Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

An unfinished Life

The Grid - a digital Frontier
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 19.07.2011
abgeschlossen
Deutsch
51504 Wörter, 7 Kapitel
Thema: Tron
Ich war alles andere als zufrieden mit dem Ende vor allem was Tron betrifft. Also habe ich mir mein eigenes Ende geschrieben um so etwas wie Seelenfrieden zu bekommen. :)

Kapitel:
Prolog: The Fall
1. Isomorphe Algorithmen
2. Der Input/Output Tower
3. The Home of Space Paranoids
4. TRace ON
5. Don't let go
Epilog: Another Game

Inhalt: Sein Kopf, sein Verstand, sein ganzes Wesen war gespalten. Jeden Schritt den er ging erschauderte er. Ständig war es da und erinnerte ihn daran was passiert war, was er getan hatte. An die Hilflosigkeit und an den Fehler das er überhaupt noch existierte. Er hatte all das verraten was ihm wichtig gewesen war, hatte zerstört wofür er gekämpft hatte und gejagt was einmal sein bester Freund gewesen war. Ein zittern durchlief seinen Körper, der kurz davor stand gelöscht zu werden - was für ein Segen. "Flynn ... verzeih mir.", hauchte der Wächter, der am Boden des Rasters lag und in den bewölkten Himmel sah. Obwohl niemand in seiner Nähe befand war er nicht allein. Rinzler war allgegenwärtig in seinem Verstand und Tron wusste nicht wie lange er diesem noch standhalten könnte. Hoffentlich starb er bald.

Autorenkommentar: Obwohl es sehr "depressiv" klingt hat es einen anderen Hintergrund was Tron betrifft. Es wird sein versagen sein das ihn belastet. Ein Programm wird mit einem Auftrag programmiert nur um diesen zu erfüllen lebt es - was also wenn ihm dieser Grund genommen wird? Es das Gegenteil macht? Es wird die Schuld im Vordergrund stehen, selbst wenn die Logik mit dem Finger auf Rinzler zeigt - man hätte kämpfen können, etwas tun ... irgendwas und so "korrekt" wie Tron immer ist wird er sich ganz sicher Vorwürfe machen. Es wird auch ein paar OCs geben, doch nicht im Sinne von Mary Sue, da ich ein paar Charaktere für nicht "Pairing" möglich halte. Tron gehört dazu, da zu ihm nur eine Person passt: Yori. Das ist einfach so, selbst wenn sie im aktuellen Raster nicht ist. Die OCs sind einfach da damit man nicht ständig von "namenlosen" Programmen spricht.
Außerdem gibt es noch etwas wofür es langsam Zeit wird: Tron hat Alan so viel geholfen (ja auch Flynn) - es wird mal Zeit das Alan Tron hilft.


Ich wünsche euch viel Spaß mit der kurzen Story.

Lg
Tron
 
 
Edit:
OMG! YUAL im Mai '13! Awwww~ DANKE! *________*

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 08.07.2011
U: 19.07.2011
Kommentare (7 )
51504 Wörter
Prolog The Fall E: 08.07.2011
U: 08.07.2011
Kommentare (1)
1381 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Isomorphe Algorithmen E: 10.07.2011
U: 10.07.2011
Kommentare (1)
7853 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Der Input/Output Tower E: 17.07.2011
U: 17.07.2011
Kommentare (1)
10065 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Home of Space Paranoids E: 17.07.2011
U: 17.07.2011
Kommentare (1)
9959 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 TRace ON E: 18.07.2011
U: 18.07.2011
Kommentare (1)
9641 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Don't let go E: 19.07.2011
U: 19.07.2011
Kommentare (1)
7629 Wörter
abgeschlossen
Epilog Another Game E: 19.07.2011
U: 19.07.2011
Kommentare (1)
4976 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Tron

    Alter: 29 Jahre in Betrieb (ca. 2000 Zyklen)
    User: AlanOne
    Aufgabe: Administrativer Systemwächter
    Programmtyp: Basic/Sicherheitsprogramm
    Farbe: Weiß

    Tron ist charakterlich sehr ernst, besonders was seine Aufgabe als Sicherheitsprogramm betrifft. Sein "gluckenhaftes" Verhalten überträgt sich auch auf die User - besonders die User. Er versucht sie mit allen Mitteln zu schützen. Vor fast 30 Jahren war er es der den MCP gemeinsam mit Flynn besiegte und später Clu. Er stellte Flynns Leben über seines und blieb zurück. Nach der Flucht von Flynn in den Outlands ist nichts mehr über ihn bekannt. Obwohl er ein gnadenloser Kämpfer ist würde er nie von sich aus einen Kampf beginnen und auch nicht grundlos töten. Tron ist sehr unbeholfen was die Emotionen von "Usern" betrifft, da er selbst als Programm kaum Erfahrung damit hat, ebenso wenig wie mit den gebräuchen der Usern. Flynn versuchte ihn mehr oder weniger darin zu unterrichten, bekam jedoch oft ein "unlogisch" von Tron an den Kopf geknallt. Dennoch sind Flynn und Tron Freunde. Neben Flynn ist er noch sehr auf seinen User AlanOne fixiert und reagiert äußerst gereizt wenn man ihn auf die falsche Weise ins Spiel bringt oder verletzt.

    Im alten Raster bildete er ein Paar mit dem Diagnoseprogramm Yori, sie ist jedoch nicht im in Flynns privates Netz mitgekommen.

    Seine Fähigkeiten sind vielfältig, dabei sticht besonders seine kämpferische Fähigkeit heraus. Er ist sowohl im Diskuskampf als auch bei den Lichtrennen nicht zu schlagen, ebenso beherrscht er Lichtjets. Außerdem kann er die ursprüngliche Programmierung von anderen Programmen wiederherstellen, da er auch Yori die unter dem Einfluss des MCPs stand zurückholen konnte. Tron gleicht seinem User wie ein Zwilling, das liegt daran dass das frühere System nach diesem Prinzip funktionierte.
  • Charakter
    Alan Bradley

    Alter: ca. mitte 50
    Beruf: Informatiker, CEO von ENCOM
    Programme: Tron, Mercury, Ma3a, Tron Legacy Code
    Rasterfarbe: Weiß

    Zu beginn verstanden sich Alan und Kevin kaum, besonders wegen Lora. Alan sah ihn immer noch als Rivalen an, aber nach dem kleinen "Abenteuer" mit dem MCP und der Übernahme von ENCOM wurden sie Freunde. So gut das er letztendlich Chef von ENCOM wurde.
    Für die viele Spinnerein von Flynn hatte er eher nur ein müdes Lächeln über, da er im Gegensatz zu ihm in der Realität lebte. Es sind viele parallelen zu ihm und Trons Charakter erkennbar, vor allem weil er seine Aufgabe ernst nimmt.

