Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Regeln: Fotos

Foto Bereich

Technische Änderungen:

  • Neue Markierung: "Unzureichende Qualität" - Ersetzt: Unscharf, Motiv grob verdeckt, Unter/überbelichtet
  • Die Markierungen "Reine Privatfotos", "Auf der Fahrt / Hotel", "Beim Essen", "Motiv-Wiederholung" fallen weg
  • Die Angabe eines Fotografen ist nicht mehr verpflichtend(Edit: Anm: Falschangaben oder solche gegen den Willen der Fotografen werden dennoch nicht geduldet!)

Allgemeines zum Galerieupload

  • Ist eine Galerie nicht in Ordnung, so werden die nötigen Korrekturen durch die Bereichsmitarbeiter vorgenommen. Können benötigte Korrekturen nur durch den User selbst getätigt werden, erhält dieser eine Nachricht mit den geforderten Korrekturen. Der User hat eine Woche Zeit, die Korrekturen vorzunehmen und damit die Mängel zu beseitigen. Insgesamt erhält der User 3x die Möglichkeit vorhandene Mängel zu überarbeiten. Werden die Mängel nicht vom User korrigiert, so wird die Galerie als Freie Galerie eingestuft. Der User kann nachträglich jeder Zeit eine Umstellung der Galerie beantragen, sofern die Anforderungen an die Umstellung erfüllt sind.
  • Nachträglich erweiterte oder überarbeitete Galerien, werden wie neue Galerien behandelt, sobald sie veröffentlicht werden. Sie müssen daher den aktuell gültigen Regeln entsprechen.
  • Fotos, die gegen das Persönlichkeitsrecht (auch Dritter) verstoßen, sind nicht erlaubt. Dies bezieht sich vor allem auf Gräber und Grabinschriften, Wohnungsanschriften, das Veröffentlichen von Fotos ohne Zustimmung u.ä.
  • Es dürfen nur Fotos veröffentlicht werden, an denen du die eigenen Rechte bzw. vom Fotografen die entsprechenden Nutzungsrechte erhalten hast. Es gibt die Möglichkeit den Fotografen anzugeben - wir begrüßen diese Angabe, sie ist jedoch kein Zwang.(Anm.: Außer sie wird vom Fotograf verlangt!)
  • User können jeder Zeit um Löschung von Fotos bitten, wenn die Veröffentlichung nicht mehr gewünscht ist oder eine Zustimmung zur Veröffentlichung im Vorfeld bereits fehlte. Die Löschanfrage sollte zunächst immer an den involvierten User direkt gerichtet werden, bevor der Fotobereich des Helpdesk oder die Bereichsleitung hinzugezogen wird. Eine solche Bitte um Löschung steht allen Rechteinhabern des Bildes zu. Dass kann der Fotograf, wie auch die abgebildete Person sein.
  • Verstöße gegen den Jugendschutz, nationalsozialistische Symbolik, Selbstverstümmelung, verherrlichende, übertriebene und explizite Gewalt, Fotos mit pietätlosen Inhalt, die Darstellung realer Personen in fiktiven oder realen sexuellen Beziehungen sind nicht gestattet und werden durch die Bereichsmitarbeiter gelöscht.
  • Fotos, deren Inhalt Gewalt zum Schwerpunkt haben, sind abhängig von ihrer Darstellung und ihrem Härtegrad mit oder ohne Adultmakierung zulässig. Nicht erlaubt sind trotz Markierungsfunktion bereits oben genannte Darstellungen.

Zulässig ohne Markierung:

  • geschminkte Wunden (z.B. blaue Flecken, Rötungen, wenig Blut, Narben)
  • Pistole auf Kopf und Oberkörper gerichtet (bei deutlicher Erkennbarkeit eines Imitates)
  • Messer am Hals (bei deutlicher Erkennbarkeit eines Imitates)
  • klassische Zombiebilder (geschminkte Wunden, andere Leute beißen, Blut etc.)

