Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Grey's Anatomy

Eröffnet am: 09.02.2006 18:36
Letzte Reaktion: 04.12.2014 02:44
Beiträge: 278
Status: Offen
Unterforen:
- Realfilme
- Grey's Anatomy




[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
/ 10


Von:    Callie 18.05.2012 08:41
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
FULLMOONCHAN:
> aber ganz ehrlich?
> schon wieder ein arzt mit Handproblem? x_x
> das ist nun auch schon ausgelutscht.
> ich sag nur Burke. *grussel*
>
> Owen könnte ich irgendwie....verschmerzen. Die Rolle nervt mich irgendwie. x_x Teddy mittlerweile auch. Wobei ich zu ihr nie so nen Draht aufbauen konnte.
>
> Und Lexie darf einfach nicht sterben. ;_;
> Die ist mir mittlerweile soooooo ans Herz gewachsen.





stimmt, sowas gabs schon mal..
aber auf burke waren sie nicht mehr gut zu sprechen, den haben sie bestimmt verdrängt xD
naja, ich fänds okay, wär interessant zu sehen wenn einfluss es auf sein privatleben und meredith hat wenn er beruflich zurück stecken muss! vorallem wenn meredith jetzt durchstartet..
in der forschung könnte er vll ja aber trotzdem weiter arbeiten?!

ich mag lexie auch gern..
aber letzte zeit hatte sie eh kaum noch screentime und plots :/
von daher hätte ihr tod irgendwie auch nicht viel einfluss auf alle oder die serie, nur auf mark! und die fans wären traurig, aber es würde keinen stoff für neue plots bieten..
ein grund mehr warum ich fast glaube dass sie nicht stirbt xD

ICH SCHAUS MIR JETZT AN!!!!!! dann weiss ich wer stirbt..
SPANNUNG!!!!!!!
★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric



Von:    Callie 18.05.2012 10:07
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
gesehn :D
aber bin enttäuscht! von wegen das spanndenste season-finale ever, das mit dem shooter war 10000 mal spannender und dramatischer..
irgendwie hat mich das finale jetzt gar nicht bewegt, ich hab nicht eine träne vergossen, obwohl der tod natürlich schon traurig war! aber irgendwie..kam halt nicht so rüber!!

also..
Spoiler

lexie ist tot! war ähnlich wie hier vermutet, noch in den ca. ersten 15 minuten ist sie gestorben, marks hand haltend und er hat ihr vorher noch seine liebe gestanden und dass sie heiraten und kinder haben werden und sie nicht sterben darf usw!
ja, es war schon traurig, aber irgendwie sooooo vorhersehbar, also mich hat es nicht wirklich bewegt!!

ansonsten alles wie gedacht..
die anderen kämpfen hat halt ums überleben, es war ein offenes ende, sie sitzen also noch fest! erst kurz vor ende hat owen sich langsam sorgen gemacht, evtl schickt er dann nächste staffel einen such-trupp los, könnte also sein dass in der zeit noch wer stirbt..
meredith und cristina wirken nach aussen hin recht stabil, haben vergleichsweise eher nur kleine verletzungen usw! arizona ist soweit auch fit, hat jetzt aber auch schon blut gespuckt und ein knochen schaut halt aus ihrem bein..
und derek und mark sind kurz vorm abnippeln, wegen hohen blutverlust! vorallem mark..den mussten sie notdürftig schon "operieren", weil er irgendwie innere verletzungen hatte!
naja, wahrscheinlich kommen alle durch, aber ihre streichhölzer sind jetzt alle, verpflegung ist auch knapp und es ist dunkel geworden..
meredith und cristina kämpfen am ende noch mit dem schlaf und versuchen wach zu bleiben, weil einschlafen ihr tod bedeuten könnte..
allen anderen (april, callie usw) geht es gut!


schade, sie hätten mehr drauss machen können..
(oder hätten es vorher eben nicht so aufpauschen oder soviel verrate dürfen)
★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric
Zuletzt geändert: 18.05.2012 10:07:56



Von:    _Moreau_ 18.05.2012 16:46
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Hmmmm .....
Die Serie ist echt einfach mal göttlich!
Und ...
Uhm ....
Ich mache hier einfach mal Werbung. Denn ... lasst uns doch einfach mal zusammen versuchen, die Zeit bis September sinnvoll zu überbrücken und alle in unseren Herzen weiter leben lassen. ;3

http://animexx.onlinewelten.com/rpg/?modus=postings&rpg=449802
The brain is the human body's most mysterious organ. It learns. It changes. It adapts. It tells us what we see, what we hear. It lets us feel love. I think it holds our soul. And no matter how much research we do, no one can really say how all that delicate grey matter inside our skull works. And, when it's hurt, when the human brain is traumatized, well, that's when it gets even more mysterious.



Von:    PenAmour 19.05.2012 12:31
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Ein recht ungewöhnliches Finale - wenngleich ich es weder besonders gut noch schlecht finde. Das Shooter-Finale aus der sechsten Staffel kann natürlich nicht erreicht werden.
Ob der Tod vorhersehbar war? Ja, durchaus. Aber das ist ja nicht immer tragisch, wir sind hier nicht bei Lost sondern bei Greys Anatomy, da geht es eher ums "Coping", also damit fertig werden einer Situation, einer Krankheit einer persönlichen Krise.
Der Tod wird im Umkehrschluss aber genug Grundlage bieten für die neunte Staffel - sofern die anderen nun überleben, was laut Rhimes eigener Aussage noch immer nicht ganz sicher ist.

Spoiler
Das dürfte in erster Linie noch immer Arizona und Mark betreffen, der nur als für das Finale gesaved galt, soweit ich das mitgekriegt habe und von den Vertragsverlängerungen ableiten kann.


Was allerdings spannender und für mich wesentlich trauriger war, ist die Tatsache, dass es im Staffelfinale einen weiteren Ausstieg gegeben hat.

