Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

I still miss you

~ even after all those years ~
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 02.03.2020
abgeschlossen
Deutsch
20606 Wörter, 4 Kapitel
Hauptcharaktere: Hizumi, Tsukasa, Karyu, Zero
Pairings: Karyu x Zero
Die Hoffnung ist schon eine kuriose Sache. Meist kehrt sie ausgerechnet dann zurück, wenn man dachte, sie schon lange verloren zu haben. Dummerweise stellt sie nicht immer die Erlösung, den ultimativen Ausweg dar. Vielmehr wühlt sie auf, die Furcht einer neuerlichen Enttäuschung stets im Gepäck. Dennoch ist ausgerechnet sie es,die uns Menschen antreibt und durchhalten lässt.

Ein Treffen mit seinen alten Bandkollegen führt Karyu vor Augen, was er alles verloren hat, aber auch, was für ihn bereitsteht, wenn er nur den Mut hat, sich darauf einzulassen.

Hinweis:
Die Story wurde im Februar 2020 komplett überarbeitet. Ich danke Queen Luna für ihre Hilfe beim Aufspüren von diversen verirrten Leerzeichen, fehlenden Großbuchstaben und anderen Fehlerchen. ^^

Disclaimer:
Ich weise hiermit darauf hin, dass die von mir beschriebenen Charaktere nicht mir, sondern nur sich selbst gehören. Alle Handlungen sind frei erfunden. Diese Story soll unterhalten und wurde ausdrücklich nicht verfasst um profit zu machen.

Widmung:
Und erneut widme ich diese Story M. - meinem Backup-Hirn - ;P Vielen Dank für die Idee und dass ich dich nicht nur einmal als Meckerplattform benutzen durfte, wenn meine Muse mal wieder nicht so wollte wie ich. Danke auch für deine Hilfe - ich sag nur Monsterschachtelsätze ^_^ - und die vielen Motivationsschübe, die mich haben weiterschreiben lassen.



Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.04.2017
U: 02.03.2020
Kommentare (10 )
20606 Wörter
Kapitel 1 Revelations E: 25.04.2017
U: 02.03.2020
Kommentare (4)
6165 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Like in the good old days? E: 01.05.2017
U: 02.03.2020
Kommentare (1)
4357 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Actions speak louder than words E: 27.05.2017
U: 02.03.2020
Kommentare (1)
4226 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 While there's life, there's hope Adult (Sex) E: 09.08.2017
U: 02.03.2020
Kommentare (1)
5858 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  QueenLuna
2019-10-15T19:43:15+00:00 15.10.2019 21:43
Last but not least, oder wie man so schön sagt xD

Hach war gleich zu Beginn mit aufgeregt, bei der Spannung zwischen den beiden <3
Du hast ja das Knistern zwischen ihnen ja auch wunderbar über die ganzen Kapitel hinweg aufgebaut *-*

Mit einem gewissen Kribbeln habe ich gerne verfolgt, wie die Leidenschaft der Beiden schnell Fahrt aufgenommen hat... Das war schon echt heiß *lach* xD
Aber ich mags halt auch wie du das Ganze auch drum herum schilderst, halt nicht nur den eigentlichen Akt abgearbeitet, sondern trotzdem schöne Details eingefügt, dass man einen schönen flüssigen Lesestoff hatte und sich das ganze eben gefühlt nicht nur auf Reinraussex beschränkte... Weißt wie ich mein? Es wirkte nicht plump und ich konnte eben die Leidenschaft der beiden gut nachempfinden ^^

Ich muss wieder mal sagen, ich mag es wie du diese Adult Kapitel schreibst... Gerade wenn einem schon recht viele AdultFF untergekommen sind, ist man ab einem gewissen Punkt ein wenig abgestumpft bzw gelangweilt. Aber eben deine, wie ich es schon mal geschrieben habe, empfinde ich als angenehm und irgendwie frisch, durch eben das ganze Drumherum, und natürlich auch irgendwo knistern heiß, wie sollte es anders sein xD ;D
Fands übrigens auch mal ganz cool zu lesen, dass sich Zero über Karyus "nicht vorhandenen Luxusarsch" her macht xD

Bei der Aussage "Bereit?" - "Schon seit Jahren" kam wieder so schön Karyus Sehnsucht raus und das nur durch 3 Worte.. Hatte fast etwas Gänsehaut...