    Er ist ein hervorragender Informatiker, doch über die Jahre geriet Tron in Vergessenheit und er glaubte auch lange Zeit das sich dieser noch im ENCOM System befindet und dort seine Aufgabe erfüllt.
  • Charakter
    Atlantis

    Alter: unbekannt, aber höchstens ein paar Zyklen
    User: unbekannt
    Aufgabe: unbekannt
    Programmtyp: unbekannt
    Farbe: Blau

    Atlantis ist ein Programm das Aussieht wie ein Kind und sich ebenso verhält. Es wird von den "neuen" ISOs gefunden und nach Tron City gebracht. Es ist nicht klar welche Funktion sie besitzt oder ob sie eine ISO ist. Sie ist zudem noch ein leicht verletzliches Programm, das aber anscheinend dauerhaft einen Energieüberschuss hat, welchen sie abgeben kann. Atlantis ist mehr oder weniger von Tron besessen.

    Genaues ist über sie nicht bekannt.
  • Charakter
    Kevin Flynn

    Alter: ca. mitte bis ende 50
    Beruf: ehem. Informatiker und CEO von ENCOM
    Programme: C.L.U. 1.0; C.L.U. 2.0 und so ziemlich alle auf seinem privaten Server
    Rasterfarbe: weiß

    Kevin Flynn ist bis vor seinem Exil jemand gewesen der das Leben auf die leichte Schulter nimmt und immer einen lustigen Spruch auf die Lippen hat. Doch seit dem Mord an den ISOs und den Verlust seines Sohnes (er ging davon aus das Raster nie wieder zu verlassen!) hat sich seine ganze Persönlichkeit verändert. Er ist ruhig, fast schon melancholisch und scheint sich nun für so etwas wie "Karma" zu interessieren.

    Er macht sich noch immer große Vorwürfe damals Tron zurück gelassen zu haben, aber auch wegen Clu, da er es war der ihn erschaffen hatte.

    Am Portal in die Wirklichkeit opfert er sich schließlich für Sam und Quorra damit sie fliehen können.

    Sein Verbleib ist unbekannt.
  • Charakter
    C.L.U. 2.0

    Alter: ca. 25 Jahre (1300 Zyklen)
    User: Kevin Flynn
    Aufgabe: Systemadministrator
    Programmtyp: Basic/Codified Likeness Utility
    Farbe: ursprünglich weiß/jetzt: orange

    Clu (Codierte Lebensechte Untereinheit) ist eine exakte Kopie von Kevin Flynn. Dieser erschuf ihn mit dem Auftrag das "perfekte System" zu erschaffen - sie gemeinsam würden das tun. Er sollte außerdem auf das System, zusammen mit Tron, aufpassen während Kevin sich in der wirklichen Welt aufhielt. Doch es wurde für Flynn zusehens schwerer ins Raster zu gehen, besonders wegen der Geburt seine Sohnes Sam und seiner Firma ENCOM. Nach dem Tod von Flynns Frau musste er sich um Sam kümmern und kam kaum noch ins Raster.
    Clu wollte keine Entscheidungen ohne Kevins Einverständnis treffen und konnte so aber auch nicht weiter am System arbeiten. Er entwickelte sich in der Zeit von Flynns Anwesenheit weiter bis er einen Hass gegen ihn entwickelte.
    Verlassen, verraten und zornig plante er einen Putsch und den Massenmord an den ISOs.

    Clu versuchte Kevin und Tron zu töten, doch der Systemwächter verschaffte Kevin noch die Zeit zu fliehen. Daraufhin verschwand dieser im Exil, während Clu die Herrschaft des Rasters an sich riss, aber immer noch Kevins Auftrag ausführte und das perfekte System erschuf. Als ihm das nicht mehr genügte versuchte er in die reale Welt zu kommen um sie zu perfektionieren. Dafür wollte er AlanOne als Köder verwenden, doch Sam kam und letztendlich scheiterte der Versuch, da dieser mit der letzten ISO entkam.

    Seit diesem Zeitpunkt ist nicht bekannt was aus ihm geworden ist.
  • Charakter
    Lora Bradley

    Alter: ca. 50 Jahre
    Beruf: Informatikerin und Forschung basierend auf Lasertechnologie
    Programme: Yori, Ma1a

    Lora ist inzwischen nicht mehr bei ENCOM beschäftigt sondern Arbeitet in Washington an ihrer Forschung weiter. Sie ist die Erfinderin des Lasers, der eine Verbindung in die virtuelle Welt - dem Raster, darstellt. Sie selbst weiß nichts von Kevins zufälligen Entdeckung und auch das er es war der ihre Forschungsarbeit damals aus ENCOM gestohlen hat.

    Sie ist mit Alan verheiratet und hat einen Sohn mit ihm - Jethro.

    Das verschwinden von Kevin hat sie sehr getroffen, vor allem tat es ihr um Sam leid der nun zum Vollwaisen wurden. Neben den Großeltern waren Alan und sie diejenigen die sich um ihn kümmerten, außerdem übernahmen sie das Sorgerecht und die Funktion als Vormund.
  • Charakter
    Yori

    Alter: 29 Jahre in Betrieb (ca. 2000 Zyklen)
    User: LoraPrime
    Aufgabe: Diagnoseprogramm
    Programmtyp: Basic/Diagnose
    Farbe: blau

    Yori befindet sich nicht im aktuellen Raster, sondern vermutlich noch im ENCOM Hauptsystem. Flynn wollte sie auch auf seinen Privatserver bringen, doch erst wenn der Großteil der Arbeit erledigt wäre - nur kam es nie soweit.

    Sie weiß als Diagnoseprogramm wie alles funktioniert, so ist sie im Gegensatz zu Tron fähig einen Solarsegler zu programmieren und zu steuern. Zusätzlich scheint es ihr Hobby zu sein kleine Spielerein zu entwickeln, die aber eher zur Ästhetik dienen als wirklich von nutzen zu sein. Yori ist mit Tron zusammen, man merkt aber deutlich das sie von Flynn ebenso fasziniert ist. Sie ist ein ruhiges und ebenso brilliantes Programm, das schnell Fehler erkennt und diese behebt.

    Ihr verbleib ist unbekannt.
  • Charakter
    Sam Flynn

    Alter: 27 Jahre
    Beruf: Mehrheitseigner von ENCOM
    Programme: unbekannt/keines
    Rasterfarbe: blau

    Sam ist seinem Vater sehr ähnlich, doch wohl noch eine Stufe leichtsinniger als dieser. Er kümmert sich kaum bis gar nicht um ENCOM - erst als er aus dem Raster zurückkehrt übernimmt er diese und ernennt als erstes Alan wieder zum CEO. Nach verlassen des Rasters lebt auch die ISO Quorra bei ihm, welche noch sehr unbeholfen in der Userwelt ist.
  • Charakter
    Quorra

    Alter: ca. 20 Jahre (1000 Zyklen)
    User: Niemanden
    Aufgabe: Keine
    Programmtyp: ISO
    Farbe: Blau

    Quorra ist keine Basic, so wie Tron oder Clu sondern eine ISO (Isomorphe Algyrhythmen). Sie wurde nicht geschrieben sondern ist als "Geist der Maschine" einfach entstanden. Im Gegensatz zu Basics hat sie auch keine Funktion, sondern lebt vor sich hin mit dem Wunsch einem User ähnlicher zu werden. Tatsächlich sind ISOs auch Usern ähnlicher als die Basics. Sie sind in der Lage Religion und Philosophie zu verstehen, etwas das für Basics "unlogisch" wäre.

