Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Tekkonkinkreet

Erstmalig erschienen: 2006

Von:  warin
04.08.2011 18:50
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
dieser Anime hat einen blöden Namen
dieser Anime ist komisch gezeichnet
dieser Anime sieht aus wie ein Kinderfilm

dieser Anime ist absolut genial!

Schwarz und Weiß sind Brüder. Als Gang sind sie die "Katzen". Ihr zu Hause ist die Straße. Weiß ist klein, kindlich, verträumt. Schwarz ist groß, fürsorglich, doch im Kampf gnadenlos brutal. Selbst die Yakuza fürchtet sich vor ihm. Wie Weiß so schön sagt: "Meinem Herzen fehlen ein paar Schrauben. Und dem von Schwarz auch. Und die Schrauben, die Schwarz fehlen, die habe ich."

Das Viertel der Beiden, ein heruntergekommenes Biotop aus Nachtbars und Spelunken, ist in Gefahr. Ein gnadenloser Spekulant möchte es abreißen, um einen kunterbunten Vergnügungspark zu errichten. Hierfür soll die Yakuza den letzten Bewohnern Angst einjagen, damit sie ihre Grundstücke verkaufen.

Gegen diese Pläne wenden sich, jeder auf seine Art und Weise, die Straßenkinder, die Polizei und die Ratte, ein alternder Yakuza.


Auch wenn er ganz und gar nicht so aussieht: Tekkonkinkreet ist gnadenlos brutal.
Und zehrt an der Psyche des Zuschauers.
Wer mit NGE Probleme hatte, sollte von Tekkonkinkreet die Finger lassen, denn im Vergleich zu den inneren Kämpfen, die Schwarz austragen muss, sind die Probleme von Shinji Peanuts.

Doch soviel sei verraten: Am Ende siegt Weiß und sein Lebensmotto:
"Alles bestens, alles bestens!"
Das kann man auch über den ganzen Film sagen^^

DVD
Cover


Termin: Oktober 2007 - Firma: Sony Pictures - erschienen
Blu-ray
Cover


Termin: Oktober 2007 - Firma: Sony Pictures - erschienen
[Videos in Deutschland]

Zurück zur Video-Datenbank