Und am nächsten Morgen hab ich mich schon für Karyu gefreut, dass er so nett geweckt wurde, nachdem er doch sonst die Kapitel über schon gelitten hat xD was für ein netter Zero <3
"... Spürte er das verräterische Kribbeln in den Augenwinkeln..." - jo, da schließ ich mich gleich an... Ein Ende ganz nach meinem Geschmack: Friede Freude Eierkuchen und der passenden Portion Schlagsahne und Zucker oben drauf und ohne dass mein D'espairsRay wehmütiges Herz noch mal leiden musste ^^ und Kirito kann bleiben wo er ist... Am Boden, in der Hosentasche xD

Also danke für die tollen Lesestunden<3
Liebe Grüße
Luna =^.^=
Antwort von:  yamimaru
16.10.2019 12:51
Hach, da bin ich jetzt aber echt froh, dass das Knistern zwischen Zero und Karyu auch im letzten Kapitel für dich nicht nachgelassen hat und sie dich so ein bisschen in ihren Bann schlagen konnten. ;) Ich weiß auch nicht, aber gerade zwischen den beiden kommt so eine Spannung während des Schreibens fast immer von alleine auf, vielleicht, weil sie für mich persönlich einfach ein Traumpaar sind. *lacht*
Danke, danke, das macht mich echt fast schon verlegen, dass du auch die erotischeren Szenen gut umgesetzt findest und wow, das ist ja echt mal ein Lob, dass dir auch beim Akt selbst das Drumherum so positiv aufgefallen ist. *///*
Ich finde halt, gerade bei den beiden gibt es so viel, was man neben der reinen Körperlichkeit noch anbringen kann, das sie es mir als Schreiber fast schon leicht machen, es nicht in bloße Pornographie abgleiten zu lassen. Dafür denken die Zwei auch einfach zu viel. *lacht*

Ugh ja, Karyus Sehnsucht zieht sich einfach durch die ganze Story, das ging einfach nicht anders. XD Und genauso wenig hätte ich den beiden kein Happy End geben können. Das brauchte ich schon alleine für mich, um mich wieder aufzupäppeln. *lacht* Die Beiden schaffen mich irgendwann noch, das sag ich dir. XD

Jepp, Kirito wird einfach mal komplett ignoriert, der hat zu dem Zeitpunkt einfach nichts zu melden. *lacht*

Ich sage Danke, dass du dir wieder so viel Mühe mit deinem Feedbakc gegeben hast, so liebe, lobende Worte gefunden hast und einfach so. *lacht* DANKE!
Gerade bei dieser Story stecken so viele meiner eigenen Emotionen drin, gerade, was Despa betrifft, dass es mich unheimlich glücklich macht, dass sie dir so gut gefallen hat und du dich unterhalten gefühlt hast. ;)

Liebe Grüße
yamimaru
Von:  QueenLuna
2019-10-15T16:56:17+00:00 15.10.2019 18:56
Sängerknabe ist eine tolle Beschreibung xD
Und die Vorstellung eines betrunkenen Tsukasas ist echt großartig xD

Die Anspielungen Zeros habe ich mit einem gewissen Kribbeln verfolgt... "Du weißt was das Zeug mit mir anstellt?" - "[..] deswegen ja" - einfach toll geschrieben, dass ich gar nicht anders konnte als innerlich ein wenig zu jubeln ^^

Zuerst war ich etwas weinerlich, als du zu der Rückblende weitergeschwenkt hast, aber so während des Lesens ging mir ein Licht auf, als mich die Erkenntnis traf, an welcher Stelle da mehr oder weniger die WinterwonderlandFF ansetzt.. Sehr geschickt verknüpft find ich <3 und echt nicht zu plump. Sehr toll <3
Also war ich wieder sehr versöhnt, was das kurze Rückblendenintermezzo angeht xD hält die Spannung aufrecht xD und sie war ja auch schön knistern beschrieben

Und man merkt deine Vorliebe fürs durch Stoppelkurze Haar fahren, wie in der anderen FF xD ist aber auch ein geiles Gefühl *lach*