    Ein ISO ist physisch gesehen auch ein perfekter Mensch, deshalb wollte Flynn die ISOs auch in die Userwelt bringen wo sie vielleicht die Lösung für vieles gewesen wären z. B. die Medizin.

    Quorra ist jedoch die letzte ISO, die nur dank Anon den Massenmord überlebt hatte. Sie lebte zusammen mit Flynn im Exil und lernte dort mehr über die User, nach dem Sam sie mit in die Userwelt genommen hat lebt sie nun bei ihm.
  • Wissenswertes


    Die Farben auf dem Raster:
    Die Energiesymbole auf der Kleidung der Programme oder User wenn sie sich auf dem Raster befinden sind unterschiedlich. Im alten ENCOM System waren Anhänger des MCPs rot, während die "guten" blau waren. Die Farben richteten sich auch nach den Gefühlen der Programme ebenso die Stärke z. B. leuchtet Tron stark auf als er glaubt RAM und Flynn wären Tod. Im neuen System ist jedoch sicher das die Stärke der Symbole vom Gesundheitszustand des Programmes abhängt. Wird es instabil fangen sie an zu verblassen.
    Rot und Orange sind die Farben von Clu und seinen Anhängern, also denjenigen welche die User hassen.
    Weiß ist die Farbe der Administratoren und neutraler Programme (besonders bei den ISOs). Entgegen vieler Zeichnungen ist Tron weiß! Wie vor allem im Spiel Tron: Evolution zu sehen ist.
    Blau ist die Farbe der Basics, aber auch Kämpfern und Usern (z. B. Sam)

    ISO und Basic:
    Die zwei Programmarten unterscheiden sich nur durch eine Sache: den User. ISOs haben keine User und dementsprechend keine Aufgaben. Das Basics sie deshalb als überflüssig ansehen hat sich im Laufe der Zeit ein großer Konflikt entwickelt, dem Tron kaum Herr werden konnte. Letzendlich eskalierte die Situation mit Abraxas einem ISO der von Clu in einen Virus verwandelt worden ist. Die ISOs wurden bis auf Quorra alle deintegriert.
Kommentare zu dieser Fanfic (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  _Feena_
2011-07-19T22:04:23+00:00 20.07.2011 00:04
UHHHHHHHHHHHHHHHHHHH♥
*_*
>//////////////////////<
*dich anhüpf*
*kiss*
*sich so dolle freut, dass es sich kaum beschreiben lässt*
Danke, danke danke ,danke danke danke
Ich kann dir eigentlich gar nicht sagen, wie sehr ich mich über die Geschichte freue.
Und zwar immer wieder.
Ich hab dich sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo lieb
*kiss*
♥♥♥♥♥♥

Haaaaaaaaaaaach ja
Die Userwelt.
Oh mein Gott, der arme Tron. Er kann einem schon ein bisschen leid tun, das muss ja wirklich einSchock für ihn sein. Aber er leeeeeebt *_*
Er leeeeeeebt!!
*Tron knuddel*
Er lebt und das ist einfach nur toll
*freut sich*
Auch wenn Atlantis weg ist
*sniff*
Ich mochte die Kleine wirklich total gerne. Und Rel mochte ich auch so gerne
*seufz*
Dennoch, ein fantastischer Auftakt in deinem Epilog.
Du beschreibst wie immer ganz wundervoll und ich finde es absolut klasse, dass du Trons Unbeholfenheit so gut darstellen kannst. Dass du ihm eben so mit den ganz alltäglichen DIngen Hüürden stellst. Das geht schon los, als Tron zum ersten mal erkennt, dass er die Sonne sieht und dann versteht dass er in der userwelt ist.
Es ist so anschaulich und amüsant geschrieben und man ist sofort wieder im Lesefluss.
Ich finde es auch gut, dass ihm manches am Anfang schwer fällt.

Interessant finde ich den Aspekt das Tron jetzt Gefühle und Neigungen entwickelt, die er als einfaches Programm nicht hatte. Ich meine das ging ja schon im letzten Kapitel los, als Tron nicht mehr einfach nüchtern seine Aufgabe erledigt hat, sindern seine Freunde beschützt hat. Und nun bestzt er Neugier und den Drang etwas zu entdecken, das ist so toll und anschaulich geschrieben- was soll ich sagen? Ich liebe es.
Die Tür!
Das ist eine lustige Szene und sie passt so verdammt gut. Ja es ist völlig logisch, dass es für Tron eine Herausforderung ist :)
Hast du echt klasse gemacht.

Genau so wie mit dem Sprechen. Es ist ...interessant und auch fasznierend zu lesen, was Tron erst noch alles entdecken und lernen muss, Und das er einfach noch ein paar Anlaufschwierigkeiten hat- aber es ist gleichzeitig auch total schön, dass er sich so an alles erinnern kann und auch gleich Flynns Stimme erkennt, auch wenn er dann eon wenig unglücklich und zum Amusement von Sam die Treppe runter segelt.
Gott, da tut mir Tron schon leid, aber ich fürchte ich hätte ebenso wie Tron und Flynn erst einmal gelacht und Tron dann aber auch geholfen.
Der arme verletzt sich gleich mal
*knuddel*
Auch das Gespräch auf der Couch macht einfach Spaß zu lesen, weil die alltäglichsten dinge, über die man sich einfach keine Gedanken zu machen braucht für tron ja neu sind. Und du schaffst es auch auf geniale Art und Weise genau das rüber zu bringen.
Geil find ich ja auch ,dass Sam Tron als Kino missbraucht XD Frecher Kerl ey XD

Ahhh
Und dann Alan.
Es ist so schön, dass auch er es geschafft hat, auch wenn es ihm noch nicht gut geht.
Aber das lässtnatrülich das Beste hoffen. Er ist hoffentlich genau so zäh wie Tron XD
Immerhin ist Alan Trons User~
*smile*

Auch die Erklärung finde ich schn, die von Sam. Dass sie Tron nicht zurück lassen wollen wegen Clu. Es ist einfach toll zu lesen wie so eine enge Freundschaft entstanden ist und dass sie sich alle um einander sorgen. Das ist wirklich eine meiner Lieblingsszenen obwohl ich natürlich zugeben muss, dass ich die Story insgesamt schon sehr liebe
*smile*
nd du denkst immer noch weiter daran...Trons Unerfahrenheit in der Userwelt einfließen zu lassen, das bekommst du wirklich super hin. Man kann das richtig gut nachvollziehen und sich auch sehr bildlich vorstellen, Respekt!
Erleichterung, als die Nachricht ankommt, dass Alan wach ist, ich kann mir vorstellen, dass das aucb Tron sehr freut :)
Genau wie alle anderen
Und die Geschichte um Lora, die voll ausgerastet ist hahahahahahha
*wegbrech*
Ich könnt mich da jedes Mal wieder drüber wegfetzen, weil... ach es passt einfach so verdammt gut XDDD
Yori...
ich will immernoch dass sie sich wiedersehen~


