Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

enjiru   [Zeichner-Galerie] Upload: 31.01.2013 18:31
Hui buhhh, dieses Bild widme ich der lieben pink-tink-xela - nach langem wollte ich mal wieder eine Rogue zeichnen, angefangen im neuen Jahr, daher soll sie dir Glück bringen :)

es glitzert viel, hat hier und das Strass-Steinchen und bei diesem Bild habe ich zum erstnemal mit Rubbel-Krepp gearbeitet, was für eine rubbellei xD xD xD - der HG wurde getupft...

danke fürs anschauen,

Derzeit bin ich etwas im zeitmangel, hoffe das ändert sich bald wieder...
Themen:
Catwalk

Stile:
Bastelei, Aquarellbuntstifte

Beschwerde


Kommentare (13)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Apfelkringel
2014-06-13T00:03:09+00:00 13.06.2014 02:03
Die Farben sind schön Kräftig und scheinen schön hervor. Durch den Kalt-Warm-Kontrast kommen ihre Haare auch richtig zur Geltung. Mir gefallen auch die kleinen Verzierungen an ihrem Outfit.

Du solltest nur darauf achten, die Figur nicht so steif wirken zu lassen. An Gesichtsproportionen solltest du auch etwas arbeiten.

An sich ein sehr schönes und ausdrucksstarkes Bild :D
Von:  Jamelin
2014-05-27T07:46:56+00:00 27.05.2014 09:46
Ein echt schönes Outfit hast du da entworfen. Es wirkt sehr sommerlich und fröhlich. Du kannst gut mit Farben und Farbkombinationen umgehen.

Ich finde es Schade, dass die Straßsteine nicht so gut rüber kommen, aber das liegt eben am PC... Allerdings lässt sich gut erahnen, wie das Bild in wirklichkeit funkelt.

Ansonsten finde ich das Bild etwas langweilig. Rouge steht einfach nur da. Das ist etwas schade. Ich wette du kannst coolere Posen entwerfen!

Viel Erfolg und Spaß weiterhin beim zeichnen.
Von:  Jamelin
2014-05-27T07:46:56+00:00 27.05.2014 09:46
Ein echt schönes Outfit hast du da entworfen. Es wirkt sehr sommerlich und fröhlich. Du kannst gut mit Farben und Farbkombinationen umgehen.

Ich finde es Schade, dass die Straßsteine nicht so gut rüber kommen, aber das liegt eben am PC... Allerdings lässt sich gut erahnen, wie das Bild in wirklichkeit funkelt.

Ansonsten finde ich das Bild etwas langweilig. Rouge steht einfach nur da. Das ist etwas schade. Ich wette du kannst coolere Posen entwerfen!

Viel Erfolg und Spaß weiterhin beim zeichnen.
Von:  xXEllaXx
2013-12-17T19:02:37+00:00 17.12.2013 20:02
Erstmal vorweg:Ein eeeecht schönes bild wie ich finde ;D Mir gefallen die farben sehr und das outfit von ihr..aber mal ohne scheiss war das nicht mega anstrengend dieses netz..dingsda zu zeichnen!? und dann siehts auch noch so gut aus :O finde jedoch das es an den ärmeln etwas steif aussieht.. hopsala eeetwas zweideutig formuliert teheh xD
Die schultern sehen für mich etwas gerade aus, die sind ja schon fast im 90° winkel^^ und sieht für mich etwas angespannt aus
die haare gefallen mir sehr gut weil sie schön locker fallen und frei wirken, was im zopf leider nicht mehr so ganz so gelungen aussieht da es dort auch wieder etwas angespannt wirkt aber wirklich nur ein bisschen bisschen ;))
der gesichtsausdruck wiederrum sieht sehr entspannt und harmonisch aus..(wechselt sich so zwischen locker und angespannt ab merk ich grad :D)
Beim gesicht sind jedoch die augen etwas verrutscht, was ich aber auch voll oft mache :DD
der hintergrund ist zwar schlicht gehalten aber trotzdem gut gestaltet und die farben passen alle schön zusammen ^.^
hoffe ich konnte dir hilfreich sein
Lg Ella :D
Von:  Kouhei
2013-12-17T15:53:08+00:00 17.12.2013 16:53
Ein sehr hell strahlendes Bild und eine sehr frische Farbwahl, die beiden Hauptfarben Rot und Grün lassen sich gegenseitig wirklich gut zur Geltung kommen.
Ihr Arme sind etwas ungelenkig und wirken klobig, weil kein Ellenbogengelenk zu existieren scheint und ihre Taille ist etwas dünn, die Schultern finde ich allerdings gut gelungen, sind nicht zu breit oder zu schmal.
Wie meine Vorgänger schon erwähnt hatten, sind die Details echt schön geworden, besonders die Krone ist sehr kreativ, wirkt aber nicht überladen. Generell findet man irgendwie immer neue, kleine Details, wie zB. das Muster auf ihrem Kleid, oder die Borde an ihren Trägern.
Den Hintergrund hast du sehr schlicht gehalten, aber der Vordergrund ist auf jeden Fall interessant genug! Ein Hintergrund würde glaube ich nur ablenken, deswegen: Passende Idee mit den verschiedenen Farben! Besonders die Farbwahl ist hier auch wieder äußerst treffend.

Alles in Allem sehr schönes Bild! gefällt mir gut :3
Von: abgemeldet
2013-12-11T20:04:25+00:00 11.12.2013 21:04
Gute Zeichnung, wobei die Arme etwas zu breit wirken in der Höhe der Taille. Aber ansonsten super. Der Hintergrund ist sehr schön geworden vom Effekt her.
Ich finde man kann allgemein recht gut erkennen wieviel Mühe Du dir gegeben hast. Die Idee mit den einzelnen Strähnen im Haar lockern die Frisu auch nochmal auf und verliehen deinem Charakter die nötige Dynamik.

Mehr möchte ich zu deinem Bild allerdings nicht schreiben. Mir gefallen die Farben nicht x.x Ist mir einfach zu grell ^^'
Bitte nicht missverstehen. An für sich super das Motiv, aber die Farbwahl spricht mich nicht an. Der Hintergrund passt finde ich auch von der Atmosphäre her nicht ins Gesamtbild hinein, aber wie immer eben eine Frage des Geschmacks.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim zeichnen :)


Liebe Grüße
Syhto
Von:  Zaney
2013-11-26T15:24:32+00:00 26.11.2013 16:24
hiho,
also als erstes muss ich sagen deine Liebe zum Detail ist echt bemerkenswert *_*
Zum Outfit, ich find das Design verdammt toll =) und auch die licht und schattengebung gefällt mir sehr =)
Und das Netzteil is voll der hammer *_* so dünne filigrane linien einfach toll xD ich mit meiner zitterhand würde da voll failn xD
Der goldene Schmuck sieht echt super aus =) vl kannst du mir da ein paar tipps geben ich krieg das noch nicht so wirklich auf die reihe dass es wirklich wie metal aussieht^^°
Und ich muss sagen ich steh auf ihre haare *_* die frisur kann echt was und auch die farblichen akzente die du gesetzt hast sind echt gut gelungen *_*
Btw find ichs immer schön Bilder mit steinchen zu verziehren ^.^
Viele schimpfen mich deswegen kitschig aber ich finds einfach toll xDD ich steh dazu!
und ich muss sagen obwohl der hintergrund sehr einfach gehalten wurde, so passt er doch sehr gut dazu =) alles sehr stimmig =D
weiter so !!! =3
Von:  Connylein
2013-11-09T23:31:09+00:00 10.11.2013 00:31
Ui, ich glaube chibi hat abgefärbt mit ihren bunten Bildern :D

Ich mag deine Farbwahl, zum einen sehr kräftig im Vordergrund durch den rot-grün Kontrast. Zum anderen aber auch die weiche Kombination aus blau und rosa-violett im Hintergrund.

Der Kopf ist mir ein wenig zu groß und breit, wie auch die Arme.
Die Dame ist ja von den Schultern, aber auch von Taille und Hüfte ja sehr zierlich gebaut.
Besser wäre es, wenn sie überall zart gebaut wäre, ansonsten hätte sie wohl irgendwann ein Problem. So wie gewisse B-Puppen wenn sie real wären mit den zu kleinen Füßen, endlos langen Beinen und Mega-Oberweite, wenn du weißt, was ich meine.
Nur hätte deine Dame wohl ziemlich starke Halsschmerzen und Rückenschmerzen nehme ich an.

Das Schlüsselbein kannst du ruhig ein paar mm tiefer setzen.

Bei den Augenbrauen weiß ich nicht wo der Anfang ist :D
Musste den direkt suchen, weil die ja endlos lang sind - geht das bei den Wimpern auch? Aber ohne Mascara? *lach*
Dann rennen dir ein paar Damen sicherlich die Türen ein.

Mund ist süß, aber mir fehlt die obere Partie *vergeblich such*
Weil offen ist der Mund ja nicht, sonst wären da ja keine Lichtreflexe wie für die Lippen.

Was ich mir auf jeden Fall wünschen würde, wäre ein paar stärkere Schatten im Gesicht - so wie um die Schulterpartie herum die starken Schatten zum Schluss.
Weil die Haare oben in der Stirn hinterlassen ja auf jeden Fall Schlagschatten, insofern nicht eine zweite Lichtquelle hineinpfuscht. So wie die seitlichen Haare halt, nur noch einen Ticken stärker.

Genauso die Puffärmel auf den Armen.
Oder das öhm Halsband und das die Träger - bei dem einen sind keine Schatten auf der Haut, bei den Trägern einer links und der andere rechts.
Das fällt mir auf, dass du gerne Schatten an die inneren oder äußeren Ränder drückst.
Versuche mal ein wenig gewagtere Schatten zu setzen.
Auch zwischen Ober und Unterarm könnte man mit Schatten noch was Nettes dazuzaubern.

Oder auch das Netztop könnte - wenn man genug Zeit und Nerven hat - lauter kleine Schatten auf der Haut hinterlassen.
Klar sieht man die dann besser im Original, als auf einem Scan oder man müsste einen großen Scan nehmen, aber die Wirkung wäre geil.


Das Muster auf der Kleidung gefällt mir sehr gut.
Auch die ganzen Details sind der Wahnsinn.
Es wäre halt, wie gesagt, nur noch toller wenn das Ganze auch Schatten dementsprechend hinterlässt - was zum Teil ja schon gemacht wurde, nur eben durchgängig.
Und halt überlegen, woher kommt meine Lichtquelle und wie fallen die dann am ehesten.

Auch könntest du, wenn du magst, Falten in die Kleidung einarbeiten - so wie beim Band um das Herz herum.
Dann würde es wieder um Einiges plastischer werden.

Die Haare finde ich toll - besonders die hellen weißen Strähnen heben das Ganze schön hervor...
Gelroller?
Was ich noch schade finde, ist, dass die kleinen geflochtenen Zöpfchen gar nicht so recht zur Geltung kommen, vllt am Ende noch einmal mit einem dunklen Farbton die Form und Struktur ein wenig nacharbeiten.
Und ein paar lose Strähnchen kannst du auch noch einfügen, wenn du wolltest - bei dir stehen ja ein paar Strähnen raus. Ich würde vllt noch 1,2 Strähnen andeuten, die schon am herausstehen sind, aber gerade noch drinnen.
Also sozusagen eine Strähne knapp neben dem Hauptzopf zeichnen mit ein wenig Abstand, aber eben wieder im Zopf endend :)

Ich hoffe du weißt wie in etwa ich das meine :D
Und ich hoffe auch, dass mein Kommentar nicht quer durcheinandergeraten ist, durch das ständige hin- und herwechseln :D
Na zur Not schreiste einfach und ich wird mein Bestes geben, das Ganze zu erklären.
Von:  chibi_kai
2013-10-05T13:12:12+00:00 05.10.2013 15:12
Ich habe dieses Bild noch nicht kommentiert?
Ich war der festen Überzeugung es schon vor Wochen oder gar Monaten kommentiert zu haben... ups >>" Ich hoffe du verzeihst mir, ich hole das jetzt sofort nach!

Zunächst einmal zu den Proportionen!^^
Ich habe bei dir ja gerne Mal das Gefühl, dass der Kopf viel zu groß sei, bei diesem Bild ist es aber nur minimal und fällt auch nicht so stark auf. Ich würde ihn dennoch etwas kleiner besser finden, gerade im Hinblick auf ihre schmale Taille, aber wie gesagt, es fällt dieses Mal nicht wirklich auf, was ich gut finde =)!
Die Schultern sowie der Brustbereich gefallen mir gut, die vom Betrachter aus link Schulter hat eine etwas komische Spitze nach oben, aber ich denke das war ein versehen und ließ sich nicht mehr retuschieren, ohne diese wäre da nichts zu mosern gewesen ^.~
Besonders ihre Brüste gefallen mir sehr, nicht weil ich pervers bin oder so, sondern einfach weil sie von der Form her schön dargestellt sind und perfekt zum Outfit passen, es wirkt einfach sehr fraulich und nicht zu übertrieben, was ich immer sehr schön finde!^^

Die Hüfte finde ich persönlich etwas zu tief angesetzt, der Bauchbereich wirkt unheimlich lang gezogen und somit leicht unnatürlich.
Was mich jedoch am meisten irritiert sind die Arme. Nicht nur, dass sie die Haltung insgesamt sehr steif und gezwungen wirken lassen, weil sie einfach stur gerade nach unten gehen und keinerlei Anzeichen eines Ellenbogens besitzen, sondern vor allem wegen ihrer Breite. Du hast den Oberarm recht dünn und passend zum schlanken Körperbau angefangen, was ich gut finde, dann hast du aber, statt einfach einen Zwischenraum zwischen Arm und Körper anzulegen, bis zum Körper durch gemalt, gleichzeitig aber die Außenlinie beibehalten... der Arm sieht unheimlich dick aus, so dick dürfte in etwa ihr Bein sein O-o!
Auch wenn du möchtest, dass die Arme stur am Körper anliegen, was ich allerdings wegen des daraus resultierenden Steifeeffekt nicht empfehlen würde, versuch das Mal! Ich für meinen Teil schaffe das GAR NICHT ohne zumindest einen kleinen Hohlraum zwischen Taille und Arm, einfach weil mein Ellenbogen nicht genau in meine Taille passt und der Unterarm dann natürlich nicht weiter biegbar ist. Oder ich lege die Hände auf den Rücken, dann geht es.
In beiden Fälle verändert sich dadurch allerdings die Außenkante des Arms, beim 1. Fall wird sie leicht zum Körper hin eingeknickt und man muss den Arm etwas drehen, Ellenbogen nach hinten, was dann wie gesagt sehr gezwungen und unbequem aussieht. Im 2. Fall wird der Arm immer schmaler, bis er eben irgendwann hinter dem Rücken verschwunden ist.

Egal was du machst mit den Armen, halte dir vor Augen, dass die nicht so extrem viel dicker werden können und zum Ellenbogen hin definitiv eine Einkerbung kommt, sonst wäre der Arm nicht beweglich. Lockere Armhaltungen zeichnen sich in der Regel dadurch aus, dass man bei frontaler Sicht einen Hohlraum zwischen Körper und Arm ungefähr auf Höhe der Taille und des Ellenbogens hat. Habe ich besonders beim Aktzeichenkurs in der Uni bemerkt und es hilft ungemein wenn man sich Mal statt auf den Arm, auf diesen Hohlraum konzentriert... versuch es Mal!^^

Neben der Arme habe ich aber nichts an der Proportion zu kritisieren, der Rest ist schon wieder besser geworden im Vergleich zu den älteren Bildern von dir!^^

Die Coloration gefällt mir sehr, du hast bei den Aquarellen mittlerweile eine tolle Farbharmonik rausbekommen, es beißt sich nichts obwohl du einen starken Kontrast von Rot zu Grün drinnen hast, das macht dein Bild sehr interessant!^^
Auch finde ich, dass deine Schattierungen immer besser werden, gerade auch im Bezug auf Details wie den Verschluss um den Busen, diese Einzelheiten wirken schön ausgearbeitet und glaubhaft schattiert, was mir sehr gefällt! Eventuell wären ein paar mehr Schattierungen am Kleid selbst und die ein oder andere Falte noch schön gewesen, gerade der obere Teil liegt ja nicht 100% hauteng an und de untere, auch wenn er hauteng sein soll, müsste dann zumindest die Höhen und Tiefen des Körpers mit Schatten abbilden. Stichwort wären hier der Hüftknochen und der Bereich zum Bauchnabel ^.~!
Aber das nur als Hinweis für die Zukunft, dass du hier schon viele Fortschritte gemacht hast sieht man und gefällt mir wie gesagt sehr, bleib da einfach weiter am Ball!^^

Die Haare finde ich persönlich noch zu grob und ungestüm, diese dicken teile habe ich auch nicht wirklich erkannt, nehme aber an es sollen Zöpfe sein? Die erkennt man leider nahezu gar nicht. Bei Rot ist es super schwär schöne Schatten darzustellen, das habe ich von vielen gehört und deckt sich auch mit meiner Erfahrung, ich nehme da gerne einen dunklen Braunton zur Hand und mische den mit unter. Am besten klappt es mit Rotbrauntönen, die Schatten werden so deutlich und man kann dennoch gute Übergänge generieren, dann wirkt es auch nicht mehr so wild. Im Moment fällt es nämlich sehr schwer Abstufungen zu erkennen >o<!
Vielleicht hilft dir dieser Tipp ja etwas X3?

Was ich persönlich nicht so mag, aber ich glaube ich schon ein paar Mal bei dir erwähnt habe, sind diese ganzen aufgeklebten Sachen, Auf dem Scann/ Foto wirkt das einfach meist vom Stil her völlig anders und fällt raus, das zerstört für mich das Gesamtbild oder irritiert unheimlich. Blöderweise macht es deine Bilder dann immer etwas unscharf, immerhin liegt das Blatt nicht direkt auf dem Scanner auf oder du musst es halt fotografieren, was ja oft auch nicht so scharf wird.
und gerade bei diesem Bild ist es noch mehr schade als sonst, denn ich finde du hast diese ganzen Dinge hier gar nicht gebraucht. Es sind recht unnötige Details, die du auch malerisch hättest darstellen können, die Effekte der Steine also gar nicht gebraucht hättest. Über den Glitter kann man sich ja streiten, der sieht auf einem Scann halt meist eher unschön aus, im Original aber wenn richtig eingesetzt wirklich klasse, nur diese Steine... malerisch dargestellt und dann im Original durch den Glitter unterstützt... ich denke dein Bild wäre (nicht nur wegen eines besseren Scans) so viel besser angekommen, einfach weil kein Stilbruch da gewesen ist X3!

Die Farbeffekte des Hintergrundes gefallen mir allerdings, schön, dass du hier nicht ebenfalls Grün und Rot genommen hast, sondern eher Blau, so kommt das Grün noch besser zur Geltung und das Rot wird, durch die Wiederholung im Hintergrund, etwas abgeschwächt, gefällt mir sehr! Und das soll was heißen, du weißt ja, dass ich eher der Fan von ausgezeichneten Hintergründen statt Farbeffekten bin XD!

Insgesamt also wieder eine gut sichtbare Verbesserung von dir, ich hoffe du bleibst am Ball und konntest eventuell den ein oder anderen Hinweis aus diesem Kommentar für dich ziehen. Würde mich freuen ^.~
Von:  Veboshi
2013-07-17T06:31:45+00:00 17.07.2013 08:31
Boah ich liebe dieses Grün *_* Und dann noch in Kombination mit diesem schönen, warmen Orange, perfekt! >,<

Dass du den Hintergrund in Blau-Violett gehalten hast finde ich ebenfalls hübsch, dadurch erhält das Bild eine gewisse Frische. ^^

Was mir an der Figur als erstes Manko auffällt, sind die dicken Arme. Die hätten auf der Höhe, wo das Netzteil aufhört, viel mehr nach innen gebogen sein dürfen und weniger gerade nach unten. (Frauen haben so komisch geformte Arme... Zumindest sind meine so xD)
Ausserdem sind ihre Augen etwas ungleich: Das - von uns aus gesehen - linke Auge ist tiefer und grösser als das rechts.
Die Unterlippe gefällt mir sehr, aber mir persönlich hätte eine breitere Oberlippe besser gefallen. :>

Hmm... Ausnahmsweise gefällt mir bei diesem Bild der Körper mal besser als das Gesicht. xD Sonst ist es eher umgekehrt. ^^ Ist mir jetzt nur grad so aufgefallen... x)

Die Schattierungen finde ich wunderbar, vor allem auf dem Kleid und in den Haaren gefallen sie mir sehr! Ich finds schön, dass du in den Haaren noch einzelne hellere Strähnen gemacht hast. ^-^ Und die Schattierung auf der Haut finde ich überhaupt nicht zu hell, ich finde sie genau richtig!
Du bist auf die einzelnen Oberflächen eingegangen, hast in der metallenen Krone anderen Glanz gesetzt als auf dem Kleider oder den Haaren. Sowas schätze ich immer sehr. :3

Insgesamt mag ich das Bild und abgesehen von den aufgezählten Kleinigkeiten finde ich es wirklich toll! ^-^