Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Anariël

Cuivië Y gwaith - Erwachen der Schatten
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 12.06.2006
nicht abgeschlossen (5%)
Deutsch
18006 Wörter, 5 Kapitel
Genre: Fantasy
Die Großen unter den Elben beginnen es zu spüren. Lautlose Schatten durchziehen das Land und suchen den einen Ring. Was nicht vergessen durfte, wurde vergessen.

Wir schreiben das dritte Zeitalter, dieses von den Elben begonnen und von den Menschen beendet wird. Kunde aus Farlond, der Küstenstadt an den blauen Bergen, bringt das Grauen ins Zentrum, nach Mittelerde.
-----------------------
Elennas Interlude Teil 1 + 2 von Autorin Ihu_laSeraphita

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 09.01.2004
U: 12.06.2006
Kommentare (14 )
18006 Wörter
Prolog Far Farlindon E: 01.07.2004
U: 13.01.2006
Kommentare (4)
899 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Harbinger of the storm E: 31.12.2004
U: 08.02.2005
Kommentare (4)
4089 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Arousing Shadows E: 18.01.2006
U: 19.01.2006
Kommentare (4)
3717 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Elennas Interlude Teil 1 E: 09.06.2006
U: 12.06.2006
Kommentare (1)
3336 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Elennas Interlude Teil 2 E: 09.06.2006
U: 10.06.2006
Kommentare (1)
5836 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Anarórë

    Bedeutung: Quenya = Sonnenaufgang
    Mutter: Isylia von Lorién, Luthils Tochter
    Vater: Anarthon, Anarlens Sohn (Fürst von Farlond)
    Geschwister: Brüder Aryon und Aiwendil , Schwester Anarórë
    Rasse: Vanyar/Noldor- Elbin
    Geburtstag: 01. Súlimë 102 D.Z.

    Anarórë ist die älteste Tochter des Herrscherpaares von Farlond.
    Sie ist aufgeweckt und liebt die Menschen über alles. Besonders fasziniert ist sie von ihrer Sprache "Westron" und hegt den heimlichen Wunsch eines Tages einen Menschen zu treffen.
    Sie ist es auch, die Anaryeldë den Anstoß gibt, die Grenzen des heimatlichen Landes hinter sich zu lassen.
  • Charakter
    Anaryeldë

    Bedeutung: Tochter der Sonne (Sindarin= Anariël)
    Mutter: Isylia von Lorién, Luthils Tochter
    Vater: Anarthon, Anarlens Sohn (Fürst von Farlond)
    Geschwister: Brüder Aryon und Anaryondo, Schwester Anarórë
    Charakter: freundlich, ehrlich, aufgeweckt
    Rasse: Vanyar/Noldor- Elbin
    Geburtstag: 17. Cerveth 390 D.Z.

    Anaryeldë (Quenya), wird Anariël gerufen, wurde in Mittelerde als 2te Tochter des Fürsten von Farlond geboren. Sie liebt ihr Land und kann sich gar nicht vorstellen, eines Tages nach Valinor zugehen, von dem ihre Eltern ihr seit ihrer Geburt erzählen. Als in der schönsten Zeit ihres Lebens, in Mitte des Dritten Zeitalters der große Krieg einbricht und die Orks und Söldner von der Küste in Farlond einfallen, will Anariëls Familie nach Valinor flüchten. Aber des Königs Jüngste hat vor langer Zeit einem guten Freund aus Kindertagen einen Schwur geleistet, den sie aufjedenfall erfüllen will.
  • Charakter
    Aragorn

    Bedeutung: Hoheitlicher Baum
    Familienname: Telcontar (Bed.: Streicher in Qenya- Aragorn nahm ihn als Name seines Hauses an)
    Geburtstag: 01. März 2931
    Rang: Thronerbe von Gondor und Arnor
    Eltern: Vater Arathorn II., Mutter Gilraen
    Geschwister: 3 Brüder (alle ermordet)
    Rasse: Dúnedain Fürst (Elendils Erbe)