Wahahahahaha XDDDDDDDDD
Flynn!!!!!!
Ey die Szene im Garten XD Das ist echt so zum schießen XD Gott, der arme Tron, der muss auch ganz schön was mitmachen. Aber die Szne ist einfach wunderbar und fräöhlich so ausgelassen, das ist echt schön :)
Und total lustig, auch wegen Sam und so, der das ja gar nicht versteht
*grins*
Ich finde das ja herrlich. So toll gemacht XD
Und ja...ich weiß auch nicht- ich kann mir sogar das Gesicht dabei richtig gut vorstellen.
Einfach klasse!
Und friedlich.
Es ist einfach eine wirklich schöne Szene, die einen ein bisschen zur Ruhe kommen lässt sag ich mal.
Und dennoch ist Tron sehr entschieden zurück zum Raster zu gehen.
Um ehrliich zu sein finde ich das nicht so überraschend, aber ich finde es sehr gut, dass sich alle anwesenden zusammen darauf einigen und Tron Hilfe an seiner Seite erwarten kann :3
*grins*
"So ein Usergefühl"
*griiiins*

Oh! Loras Auftritt!
Sie ist süß und gleichzeitig so lebendig und gar nicht auf den Mund gefallen, ich mag sie und ich finde ihre Reaktion im Bezug auf Tron extrem niedlich dargestellt, dass es ihr selbst schwer fällt ihn nicht Alan zu nennen.
Viel interessanter find eich natürlich Trons Reaktion, der natürlich Yori in Lora sieht, obwohl er weiß, dass sie nicht seine Yori ist.
Aber das muss trotzdem sehr seltsam und eigenartig für ihn sien, weil er ja Yori schon so lange nicht mehr gesehen hat und jetzt eine etwas ältere, menschlichere Version vor sich stehenn hat.
Und wenn sein Magen knurrt, herrlich.
Diese Szene ist so süß>/////<
*kicher*
Und Tron vollkommen überfordert.
Aber wirklich ganz herzlich geschrieben.
Man muss sofort schmunzeln und kann mit ihm fühlen.

*kicher*
Himmel, Tron ist niedlich. Aber ich finde seine Reaktion auch verständlich. Immerhin vermisst er Yori offenbar mehr als ihm bewusst war.
Aber Flynn schießt wieder den Vogel ab XDDDD
*lach*
Ich hab ja vorher shcon mal gesagt- aber ich wiederhole mich gerne wieder- dass ich es mag, wie du es immer noch schaffst Witz in eine bestimmte Situation zu bringen. Das ist eines von vielen DIngen, die ich so an deinem Schreibstil liebe.

Und dann...
muahahahahaha
*freut sich wie blöde*
*rumfiep*
*freu freu freu*
Der epischste Satz ever *______*


Du wirst Yori wieder sehen.

KYAAAAAAAAAAAAH
>/////////////////////////////////<
*schmacht*
Ja die müssen sich wieder sehen
>//<
*keisch*
Bitte bitte biiiiiiiiiitteeeeeeeeeeee
Die zwei sind einfach so süß
Und.
es gibt auch noch so viel zu erzääähleeeeeeeeeen
;___;
Deine Story darf einfach noch nicht gänzlich vorbei sein.
Dafür ist sie einfach zu toll und hat ein Suchtpotential, dass einen immer wieder aufs Neue überflasht.
Aber was erzähl ich dir da?
Du weißt schon seit gut 4 Monaten oder so, dass ich mir wünschen würde, es würde weiter gehen, ganz einfach weil ich deine Geschichte so sehr liebe.

Ich wünsche dir jede Menge Leser und noch ganz viele Kommentare, denn die Geschichte hat es einfach verdient gelesen zu werden, weil sie eben absolu fantastisch ist.

Ich weiß gar nicht recht wo ichjetzt anfangen soll ._.
*lach*
Ich denke ich wiederhole mich wenn ich dir sage, dass ich diese Story liebe.
Aus so vieleri Gründen.
Ich fange vielleicht einfach mal damit an, dass du sie geschrieben hast. Ich mochte deinen Stil und deine Geschichten shcon, bevor ich dich persönlich kennen gelernt habe und daher hab ich mich auch einfach gefreut, wieder etwas von dir lesen zu können. Als nächstes hast du auch noch über ein tolles Thema geschrieben und ich würde mir echt wünschen, dass du mit dieser Fanfic noch viele Leser erreichen kannst.
Und klar...natürlich freue ich mich, dass du diese Fanfic mir gewidmet hast
T///T
*kann jedes Mal weinen vor Freude*
Aber eigenlich steckt zumindest für mich noch viel mehr dahinter.
Für mich ist diese Story nich etwas besonderes, weil du sie damals geschrieben und mich damit unheimlich motviert hast. Und sie war - neben einigen anderen Dingen die zwar genau so wichtig sind, aber von denen ich jetzt nicht rede- eine der Grundlagen für das was unsere Freundschaft so stark macht. Das hat sich auch mit dieser FF hier entwickelt, und mit unseren Gesprächen und Telefonaten und all dem~
Aber auch das hier.
*kicher*
*freu*
*umarm*
*anherz*
Für mich ist es einfach auch ein wundervolles Erinnerungsstück~
♥♥♥

Also....DANKE
>///////////////////////////////<
Danke für diese Story~
Ich hab dich SO lieb
*nicht mehr hergeben wird*


Dein treuer Fan
deine Frau XD
Feenchen
*hug*
Von:  _Feena_
2011-07-19T09:06:48+00:00 19.07.2011 11:06
*Kuss gebs*
*sich freu*
*lieb habs*



Maaah~
Atlantis XD Es passt so gut zu ihr, als sie sich von Ton wegreißt um Clu anzufallen. Tron tut mir so leid, er hat echt Ärger mit ihr, wie mit einem kleinen Kind XD
Aber trotzdem is die Kleine soo cool XD
Oah und Clu ey Ò_ó
Dieser eingebildete~ arghhhh
Ich mag ihn trotzdem*lol*
Aber nichts geht eben über Tron ^^
hihi~

Nah~ ich muss ja schon zugeben, dass Clu mir etws leid tut. Er hat wohl ganz schön darunter gelitten, wie Flynn mit ihm umgegangen ist und irgednwie ist es so auch nachvollziehbar, warum sich dieses Programm so entwickelt hat. Ich meine immerhin war er immer allein und hat sich nutlos gefühlt. Sehr realistisch, dass er aus diesen Gründen in dieses hassverstrickte Muster gefallen ist. Ich finde du bringst abermals die Stimmung ganz fantastisch rüber, man kann den Schmerz in Clu fast schon fühlen und auch irgendwie total gut nachvollziehen.
Ich meine das rechtfertigt seine Taten natürlich nicht, aber man kann dennoch Verständnis für ihn aufbringen.


