Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

aquabox headquarters

Kapitel 6: five, von aquabox

[01] [02] [03] [04] [05] [06] [07] [08] [09] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50]
[51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75]
[76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (5)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Prince_of_Night
2019-04-09T16:52:47+00:00 09.04.2019 18:52
Hahahahaha! Was den Frauen ihr Eis und die Schokolade, sibd den Männern ihre Chips und Cracker. XD
Liebeskummerfrustfressen.
Fun Fact: Essen befriedigt Menschen ähnlich intensiv wie Sex.
Darum IST Kuchen tatsächlich Liebe.
Ich lasse diese Info einfach mal so stehen. XD
Antwort von:  Jonouchi
09.04.2019 23:44
*verwandelt dich in einen Kuchen und isst dich auf* :B
Antwort von:  Drachenprinz
10.04.2019 19:15
Sind wir hier bei Dragonball Z? :D
Aber ich frag mich... Ist das WIRKLICH so, dass Männer da eher zu Chips und Crackern tendieren und Frauen mehr zu Eis und Schokolade? :O Nicht beide gleichermaßen zu... beidem? xD
Antwort von:  Casu
10.04.2019 19:54
Also aus Erfahrungen und Beobachtungen heraus weiß ich nur, das man gar nichts mehr oder nur kaum was isst, wenn einem das Herz gebrochen wurde. Das mit Eis und Schoki ist Hollywood-Film-Erfindung.
Weiß natürlich nicht, wie das so bei Männern ist...ob die dann wirklich stopfen, um die Leere zu füllen. Kein Plan. Aber die meisten Frauen verlieren nach einer Trennung erstmal Gewicht und fressen sich das dann eher (nicht die Regel) später wieder rauf.
Antwort von:  Drachenprinz
11.04.2019 12:06
Hmm. ._. Ich weiß nicht, ist das wirklich eine Hollywood-Erfindung? Ich würde sagen, das ist wahrscheinlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wie man mit sowas umgeht. Wenn es mir schlecht geht, dann neige ich manchmal schon dazu, das durch Naschereien zu kompensieren, aber dass man nur noch ganz wenig ist, kann ich mir auch gut vorstellen bei vielen.
Ich hab auch keine Ahnung, ob da nochmal ein Unterschied ist, ob es einem generell nicht gut geht, aus was weiß ich für Gründen, oder halt spezifisch nach einer Trennung, wie man damit umgeht. :o
Aber wie auch immer. xD
Antwort von:  Prince_of_Night
11.04.2019 19:28
Ok... Ich habe mich jetzt wirklich mit einem Ernährungswissenschaftler mit Schwerpunkt Psychologie darüber unterhalten. (Ein sehr interessantes Gespräch.)
Es ist wohl eher Klischee. Er kennt jedenfalls keine Studien zu diesem Thema. Ich hatte auch nicht damit gerechnet, dass mein Kommentar so ein reges Interesse finden werde. XDD Ist aber ganz cool.
Die Futtervorlieben sind so individuell wie ihre jeweiligen, dazugehörigen Menschen. Vor allem ist das wohl auch launenabhängig. Jedenfalls variiert sein Soulfood inmer wieder mal. Wenn ich hingegen Stress habe oder eine leicht depressive Bestimmung, tendiere ich dazu, die Nahrungsaufnahme einzustellen. ^^""
Ich habe mich hier eines Klischees bedient, aber es passte so schön. XDD Danke trotzdem für die nette Unterhaltung. ;)
Antwort von:  Drachenprinz
11.04.2019 21:52
Ich fand's auch mal ganz interessant, so als Thema. :D Cool, dass du da wirklich mit jemandem geredet hast, der richtig Ahnung hat. xD Ich dachte mir halt auch schon, dass das bestimmt variiert.
Toll, auf was für Konversationen man durch einen Doujinshi so kommt. :'D