    Aragorn, Arathorns Sohn, der Stammesführer der Dunedain ("Westmenschen") des Nordens, der Nachkomme von Isildur und der rechtmäßige Erbe der Königreiche Gondor und Arnor. Man gab ihm viele Namen, weil nur die wenigsten seine wahre Abstammung kannten. Streicher, nannte man ihn in Bree und Umland. Der Wirt Butterblume nannte ihn einfach nur Waldläufer. Den Namen Estel ("Hoffnung") gab ihm Elrond, sein Zieh- und späterer Schwiegervater. In Rohan und Gondor kannte man ihn unter dem Namen Thorongil ("Der Adler des Sterns") und nach dem Sieg über Sauron, als er die Herrschaft über Gondor und Arnor übernahm, nannte man ihn Elessar ("Elbenstein").
  • Charakter
    Arwen Undómiel

    Bedeutung: Sindarin = Edle Hohefrau des Abendsterns
    Geburtstag: 1. Lothron 241 D. Z.
    Mutter: Celebrian (Silberne Königin), Tochter der Galadriel und Celeborn
    Vater: Elrond, Herr von Bruchtal, Sohn Elwings und Earendils
    Brüder: Zwillinge Elladan und Elrohir / 130 D.Z.

    Die Elbin Arwen Undomiel war die Tochter Elronds des Halbelben und der Elbin Celebrian. Sie wurde im Jahre 241 des 3. Zeitalters geboren. Arwen wuchs mit ihren beiden Brüdern Elladan und Elrohir in Bruchtal auf.N ach dem ihre Mutter Celebrian von Orks überfallen wurde, und Mittelerde in Richtung Westen verlassen hatte, verbrachte Arwen viele Jahre bei ihrer Großmutter Galadriel in Lothlorien. Ab und an besuchte sie ihren Vater in Bruchtal und bei einem dieser Besuche begegnete sie Aragorn, Arathorns Sohn und er verliebte sich in sie.
  • Charakter
    Aryon & Anaryondo - Prinzen von Farlond

    Rechts: Thronfolger Aryon (Bed. Q - Erbe)
    Geburtstag: 12. Lothron 87 D.Z.
    Links: Anaryondo (Bed. Q - Sohn der Sonne - Anarion Sindarin Sohn der Sonne)
    Geburtstag: 17. Cerveth 390 D.Z.
    Eltern: Mutter, Fürstin Isylia von Forlindon / Fürst Anarthon, Anarlens Sohn

    Aryon ist der ältere der beiden Brüder und zukünftiger Herrscher über Farlond. Sein Wunsch ist es das sich die elbischen Völker mit den Menschen verbünden, um Sauron entgültig in einem, im einem Traum gesehenen großen Krieg, zu vernichten.

    Er ist sehr jung als er Legolas, aus dem entfernten Düsterwald, in Imladirs kennenlernt. Sofort schließen die beiden Freundschaft und gehen auch nach ihrer Volljährigkeit zusammen auf die große Reise, die fast jeder Elb durchmacht. Aryon ist groß, muskulös und hat edle maskuline Gesichtszüge. Seine Stärken liegen im Bogenschießen und dem Umgang mit dem Schwert. Er ist Isylias (seine Mutter) besonderer Liebling. Aryon ist, wie seine Geschwister halb Noldor / halb Vanyar. Seine Mutter ist eine Cousine von Galadriel.

    Anaryondo ist der Zwillingsbruder seiner Schwester Anaryeldë.
    Den Sindarinnamen erhielten er und seine Schester von Lord Elrond, als sie über Jahre in Imladris lebten. Wie alle Mitglieder der Farlondfamilie hat er goldblondes Haar und ist athletisch gebaut. Seine kriegerischen Fähigkeiten sind eingeschränkt, wie die seines Bruders. Er besitzt eine Überintelligenz und Weisheit, die er in Imladris noch weiter vertieft hat.
  • Charakter
    Elenna o Tírion

    Bedeutung: Sternenwärts nach Calacyria
    Geburtstag: ca. 13.000 am Ende des 3. Zeitalters
    Rasse: Noldo
    Mutter: Nerdanel
    Vater: Feanor (Curufinwe)
    Geschwister: Maedhros, Maglor, Celegrom, Caranthir, Curufin, Amrod, Amras, Thala
    Beruf: Schriftgelehrte der Noldor in Aman und Mittelerde
    Waffe: Silberner Bogen aus ihrer Heimat