TROOOOOOOOOOOOOON
*____________________________________*
Eeeeeeeeeepischer Auftritt!
Oaah diese Szene ist sooo toll geschrieben.
Auch wenn Clu diesen innerlichen Triumph verspürt weil es nun eine persönlcieh Auseinandersetzung zwischen ihm und Tron ist. Und Tron mit diesem Blick, oah~
Ich kanns mir genau vorstellen!
Obwohl Clus Reaktion darauf wie Tron seinen Namen ausspricht..naja XD
*lach*

Ah
der Kampf
Omg!
OMG!!!!!!!!!!!
OMG OMG OMG OMG!!!!!!!!!
Ahhhhhhh
@_@
Dafür find eich einfach keine Worte. Wie Clu Tron ein schlechtes Gewissen einredet und wie dieser darunter immer wieder zurück steckt und ahhh
>__<
Oah ich leide so mit~
Wenn du mich hören könntest während ich hier sitze und lese ung gleichzeitg Kommi schreibe, das wär Kino für dich ey XD

*wie gebannt weiter les*
ALAN T__T
Tron
Saam~
Ahhh~
T___T
Waah das ist so tolol geschrieben wenn Alan da an tron fest hält und an ihng laubt, während Tron das gar nicht verstehen kann und Flynn >.<
Endlich kommt der auch mal und können Tron endlich hoch ziehen ~
Ich liebe diese Szene. Ich liebe dieses ganze Kapitel- ok ich liebe die ganze Story man XD
>.<
Ich hoffe Tron checkt jetzt endlich mal wie sehr ihn alle brauchen! Das wird einfach mal Zeit.

Altaaaaaaaaaaa
das wurde aber auch verdammt nochmal Zeit Tron!
Endlich kämpfst du richtig!
Na los!
*anfeuer*
Ich finde es klasse dass Tron sich endlich dazu aufraffen kann und er so die die ihm wichtig sind beschützt
Er ist immerhin Tron *_*
Die Emotionen die da durch Tron hindurch gehen sind fast greifbar so gut hast du sie beschrieben. Es macht solchen Spaß das zu lesen und mit Tron mit zu ..leiden sag ich jetzt mal. Und es wieder absolutes Kopfkino, weil du einfach total anschaulich und mitreißend schreibst, wie auch in den Kapiteln zuvor. Man kann sich gar nicht wirklich von dem Schreibfluss losreißen und es ist wieder mal überhaupt nicht anstrengend es zu lesen, sondern geht richtig flott.
Ich muss mich selbst immer wieder daran erinnern, dass ich dir ja eigentlich auch immer meinen Kommentar direkt mitteilen möchte- und ehe ich mich versehe bin cih im Kapitel schon ein gutes Stück weiter ohne es bem,erkt zu haben- waqs natürlich ein Kompliment ist.
*knuddel*
Weißt du..besonders gefällt mir einfach diese Wendung in Tron. Ich finde man kann es nicht ganz greifen, aber ich nenne es jetzt einfach mal 'Aufwachen'. Das ist so toll~
Ich finde kaum ein Wort dafür...

Flynn.Lauf.
Oah episch wie du das wieder mit eingebaut hast- und krass dass sich Flynn dieses Mal so sehr dagegen wehrt- einfach klasse geschrieben
*schon wieder total gebannt ist*
Und Alan auch *_*
Boaaaaaaah
*schmacht*
Du schreibst das soooo toll T__T
Alaaaaaan ;_;
Und Lora und ahhhhhhh
*mit leidet und halb sterb*
T___________________T
Neiiiin
*heul*
Das ist so furchtbar
ich meine es ist so heldenhaft wie alan sich zwischen tron und clu wirft aber...
oh mein gooott
*heul*
Alaaaaaaan T_T Neiiin~
Zum Glück gibts Flynn und zum Glück hat Tron Freunde auf die er sich verlassen kann


Ich.Hasse.lClu.
Oh mein Gott ih hasse ihn gerade so sehr.
Troooooooooooooooooooon
*heul*
Oh Gott, du und deine Dramen, du machst mich fertig, echt mal Mina
*sterb*
Und dabei kenne ich das Kapitel schon und leide trotzdem mit ;_;
Ich muss weiter lesen..

Diese Taubheit..
man fühlt richtig mit..und oh gott..das ist gerade voll schlimm.
._.
*nicht wirklich viel schreiben kann gerade*


T___________T
Die Szene zwischen Tron und Flynn
*heul*
Bei diesem Kapitel kann man so viel weinen
Und Atlantis
T_T
Ich wusste es ja schpn aber es ist jedes mal wiederaufs Neue so traurig und emotional~
Sie war so süß und niedlich.
Ich mag sie so gerne.
Aber so ist es nun mal v.v
*seufz*
*schnieeeeeeeeeeef*
Ach ja... ich bin traurig, das Kapitel ist toll, aber sooo traurig.
Jetzt ist sie weg T___T


.,.und das Ende des Kapitels ist auch nicht besser
*seufz*
Man geht mit einer solch bedrückten Stimmung aus dem Kapitel, weil es einfach nur so furchtbar emotional ist.
Und trotzdem war es so klasse geschrieben. Einfach absolut fantastisch. Du kannst einen wirklich mitreißen, auch in den traurigen Momenten. Ahhhhhhhh~
ich freu mich soooooooooooo sehr auf den Epilog >.<
*umknuff*
Bitte lad den gaaaaaaaaaaanz ganz gaaanz schnell hoch~

Ich liebe diese Geschichte einfach und freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind wenn ich sie lese. Und auch die Widmung bedeutet mir unheimlich viel
>///<
*freu*
Ich hab dich so lieb
♥♥♥


*kissu*
Feena
Von:  _Feena_
2011-07-18T19:37:59+00:00 18.07.2011 21:37
*umarm*
*kissu*
*lieb habs*
*chu*




T___T
Määääääääh~
der arme Tron, Gott er leidet so furchtbar- dabei ist er so ein toller Charakter. Aber sein gewissen T__T Das ist so heftig. Man leidet total mit~
*Tron schnapp und knuddel*
Uahh ich find es so heftig wie du diese Hilflosigkeit von tron beschreibst und wie er sich fühlt, weil er einfach keinen Halt hat und sich einfach nur wünscht dss Alan reagiert.
ich lrieg da immer wieder auf's Neue eine Gänsehaut~


Und Alaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan *_*
Alan ist sooooo eine cooler Charakter!!!
Wah~ Seine Reatktion ist einfach so Liebe *__*
*anschmacht*
Ich leibe diese szene
ich lieb die soo sehr ey XD
So voll die Vater / Sohn Szene irgendwie. Das ist so klasse geschrieben, du rinst einfach absolut fantastisch die Gefühle rüber und ich weiß nicht woie ich es sagen soll- ich finde einfach man kann sich es bildlich so gut vorstellen- wie Kopfkino halt.
Ich glaube ich hab schon mal erwähnt, wie sehr ich deinen Schreibstil liebe oder? Wenn nicht, ich sags dir gern nochmal XD

