Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Offizielles FanFiction-Verbot?

Eröffnet am: 09.11.2008 19:20
Letzte Reaktion: 31.07.2012 22:04
Beiträge: 32
Status: Offen
Unterforen:
- Anne Rice



[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 2
Lelio Offizielles FanFiction-Verbot? 29.07.2012, 16:37
 Puria Offizielles FanFiction-Verbot? 31.07.2012, 22:04
ZurückSeite 2

[1] [2]
/ 2


Von:   abgemeldet 29.07.2012 16:37
Betreff: Offizielles FanFiction-Verbot? [Antworten]
Avatar
 
Hm, also ich finde auch, dass es ihr gutes Recht ist, FFs verbieten zu lassen, immerhin sind es ihre Geschichten und ihre Charaktere.
Manche Äußerungen hier in dem Thread, zu anfangs finde ich teilweise einfach nur mega dreist und respektlos.
Ich finde es zwar sehr schade, dass sie keine FFs möchte, denn mich selbst juckt es schon länger in den Fingern mal etwas zu den VCs zu schreiben, aber genau dieser Wunsch von ihr lässt mich dann doch zurückschrecken (auch, wenn ich es für seehr unwahrscheinlich halte, dass sich Frau Rice auf deine deutsche Seite, wie Animexx verirrt, aber ich glaube, ich hätte einfach ein zu schlechtes Gewissen, wenn ichs dann doch machen würde)
Weiß man eigentlich, ob es ihr nur gegen den Strich geht, wenn man mit den FFs Geld macht (Gibt ja auch Leute, die verkaufen Doujinshi, mit Charakteren, die nicht ihnen gehören) oder ob sies generell nicht mag ...?

Allerdings kann es ja sein, dass sich ihre Meinung inzwischen geändert hat? Der Thread ist ja nicht auf dem neusten Stand ... es werden ja auch Figuren von ihr gezeichnet und gecosplayt und eine Bekannte von mir hat ihr auf Facebook eins ihrer Cosplaybilder gelinkt und sie hat darauf geantwortet, dass es ihr gefiele usw. Ist ja in gewissem Sinne auch ein Fanwork ...
Naja, kann man ohnehin nur spekulieren ^^
'Man schließt die Augen der Toten behutsam; Nicht minder behutsam muss man die Augen der Lebenden öffnen.'
Jean Cocteau



Von:    Puria 31.07.2012 22:04
Betreff: Offizielles FanFiction-Verbot? [Antworten]
Avatar
 
abgemeldet:
> (auch, wenn ich es für seehr unwahrscheinlich halte, dass sich Frau Rice auf deine deutsche Seite, wie Animexx verirrt, aber ich glaube, ich hätte einfach ein zu schlechtes Gewissen, wenn ichs dann doch machen würde)

Sag das nicht. Es gab auf FF.de mal eine Black Dagger Brotherhood (J.R.Ward) Kategorie, die wieder abgeschaft wurde nachdem sich entsprechende Anwälte bei den Seitenbetreibern gemeldet hatten...

Das Internet ist groß, ja, aber dennoch ist es, wenn es dumm läuft, nicht gänzlich unwahrscheinlich, dass entsprechende FFs auf Ewig unentdeckt bleiben.

Zum Thema selbst:
Ich bin generell ein Freund davon, dass die Autoren ruhig ihre Ansichten und Wünsche in Bezug auf FF mal äußern sollten. Denn letztlich wäre man dann auch als FF-Schreiber mal auf der sicheren Seite und würde sich nicht immer im Reich der Grauzone aufhalten.

Letztlich bedarf es zukünftig nur eines Präzidensfalls, wo über das Schreiben bzw. das Veröffentlichen von FF geurteilt wird und im schlimmsten Fall, wenn das Veröffentlichen von FF strafbar wird, dürften viel Datenbanken rasch wieder etwas leerer werden. Sei es, weil die FF-Autoren selbst die Storys runter nehmen oder eben die Seitenbetreiber handeln müssen, um Sanktionen zu entgehen.


[1] [2]
/ 2



Zurück