    Elenna ist das 8. Kind des Großen Feanors, der die Silmaril schuf und dessen Frau Nerdanel. Geboren wurde sie im Dritten Zeitalter der Bäume in Tirion, Eldamar. Damals wurde Mittelerde lediglich vom Licht der Sterne beschienen und die Menschen waren noch nicht erwacht.
    In der neugeschaffenen Stadt Tirion erlernte Elenna das Tengwar-Alphabet, das Feanor entworfen hatte und lernte von den benachbarten Vanyar viele Geschichten über Erwachen am See von Cuivienen und die Erschaffung der Welt.
    Bis zum Ende des ersten Zeitalters blieb Elenna stets bei ihrer Mutter Nerdanel, auch nachdem die Noldor Aman verlassen hatten und gegen Melkor kämpfen.
    Mehrmals besuchte sie die Insel Numenor und verfasste einige, umfangreiche Schriften und Karten.
    Als das Zweite Zeitalter zu Ende ging, kam sie nach Gondor, wo sich ihre geliebte Schwester Thala niedegelassen hatte und trat dort das erste Mal auf Elrond, der noch unter Gil-Galad diente. Die erste Schlacht gegen Mordor stand kurz bevor und so schickte Elrond die Calaquendi in die Obhut Galadriels.
    Auf dem Weg dorthin wurde Thala getötet - was Elenna noch lange nachhing, denn der Tod ihrer Schwester schmerzte sie sehr.
    Viele Jahre später zog sie dann nach Bruchtal um und stand im Dienste Elronds.
  • Charakter
    Elentarí

    Bedeutung: Sternenkönigin (Quenya)
    Mutter: Lúthien
    Vater: Curufin
    Geschwister: Dior und Celebrimbor
    Weiter Familie: Ziehvater Cirdan und Tanten Thala und Elenna

    Elentári ist nicht eine Elbin wie man es erwartet. Die schwarzhaarige Schönheit wuchs ohne Eltern auf. Sie ist sehr reserviert und vertraut nur schwer Fremden.
    Sie kennt die Gebräuche/Sitten und Verhaltensweisen der Elben sehr gut, aber sie ist nicht immer gewillt, sich daran zu halten. Sie ist sehr wissbegierig und weiß auch sehr viel über die Geschichte andere Völker in Mittelerde. Am meisten weiß sie aber über die Menschen, da sie deren Geschichte immer am meisten interessierte.
    Sie ist schon immer abendteuerlustig gewesen und Cirdan hat sie meist auch immer gelassen, weil er glaubte, mit dem Alter würde sich das ändern, doch das hat es nie. Ihre freundschaftliche Zuneigung und ihr Respekt zu ihren Lehrer und Ziehvater Cirdan, hatten sie fast ihr bisheriges Leben lang zurückgehalten, Mittelerde zu erkunden.
    Sie beherrscht das Schwert und auch im Bogenschießen würde sie gegen die Besten, nicht schlecht abschneiden. Sie selbst weiß nicht wer ihre Eltern sind und begibt sich Anfang des 3ten Zeitalters auf die Suche nach ihrer Herkunft.
  • Charakter
    Ereinion

    Bedeutung: (Quenya: Sprössling der Könige)
    Sindarin Name: Gil-Galad (Sindarin: Strahlenstern)
    Geburtstag: 443 im 1. Zeitalter
    Rasse: Noldor
    Rang: Hohe König der Noldor Elben
    Erben: unbekannt

    Der Sohn von Fingon, dem Hohen König der Noldor Elben wurde ursprünglich mit dem elbischen Namen Ereinion (aus dem Quenya: Sprössling der Könige) geboren. Den Namen Gil-galad (aus dem Sindarin: Strahlenstern) erhielt er später als Beinamen wegen seiner mit Silber überzogenen Rüstung, die mit Sternen bemalt war und so weithin sichtbar. Als er noch ein Kind war, schickte ihn sein Vater nach Falas, weil seine Heimat Hithlum bedroht war. Zusammen mit Círdan floh er zu der Insel Balar, als Morgoth begann die Häfen zu erobern. Nach dem Untergang von Beleriand und dem Tod von Turgon wurde Gil-galad Hoher König der Noldor, die noch in Mittelerde waren.
  • Charakter
    Gildin Egladil

    Bedeutung: Silberfunke
    Geburtstag: ende 1. Z.A.
    Rasse: Mischling aus Calaquendi und Moriquendi
    Eltern: Mutter Feiniël(Sindar - Bed. edle, weiße Maid), Vater unbekannt
    Zieheltern: Blaue Zauberer
    Geschwister: keine
    Beruf: Zauberer
    Waffe: Zauberstab