Spoiler
Die Teddy-Darstellerin wird ebenfalls aus der Serie ausscheiden, wie offiziell bestätigt wurde. Was bedeutet, dass Christina nun einen weiteren Grund hätte in Seattle zu bleiben, aber unfassbar schade ist, da der Charakter mir sehr gefallen hat.


Wieauchimma...
Traurig war es ein wenig, aber in erster Linie ging es mehr um den Gore-Faktor. Die ganzen Knochen und das Blut und so weiter - das war wirklich nicht so einfach mit anzusehen.

Und ein neues OTP hat sich auch ergeben: Shoetina. xD
Ich habe mir ein sehr kleines Instrument gekauft, um meine generelle Jugendlichkeit zu unterstreichen.



Von:    Cleaf 07.06.2012 10:39
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
PenAmour:

> Was allerdings spannender und für mich wesentlich trauriger war, ist die Tatsache, dass es im Staffelfinale einen weiteren Ausstieg gegeben hat.
>
>
Spoiler
Die Teddy-Darstellerin wird ebenfalls aus der Serie ausscheiden, wie offiziell bestätigt wurde. Was bedeutet, dass Christina nun einen weiteren Grund hätte in Seattle zu bleiben, aber unfassbar schade ist, da der Charakter mir sehr gefallen hat.


Huch! Das ist wirklich sehr, sehr schade! Ich hab bis zuletzt damit gerechnet, dass sie und Hunt zusammen kommen... Hunt und Christina harmonieren nicht halb so gut, wie Christina und Burke.
Und war ja eigtl abzusehen, dass Mer&Der nen neues Drama brauchen... gänzlich turteln bis das der Tod sie scheidet wär ja megalangweilig :O



Von:    Callie 07.06.2012 12:20
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Cleaf:
> PenAmour:
>
> > Was allerdings spannender und für mich wesentlich trauriger war, ist die Tatsache, dass es im Staffelfinale einen weiteren Ausstieg gegeben hat.
> >
> >
Spoiler
Die Teddy-Darstellerin wird ebenfalls aus der Serie ausscheiden, wie offiziell bestätigt wurde. Was bedeutet, dass Christina nun einen weiteren Grund hätte in Seattle zu bleiben, aber unfassbar schade ist, da der Charakter mir sehr gefallen hat.

>
> Huch! Das ist wirklich sehr, sehr schade! Ich hab bis zuletzt damit gerechnet, dass sie und Hunt zusammen kommen... Hunt und Christina harmonieren nicht halb so gut, wie Christina und Burke.
> Und war ja eigtl abzusehen, dass Mer&Der nen neues Drama brauchen... gänzlich turteln bis das der Tod sie scheidet wär ja megalangweilig :O



also ich find hunt und cristina super :D wobei ich cristina nicht sooo mag, hunt neben mark mein männlicher liebling ist! aber..burke war mir immer sowas von unsympathisch, ich glaube hunt tut cristina gut und holt irgendwie mehr das "menschliche" aus ihr heraus xD ich hoffe echt die beiden raufen sich wieder zusammen..

mittlerweile gibts ja gerüchte dass in der neuen staffel noch jemand ums leben kommt..
spekuliert wird auf arizona oder marc! was meint ihr? irgendwie kann ichs mir nicht vorstellen, andererseits würds aber schon gut passen..
★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric



Von:   abgemeldet 07.06.2012 14:33
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Ich denke ja das Arizona vielleicht noch stirbt, weil dann könnte Alex, ähnlich wie im Fall von Teddy und Christina ihren Platz übernehmen.

Wegen dem neuen Drama für MerDer, also langsam finde ich, hat die Serie den Zenit ihres Konflikt-Potenzials erreicht, das krasseste was ja jetzt noch passieren könnte, wäre, wenn das SGMW-Hospital einstürzen oder explodieren würde.

Also für die nächsten beiden Staffeln, wo ich ja hoffe, das 10 die letzte ist, muss ordentlich was passieren.

Und Izzie MUSS zurückkommen !!!
Die Wahrheit über Ulquiorra & Orihime: Koiuta no Megabreast



Von:    Cleaf 07.06.2012 14:48
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
abgemeldet:
> Ich denke ja das Arizona vielleicht noch stirbt, weil dann könnte Alex, ähnlich wie im Fall von Teddy und Christina ihren Platz übernehmen.
>
> Wegen dem neuen Drama für MerDer, also langsam finde ich, hat die Serie den Zenit ihres Konflikt-Potenzials erreicht, das krasseste was ja jetzt noch passieren könnte, wäre, wenn das SGMW-Hospital einstürzen oder explodieren würde.
>
> Also für die nächsten beiden Staffeln, wo ich ja hoffe, das 10 die letzte ist, muss ordentlich was passieren.
>
> Und Izzie MUSS zurückkommen !!!

Dem kann ich nur zustimmen.
Und ja, Izzie fehlt mir... =/
Aber Teddy, Teddy soll nicht weg!
Zuletzt geändert: 07.06.2012 15:12:34



Von:    Callie 27.07.2012 05:55
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
teddy fehlt mir auch irgendwie, obwohl ich sie anfangs nicht mochte..

so wie's aussieht wird jetzt aber wohl doch noch jemand die serie verlassen :(

Spoiler

mark :(

According to TVLine, Eric has chosen to leave the show so he can pursue other career opportunities. He told TVLine, "I am extremely grateful to everyone at Grey’s, ABC and Shondaland for the experience and memories I have had over the course of this run."

Shonda Rhimes also commented that Eric Dane "did not come to this decision lightly, but after much consideration and conversations, he and I have decided that this is the right time for his storyline to end."

Does that mean Mark is going to die? He ended Season 8 on the brink of death, so that seems like the obvious way out for Eric. However, TVLine reports that according to a Grey's insider, Eric Dane will actually be in a "couple" of Season 9 episodes "to ensure he gets a proper farewell."