Antwort von:  yamimaru
15.10.2019 19:07
Und hallo, die Dritte. ;D

Uh ja, ich würde Tsukasa zu gerne mal betrunken erleben. Ich stelle mich ihn als jemanden vor, der dann ziemlich albern werden kann. +lacht+ Er und Sato von MUCC zusammen, ich glaub, dann braucht man nichts mehr. +lacht+

Weiß ich, was das zeug mit dir anstellt? Neeeee, ich bin mir keiner Schuld bewusst. XD Aber nice, dass Zeros Anspielungen auch den gewünschten Effekt erzielt haben. XD

Ach, du brauchst nicht weinerlich zu sein, Karyu kommt schon noch zu seinem Zero, keine Sorge. XD Da kannst du so eine kleine Rückblende doch gut verkraften, glaube ich. ;) Außerdem muss ich meine Leser doch auch ein bisschen hinhalten, sonst wäre es doch auch viel weniger spannend. ^^
Also du siehst, ja, an dieser Stelle war die Rückblende volle Absicht und hatte gleich mehrere Gründe. XDDD

Oh ja, das mit den Stoppeln kommt hier echt auch wieder gut raus, aber wie du schon sagst, das ist halt auch einfach so ein schönes Gefühl, egal, ob man diejenige ist, die die Stoppeln an den Fingerkuppen spürt oder bei der es auf der Kopfhaut kribbelt. +lacht+

Daaaaaanke auch hier für dein Feedback, ich freu mich wie ein Schnitzel, dass dir die Story so gut gefällt. +yay+

Lg
yamimaru
Von:  QueenLuna
2019-10-15T06:29:13+00:00 15.10.2019 08:29
Puh.. Was für ein Kapitel... Musste gefühlsmäßig teilweise mit mit Kämpfen...

wie gesagt, bin noch im Lesefluss und äußere meine aktuellen Gedanken dazu ^^
Dass Karyu oder auch Hizumi eine erneute Trennung nicht verkraften würden, ist für mich absolut nachvollziehbar... Ich nämlich auch nicht T.T

Während des Lesens ging mir die ganze Zeit durch den Kopf, was wohl mit Zero und Karyu passiert ist... Du hast es schon schön spannend gehalten, dass du immer nur nach und nach so kleine Happen verteilt ^^ fand ich toll auch wenn es mich rumhibbeln ließ xD
Ich finde Zeros Verhalten Karyu gegenüber auch sehr herzerwärmend.. Einfach schön, wie du diese leichte Spannung zwischen ihnen beschreibst.

'Den Kater aus der Hölle auf meinen Kopf Tango tanzen fühlte' - was für eine geile Beschreibung xD ich glaub es macht dir unheimlich viel Spaß solche Beschreibungen zu finden xD

Ich hatte arg mit mir zu kämpfen, als Karyis Erinnerungen kam... Die Wut, Verzweiflung und Melancholie wegen Despa und als Zero gegangen ist... Du hast das so anschaulich und realitätsnah geschrieben, dass ich echt mit mir gekämpft habe...

Boah das Kapitel hat mich ein wenig geschafft...Also du hast echt so toll geschrieben <3
so als alter Despa Fan, der gefühlt 8 Jahre mit sich zu kämpfen hatte, wieder mit Freude die alten Songs zu hören... Da erfasst auch mich eine gewisse Schwermut... Also ein lachende und weinendes Auge hab ich definitiv ^^`

Auf zum nächsten Kapitel xD
Antwort von:  yamimaru
15.10.2019 18:59
Und hallo, die Zweite XD

ugh, das glaube ich dir. Ich weiß noch, wie unglaublich emotional ich während dem Schreiben an dieser Story war und ich werde es auch heute immer noch, wenn ich mal wieder reinlese. Das Thema ist einfach für jeden, der Despa-Fan ist und war, schwierig, glaub ich. ^^

Oh Gott ja, ich würde eine erneute Trennung auch nicht verkraften können, das ist glaub ich eine schlimmere Vorstellung, als die Vier wirklich nie wieder gemeinsam auf der Bühne stehen sehen zu können. U_U