    Gildins Mutter Feiniël starb kurz nach seiner Geburt an schweren Verletzungen, die ihr Orks zugefügt hatten. Ohne zu wissen, wer sein Vater war, oder zu welchem Elbenvolk er wirklich gehörte, nahmen in die beiden blauen Zauberer Alatar und Pallando auf, die einst gut mit seiner Mutter befreundet waren.
    Sie erzählten ihm, dass Feiniël einst eine Heilerin gewesen war und vielen Elben geholfen hatte, die auf der Flucht vor Orks und anderen finsteren Geschöpfen gewesen waren.
    Um den Taten seiner Mutter zu folgen, wollte Gildin seine mysteriösen Zauberkräfte bei den beiden schulen lassen und sie zum Wohle Mittelerdes einsetzen. Jedoch blieb ihm - genau wie die Identität seines Vaters - auch der Grund für diese Kräfte verborgen.
    Er lernte fleißig und besuchte viele Länder Mittelerdes, doch war er auch immer auf der Suche nach seiner Herkunft seitens seines Vaters... und die beiden blauen Zauberer schienen davon zu wissen, doch bliebn sie schweigsam. Sie sagten, mit der Zeit würde er es selbst herausfinden. Dann würde sich auch sein Schicksal erfüllen...
  • Charakter
    Legolas

    Bedeutung: Grünes Blatt (Sindarin)
    Rang: Kronprinz des Düsterwaldes bzw. Emyn Duir
    Eltern: Thranduil (Orophers Sohn), Mutter Nimiel
    Geschwister: Bruder Athelas
    Rasse: Sindar
    Geburtstag: 20. Lothron 87 D.Z.
    Alter nach dem Ringkrieg: 2931 Jahre

    Prinz Legolas wird nicht von Elrond zum Rat gerufen, sondern eilt im Auftrag seines Vaters und König des Düsterwaldes herbei, um ihm mitzuteilen, daß Gollum bei einem Orkangriff, aus seiner Gefangenschaft im Düsterwald, geflohen ist. Er wird eher zufällig einer der 9 Gefährten.

    In seinen Kindertagen trifft er in Bruchtal die Tochter des Meister Elronds und auf fremdländische Elben. Er findet einen guten Freund in Aryon, einem Fürstensohn aus dem weiten Westen. Durch seine jüngste Schwestern lernt er, wie gleichgültig die Herkunft der Elben ist und daß sie doch alle aus ein und dem selben Urvolk stammen.
  • Charakter
    Legolas Bruder, Prinz Athelas

    Bedeutung: Königskraut (Sindarin)
    Rang: Prinz des Düsterwaldes bzw. Emyn Duir
    Eltern: Thranduil (Orophers Sohn), Mutter Nimiel
    Geschwister: Bruder Legolas
    Rasse: Sindar
    Geburtstag: 01. Ivanneth 12 D.Z.
    Alter nach Ringkrieg: 3.008 Jahre
    Verwandte: Großonkel Lord Celeborn

    Athelas ist Legolas älterer Bruder, der seit Legolas früher Kindheit in Lorién bei seinem Verwandten, Lord Celeborn lebt. Athelas widersetzte sich den Gedanken seines Vaters und somit wurde Legolas zum Kronprinzen.

    Viele Jahre vergehen, daß sich die Brüder nicht sehen, erst als Legolas nach Imladris kommt sehen sie sich wieder.

    Nach dem Bündnis von Thranduil und Celeborn versöhnen sich Vater und Sohn und Legolas verläßt den ewig grünen Wald für immer um in Ithilien eine Elbenkolonie anzusiedeln.
  • Charakter
    Meneliel

    Bedeutung: (Sindarin "Himmel")
    Eltern: Fürstin Menelian und Fürst Árgalad von Harlindon
    Geschwister: Bruder Aearon
    Rasse: Noldor/Mensch
    Geburtstag: 23. Nárië 389 D.Z.

    Meneliel lernt Anaryeldë erst in Imladris kennen. Sie ist die Prinzessin des Nachbarreiches Harlindon. Ihr Bruder Aeron ist ein purer Schönling und Weiberheld, was der junge Halbelbin extrem unangenehm ist. Sie reißt zusammen mit Anaryeldë nach Lorien, wo sie ihre Wissenschaft über die Zauberrei vertieft. Meneliel besitzt durch das Noldorische Blut eine ungewöhnlich, große Zauberkraft und wird auch teilweise von Gandalf unterrichtet.

