignis immer noch nicht völlig verarbeitet hat. Weil sein Sensei rauchte, hat auch Shikamaru mit dem Rauchen begonnen und ist seit damals noch eine Spur ernster als früher. Allerdings scheut er sich auch nicht, seine Gefühle offen zu zeigen, wenn sie ihn tief bewegen.
Kommentare zu dieser Fanfic (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Yuki1992
2014-05-27T23:01:55+00:00 28.05.2014 01:01
Tolle Kapitel.
Bitte schreibe schnell weiter, bin evcht gepannt, wie es weitergeht.

LG Yuki1992
Von:  aina1000
2013-09-08T00:50:05+00:00 08.09.2013 02:50
ich finde die FF richtig gut und es würde mich sehr interessieren wie es weiter geht ich hoffe das weiter geschrieben wird wenn nicht... wäre schade um die geschichte.

mfg.
aina1000
Von: abgemeldet
2008-01-31T16:59:07+00:00 31.01.2008 17:59
Erste!
Das kapi is klasse!
Von: abgemeldet
2008-01-31T15:24:35+00:00 31.01.2008 16:24
Erste!
Das kapi is super:)
Von: abgemeldet
2008-01-31T14:53:04+00:00 31.01.2008 15:53
Erste!
das kapi is super!

Von: abgemeldet
2008-01-31T13:56:12+00:00 31.01.2008 14:56
Erste!
super kapi:)
bin ma gespannt was in suna los is
Von: abgemeldet
2008-01-31T13:37:39+00:00 31.01.2008 14:37
Erste!
Das kapi is richtig gut!:)