Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

hOkUspOkUs   [Zeichner-Galerie] Upload: 07.12.2018 17:06
Ahoi Folk's,

bei diesem Bild hat mich die Kunst von Amano, Yoshitaka inspiriert. Seine altertümlich, japanische Linie, verbunden in seinem Fantasystil, ist einfach wunderbar. Ich liebe die Mythologie von allem und habe, für dieses Bild, wieder eine art Theateroptik als Schauplatz gewählt und finde es wirklich passend um sich von der Sphinx ein Rätsel stellen zu lassen. Nur in meiner Geschichte stürzt sich die Sphinx, beim lösen des Rätsels, nicht in den Abgrund sondern Ophelia erhält einen Schlüssel. Wozu dieser allerdings dient kommt an anderer Stelle, irgendwann einmal. Dann bleibt mir nur noch euch viel spaß an dem Bild zu wünschen und schreibt mir doch was euch gefällt oder was euch nicht so in die Nase passt. Alles ist erlaubt, nichts ist verboten.

MFG, hokus.
Verwendete Referenz:
Bilder von Löwen, ägyptischen Schmuck und einer antiken Frissur gegooglt.

Themen:
Eigene Serie, Mythologie, Surreales

Stile:
Aquarell, Tusche

Unterthemen:
Griechische / Römische Mythologie, Ägyptische Mythologie

Beschwerde


Kommentare (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  2D_Dipper
2018-12-09T09:33:58+00:00 09.12.2018 10:33
Erst einmal Großbild machen.... und nach dem Arist deiner Inspiration googlen :D
Uh ja... Seine Artworks haben etwas.... und ja, ich finde auch, man erkennt in deinem Bild den leichten Einfluss davon. ^^
Ich finde deine Sphinx richtig klasse geworden. Besonders gut gefallen mir die Pfoten, der Schmuck überall und ihr Blick.
Aber auch die Schlange ist richtig fancy.
Was dem Bild erst so richtig die Tiefe bringt, ist Ophelia, die da so auf dem Boden liegt (durch die Perspektive) und nach dem Ankh greift. Zwar wirkt ihr rechtes Bein etwas schwach, gerade im Oberschenkelbereich zum Vergleich mit dem linken... aber anonsten ist es von der Pespektive her super umgesetzt.
Was mir sonst noch an dem Bild gefällt ist deine Wahl der Farbe. Du hast, wie ich finde, die Mixtur zwischen schwarz/weiß und Farbe irgendwie gut kombiniert. Mir gefällt es bei dem Bild, wie du von deinem gewohnten "kühlen" s/w über einem kühlen grau... zu einem warmen grau und letztlich in Farbe wanderst, ohne dabei das Verhältnis zu runinieren. Nichts davon wirkt dominierend oder störend. :) Ich kann aber meinen Vorschreiber allerdings zustimmen, dass der Ankh ruhig etwas mehr hervorgehoben hätte werden können. ^^
Ansonsten ist es auch wieder ein schönes Bild, wie deine anderen auch und ich freue mich schon auf kommendes... (auch wenn ich derzeit etwas langsam bin um darauf zu reagieren... *mir irgendwo her Zeit erkaufen will*)

PS: Bei dem Namen Ophelia hab ich immer DIREKT ein Lied im Kopf... xD ...ich will an der Stelle einfach mal das mit dir teilen :P --> click me
Antwort von:  hOkUspOkUs
10.12.2018 01:19
Ahoi 2D,

hab mir natürlich gleich deinen Song reingezogen und lieb ihn. Ich steh einfach auf diese Art von Folk, danke für den Song. Ophelia ist echt ein schöner Name, googl mal nach Heinz Rudolf Kunze und den Lumineers. Der Song heißt, wie soll es anders sein, Ophelia (zwinker, zwinker). Und jetzt natürlich vielen lieben Dank für dein lecker, schmecker Lob. Das schmeckt wie Lieblingsessen, Nachschlag. Ach, man lernt nie aus. Ankh heißt das teil, Ich bin begeistert. Wenn mein Bruder das hier liest schüttelt er bestimmt den Kopf, dass Ich das nicht wusste (lacht wie ein seemann). Ja leuchten hätt er müssen, Ich ärger mich auch so im Nachhinein. Dabei liebe Ich leuchtende Dinge.