    Sie verliebt sich unsterblich in Aryon und versucht ihn stets nahe zu sein, aber Aryon scheint nur an seine Vision und den großen Kampf zu denken.
  • Charakter
    Meneliels Bruder, Fürst Aearon von Harlond

    Bedeutung: Ozean (Sindarin)
    Eltern: Fürstin Menelian und Fürst Árgalad von Harlindon
    Geschwister: Schwester Meneliel
    Rasse: Noldor/Mensch
    Geburtstag: 30. Ringarë 88 D.Z.

    -folgt-
  • Charakter
    Nenrís

    Bedeutung: Wasserkönigin
    Eltern: unbekannt
    Rang: Heilerin (Lorien)
    Rasse: Sindar - Elbin
    Geburtstag: 23. November 350 DZ
    Verwandte: Schwester Elestirne
  • Charakter
    Saelithil

    Bedeutung: Weißer Mond
    Rasse: unbekannt

    Saelithil nennt man auch die Weiße Zauberin des Waldes. Welche Kräfte sie hat sind ungewiss, wie auch ihre Rasse.

    -Ergänzung folgt im Laufe der Kapitel-
  • Charakter
    Tar - Elestirne

    Bedeutung: Herrin der Gestirne
    Rang: Heilerin (Farlond)
    Rasse: Sindar
    Verwandte: Schwester Nenris

    Elestirne ist die Hofheilerin in Farlond.
    Die stolze Elbin war einst im Imladris zu Hause, doch nach der 1. Begegnug mit den Kindern von Anarthôr und Isylia von Farlond führte sie das Schicksal zu der Küstenstadt. - Ergänzung folgt im Laufe der Kapitel-
  • Charakter
    Thranduil, Orophers Sohn

    Rang: König des Grünwaldes (Titel "König unter Eiche und Buche" )
    Familie: Sohn Legolas, Sohn Athelas

    Der König der Tawarwaith, der Waldelben im nördlichen Düsterwald.

    Wie sein Vater Oropher war Thranduil ein Sindar, aus Doriath.
    Sein Höhlenpalast am Waldfluss war eine Nachbildung von Menegroth.
    Auf die Zwerge war er nicht gut zu sprechen; er unterhielt wenig Verbindung mit Bruchtal und mit Lorien. Er war mit Celeborn verwandt, konnte aber Galadriel nicht ausstehen, weil sie eine Noldo war.
    Seine Abneigung gegen in Bruchtal oder Lindon angezettelte Kriege war in der Schlacht auf der Dagorlad (3434 Z.Z.) nicht geringer geworden: Dort hatte er seinen Vater Oropher und zwei Drittel seiner Krieger fallen sehen. Trotzdem waren die Orks auch seine Feinde, und darum leistete er den Menschen von Thal und Esgaroth in der Schlacht der fünf Heere Beistand. Dabei söhnte er sich auch mit den Zwergen aus, deren Silber- und Juwelenschätze für einen Elbenfürsten unentbehrlich waren. Im Jahr vor dem Ringkrieg schickte er seinen Sohn Legolas als Boten nach Bruchtal.
Kommentare zu dieser Fanfic (14)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2006-06-17T11:06:51+00:00 17.06.2006 13:06
Schreib weeeeiiiter! Ich flehe dich an, schreib weiter!!! T.T
Ich bin so gespannt wie die Story ausgeht!!!
Aber da gibt es eine witzige Tatsache in deinen Chara-Beschreibungen: Das Bild für Anarore ist genau das gleiche, wie ich in meinem Steckbrief habe. Und in diversen Chats ist mein Nickname "Anarore". Ich dachte echt, mein Hamster (mein imaginärer ^^) jodelt, als ich das Bild und den Namen las...=)
Naja, echt geniale Story bisher, gefällt mir super. Auch dein Schreibstil! Beeil dich bitte, bitte, bitte mit dem nächsten Kapitel!
Von:  mitsuki11
2006-06-12T08:31:25+00:00 12.06.2006 10:31
Super Kapitel!!!!!
Man du kannst so toll schreien!
Bin gespannt wie es weiter geht und welche Gefahr es gibt!