★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric



Von:    Callie 14.11.2012 19:06
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
und, wie findet ihr die aktuelle (US) staffel so??
ich find sie ja fast schon etwas lahm..
das einzig gute bzw richtig dramatische ist eigtl nur das mit arizona! das mit derek oder cristina ist jeweils so...nichts neues, nichts besonderes! und ja auch nicht wirklich dramatisch..

und vom plane crash bzw den anschliessenden tagen hätten sie ruhig mehr zeigen können! was erzählt wurde (urin trinken, lexie von wilden tieren zerfleischt usw) fand ich interessant, da hätten sie mal noch eine richtig gute drama-episode drauss machen können.. xD
★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric



Von:    Murtagh 14.11.2012 20:12
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Ich bin wieder begeistert dabei. =)

Ja, die Trennungs-Geschichte finde ich auch nicht sooo prickelnd. Aber ich bin eigentlich froh, dass die überhaupt alle noch da sind, wollten nicht so viele Darsteller aufhören?

Am dramatischsten fand ich bisher die Geschichte mit dem Baby von der Anfängerin. :(
"That was always the difference between you and me. You were willing to sacrifice yourself. I wasn't. ... Not then."

Paolini: "Inheritance"



Von:    midsummer_night 14.11.2012 21:28
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Callie:
> und, wie findet ihr die aktuelle (US) staffel so??
> ich find sie ja fast schon etwas lahm..
> das einzig gute bzw richtig dramatische ist eigtl nur das mit arizona! das mit derek oder cristina ist jeweils so...nichts neues, nichts besonderes! und ja auch nicht wirklich dramatisch..
>
> und vom plane crash bzw den anschliessenden tagen hätten sie ruhig mehr zeigen können! was erzählt wurde (urin trinken, lexie von wilden tieren zerfleischt usw) fand ich interessant, da hätten sie mal noch eine richtig gute drama-episode drauss machen können.. xD


Ich bin gerade froh, dass sie das nicht gezeigt haben! Man muss doch nicht immer alles zeigen und ich weiß, dass der plane crash noch ein paarmal aufgegriffen wird. Allein schon, weil sie gegen die Fluggesellschaft klagen...

Ich weiß noch nicht, was ich von der neuen Staffel halten soll. Zwei meiner Lieblingscharaktere sind tot... und das schon wieder. Erst Izzie und George (ich weiß, dass Izzie nicht tot ist, aber sie ist weg) und jetzt noch
Spoiler
Marc und Lexie.


Das ganze Drama um Arizona gefällt mir auch nicht. Sie war noch nie einer meiner Lieblingscharaktere, aber ich konnte sie wenigstens noch ertragen als sie immerzu gut gelaunt war...

Irgendwie denke ich, dass diese Staffel ähnlich verläuft wie die siebte Staffel. Die fand ich persönlich im Vergleich zu den anderen etwas öde. Besonders nach dem Staffelfinale der 6. Staffel, dass mich wieder dazu gebracht hat GA zu schauen.

Vllt kommt ja noch was, was mich wieder vom Hocker reißt. Aber die neuen Assistenzärzte sind es bestimmt nicht. Sie sind mir sogar teilweise total unsympathisch. Ihre Ausbilderin hat einen Flugzeugabsturz überlebt und die haben keinen Funken Mitleid übrig?! Und sowas will Arzt werden

Spoiler
Wenigstens ist Christina wieder zurück. Obwohl ich es sehr traurig fand, dass Dr. Thomas gestorben ist. Der erste Moment, der mich mal wieder mitgerissen hat in dieser Staffel




Von:    Callie 15.11.2012 13:17
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
ich mag arizona gut gelaunt auch lieber, aber ich finds gut dass sie jetzt mal anders dargestellt wird..
das leben ist halt nicht immer nur heiter und man kann auch nicht immer nur gut drauf sein oder mit allen problemen klar kommen! aber ich hoffe dass sie bald wieder die alte ist, und laut shonda rhimes soll bis valentinstag ja wieder alles bzw besser sein..
aber bishin finde ich etwas drama und schlechte stimmung ganz gut! vorallem die dusch-szene war ja mal richtig eindrucksvoll..
sowas gefällt mir besser als wenn sie in der dusche rumknutschen xD

aber alles andere hat mich irgendwie bisher nicht wirklich bewegt..
wie gesagt, ich hätte mir gewünscht dass sie vom plane crash mehr zeigen, in dem fall hätte es nicht geschadet! aber vll gibt es im prozess ja dann doch nochmal rückblicke..
ich würde es mir jedenfalls sehr wünschen!

das mit dr. thomas hingegen hat mich irgendwie überhaupt nicht geschockt, obwohl ich ihn mochte! aber wenigstens ist cristina dann jetzt wieder da, das hin- und her switchen zwischen den hospitals hat mich eher genervt..
★ any questions?: www.formspring.me/CartmanEric



Von:    midsummer_night 15.11.2012 17:57
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Na ja, ich mochte Arizona nicht, weil sie gut gelaunt war. Ihre ganze Art hat mir noch nie so gefallen, wahrscheinlich weil wir beide sehr unterschiedliche Ansichten über das Leben haben. Aber das konnte ich noch ertragen, weil sie gut gelaunt war und somit oft die Gemüter beruhigt hat.

Ich finde diese Veränderung einfach nicht gut, weil sie wirklich jedem die Schuld für diesen plane crash gibt und sich in Selbstmitleid baden möchte. Ich weiß, dass es in jedem Leben Ups and Downs gibt (und das besonders bei GA) aber es macht sie mir einfach nicht sympathischer, wenn ich sie vorher schon nicht wirklich mochte...