Hihi, schön, dass du dich von mir so auf die Folter spannen lässt und das gleichzeitig auch noch gelungen findest. Dann hab ich damit ja erreicht, was ich erreichen wollte. XD
Schon oder? Wenn der Zero will, kann er so verdammt lieb sein und Karyu ist und bleibt einfach immer Wachs in seinen Händen. +lacht+ Schön, dass die Spannung, die zwischen den beiden herrscht, bei dir angekommen ist. ^^

Jupp, das stimmt auf jeden Fall - ich liebe solche Beschreibungen oder einfach mal einen flapsigen Spruch oder theatralischen Gedanken, damit nicht alles immer so bierernst ist. ^^

Aaaaawww, danke für das ganze Lob, ehrlich <3 Und das, wo dich das Kapitel und Karyus Erinnerungen so geschafft haben. Die Story ist bislang wirklich das persönlich Emotionalste, was ich geschrieben habe und vermutlich schiebe ich die Fortsetzung dazu auch deswegen noch so ein bisschen vor mir her. XD Aber irgendwann wird es sie geben - vergessen hab ich sie nicht. XD

Und jetzt auch hier nochmal danke für die ganze Mühe, die du dir mit dem Kommentieren machst. Das ist so toll. <3

Lg
yamimaru
Von:  QueenLuna
2019-10-14T15:51:44+00:00 14.10.2019 17:51
Hey, diesmal wage ich mich an einzelne Kapitel, sonst vergesse ich noch, was ich eigentlich los werden wollte.
Eins vorweg: ich mag die FF jetzt schon, auch wenn ich sie noch nicht zu ende gelesen habe xD

Ich mag deinen Schreibstil nachwievor und das flapsige Umgang der Protagonisten untereinander finde ich nicht störend, sondern passt für mich so wie es ist.
Das mit den Rückblenden finde ich sehr spannend und finde es auch toll, dass du dabei von der er- zu ich-Perspektive wechselst, da es die Abgrenzung deutlicher macht. Generell bin ich gerade sehr auf den Verlauf der Story gespannt, da sie ja irgendwie sehr aktuell mit den Bands usw wirkt, nicht wie sonst in der Despa Vergangenheit festhängt.

Und man kann Karyus Gefühle gut nachvollziehen, dieses Gefühl, dass die anderen einem entgleiten und eine gewisse Sehnsucht, die das ganze mit sich bringt... Wirkt für mich herrlich realistisch.
Ich mag auch Zeros neckende Art wieder sehr gern^^

Bin gespannt wie es weitergeht, gerade weil ich vorher die Sidestories gelesen habe und mich halt während des Lesens gefragt habe, in wie weit sie in diese FF Einfluss nehmen.... Na ich wart mal ab und lese weiter xD
Antwort von:  QueenLuna
14.10.2019 17:59
Doch noch was vergessen... Mit dem Ende, was du im letzten Rückblick des Kapitels schreibst, bringst du bestimmt jedem Despa Fan Gänsehaut oder Tränen in die Augen.... Aaaah man... Ich bin noch genauso wenig drüber hinweg wie Karyu ^^`

Btw dieser Auftritt im Rahmen dieses Events, den du erwähnst, wo sie auftraten: Realität oder Fiktion xD?
Antwort von:  yamimaru
15.10.2019 18:51
Hallo Luna,

nachdem ich die Antwort auf deinen Kommentar hier gestern nicht mehr geschafft habe, kommt er eben heute. ^^
Wow, freut mich, dass dir die Geschichte gleich so gut gefällt, obwohl du mit ihr noch gar nicht durch bist. Und Danke, dass du dir die Mühe machst und zu jedem Kapitel etwas sagen willst, das ist super lieb von dir. ^^

Hihi, danke, dass du extra nochmal erwähnt hast, dass du den flapsigen Umgangston der Charaktere untereinander angemessen findest. ^^ Ich hatte beim Schreiben auch das Gefühl, dass es einfach nicht gepasst hätte, hätten sich Giru und Karyu z.B. förmlicher angesprochen. Immerhin spielt die Story zu einer zeit, in der die beiden sichnun auch schon eine ganze Weile kennen, da schleicht sich eben ein gewisser Umgangston ein. ^^
Oh super, das erleichtert mich, dass dir der Perspektivenwechsel gefällt, sobald es um Karyus fernere oder auch nähere Vergangenheit geht. Genau das hatte ich nämlich damit erreichen wollen, dass die zeitlichen Wechsel einfach noch besser zu erkennen sind und nicht zu Verwirrungen führen. Aber da sieht man mal wieder, wie individuell das gesehen werden kann. ^^
Ja, ich wollte eine relativ aktuelle Despa Story schreiben und habe in ihr quasi auch so ein bisschen meine Sehnsucht nach dieser tollen Band verarbeitet. Da musste Karyu einfach herhalten - mit ihm bekomme ich irgendwie die besten melancholischen Gefühle hin. XD Freut mich, dass dir das Setting also auch zusagt. ^^