Freue mich schon auf das nächste Kapitel! Hoffe es ist bald online!!

PS. Würde mich über eine ENS freuen wenn das neue Kapitel online ist!

LG
Mitsuki11
Von:  mitsuki11
2006-06-12T08:15:34+00:00 12.06.2006 10:15
Sehr schönes Kapitel!!!!
Freue mich das du weiter schreibst!!!

Liebe deine FF!

LG
Mitsuki11
Von:  mitsuki11
2006-02-09T10:59:51+00:00 09.02.2006 11:59
Super! Das ist ein klasse Kapitel!!
Ich bin froh das du wieder ein kapitel geschrieben hast!!!

Klasse!!!

Ich hoffe wir dürfen schon bald das nächste Kapitel lesen!!

Knuddel
Mitsuki
Von: abgemeldet
2006-01-20T04:31:36+00:00 20.01.2006 05:31
*schnauf*
Ich muss gestehen, diesmal fiel es mir ziemlich schwer dem Ganzen zu folgen...die Namen haben mich ganz schoen oft raus gebracht und so habe ich recht viel doppelt gelesen^^
Allerdings gab es da eine Stelle, aus der ich einfach nicht schlau geworden bin: Der Fuerst (sorry.. brauche noch etwas, bis mir die Namen wieder so gelaeufig werden) spricht mit dem aeltesten Sohn, dass er wuesncht, dass Legolas weggeschickt wird, da er seine Tochter (und jetzt meine Verwirrung) Anarore ( NICHT Anaryelde) an den Prinzen von Harlindon verheiraten moecht??????
Ansonstn bin ich voellig sprachlos... was fuer ein Meisterwerk!!!! Ich bin wirklich voellig hin und weg, wie gut du dich ausdrueckst und wie natuerlich die elbischen Dialoge eingeflochten sind!!!!
Bei Eru! Du bist wirklich unglaublich!!!!
Hoffe du schreibst bald weiter... Danke, dass du mir bescheid gesagt hast: jede Minute des Lesens hat sich gelohnt!!!

*knuddel*
Lady_of_Valinor
Von:  LeahSykes
2006-01-19T14:00:03+00:00 19.01.2006 15:00
Schönes Kapitel!!! Mach weiter so.
Von: abgemeldet
2005-03-18T20:10:42+00:00 18.03.2005 21:10
echt super geschrieben und vor allem möchte ich wissen wie's weiter geht, also schreib bitte schnell weiter!!!
Von: abgemeldet
2005-02-12T20:42:32+00:00 12.02.2005 21:42
Wow, das ist aber mal ein Kapitel!!!!
Wirklich seeeehr großes Lob!
Das war unglaublich beeindruckend und interesse-weckend geschrieben!!!!
Und so lang *freu*... ich hab das in einer Geschwindigkeit untergelesen, dass war echt unglaublich... es hat mir also verdammt gut gefallen....
Auch der Aufbau war wirklich gut; vorallem, wie du die Charaktere vorgestellt hast...
Dadurch, dass der Bruder so lange weg war und somit seinen Geschwistern fremd geworden ist, konnte man sich gut in sie hineinversetzen, da er für einen selbst ja auch total neu ist...
Den Angriff hast du auch sehr detailliert beschrieben; überhaupt finde ich deinen Stil sehr "angenehm" zu lesen und es macht wirklich Spaß zu sehen, wie du alles so genau beschreibst... dadurch hat man das Gefühl man wäre direkt vor Ort!!!!

Jetzt bin ich total gespannt, wie es weitergeht... mich wprde auch total interessieren, was mit dem bruder und legolas geschieht!

Also schreib bitte bitte so schnell du kannst weiter!!!!!!!


*knuddel*
Lady_of_Valinor
Von:  mitsuki11
2005-01-29T09:55:27+00:00 29.01.2005 10:55
Wieder ein fantastisches Kapitel!!

Bin gespannt wie es weiter geht!! Und vorallem welche Paarungen es gibt!!!

Hoffe das nächste Kapitel ist bald online!
Danke das du mir eine ENS geschickt hast! Würde mich freuen wenn du mir wieder eine schickst wenn das neue Kapitel on ist!

Mitsuki
Von:  LeahSykes
2005-01-11T16:27:06+00:00 11.01.2005 17:27
voll geilo ein fach super geiles chap bitte schrieb shcnell weiter.