Zulässig mit Markierung:

  • offene Fleischwunden
  • übermäßig viel Blut
  • Pistole auf Kopf und Oberkörper gerichtet (bei nicht deutlicher Erkennbarkeit eines Imitates)
  • Messer am Hals (bei nicht deutlicher Erkennbarkeit eines Imitates)
  • abgetrennte Gliedmaßen
  • Eingeweide (z.B. Herz, Darm, Lunge)
  • gewalttätige Zombiebilder (mit Waffen wird auf Zombies geschossen, eingeschlagen, zerstückelt etc.)
  • Fotos von Personen auf Gleisanlagen, sofern diese nicht gegen § 62 I, II EBO (Eisenbahn Bau- und Betriebsordnung) verstoßen

Nicht zulässig:

  • Selbstmordnachstellungen (z.B. Erhängen, Ritzen der Unterarme)
  • gewaltverherrlichende Bilder (z.B. Hinrichtungsszenen, im Einzelfall Extremdarstellungen mit Waffen und Blut, Zerstückelungen)

Im Zweifelsfall entscheidet die Bereichsleitung die Einstufung der Gewaltdarstellung.

  • Screenshots, Originalartworks oder Fanarts sind in Foto-Galerien generell nicht erlaubt.
  • Es sind keine Galerien erlaubt, die lediglich Artikel, die zum Verkauf stehen, zeigen. Hierzu bitte das Forum oder den eigenen Weblog benutzen.
  • Fotos, deren Motiv auf Grund der Qualität nicht erkennbar ist (z.B. starke Unschärfe, ungewollte Unter-/Überbelichtung), sind mit der Markierung “unzureichende Qualität” zu kennzeichnen.

Event-Galerien

  • Event-Galerien müssen einem Event zugeordnet sein, welches auf den enthaltenen Fotos zu sehen ist.
  • Event-Galerien zu Events, zu denen es keinen Eintrag im Eventkalender gibt, sind ebenfalls zulässig, sofern kurze Angaben zu Name, Ort und Datum im Galeriekommentar gemacht werden.
  • Sammelgalerien mehrerer Events sind als Event-Galerie nicht erlaubt.

Shooting-Galerien

  • Die Location kann variieren, die Galerie muss nur deutlich als Shooting erkennbar sein, dies bedeutet deutlich erkennbare Posen.
  • Die Zuordnung zu einer Serie ist nur möglich, wenn diese allein in der Galerie zu sehen ist.
  • Outtakes und Umgebungsfotos sind, solange die Galerie weiterhin als Shooting erkennbar ist, zulässig.
  • Shooting-Galerien kann ebenfalls ein Event zugeordnet werden, sofern die Fotos im Rahmen und in Umgebung des Events entstanden sind.

Freie Galerien

  • Galerien, die weder als Event- noch als Shooting-Galerie eingeordnet werden können, sind Freie Galerien.
  • Zu privaten Treffen und Geburtstagsfeiern sind nur Freie Galerien zulässig.
  • Maximale Anzahl aller Fotos in freien Galerien: 500 Stück

Sonderregel: Ball Jointed Dolls

  • BJDs fallen zwar unter Gegenstände, werden im Fotobereich aber wie reale Personen behandelt. Galerien, die nur BJDs enthalten, werden entsprechend ihren Merkmalen wie folgt freigeschaltet:

    • Event: Wenn es sich um ein BJD Treffen handelt!
    • Shooting: wenn die enthaltenen Bilder ein Shooting der BJDs darstellen
    • Freie Galerie: wenn weder Event noch Shooting zutrifft

Hinweise

  • Bei Fragen oder Problemen zu/mit einer Galerie wendet euch bitte an den Foto-Bereich des Helpdesk. Jeder macht Fehler und Markierungen, wie Einschätzungen sind nicht endgültig und können in Rücksprache korrigiert werden.
  • Eine veröffentlichte Galerie, die den aktuellen Regeln widerspricht, ist keine Rechtfertigung dafür, dass eine aktuelle Galerie veröffentlicht werden darf. Hier prüft die Bereichsleitung den Sachverhalt.