Zum Inhalt der Seite
[English version English version]
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Spriggan [Diskussionsforum]


Manga: Spriggan
Kinofilm: Spriggan
:: Fanarts (4)
:: Fanfics (5)
:: Fanliste (42 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (19)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Spriggan
Zurück zu:
:: Serien-Seite


(c) 1998 by Hiroshi Takashige & Ryoji Minagawa/Shogakukan, Bandai Visual, TBS, Toho

Zurück zu den Manga-Reviews
Zurück zu den Anime-Reviews

Inhaltsverzeichnis

Spriggan

スプリガン - Striker

Autor: Hiroshi Takashige
Illustrator: Ryouji Minagawa
Jap. Verlag: Shogakukan
Bände: 11
Veröffentlichung: 1989 – 1996 im Weekly Shōnen Sunday und Shōnen Sunday Super

Storyinhalt

Im 20. Jahrhundert wurde eine Tafel mit einer in alt-hebräisch verfassten Nachricht auf dem Meeresgrund gefunden. Es war eine Art Mahnung, zurückgelassen von einer uralten Zivilisation, die ihr wissenschaftliches Erbe schützen wollte:

>>An alle Menschen guten Willens - ich möchte eine Botschaft aus der Vergangenheit übermitteln. Auf diesem Planeten existieren zahlreiche Zivilisationen, aber bald werden alle verschwunden sein. Die Beschränktheit unserer Gattung und die Kriege, die durch die Unterschiede zwischen den Kulturen ausgelöst wurden, werden alles vernichten, was bisher geschaffen wurde. Mögt Ihr eine bessere Zukunft haben. Ihr werdet erben, was auf diesem Planeten von unserer Zivilisation zurückbleibt. Solltet Ihr nicht tauglich sein, unser Erbe zu empfangen, wünsche ich, daß Ihr es verschließt und vor den Händen des Bösen schützt. Auf keinen Fall dürft Ihr den Weg gehen, den wir gegangen sind.<<

Anime

Die Anime-Adaption handelt von der Geschichte über Noah's Arche und spielt in der Türkei - Berg Ararat. Ein Archäologen-Team findet bei Ausgrabungen die Arche Noah. Die Geheimorganisation ARCAM sendet ihre besten Agenten, den Spriggan Yu Ominae, in die Türkei, um die Ausgrabungen zu überwachen und die Arche vor Missbrauch zu schützen. Bereits kurz nach seiner Ankunft in Istanbul wird ein Attentat auf ihn verübt und es beginnt eine atemberaubende Jagd auf die Arche, deren Mächte in der Lage sind ganze Welten zu vernichten...!

Der Anime wurde im Studio 4°C 1998 produziert, für die Regie stand Hirotsugu Kawasaki zur Verfügung, das Drehbuch stammte von Kawasaki Itō und Yasutaka Itō, das Projekt stand unter der Aufsicht von Katsuhiro Otomo. Hiroshi Takashige und Ryoji Minagawa assisstierten bei der Regie mit, für die musikalische Untermalung holte man Kuniaki Haishima, das Lied beim Abspann des Anime heisst Jing Ling und wurde von Saju gesungen.

Game

Ein Playstation-Spiel mit dem Titel Spriggan: Lunar Verse basierte ebenfalls auf den Mangaund kam 1999 heraus.

Einordnung: Shōnen




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten