Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Owl_of_the_Arcane   [Zeichner-Galerie] Upload: 18.06.2017 15:49
Was lange währt, wird irgendwann mal gut, oder so ähnlich führe ich die Illustration aus meinem HdR-RPG nach fast zwei Jahren weiter. Lange hat es in einem unvollendeten Zwischenstadium auf meiner Festplatte dahinvegetiert, bis ich mich schlussendlich seiner erbarmte und zum Abschluss brachte. Die Farbpalette ist gemäß des Düsterwaldes dunkel gehalten, allerdings habe ich etwas Licht darin spielen lassen, damit man überhaupt noch etwas erkennen kann.
Am liebsten mag ich die Steine und die Textur des Mooses. Die bunten Flecken am Boden sollen übrigends Blätter darstellen.
Themen:
J. R. R. Tolkien

Stile:
Computer koloriert

Charaktere:
Eigener Charakter

Beschwerde


Kommentare (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  JohnnyKitten
2017-06-18T15:58:46+00:00 18.06.2017 17:58
Die Gefahr im Düsterwald hast du wirklich sehr gut dargestellt! Als Betrachter nehme ich sofort die Bedrohung wahr, unterstrichen durch die dunkle Farbpalette, die es im ersten Moment schwer macht die Spinne wahrzunehmen. Die Steine und die Moostextur finde ich im Übrigen ebenfalls sehr gelungen.
Der Elf im Vordergrund wirkt überrascht und wütend, und man kann die Kraft, die er in seine Attacke legt wahrlich spüren.

Lediglich eine kleine Kritik an der Komposition hätte ich anzumerken:
Ich finde es sehr schwer wahrzunehmen, dass der Elf zum Betrachter hingewandt ist. Für mich sieht der Blick über die Schulter, gepaart mit dem gehobenen Schwert, ein wenig steif aus. Wenn wir den Charakter im Profil sehen oder ihm sogar über die Schulter blicken würden, hätte es für mich ein wenig harmonischer gewirkt.
Ich bin mir aber sicher, dass du ihn bewusst wie abgebildet dargestellt hast, um den Moment kurz vor seiner Drehung und dem Hieb mit dem Schwert darzustellen - da er von hinten überrascht wird.
Antwort von:  Owl_of_the_Arcane
18.06.2017 19:17
Vielen Dank für deine konstruktive Kritik. In der Tat habe ich die Spinne absichtlich in seinem Rücken plaziert, um das genannte Überraschungsmoment anzudeuten. Die angehende Drehung wollte ich durch den Schwung im Mantel und seinen Haaren ausdrücken, aber ich stimme dir zu, dass die Haltung relativ statisch wirkt, im Vergleich zu der eigentlich antizipierten Spannung. So macht er eher den Eindruck als würde er gemütlich Holzhacken (^^). Man lernt bekanntlich nicht aus, danke nochmals für deine Anmerkungen.