Ganz so sicher bin ich nicht, ob ich wirklich sehen möchte, wie Lexie von Wölfen zerfleischt wird. Kann mir auch nicht vorstellen, dass sie das zeigen werden. Der plane crash wird aber auf jeden Fall nochmal thematisiert
Zuletzt geändert: 15.11.2012 17:59:29



Von:   abgemeldet 05.12.2012 13:37
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Och, dann muss ich doch auch mal glatt meine Senf zu Staffel 9 anbringen xD

Bisher, fand ich die Folgen alle irgendwie etwas na ja langweilig.
Die ganze Geschichte mit April und Jackson, nervt langsam nur noch.

Lichtblick bisher Calzona bzw. die ganze Story rund um Arizona und die Amputation.

Was die Verantwortlichen, da aber mit Christina und Owen treiben versteh mal einer? Ich hoffe ja 1. Das es wirklich zur Scheidung kommt und sie sich nicht nochmal zusammenraufen und das 2. Die große Liebe die Alex in dieser Staffel endlich finden soll, nicht Christina ist.. immerhin wohnen sie ja schon mal zusammen... wer weiß.

Ich bin mal gespannt auf die Folge morgen, Neve Campbell als Dereks Schwester Lis "Lizzie". Mal schauen was das gibt.



Von:    Callie 04.01.2013 09:29
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
blöde winterpause wieder..
allgemein sind aktuell viel zu oft pausen ><

leider kommt generell irgendwie alles sehr schleppend vorran..
ich hoffe wie gesagt sehr dass nochmal richtig, also mit rückblicken oder so, auf den flugzeugabsturz eingegangen wird..
und für cristina und owen würde ich mir schon wünschen dass es wieder gut läuft..aber ich denke dazu muss es vll wirklich erst zur scheidung kommen! er will sie damit ja auch schützen..
und evtl sind sie dann ja so zusammen, und alles ist etwas ungezwungener für sie oder so! naja, man wird ja sehen..
und dass alex die grosse liebe findet wurde ja mehr oder weniger schön bestätigt! das finde ich auch gut..

promo-bildern nach scheint mit merediths schwangerschaft erstmal alles gut zu laufen, aber evtl geht ja erst gegen ende was schief! wenn überhaupt..

bei calzona gibts in den nächsten episoden wahrscheinlich nochmal drama, aber es hiess ja dass bis valentinstag wieder alles gut sein soll..
wär auch blöd wenn nicht! aber etwas drama darf vorher gerne noch sein..



Von:   abgemeldet 24.02.2013 18:41
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Ich bin jetzt bei Folge Acht der neunten Staffel.

Die Anfänger stören mich ein wenig oder eher der Fokus auf ihnen stört mich. Ich habe kein Problem damit, dass auch sie zu wichtigen Charakteren werden, aber die Anfängerfolgen sowie es die achte eine war, mag ich nicht. Anfänger und ihre Probleme hatten wir schon, außerdem interessieren mich die alten Charaktere und ihre Probleme viel mehr...
Zudem frage ich mich, hatten nicht bisher alle Anfänger einen älteren Assistenten als Vorgesetzen? Haben die Keinen oder habe ich den übersehen?

Besonders störend fand ich jetzt Jo Wilson, gerade ihre Vergangenheit hat mich die Augen verdrehen lassen, nicht nur, dass man in den ersten Minuten der Folge genau wusste, worauf es hinauf läuft, nein, sie ist somit der dritte Charakter, der sehr hart dafür arbeiten musste Arzt zu werden, weil sie nicht die besten Startbedingungen hatten und selbst Alex und Izzie waren nicht auf derartigen Topschulen mit Bestnoten, das fand ich unglaubwürdig und habe es ihr auch nicht abgekauft.
Ehrlich gesagt hätte ich mir bei ihr gewünscht, dass sie einen stabilen Hintergrund hat, das hätte genauso gut gepasst und die Dramatik der Folge hätte ebenfalls aufrecht erhalten werden können. Was ich mir gewünscht hätte für die Folge, wäre, dass sie zwar adoptiert gewesen wäre, eventuell auch die ersten Lebensjahre im Pflegefamilien o. im Waisenhaus verbracht hätte, aber dann von einer reichen Familie adoptiert worden wäre und sie dann Alex so etwas sagte wie "Ich weiß, dass ich Glück gehabt habe. Verdamt viel Glück und mir ist bewusst, dass andere das nicht haben. Deswegen ist es nicht fair..." Hätte sie für mich interessanter gemacht.

Ich hoffe, dass nicht Wilson Alex' große Liebe ist. Zum Einen, weil ich nicht schon wieder Lust auf eine Vorgesetzter/Assistent-Beziehung Lust habe, die dann wieder richtig gut funktioniert u. harmoniert. Zum Anderen hat Alex meiner Ansicht nach seine große Liebe bereits gefunden, nämlich in Izzie.
Ich finde, es sehr schade, dass sie nicht wiederkommt, obwohl es scheinbar die Möglichkeit gegeben hätte, denn sie hätte eine Menge alter Konflikte mitgebracht, die es aufzuarbeiten gibt. Außerdem hat sie Alex nie losgelassen, deswegen ist sie für mich Alex' große Liebe, immerhin erwähnt er ihren Namen, als er im Sterben liegt in der sechsten Staffel und bei der Folge mit Georges Mutter erklärt er wie schmerzhaft immer noch die Erinnerung an sie ist...
Gut, in Staffel 6 war die Trennung nicht allzulange her und es hat auch Sinn gemacht sie noch einmal zu erwähnen, aber in Staffel 8 es noch einmal aufzubringen, war unnötig... Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass Alex' große Liebe erfolgreich und überzeugend den Schatten den Alex/Izzie wirft, zu überwinden.
Vor allem, weil ich eigentlich der Meinung bin, dass es Zeit braucht, um Alex wirklich kennen zu lernen und damit eine absolut stabile Beziehung zu führen. Zeit, die ein neuer Charakter in meinen Augen nicht hat...
April hätte ich mir noch an Alex' Seite vorstellen können, weil sie ihn inzwischen gut genug kennt und daraus etwas hätte werden können. Allerdings haben sie ja sich jetzt für April/Jackson entschieden und ich hoffe, dass die beiden zusammen kommen, unter anderem auch, weil April dann sagen kann, sie hat zwar nicht bis zur ihrer Hochzeit gewartet, aber sie hat auf den Richtigen gewartet.;)