Ich hoffe, dass deine Spannung auch noch bis zu den letzten Kapiteln durchhält und freue mich über dein Lob und darüber, dass dir die Charakterisierung von Karyu und Zero so zusagt. Wie schon gesagt, da hat auch ein bisschen meine eigene Sehnsucht mit reingespielt und Karyu musste das ausbaden. Ich finde es also Klasse, dass du seine Gedanken als nachvollziehbar empfindest. +yay+

Hach, danke, auch wenn ich niemanden zum weinen bringen will, wenn die Emotionen bei dir ankommen, freut mich das ungemein und macht mich auch so ein bisschen stolz, muss ich zugeben. XD

Ja, diesen Auftritt im Rahmen einer Angelo-Show gab es wirklich. Ich glaube 2016 zum eigentlich 15jährigen Despa-Bestehen. Die Songs haben Zero, Karyu und Tsukasa hauptsächlich mit einem Supportsänger absolviert und durften, wenn ich mich recht erinnere, auch keine Despa-Songs performen. Aber bei ein paar Liedern stand auch Hizumi mit auf der Bühne und hat mitgesungen. ^^ Ich erinnere mich leider nicht mehr ganz genau daran, sorry. U_U

Zum Abschluss nochmal ein riesen Dankeschön für dein Feedback, du versüßt mir gerade echt jeden Tag damit, weißt du das?

Lg
yamimaru
Antwort von:  QueenLuna
15.10.2019 19:03
Hihi sehr gerne xD solang du mir genug Lesestoff gibst, versuche ich dir jeden Tag zu versüßen.. Vllt auch jeden 2. Je nach dem wie ich es schaffe xD machst du doch genauso mit deinen Stories bei mir ^^

Waaas dieses Live hätte ich sehen wollen.. Wobei ich vermutlich übelst geheult hätte T.T ja sie dürfen ja scheinbar ihre Sachen nimmer performen...

Du weckst wie gesagt bei mir auch echt eine Sehnsucht und Melancholie mit der FF in mir... Also perfekt getroffen ^^ naja die Melancholie wird da wohl nie ganz verschwinden, bei solchen FFs aber es packt mich echt eine Wehmütigkeit sondergleichen... Und ich kann Karyu umso besser folgen... Ich glaub da ticken wir beide ziemlich gleich xD

Liebe Grüße
LUNA

PS ich les nachher zu ende. Hehe xD
Von:  Phoenix_Michie
2017-09-11T17:47:00+00:00 11.09.2017 19:47
So, ich hab die FF am Stück gelesen, da ich sie eben auch erst entdeckt habe. Ich dachte zuerst...nee, irgendwie bin ich raus aus der Nummer und kann einfach keine Despa FFs mehr lesen. Das weckt Erinnerungen und irgendwie hab ich doch langsam abgeschlossen mit dem Thema.
Umso glücklicher bin ich, dass ich aber dran geblieben bin! Das erste, was mich überzeugt hat, war dein Schreibstil. Du drückst dich gut aus und es war sehr schnell Spannung drin, wie das Treffen der Jungs ablaufen würde. Tja und dann...mein Schwachpunkt, Zero x Karyu xD Ab da hattest du mich voll und ganz. Es war so schön zart am Anfang angedeutet zwischen ihnen. Das will ich auch können!
Es waren echt alle möglichen Gefühle drin in der FF, eben auch zum Thema Band und Reunion. Ich habe die FF sehr genossen und fand das Ende sehr schön. Guter Abschluss ohne einen gemeinen Richtungswechsel vorzunehmen, wie das manch anderer gern macht. Zum Beispiel hätte Zero ihn ja dann doch abweisen können oder so. Aber die ganze FF war, trotz mancher sentimentaler und melancholischer Momente, die eben einfach auch sein müssen, sehr positiv und daher gehe ich mit einem gut Gefühl aus der FF raus. Die werde ich sicher noch öfter lesen :) Vielen Dank für diese Story, gerade in einer Zeit, wo kaum noch einer schreibt (und wenn, dann kommt selten was Gescheites bei raus). Ich hoffe, dich mal wiederzusehen im FF-Bereich!
Antwort von:  yamimaru
11.09.2017 20:30
Hallo Michie,

