Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Ceresta   [Zeichner-Galerie] Upload: 01.03.2017 22:06
Ein weiteres Bild aus meiner Wolfsfrauen-Reihe (für euch erst das zweite).
Mittlerweile haben sich ein paar (fertige und unfertige) Motive angesammelt und es kristallisiert sich ein klareres Unterthema heraus. Ich neige ja dazu unbedingt jedem Bild eine Aussage mitgeben zu wollen (was manchmal echt anstrengend wird...), deshalb ist es vielleicht gar nicht so verkehrt, wenn ich mich bei dieser Reihe zur Abwechslung mal auf ganz "einfache" Dinge konzentriere.
Auf ganz natürliche Instinkte von Mensch und Tier. Die Freude an Bewegung, grundlegende Bedürfnisse wie Schlaf oder Hunger, rohe Emotion, die nicht zwangsläufig extrem komplexe Auslöser braucht. Ich denke, das werden so meine Themen für die nächsten Motive sein...wobei ich mich da nicht endgültig festlegen will.

Mir macht diese Reihe grade echt Spaß, weil ich wirklich viel experimentiere und meine Ansprüche zeitgleich ziemlich nach unten geschraubt habe. Momentan ist mir reichlich egal, ob das Ergebnis am Ende zu irgendwas brauchbar ist, ich will einfach nur probieren was vielleicht ganz gut geht und ausschaut und was nicht. Wobei ich auch schon recht lange keine nennenswerte Schaffenskrise mehr hatte, trotzdem ist das hier grade echt sehr befreiend!
Erstaunlicherweise gefällt mir momentan auch echt alles, was da so mehr oder weniger versehentlich passiert. Scheint eine gute Einstellung zu sein. :D
Themen:
Tiere (real), weiblicher Charakter

Charaktere:
Wölfe

Format:
42x56 cm

Material:
bemalte Papierstreifen (Acryl)

Beschwerde


Kommentare (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Connylein
2017-03-14T14:43:43+00:00 14.03.2017 15:43
Oh wow, ich bin direkt fasziniert von der Ausdauer und den ganzen Details...
Ich glaube ich hätte bei der Hälfte das Handtuch geworfen, weil es sicher nicht so geworden wäre, wie ich es gerne hätte.
Von daher Hut ab, sich solange dahinter zu setzen mit den ganzen Kleinkram und trotzdem eine Bildtiefe zu erzeugen, aber auch Raum für Interpretationen bieten.
Antwort von:  Ceresta
14.03.2017 16:29
Dankeschön! :)
Mir war bis kurz vor Schluss selbst nicht klar, was daraus letztendlich werden würde. Ich habe einfach immer weitergemacht und gehofft, dass es am Ende halbwegs so zusammenpasst, wie ich es mir vorgestellt habe. :D Aber ich bin auch sehr glücklich mit dem Ergebnis!
Von: abgemeldet
2017-03-02T10:22:38+00:00 02.03.2017 11:22
Toll, wie langgezogen ihre Gliedmaßen sind und in den Wind übergehen! :->
Experimentierfreudigkeit finde ich immer gut. :-D Und wie man sieht, kommen dabei auch echt spannende Bilder zustande!
Antwort von:  Ceresta
02.03.2017 17:39
Danke dir!
Experimente machen mir auch immer am meisten Spaß. Je weniger ich mir vorstellen kann, was am Ende herauskommen könnte, desto spannender ist es! :D
Von: abgemeldet
2017-03-01T22:59:36+00:00 01.03.2017 23:59
Hallo!
 
Ich mag das wahnsinnig. Es ist, als würden im Hintergrund die Hügel dahinfliegen und Wolkenferzen entlangwehen, ja, sich quasi darum herumschlängeln und von Freiheit und Natur singen. Die Farben sind auf den ersten Blick verwirrend, aber direkt auf den Bergen könnte es der Schein der Sonne sein oder wie sich etwas in den Schwaden spiegelt. Dazu der Kontrast zwischen der roten Frau, die ich als Leben personifiziere, und dem unschuldigen Bild der Hirschkuh. Alles streckt sich und wagt große, rettende Sprünge voran. 
Spannend ist der Kontrast zwischen der Grasrichtung und dem Wehen der Haare. So gegensätzlich, aber trotzdem wunderschön gemacht.
 
Viele Grüße, Morgi
KomMission-Unterstützerin, für mehr Feedback auf Animexx
Antwort von:  Ceresta
02.03.2017 00:23
Ganz lieben Dank für diesen wunderschönen Kommentar!
Ich freu mich wirklich wahnsinnig über deine Interpretation, die stimmt in vielen Teilen mit dem überein, was ich damit erreichen wollte und geht sogar noch darüber hinaus. Wirklich sehr schön formuliert, das macht mich richtig glücklich, vielen Dank!