Und ganz am Rande, es wäre auch möglich Alex/Izzie zusammen kommen zu lassen, ohne sie zu zeigen, wäre zwar nicht ganz so zufrieden stellend, würde mich aber trotzdem glücklich machen. Wie? Alex übernimmt in einem anderen Krankenhaus einen Fall, trifft dort Izzie wieder (was halt nicht gezeigt wird), berichtet aber davon u. da ihn der Gedanke an sie nicht loslässt, tritt er wieder in Kontakt mit ihr, erstmal jedoch übers Telefon oder ähnliches, also Alex/Izzie würde in meinen Augen auf jeden Fall gehen und macht von der Geschichte her am meisten Sinn, einfach, weil sie ihn nie losgelassen hat.
"To be truly happy, a man must live absolutely in the present. No thought of what's gone before and no thought of what lies ahead. But, a life of meaning, a man is condemned to wallow in the past and obsess about the future."
(Daniel Linderman - Heroes 1.18)



Von:    Callie 17.05.2013 10:13
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
meine gedanken zum season-finale (9. staffel):

war schon ein gutes finale, aber irgendwie nichts unerwartetes! hätte von mir aus ruhig noch dramatischer sein können ;) war schon viel action und drama, aber irgendwie, naja, mal wieder (fast) alles total absehbar! und viel zu wenig calzona :( aber die eine szene war dafür echt verdammt gut..
war auch die einzige wo ich ganz kurz, minimal weinen musste! aber ein schock oder eine grosse überraschung oder sowas wars halt leider nicht..

dass meredith, der main-charakter, nicht stirbt war ja eigtl klar (ihr vertrag geht bis staffel 10, und was wäre grey's ohne grey?!), von daher hat mich ihr plot null mitfiebern lassen, auch wenns gut gemacht und schon dramatisch gemacht war! vorallem auch wie sie bailey eingebracht haben, ich mag bailey :D

das mit cristina&owen und april&avery war leider ja auch alles total absehbar (genau meine vermutungen), auch wenn ich glaube dass die letzten worte da noch nicht gesprochen sind! das übliche hin- und her halt ;) muss aber zugeben dass ich vor der episode davon ausgegangen bin dass avery vielleicht sterben könnte! zum glück war es NICHT so..
(george, mark,..können ja wohl nicht immer meine männlichen lieblingscharaktere sterben!! bei avery oder owen wär ich echt frustriert gewesen..)

der eventuelle tod von dr. webber hat mich hingegen überhaupt nicht geschockt oder bewegt, find den cliffhanger deshalb auch nicht so spannend! ich mag ihn zwar, aber er ist alt und für die serie/plots nicht wirklich wichtig! er ist halt einfach dabei und manchmal ganz witzig, aber mit ihm würde (abgesehen von den inturns vll) noch am wenigsten jemand fehlen! von daher..
schön wenn er vll doch überlebt, nicht so schlimm wenn nicht ;)

und zu calzona :( viel zu wenig screentime..
aber die szene am ende war echt WOW! wenn leider eben auch keine grosse überraschung, war ja klar dass es so zu einem gespräch dieser art kommt! es war wirklich verdammt gut gespielt und sehr emotional und alles, aber eben nichts womit man nicht eh gerechnet hat! hätte gerne mehr geweint, aber war halt schon total darauf vorbereitet und gefasst, genau wie damals bei lexis tod! die art wie es aufgeflogen ist war aber geil xD trotzdem, bin jetzt eher gespannt wie es mit der story dann nächste staffel weiter geht..
ich glaube ja irgendwie dass sie im lauf der 10. staffel doch wieder zueinander finden werden, auch wenns (zitat shonda) "a long journey" wird! aber genau darauf würd ich mich freuen, das bedeutet wenigstens viel screentime und potentielle tränen :D

muss übrigens sagen dass ich, obwohl ich es irgendwie gerne würde, arizona nicht dafür hassen kann! ich verurteile was sie getan hat zutiefst (bin ja generell gegen betrug in einer beziehung/ehe, und dann auch noch gegenüber meinem lieblingscharakter), aber sie haben die story so aufgebaut dass es iiirgendwo halt doch passt und "nachvollziehbar" ist!
einerseits nicht (weil callie ja wirklich viel für sie getan hat und sie viel durchgemacht haben usw), andererseits (in bezug auf arizonas trauma und komplexe usw) vll schon! das rechtfertigt es natürlich keineswegs und macht es nicht besser oder okay, ich bin deswegen echt sauer auf sie, aber es ist halt doch nochmal was anderes als wenn sie es "just for fun" (wie einige andere charaktere immer) oder ohne ihre vorgeschichte getan hätte! und ich mag halt einfach diese drama-plots um meine lieblingscharaktere (solange sie nicht grad sterben ;)) und dass sie dadurch (hoffentlich) viel screentime kriegen..