MFG, hokus. (Und lass dir bitte Zeit, Ich weiss doch das du dir mein Bild irgendwann ansiehst. Ja, leider müssen wir mit der Zeit haushalten die wir haben aber wenn du welche irgendwo rumliegen siehst sag mir bescheid 2D!)
Von:  Kryokyma
2018-12-07T23:06:47+00:00 08.12.2018 00:06
Ich habe mir gerade deine Galerie angesehen und ich finde alle deine Bilder haben eine außergewöhnliche Atmosphäre, etwas geheimnisvolles an sich, was auf den ersten Blick neugierig auf die Geschichte dahinter macht und einen packt. Und genau das ist etwas besonderes was nicht jeder schafft, ein Talent was besonders unter Illustratoren gebraucht (und gut bezahlt) wird. Dieses Bild hat eine besonders schöne Komposition und man merkt einfach die Gedanken und Philosophien die in ihm stecken, was mir sehr gefällt. Um die Wirkung noch zu verstärken, könnte man ausprobieren, wie das ganze mit einer anderen Technik wirken könnte, bei gleicher Komposition. Meiner Meinung nach geben die blassen Aquarellfarben nicht genug Stärke und Intensität, um mit der dargestellten doch dramatischen Szene auf farblicher Wirkung mithalten zu können. Der Schlüssel, um den sich ja alles dreht bei dem Bild müsste farblich oder vom kontrast her noch stärker heraustreten, damit so die Geschichte besser und unmittelbarer verstanden werden könnte. Kann aber auch sein das ich einfach ein Kontrastfetischist bin der alle Farben auf maximale Intensität bevorzugt und es einfach immer richtig Krachen sehen will. xD Trotzdem glaube ich, das du ruhig mehr Mut zur Farbigkeit haben solltest. Im grunde hast du vom Konzept her alles was du brachst.. Nun müssen Technik und Farbe nur noch die Aussagen deiner Bildergeschichten unterstützen, dann haust du garantiert alle um.
Antwort von:  hOkUspOkUs
08.12.2018 01:15
Ahoi kryokyma,

vieln lieben dank für dein mega Kommentar. Ich freu mich riessig über das was du über meine Bilder denkst, haut mich gradn bissl um. Und ja, das mit dem Wumms, Pauw und Kawusch. Zu der Zeit hatt Ich irgendwie ne finstre Phase und deswegen fehlen echt Highlights. Im Nachhinein frag Ich mich auch warum Ich den Schlüssel nicht hab leuchten lassen (seufz). Die Geschichten zu den Bildern? Ja, die gibts alle. Am liebsten würd Ich ja mal nen Manga draus machen aber da fehlt mir leider die Zeit zu und so werden es leider immer nur Bilder, die ja nur einen Schnipsel der Geschichte dahinter preisgeben aber es heißt ja auch manchmal erzählt ein Bild mehr als tausend Worte. Da bleibt mir ja nur noch zu wünschen das du dir auch die kommenden Arts ansiehst. Vielleicht wirds auch farbenfroher, Ich kann das so schlecht einschätzen. Lassen wir uns überraschen.

MFG, hokus.
Antwort von:  hOkUspOkUs
08.12.2018 02:14
Ich bins nochmal, war grade mal durch deine Galerie schlendern und bin baff! Deine Artworks sind glorious, jetzt bin Ich noch glücklicher, von so jemand genialem ein Kommi zu bekomm. Klingt doof, Ich weiß aber Ich freu mich. Hab dich gleich aboniert, Ich will mehr von dir sehn!