darf ich gleich zu Anfang mal sagen, wie wahnsinnig ich mich gerade über deinen Kommentar freue? Ich grinse echt im Kreis, so glücklich macht mich der gerade. Vielen, vielen lieben Dank dafür. ^_^
Da bin ich aber mal mehr als nur froh, dass du dich doch entschlossen hast, meiner Despa Fic eine Chance zu geben und noch toller ist es natürlich, dass du es nicht bereut hast. *yay*
Ich muss zugeben, dass es mir wirklich nicht leicht gefallen ist, diese Story zu schreiben. Und das nicht, weil sie eine meiner ersten war, sondern weil ich irgendwie wohl noch immer die Trennung nicht wirklich verkraftet habe. Ich kann also absolut nachvollziehen, dass du einer neuen Despa Story - auch mit diesem Hintergrund - skeptisch gegenübergestanden bist.
Hab ich schon erwähnt, das ich froh bin, dass du sie trotz allem doch gelesen hast? *lacht*
Und zu dem Richtungswechsel am Schluss, das hätte ich einfach nicht übers Herz gebracht. Eben weil es eh schon so schwierig ist über diese Band zu lesen und zu schreiben, musste da einfach Fluff her. Mehr Fluff braucht die Welt, ne? XD
Ich finde es auch so verdammt schade, dass kaum noch (gute) FFs geschrieben werden und freue mich echt immer über jeden "alten Hasen", der mal wieder was von sich hören lässt. *zwinker*
Eine Fortsetzung zu "I still miss you" ist auch schon in Arbeit, stockt derzeit jedoch ein bisschen. Aber wenn sie mal das Licht der Welt erblickt, wäre ich natürlich super happy wieder von dir zu hören. :)
Zum Schluss will ich nochmal danke sagen, dein Kommentar hat mir wirklich den Tag versüßt und bedeutet mir - gerade bei dieser FF - wirklich wahnsinnig viel.

Lg
yamimaru

P.S. Ich erinnere mich gerade wieder daran, dass noch einige deiner Stories (die auf FF.de auf meiner Leseliste rumdümpeln) noch immer darauf warten endlich gelesen zu werden. Ich gelobe feierlich, dass ich mir demnächst mal die Zeit nehmen werde *_~
Von:  xxReikaxx
2017-07-19T13:46:48+00:00 19.07.2017 15:46
Haaach~

Ich LIEBE diese FF! *__*
*endlich hinbekommt, einen Kommentar zu schreiben*
Also:
Ich finde es eine super interessante Story und freue mich schon, wenns weiter geht.
Soo Spannend und fesselnd.
Nur zwecks Rückblenden gebe ich meinem Vorredner Recht.
Ein wenig verwirrend war es leider hin und wieder, doch ich bleibe ein treuer Leser!
Ansonsten weiter sooo!!

~ ♥ ~
Von:  Kyo_aka_Ne-chan
2017-04-26T07:31:00+00:00 26.04.2017 09:31
Vom Schreibstil her finde ich es sehr gut, du bringst alle gut rüber, allerdings würde ich die Sprache etwas überarbeiten. Es wirkt alles manchmal sehr flappsig, wie die alle miteinander reden. Die Rückblenden sind interessant, unterbrechen aber oft den Lesefluss, ich war zumindest manchmal verwirrt. Die Idee der Geschichte wiederum gefällt mir, gerade die Andeutungen, die gegenüber Zero und hizu gemacht werden.
Antwort von:  Kyo_aka_Ne-chan
26.04.2017 09:32
Zu früh abgeschickt, sorry, ich schreib vom Handy aus xD also, abschließend: ich bin gespannt wie es weitergeht und was du noch draus machst