ich weiss nicht mal ob ich mir da ein happy end wünsche (ich mein ich liebe die charaktere und das paaring, sogesehen ja, natürlich), aber..es ist und bleibt halt trotzdem ein riesiger vertrauensbruch, vorallem weil callie ja schon mal betrugen wurde! damals zwar unter ganz anderen umständen, aber das macht es für sie ja nicht besser, grade nach dem was sie durchgemacht haben :( und immer der vorwurf mit dem bein ist von arizona ja auch nicht fair (es ging ja wirklich um leben und tod), aber trotzdem kann man ihr "trotzverhalten" und die wut verstehen..
(sie lässt es halt nur an der falschen person aus..)
trotzdem denke ich wie gesagt dass sie es vll doch wieder hinkriegen könnten! da passt dann halt auch wieder das mit "long journey", denn das wird sicher nicht leicht und da muss jetzt, wenn, viel daran gearbeitet und neues vertrauen aufgebaut werden! ich bin echt SO gespannt was da nächste staffel dann alls kommt und ob es in richtung endgültige trennung oder intensiver beziehungswiederaufbau und aufarbeitung aller probleme geht.. :D

aber jetzt heisst es erstmal bis september warten :(
scheiss sommer-pause, nervt mich jetzt schon......
Zuletzt geändert: 17.05.2013 10:31:07



Von:    F34rN0D4rkn355 02.07.2013 16:48
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
ACHTUNG SCHLEICHWERBUNG!!!

ich weiß beide schauspieler/charas sind leider nicht mehr in der serie, aber dennoch bleiben sie einem noch im kopf...
auch wenn sie nie eine gemeinsame storyline bekamen, ich bin trotzdem ein fan von diesem pair geworden... neugierig??? dann schaut mal rein!

http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/303986/

glg u vllt ist es ja eine kleine willkommende überbrückung der sommerpause^^
"Ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt."
- Clint Eastwood -

One Piece - Chopper - Fan Zirkel



Von:    Callie 03.07.2013 09:31
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
F34rN0D4rkn355:
> ACHTUNG SCHLEICHWERBUNG!!!


sowas ist hier nicht erwünscht, hier soll über die serie geredet werden, nicht über irgendwelche komischen fanfics!
allgemein ist werbung im animexx-forum für sowas nicht gerne gesehen..
(siehe forenregeln)
Zuletzt geändert: 03.07.2013 09:32:28



Von:    F34rN0D4rkn355 03.07.2013 12:57
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
asche auf mein haupt! kommt nicht wieder vor!
entschuldigt vielmals!

is aber auch ne verdammt laaaaaange wartezeit
"Ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt."
- Clint Eastwood -



Von:    Callie 03.07.2013 13:57
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
F34rN0D4rkn355:
> asche auf mein haupt! kommt nicht wieder vor!
> entschuldigt vielmals!
>
> is aber auch ne verdammt laaaaaange wartezeit



dann spekuliere lieber über die nächste staffel und darüber was du denkst oder hoffst wie es weiter geht, als den thread mit werbung vollzuspamen!
davon haben dann wenigstens alle was.. ;)
Zuletzt geändert: 03.07.2013 13:57:44



Von:    Callie 14.08.2013 10:15
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
oh man, wird zeit dass die sommerpause bald vorbei ist..

heute gab es news, leider keine so schönen..
ein beliebter charakter wird die serie nach der 10. staffel verlassen!! ich war schon ein bisschen geschockt, auch wenn mich der charakter manchmal nervt, aber ohne ihn kann ich mir grey's irgendwie kaum vorstellen..
ich bin mal echt gespannt wie er rausgeschrieben wird! ich glaube da bannt sich wieder ein grosser drama/todes-plot an, wobei es für den ausstieg auch andere gute möglichkeiten gäbe die sich aktuell anbieten würden..
naja, mal abwarten!

Spoiler

Zuletzt geändert: 14.08.2013 10:16:45



Von:    arashi84 14.08.2013 12:35
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Spoiler

O.O Da geht mein Lieblingscharakter... Also wenn Cristina jetzt auch noch geht, dann überlege ich wirklich, ob ich's überhaupt noch weitergucke. Vielleicht wär's wirklich nicht schlecht, die Serie langsam mal zu einem Abschluss zu bringen, bevor keiner der ursprünglichen Charaktere mehr mitspielt.





Von:    TohiAkaya 23.08.2013 04:05
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Sind wir in Deutschland nicht noch bei Staffel 9? Ich verstehe nicht, warum der Abschied dann nicht zu beginn dieser Staffel geschehen ist. Mich stört es jedenfalls nicht, für mich gehts auch gut ohne. ;)
Ich freue mich darauf wenn die Sommerpause endlich zuende ist, ich war echt sauer als diese Begonnen hat!



Von:    Callie 23.08.2013 08:05
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
TohiAkaya:
> Sind wir in Deutschland nicht noch bei Staffel 9? Ich verstehe nicht, warum der Abschied dann nicht zu beginn dieser Staffel geschehen ist. Mich stört es jedenfalls nicht, für mich gehts auch gut ohne. ;)
> Ich freue mich darauf wenn die Sommerpause endlich zuende ist, ich war echt sauer als diese Begonnen hat!


k.a., ich gucke es nicht auf deutsch..
in amerika startet im september endlich die 10. staffel, und innerhalb dieser wird es den abschied geben!
ausserdem soll ein ehemaliger charakter zurück kommen, man spekuliert auf burke oder izzy! ich persönlich tippe aber eher auf jemanden wie addison oder teddy..
(mit dem burke-schauspieler gab es damals hinter den kulissen streit, ich glaube nicht dass sie ihn zurück wollen, und bei katherine heigl hiess es letztes jahr schon immer dass kein grey's comeback geplant ist bzw dass shonda es nicht vorgesehen hat..)
Zuletzt geändert: 23.08.2013 08:06:22



Von:   abgemeldet 23.08.2013 13:50
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
Callie:
> k.a., ich gucke es nicht auf deutsch..
> in amerika startet im september endlich die 10. staffel, und innerhalb dieser wird es den abschied geben!
> ausserdem soll ein ehemaliger charakter zurück kommen, man spekuliert auf burke oder izzy! ich persönlich tippe aber eher auf jemanden wie addison oder teddy..
> (mit dem burke-schauspieler gab es damals hinter den kulissen streit, ich glaube nicht dass sie ihn zurück wollen, und bei katherine heigl hiess es letztes jahr schon immer dass kein grey's comeback geplant ist bzw dass shonda es nicht vorgesehen hat..)