Ich finde es toll, dass du tron dann seine Version der Geschichte erzählen lässt, do dass der Leser nachvollziehen kann, was in der Zeit wirklich passiert ist. Und wieder läuft dabei alles wie im Kopfkino ab. Und wenn tron dann mitten im Satz abbricht- oaaaaah episch *_*
Und noch viel toller ist dann diese kryptische Andeutung von tron- du setzt mich immer wieder gerne auf die Folter ( und dabei weiß ich schon wie's weiter geht man! und ich leide trotzdem wieder mit XDD)
Atlantis ist auch wieder süß, als sie ihre Sorge um tron mitteilt, ehe dieser dann erklärt was ihm zugestoßen ist.
Ich kann es nicht so wirklich in Worte fassen, ich mag diese Szene einfach total gerne und lese sie auch immer wieder gerne :D

Die schlafende Atlantis ist niedlich und wenn Alan sie dann das erste mal berührt und sie so leuchtet-- höhö
Das ist wieder so ne epische szene XD
Hach ich freu mich drauf wenn da mehr erklärt wird *_*

*wegfetz*
Es ist soo lustig wie Tron und Alan sich unterhalten und dann nur dieses synchrone: Flynn! kommt
Ich kann mir das sooo gut vorstellen. Und allein dabei könnte ich mich wegfetzen.
Ahhh Kopfkino ist toll *___*
Wie sie da hocken sich einen Moment angucken und dann beide im gleichen Tonfall und mit dem gleichen Gesichtsausdruck nyahhahahaha XD

Oah...
der Versuch Tron zu reparieren ist auch toll geschrieben. Ich find es gut, dass es eben nicht einfach so funktioniert, nur weil es Alan ist der es versucht. Das gibt der ganzen story noch mal etwas Würze.

O verdammt, ich bin so gebannt von der Story, dass ich immer wieder vergesse, zwischen durch an meinem Kommentar zu schreiben XD
Ich bin jetzt shcon einige Seiten weiter und lese gerade über Atlantis. Es ist so fasznierend etwas über sie zu erfahren und zieht mich gerade total in seinen Bann. ich kann gar nicht wirklich meinen Lesefluss unterbrechen, nur um dir zu sagen, wie toll ich deine Story finde. XD

Nimm es einfach als ein weiterres Kompliment wenn ich in meinem Kommentar immer wieder springe, weil ich einfach zu fasziniert von deiner Story bin. Endlich!! Alan hat es geschafft die roten Codes zu entfernen! Juchuuuuu!
Oah es ist so scheiße spannende gerade!!!
>_<
Ich muss erst noch ein stück weiter lesen, ehe ich ordentlich kommentieren kann- ah und um mich zu wiederholden. ich sterbe gerade OBWOHL ich das Kapitel schon kenne Ö_________Ö
XD

Und da Atlantis wird größer und alles
*nebenbei murmelt weil zu gebannt*
*weiterlesen muss*
Und sie benimmt sich so erwachsen- es ist cool dass sie auch eine Veränderung durch gemacht hat
Und ah tron wacht endlich auf XD
Atlantis ey XD Die is so niiiiiedlich
*kciher*
Und ja ich mag die Situation sehr.
Auch das kleine Geplänkel zwischen Tron und Sam x3

Cache ey -_______________-
BoahhXD
*tret*


Yeah :)
Solarsegler.
Die Szene ist wieder total klasse geschreieben, auch wie Alan auf einmal wirklich versteht, was um ihn herum geschieht. Einfach super und s anschaulich. Ich fühl mich die ganze Zeit als würde ich einen Film sehen und alles läuft an mir orbei. Bei deiner Story hat man einfach einen so guten Lesefluss, dass man gar nicht mekt, wie viel man eigentlich shcon gelesen hat, weil man einfach immer wissen will, wie es weiter geht *_*


Oah
und dann schlägt die Situation um.
Das kann man richtig fühlen ö.ö
Boah ist das krass- immer wieder, egal wie oft man es liest oder schon gelesen hat.
Clu.
Clu ey...
alter legt er einen Auftritt dahin.
So übel.
Und trotzdem so geil ey XD


Alta XD die zwei ey XD
Alan was machst du denn hier?
Ich wollte dich besuchen.
Oh , keine guter Zeitpunkt
XD
Ich liebe es, wie du immer noch Witz in die beschissensten Situationen bringen kanst XD

Clu tut mir zwar auch ein bisschen leid... aber ich steh nun mal auf Trons Seite.
Und dieses Ende.
Oah! Du und deiner verdammten Cliffhänger, aber ich erwarte EPISCHES im nächsten Kapitel (ich rede immer noch so als würde ich es nicht kennen *wegbrech* XD)
Oh Gott Minaaaaaaaaaaaaa
*rumhibbel*
Lad weiter hoch!!!
Man, sonst sterb ich hier!
Ist doch verrückt oder?
Du hast mich vor 3 Monate mit dieser Story hier geflasht und schaffst es gerade schon wieder mich von vorne zu flashen!!!!!
*sterb*
Ügeflasht ist*
*___*
Oaaaaaah~
*umkipp*
Ich muss weiter leseeeeeeeen >_________<

Ich hab dich sooooooooooooo lieb
*kiss*
*knuddel*
*umknuff*
*anherz*
Feenchen~
Von:  _Feena_
2011-07-17T22:00:15+00:00 18.07.2011 00:00
>//////////////////////////////////////////////<
*anhüpf*
*schnapp*
*knuddel*
*kiss*
Ich lieb dich auch~
*umknuff*
Aber das weißt du ja als zweifacher Mann und ich sags dir oft genug *höhö*

So, jetzt das Kapitel XD
Hier XD
Man! XD

Oh Gott dieser Anfang. Dieser Fall. Ich hab ja den Cliffhänger am letzten Kapitel schon gehasst- und irgendwie trotzdem geliebt. Woah, ey ich finde du beschreibst alles immer gut, so das man es bildlich vor Augen sieht und sich auch das Gefühl total gut vorstellen kann.
Und dann Rinzler Ò_ó
Ein Schock nach dem anderen! Die arme kleine Atlantis und dann dieser ARGH! boah ich hasse ihn- obwohl ich ihn auch ganz cool fand- aber ey hau ab! Das ist Tron, TRON- nicht Rinzler! Auch wenn sie im selben Körper sind und iregdnwie die gleiche Person sind. Man ey XD Trooooon~
Zum Glück gibt's Atlantis XD
Aber die Kleine ist auch einfach genial~
Hihihi~
x3
Yeah! Atlantis rulez!!!!!

