Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Im Weihnachtsdungeon


Erstellt:
Letzte Änderung: 19.12.2021
abgeschlossen
Deutsch
2335 Wörter, 1 Kapitel
Fortsetzung: A lazy Day?
Alex und Sam haben sich zum Zocken verabredet, selbstverständlich wollen sie die Weihnachtsevents in ihrem heiss geliebten MMO mitnehmen, nur haben sie nicht mit den Entwicklern gerechnet.


Die Geschichte gehört zum Animexx Fanfiction- Adventskalender , schaut gerne mal in den Thread und entdeckt andere tolle Geschichten.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Kapitel 1 E: 19.12.2021
U: 19.12.2021
Kommentare (3)
2335 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: P3rilN0x
2021-12-20T10:13:43+00:00 20.12.2021 11:13
Ich liebs!
Das Thema gefällt mir gut, ich mag die Fachbegriffe aus dem "Gaming" Bereich und ganz ehrlich, Weihnachtsdungeons oder allgemein Events in MMORPG sind einfach geil! XDDDD Das Thema find ich so gut gewählt, weil es diejenigen die zocken, einfach kennen.

Aber kommen wir zum absoluten Hypegrund der Story: Der Cliffhänger auf den ich hier nicht eingehen kann, weil wenn jemand erst die Kommentare liest und dann die Geschichte, bissi traurig wäre.

Beziehe ich mich halt auf den Rest:
Trotz der wenigen Worte (Ist ja eine Kurzgeschichte), finde ich, dass die beiden Charaktere sehr gut vorgestellt wurden. Ich konnte sofort deren unterschiedliche Persönlichkeiten erkenne und das ist bei einer Kurzgeschichte wirklich die Kunst. Wie sich die beiden zudem zoffen und necken, ist wahnsinnig süß und man ist wirklich traurig, wenn die Geschichte endet und es von den beiden damit keinen Content mehr gibt.
Danke für die tolle Geschichte!

Und hiiiiiiiiermit verleihe ich dir den krassesten Preis den man als Schweizerin bekommen kann.
*trommel wirbel*
Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas heilige SCHARFE ß!
Verwahre den Preis gut.

Antwort von:  Disqua
20.12.2021 11:52
Naaaw!
Es freut mich voll das du ein Kommi da lässt <3

Und ich weiss welchen Cliffhänger du meinst, höhööö

Es freut mich auch das die beiden einem zusagen, auch wenn Sam vielleicht ein wenig, nun, anstrengend sein könnte für den ein oder anderen xD
Aber jeder kennt jemanden wie Sam! JEDER!

Und das Ding da kannst du gern behalten xDDDDDDDDDDD
Von:  Raven22
2021-12-19T18:53:44+00:00 19.12.2021 19:53
Habe eben alles durchgesneakt und sehr viel geschmunzelt~ XD Eine wirklich schöne Weihnachts-Spiel-Freundschaftsgeschichte~
Arme, wirklich arme Alex... XD Die Hölle in Weihnachtsflair, nicht wie in Nightmare befor Christmas, sondern in ... wie beschreibt man das?! In realer, weil... in vielen Lebensbereichen sieht es manchmal genau so aus, mit Lichterketten, Deko und eben dem so aufgezwungenen gute Laune Weihnachstkram. XD
Ein Alp-(Traum) aus Zuckergus, Weihnachtsdeko und bstimmt standen auch so Weihnachtswichtel-Assasinen mit ihren dunkelgrünen Anzügen hinter den Tannenbäumen, die einen angrinsen und mit Plätzen vorm gesicht rumwedeln. XD
Bei den Christbaumkugeln mit Gesicht, die auf einen zurollten hatte ich kurz Killertomaten-Vibes~ XDDDD
Und ja, auch die Spielvergleiche bzw. die Mitspielervergleiche kamen mir vom hören sagen selbst erleben bekannt vor.
Alex ist eine viel geduldigere Spielerin, als man vielleicht denkt... aber sie hat es bis zum Ende durchgezogen, das finde ich sehr beeidruckend.
Coole Geschichte, hat mir gut gefallen und mich sehr zum schmunzeln gebracht. Ich würde Sam als 'Dank' Plätzchen zukommen lassen und aus Versehen Salz mit Zucker vertauschen und Safran mit Chilli oder so. XDDD
Antwort von:  Disqua
19.12.2021 20:05
Naaaw Danke dir vielmals xD
Ich hätte noch mehr Traumatas einbauen können, absolut xD
Ich find es so super, dass man sich wirklich reinversetzen kann und jeder der zockt so Situationen einfach kennt, hatte da schon Angst ich übertreibe xDDDD
Von: Orion_Black
2021-12-19T12:43:23+00:00 19.12.2021 13:43
Ich hab dir ja eigentlich schon gesagt, dass ich die Story durchaus gelungen finde. Die Idee mit dem völlig überzogen kitschigen Weihnachtsdungeon gefällt mir richtig gut. Vielleicht liegt es daran, dass ich im letzten Jahr erschreckend viel Zeit damit verbringen musste, im Spiel "Titan Quest" das Weihnachtsmann-Outfit zusammenzusammeln, aber ich kann da voll mit Alex mitfühlen. Selbst die Zuckerstangenaxt kommt mir erschreckend bekannt vor.^^ (Nächstes Jahr gibt es dann bestimmt einen Schild in der Größe eines XXL-Minzbonbons.)
Wie auch immer, ich find es ist ein schönes, weihnachtliches Abenteuer und ich mag die Kabbeleien der Beiden, die ein bisschen von dem sehr ähm ... speziellen Dungeon ablenken.^^
 
Antwort von:  Disqua
19.12.2021 13:46
Naw Danke dir <3

Ich glaube, wäre Alex ein Tank, dann hätte sie das Schildcover bekommen xD
Musste ja was für die Klasse nehmen, aber voll gut und irgendwie glaube ich, dass jeder der ein MMO spielt oder je gespielt hat, so eine Situation kennt xD