Also, Addison halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ihre Geschichte ist in Private Practice abgeschlossen, sie nachdem Ende jetzt wieder zurückzubringen, fände ich sehr merkwürdig.

Teddy halte ich für eine Möglichkeit, aber auch nicht wahrscheinlich, die Schauspielerin ist doch gerade erst freiwillig gegangen, oder?
Zudem ihre Geschichte in der Serie in meinen Augen glaubhaft zu Ende gebracht wurde.
Spoiler

Den einzigen Sinn, den ich daran erkennen kann, sie zurückzubringen, würde mit dem Verschwinden Christinas, ob nun tot oder lebend sei dahingestellt, im Zusammenhang stehen, weil Teddy Owen bestimmt beistehen will. Und dann könnte ich mir auch wieder eine Beziehung mit den beiden vorstellen... Aber um ehrlich zu sein, fände ich das Ergebnis sehr unzufrieden stellend, wenn sie mit Owen nur zusammenkommt, weil Christina dann weg ist.



Burke halte ich auch für unwahrscheinlich, eben wegen den Problematiken, die es mit dem Schauspieler gab.
Spoiler

Von der Geschichte her würde es auch nur Sinn machen ihn zurückzubringen, wenn er dann irgendwie mit Christina agiert, wäre natürlich eine Option, aber da sie dann gehen will, kann ich mir das auch nur schwer vorstellen.



Izzy wäre meine Wunschkanidatin und würde von der Geschichte her Sinn machen, schließlich ist sie Alex immer noch irgendwie wichtig, er erwähnt sie im Laufe der Serie an der ein oder anderen Stelle ja nochmal. Allerdings gab es ja bei ihr auch Probleme mit der Schauspielerin, deswegen halte ich sie auch für eher unwahrscheinlich, auch wenn ich es hoffe. (Ein Alex/Izzy-Ende würde mich super glücklich machen.)

Wen ich mir auch vorstellen könnte ist Erica Hahn, das würde zu noch mehr Spannungen zwischen Callie und Arizona führen... Allerdings hätten wir dann einen weiteren lesbischen Charakter und mich stört es zwar nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Produzenten das als zu viel empfinden.

So wirklich wahrscheinlich halte ich keinen der oben genannten Charaktere. Eventuell jemand, an den ich nicht gedacht habe oder der keine allzu große Rolle hatte? Gibt es da irgendwenn, der es sein könnte?
Ansonsten hoffe ich auf Izzy, gleichgültig, wie unwahrscheinlich es ist, es wäre einfach wahnsinng spannend, weil bei ihr auch noch einige Handlungsstränge offen sind: Die Beziehung zu Alex, die Eizellen, die er befruchtet hat, ihr Leben generell - hat sie es geschafft ihr Ausbildung zu beenden und wenn ja, welche Spezialisierung hat sie am Ende gewählt? Ist sie nocheinmal erkrankt oder ist sie gesund geblieben?

EDIT: Kannst du mir ein Link schicken, wo von dem Comeback die Rede ist?
"To be truly happy, a man must live absolutely in the present. No thought of what's gone before and no thought of what lies ahead. But, a life of meaning, a man is condemned to wallow in the past and obsess about the future."
(Daniel Linderman - Heroes 1.18)
Zuletzt geändert: 23.08.2013 14:02:55



Von:    Callie 23.08.2013 14:46
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
abgemeldet:
>   Callie:
> > k.a., ich gucke es nicht auf deutsch..
> > in amerika startet im september endlich die 10. staffel, und innerhalb dieser wird es den abschied geben!
> > ausserdem soll ein ehemaliger charakter zurück kommen, man spekuliert auf burke oder izzy! ich persönlich tippe aber eher auf jemanden wie addison oder teddy..
> > (mit dem burke-schauspieler gab es damals hinter den kulissen streit, ich glaube nicht dass sie ihn zurück wollen, und bei katherine heigl hiess es letztes jahr schon immer dass kein grey's comeback geplant ist bzw dass shonda es nicht vorgesehen hat..)
>
> Also, Addison halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ihre Geschichte ist in Private Practice abgeschlossen, sie nachdem Ende jetzt wieder zurückzubringen, fände ich sehr merkwürdig.
>
> Teddy halte ich für eine Möglichkeit, aber auch nicht wahrscheinlich, die Schauspielerin ist doch gerade erst freiwillig gegangen, oder?
> Zudem ihre Geschichte in der Serie in meinen Augen glaubhaft zu Ende gebracht wurde.
>
Spoiler

> Den einzigen Sinn, den ich daran erkennen kann, sie zurückzubringen, würde mit dem Verschwinden Christinas, ob nun tot oder lebend sei dahingestellt, im Zusammenhang stehen, weil Teddy Owen bestimmt beistehen will. Und dann könnte ich mir auch wieder eine Beziehung mit den beiden vorstellen... Aber um ehrlich zu sein, fände ich das Ergebnis sehr unzufrieden stellend, wenn sie mit Owen nur zusammenkommt, weil Christina dann weg ist.
>

>
> Burke halte ich auch für unwahrscheinlich, eben wegen den Problematiken, die es mit dem Schauspieler gab.
>
Spoiler

> Von der Geschichte her würde es auch nur Sinn machen ihn zurückzubringen, wenn er dann irgendwie mit Christina agiert, wäre natürlich eine Option, aber da sie dann gehen will, kann ich mir das auch nur schwer vorstellen.
>