Ich finde es interessant wie Tron während der Flucht einerseits so rational denkt und zum anderen doch so emotional auf den Leser einwirkt. Das fnde ich wirklich toll und wieder einmal finde ich auch deine Beschreibung sehr gut. Armer Rel so nebenbei~
Die Spielhalle <3
Schön dass du Tron dort hin bringst. Und ich finde auch das Gespräch zwischen Atlantis und Tron interessant, als er glaubt sie sei ein User. Es ist unheimlich sapnnend nicht zu wissen was das kleine Programm ist ( ja ja ich weiß es ja aber trotzdem) und welche Theorien aufgestellt werden. Und das Atlantis zum esten mal wie ein >Programm< verhält aber immerhin nicht verrät wer sie programmiert hat :)

Tron wiederum scheint sich in dem Abschnitt der Geschichte viele Sorgen zu machen und es macht spaß seine Gedanken lesen zu können, genau so auch wie seine Ängste. Ich finde es auch süß wie e sich um die jetzt erschöpfte Atlantis kümmert und sie mit nach unten in den Keller nimmt. Man merkt dass sie wichtig ist ^^
Es ist sehr überzeugend wie hart Ton mit sich ins Gericht geht und es wird sehr deutlich rüber gebacht, welche Angst in ihm ist. Ich finde es gut, dass bei deiner Geschichte nicht alles sofort Friede, Freude, Eierkuchen ist- das ist einer von vielen Gründen, die deine Geschichte so interessant und lesenswet machen.

"In diesem Fall gäbe es für ihn nur die Möglichkeit der Löschung"

Der Satz ist so heftig und trotzdem so passend. ich denke es wäre für Tron wirklich eine absolute Katastrophe sollte er je seinem User etwas tun. Daher finde ich diesen Satz klasse. Weil er irgendwie die Angst in Tron und dennoch seine Entschlossenheit ausdückt.

Wi wechseln in die Userwelt und treffen auf Alan und Lora <3
Die Geschichte und die Gefühle die du über Alan vermittelst sidn wirklich anschaulich und diese alltägliche Szene passt dennoch ganz hervorragend ind die gesamte Story hinein. Es st schön die beiden als Ehepaar zu sehen :D
Es ist auch ...so väterlich wenn Alan mit Lora über Quorra redet und sich Sorgen um Sam macht, da er Quorra für eigenartig hält. Wirklich eine kleine Familie.
Lora hingegen geht viel lockerer mit der Situation um, was auch irgendwie den Charakter von Tron und Yori widespiegelt. Ich mag die zwei- abe ich glaube das weißt du ja <3
Aber es ist auch etwas traurig, dass de Verlust von Flynn immernoch so heftig an den zwei nagt, was es dennoch wieder authentisch wirken lässt.


Uhhhhhhhhhhh
Alan hat gemekt das Tron weg ist.
Woah, ich kanns mir richtig vorstellen, wie er da vor dem Rechner hockt.
Und verdammt nochmal, ja ich wäre auch verdammt sauer, wenn ich so etwas nach 20 jahren erfahren würde. Böser Flynn XDD
*lach*
Aber man, Alan hat schon recht.
Ich wäre auch ausgetickt, ehrlich mal.
Aber ich finde es toll wie du es beschreibst und auch, dass Alan sich auf den Weg in die Spielhalle macht um heraus zu finden was passiert ist. Er gibt Tron nicht auf!
Ich finde es ja edel dass Sam Alan helfen möchte, aber es war echt an der Zeit dass er mal auf's raster kommt!
Und dann ist da auch shcon die kleine Atlantis. SO süüüß
XD

Interessante Schlussfolgerungen von Sam- nur leider völlig falsch. Und der arme Alan hat bestimmt einen Schock.
Und wieder Atlantis. Hach, die kleine Zicke is so schön stur und hartnäckig und es ist auch verdammt gut, dass sie das dieses mal ist, denn ja Tron ist ja auch zurück!
Heldenhaft rettet Tron dann Atlantis ...vor Freunden XD
Nein aber ehlrich mal, dafür das Tron so geschwächt ist, kämpft er fantastisch. Und mann sehr wohl sehen, das er das Hez am rechten Felck trägt!


Huuuh.
Quorra pfeffert Tron eine ._.
Krass. Und Trons Reaktion noch viel gelassener: Die habe ich verdient.
Ja ._.
Ich meine das Alan umkippt ist logisch und Trons Reaktion ist toll beschieben aber---- XDDDDDd Atlantis ist mal wieder die geilste XD
"Guck mal er schläft auch" XDDDDDD
Dieses Kind, echt, zu cool XD
Und ihre Abneigung Quorra gegenüber is niedlich

Auch Alans Intergration lässt sich super lesen und ist sehr anschaulich beschiben, ich finde es niedlich wie alle den Blick abwenden außer Tron und wie Atlantis nachher zu ihm geht, als Alan wach wird x3
Und dann treffen Tron und Alan wieder aufeinander. Allein die Vorstellung ist krass. Ich würde das wirklich zu gerne mal in einem Film sehen.

"Ich habe versagt."
Schon wieder so ein übler Satz mit dem du da aufhörst.
Du liebst es echt Menschen auf die Folter zu spannen und sie damit hibbelig auf das nächste Kaitel warten zu lassen >__<
*rumhibbel*
Ahhh~
Lad bitte bitte bitte bald wieder was hoch~
Die Story hat einfach zu viel suchtpotenzial!!
Ich liebe diese Story, ich glaub ich es muss es dir mindestens noch 100000000000 mal sagen, wie toll ich die Gesichte finde.


Und es wäre so schön wenn Tron auf Yori treffen würde~
Nyaaa

>//////////<
*anhüpf*
*sich immernoch wie blöd über die Widmung freut*
*abschleck und anpapp*
*lieb habs*



Feenchen


Von:  _Feena_
2011-07-17T18:16:28+00:00 17.07.2011 20:16
yaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaay
Neues Kapiiiiiitel *freu*
*rumhüpf*
Nyahahahahahahahahahahaa *___*
*zu dir hüpf*
*knuddel*


Haaaach Atlantis ist am Anfang soooo niedlich wenn sie an Rel rumtatscht XDDD
Ach ich liebe das kleine Ding einfach. Sooo süß >.<
Und wenn sie dann rum zappelt weil sie zu Tron will XD

Der selbst mal wieder nur sein Veratwortungsgefühl im Kopf hat v.v Aber Flav sagt ihm ja erst mal gehörig die Meinung, das ist sehr symathisch.
Aber es hätte mich auch gewundert wenn der Sturkopf auch nur einmal auf das hören würde was man ihm sagt. Aber nein, er muss ja gleich wieder aufstehen- was aber selbstverständlich sehr gut zu seinem Charakter passt. Ich kann seinen kleinen Wutausbruch auch verstehen, auch wenn es natürlich erst mal das Beste für ihn ist, wenn er sich ausruht. Ich finde das Rel auch sehr fürsorglich reagiert ;)

