Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Der erste Schnee


Erstellt:
Letzte Änderung: 12.12.2018
abgeschlossen
Deutsch
1658 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Ran Mori, Conan Edogawa
Unterthemen: Winter
Das hier ist eine kurze FF, die ich im Rahmen des "Writing Friday Special" von Elizzy vom Blog "read books and fall in love" geschrieben habe. Da ich derzeit unter der Woche und/oder mit meinem Freund am Wochenende die Detektiv Conan auf Pro 7 Maxx gucke, war es für mich nur logisch, dass ich eine FF zu Detektiv Conan schreibe. Eigentlich wollte ich mal was zu anderen Charaktern schreiben, aber am Ende lande ich ja doch fast immer bei den gleichen Verdächtigen 😅
 
Jeden Tag wird in einem anderen Blog eine kleine Geschichte veröffentlicht. Gestern, am 11.12.2018, kam eine auf dem Blog "Bücherfieber" heraus und morgen wird eine auf dem Blog "Norbpress" erscheinen.
 
Hier ist die Komplettübersicht über alle Teilnehmer in der richtigen Reihenfolge:
Spoiler
 
 
Zur Story:
Ran sieht den ersten Schneefall des Jahres, doch statt ihr Freude zu bereiten, macht es sie eher traurig. Liegt es möglicherweise daran, dass die den Anblick mit einer bestimmten Person nicht teilen kann?
 
 
 
Quelle Titelbild

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Der erste Schnee E: 12.12.2018
U: 12.12.2018
Kommentare (1)
1658 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  halfJack
2018-12-13T13:11:43+00:00 13.12.2018 14:11
Schöne Geschichte. Es passiert nicht viel, aber sie passt perfekt zur Stimmung der jetzigen Jahreszeit, der Kälte und den grauen Wolken. Die traurige und doch herzliche Atmosphäre hast du gut vermittelt. Mir gefällt, dass du dich darauf beschränkt hast, eine kleine Szene zu beschreiben, wie sie zwischen den beiden wirklich hätte geschehen können. Ran und Conan/Shinichi verhalten sich ihrem Charakter entsprechend. Die Situation könnte 1:1 aus dem Original stammen; sogar die Beschreibung der Menschen mit ihren Regenschirmen beim ersten Schnee entspricht getreu den japanischen Gewohnheiten. Ich hätte gern noch mehr von diesen Tagen gelesen, die sie gemeinsam verbringen, aber ich verstehe, dass du nur einen Ausschnitt bietest. Ist nur ein bisschen schade. Mir gefiel das.
Antwort von:  KiraNear
08.01.2019 21:46
Danke für deinen lieben Kommentar, das freut mich wirklich :3
Auch, dass ich die Atmosphäre so gut rüberbringen konnte, sie war auch beim Schreiben ein wenig drückend ;_;
Und ja, es wird (leider) nur bei diesem Ausschnitt bleiben^^°