>
> Izzy wäre meine Wunschkanidatin und würde von der Geschichte her Sinn machen, schließlich ist sie Alex immer noch irgendwie wichtig, er erwähnt sie im Laufe der Serie an der ein oder anderen Stelle ja nochmal. Allerdings gab es ja bei ihr auch Probleme mit der Schauspielerin, deswegen halte ich sie auch für eher unwahrscheinlich, auch wenn ich es hoffe. (Ein Alex/Izzy-Ende würde mich super glücklich machen.)
>
> Wen ich mir auch vorstellen könnte ist Erica Hahn, das würde zu noch mehr Spannungen zwischen Callie und Arizona führen... Allerdings hätten wir dann einen weiteren lesbischen Charakter und mich stört es zwar nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Produzenten das als zu viel empfinden.
>
> So wirklich wahrscheinlich halte ich keinen der oben genannten Charaktere. Eventuell jemand, an den ich nicht gedacht habe oder der keine allzu große Rolle hatte? Gibt es da irgendwenn, der es sein könnte?
> Ansonsten hoffe ich auf Izzy, gleichgültig, wie unwahrscheinlich es ist, es wäre einfach wahnsinng spannend, weil bei ihr auch noch einige Handlungsstränge offen sind: Die Beziehung zu Alex, die Eizellen, die er befruchtet hat, ihr Leben generell - hat sie es geschafft ihr Ausbildung zu beenden und wenn ja, welche Spezialisierung hat sie am Ende gewählt? Ist sie nocheinmal erkrankt oder ist sie gesund geblieben?
>
> EDIT: Kannst du mir ein Link schicken, wo von dem Comeback die Rede ist?



ursprünglich von "owen" in einem interview erwähnt, hier noch ein bericht dazu:
http://www.wetpaint.com/greys-anatomy/articles/2013-08-22-key-character-returning-season-10?utm_campaign=vrl&utm_content=1377209310283759&utm_medium=fnpg-greytwo&utm_source=facebook.com

"addison" hattte letztes jahr in einigen interviews schon erwähnt dass sie sich vorstellen könnte nochmal bei grey's aufzutauchen bzw nicht abgeneigt wäre..
genau wie "izzy" (also katherine heigl meinte sie wäre nicht abgeneigt), wobei shonda da halt aber gleich eingeräumt hat dass sie für izzy kein comeback plant! ob sie sich zu addison geäussert hat weiss ich nicht..
(und damals ging es um die 9. staffel, also evtl hat sie es sich mit izzy ja doch nochmal überlegt, ganz unmöglich wäre es ja nicht, grade wegen dem alexXjo-plot jetzt! wär natürlich interessant wenn izzy grade dann auftaucht wenn alex sich auf was neues, ernstes einlässt! wobei es ja aber eigtl heisst dass es für alex und jo in der neuen staffel eher gut läuft, und sie das "happy couple" sind..)
naja, mal abwarten! aber ich denke addison wäre so ein charakter den man trotz private pratice immer mal wieder auftauchen lassen könnte, eben weil sie ja schon öfters da war und es erstmal einen medizinischen hintergrund haben könnte, und wer weiss was sich dann noch ergibt oder entwickelt!

teddy halte ich grade wegen der owen-cristina-sache schon irgendwie für wahrschienlich, aber ich wüsste jetzt auch nicht so recht welche rolle sie darin dann spielen könnte, ausser dass sie und owen sich halt wieder anfreunden und sie für ihn da ist oder so..
dass sie am ende zusammen kommen oder sowas in die richtung glaube ich eher nicht! aber naja, kommt vll auch darauf an wie cristina rausgeschrieben wird..

erica hahn glaube ich eher nicht, da dass ja nun nicht grade eine glückliche liebe für callie war, ich denke nicht dass sie so verzweifelt ist dass sie mit ihr nochmal etwas anfangen würde! eher führen sie dafür einen neuen (weiblichen) charakter ein oder sie versucht es nochmal mit einem mann oder so..
würde für mich mehr sinn machen, aber glaube ich eigtl auch eher erstmal nicht! wobei es sicherlich ein interessanter plot wäre..
aber was bisher bekannt ist soll es ja eine "long journey" für calzona werden in der alles aufgearbeitet wird! ob mit happy end oder nicht ist zwar eher noch offen, aber andererseits hiess es ja glaube ich mal nur ein paar wird dauerhaft getrennt sein, und da wurde dann ja eigtl schon owen und cristina bestätigt! wobei, falls cristina wirklich stirbt zähtl es ja vll nicht als "richtige trennung" xD aber so vom aktuellen stand halt..
ich hoffe jedenfalls schon dass calzona wieder zusammen kommen bzw an ihren problemen arbeiten, aber es darf ruhig eine "long journey" werden und vorher noch einiges an drama geben! aber erica hahn soll bitte nicht mehr kommen, ich glaube es gab selten einen unsympathischeren charaktere bei grey's..
(burke fand ich irgendwie auch total unsympathisch, irgendwie fände ich es aber auch interessant wenn er zurück käme, würde gerne sehen wie cristina da reagiert)

vll ist es auch wirklich jemand ganz anderes, aber bei "key-charakter" denke ich schon dass es eher ein bekannter, wichtiger charakter ist..
und da tippe ich dann halt am ehrsten auf izzy, burke, addison oder teddy! wobei ich izzy und burke wegen den geschehnissen hinter den kulissen usw halt eher ausschliesse! aber interessant wäre es auf jedenfall, izzy würde ich schon auch gerne nochmal bei grey's sehen..
(auch wenn es dann nur wieder auf so ein liebeshin- und her und beziehungsdreieck (alex-jo-izzy) hinausläuft, und davon gibt/gab es ja eigtl schon genug! aber okay..)



Von:    Callie 11.10.2013 04:46
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
200 episoden!!! <3



Von:    Callie 15.11.2013 17:57
Betreff: Grey's Anatomy [Antworten]
Avatar
 
aktuelle us-episode = beste ever!!!
(abgesehen von der musical-episode xD)

hat sie schon jemand gesehen??


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
/ 10



Zurück