Und dann Atlantis wieder XD
"Boah ich bin ein Held!" XDDDDD
Das ist so verdammt niedlich. Sie ist so süß und unschuldig naiv, daher ist sie auch direkt so sympathsich. Auch wenn sie so im Kreis läuft um ihren eigenen Rücken begutachten zu können, herrlich ^^
Sie ist wirklich wie ein Kind, daher finde ich auch trons Frage berechtigt. Ich mag es wie er sich um sie kümmert...das ist so fürsorglich und liebenswert. Passt einfach total gut zu Tron, da er ja auch eigentlich ein ruhiger und besonnener Charakter ist. Aber ich finde es auch gleichzeitig wieder sehr realistisch, dass Tron eigentlich- wie auch die anderen anwesenden Programme- mit Atltantis kleinem Gefühlsausbruch nicht richtig umgehen können, weil sie so etwas wie ein kind nicht kennen.
Ich finde du bringst sie aber dadurch total authetisch rüber, so dass man gleich Lust hat noch weiter zu lesen. Ich bin so wieso der Meinung, dass sich deine Geschichte gut lesen lässt. Vom Stil her und auch vom Schreibfluss. Es ist überhaupt nicht anstrengend oder so :D

Zurück zum Kapitel.
Es ist amüsant wie Rel Tron helfen will und letztlich auch in Alan in Kontakt treten will. Ich meine es ist absolut logisch das Tron Hilfe braucht und ich inde Rel so klasse, weil er ihm eben helfen will. Und dabei auch mal ignoriert was Tron sagt. Obwohl ich auch andererseits Tron wieder verstehen kann, dass er alan nicht in gefahr bringen will- ujnd er sich dadurch mal wieder den ärztlichen Ratschlägen widersetzt (nur dass er die kleine atlantis so anfaucht ist nicht nett Ò_ó)
Bis er dann endlich kapiert was die Kleine für ihn tut. Ich find es toll, dass du so phasenweise beschreibst wie Trons Kraft zurück kehrt und atlantis ihmn dabei behilflich ist- und sie dann Freundschaft schließen. So auf ihre eigene Art und Weise.
Dennoch bleibt Tron der Beschützer. Und das ist auch gut so.

Eine interessante Wendung erfolgt als sich Atlantis am Bein verletzt. Da wird man wieder hellhörig, das mit dem kleinen programm etwas anders ist, als mit den anderen die man so allgemein kennt. Genau so dass sie Tron weiter hin Kraft überträgt.
Alles noch reichlich mysteriös :)
Die Beschreibung in der Innenstadt, das die Kleine so auffällt ist wieder sehr authentisch gemacht ^^
Und dann erwähnst du auch Yori- was natürlich noch viel toller ist <3



Tja der I/O Tower- eine cleverer Schachzug den Tron da anwendet um unbemerkt weiter zu kommen, wirklich toll gemacht, auch wenn das Atlantis natürlich mal so gar nicht gefällt. Ich denke aber jedes "Kind" würde so weinend und schreiend reagieren
Die arme Maus~
*knuddel*
Obwohl ich ja schon sagen muss, das Tron da echt abgebrüht ist - gut muss er auch damit sie nicht auffliegen, aber Atlantis tut mir schon unheimlich leid und ich wäre wohl genau so geschockt gewesen, wie Rel es zu dem zeitpunkt auch war. Auch wenn hinter Trons Verhalten natürlich ein Plan ist.

Wie Tron dann jedoch die Wachen erledigt ist einfach genial, wie auch simpel. Aber unheimlich anschaulich und toll geschrieben.
Und Dumont *_*
Ich freu mich so dass er auch vorkommt hihi~
Tja und ich kann auch Atlantis verstehen, die erst mal Angst vo Tron hat. Hätte vermutlich jedes andere Kind auch wenn ein Freund sie so behandelt hätte- auch wenn es nur gespielt war. Daher ist Trons Entschuldigung mehr als nur angemessen v.v
Aber es ist auch sehr süß, als sich Atlantis dann wieder mit dem Wchter verträgt und ihm hilft.
:D

Und Ton ist so cool.
Man kanns echt nicht anders sagen wenn er kämpft und so
*einfach hin und weg*
Und Rel ;_;
Der Idiot, man XD
T__T
Mäh~
Heldenhaft aber soooo gefährlich


Und Tron Und Atlantis!!!
Ö__Ö
Du und deine Cliffhänger Ò_ó
Ich sterb dann immer voll!!!!!

"Und fiel"

*den Satz immer wieder anglotz*
Schon als cih das Kapiel zum ersten Mal gelesen hab bin ich bei dem Satz fast ausgerastet- weil du alles offen lässt
Woaaaaaaaaaaaaaaah
>___<
Lad bloß schnell weiter hoch!!!!!!!
Boah. ich LIEBE deine Story so *_____________________*
Ich finde die soo tollig~
...
...

Fortsetzung? Na ? Naaaaaaaaa?
XD

Aaach ja, so ein tolles Kapitel
mäh~
*umknuff*
Ich freu mich darauf wenn das nächste hoch geladen wird <3

HDGGGGGGGGGDL
Feena
PS: Es steht I/O auf meinem Lockenstab XDDD
Von:  _Feena_
2011-07-12T20:53:39+00:00 12.07.2011 22:53
Atlantis *_*

Ich liebe die kleine Zicke xD
Ich find sie ja klasse.
Sie ist so niedlich >3<
*grins*


Ich mag das Kapitel allgemein sehr gerne, weil vieles erklärt wird. Und vor allem wegen dem letzten Satz- so ein Epic-Faktor eben.
Und Rel XD
Rel is so coooooooool.

Hach ja, ich hab dir ja schon mal groß und breit erklärt wie sehr ich deine Geschichte liebe. Die hat mich im Februar echt gerettet. Und dahe lieb ich sie gleih noch viel mehr.
Ich freu mich sehr auf das nächste Kapitel :)

Ich hoffe du hast ganz bald noch weitere Leser, weil diese Story einfach fantastisch ist und eben auch absolutes Suchtpotenzial besitzt!
Und außerdem - um mich zu wiederholen- Atlantis ist sooooooooooo knuffig >.<
*anherz*

HDGDL
Feena :)
Von:  _Feena_
2011-07-12T19:58:57+00:00 12.07.2011 21:58
Tron....

;__;

Gott, erst einmal danke für die Widung *kissu*
*freut sich darüber immer noch wie wahnsinnig*
Ich freue mich ja sooooo dass du sie doch hochlädst, weil diese Fanfic verdient es einfach gelesen zu werden, sie ist nämlich absolut fantastisch!
*____________*

Du weißt ja schon wie sehr ich jedes einzele Kapitel liebe und dass ich von deinen Geschichten gar nicht genug bekommen kann *_*
Und gerade die hier hat eine ganz besondere Bedeutung für mich...aber das erzähl ich dir lieber mal in einem privateren Gespräch. Obwohl du das ja eigentlich auch schon weißt.
*anherz*

Der Prolog ist ein fantastischer Auftakt zu den nächsten Kapiteln. Ich liebe den Schreibtsil und die Art und Weise wie du die Gefühle und Erinnerung von Tron rüber gebracht hast. Ich freue mich auch, dass Yori erwähnt wurde, du weißt ja schon warum.
Ich freue mich sehr darauf die Fortsetzung (nochmal) zu lesen und zu genießen.
*breit grins*

Ich hab dich lieb
*chu*

Dein treuer Fan
Feena