Zum Inhalt der Seite

Thread: Mögt ihr Ouka?

Eröffnet am: 30.03.2003 19:01
Letzte Reaktion: 16.05.2007 13:00
Beiträge: 379
Status: Offen
Unterforen:
- Weiß Kreuz




[1...10] [11] [12] [13]
/ 13


Von:    Asaliah 19.11.2006 17:36
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
Naja. Keine Antwort ist auch eine Antwort. Ich tu es dann unter bashing ab. Schade eigentlich.



Von:    Lykos 21.11.2006 15:57
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Ich ziehe da schon Unterschiede zwischen den Fangirls und Ouka und eine junge Frau die den Mut hat jemanden in den sie sich verliebt hat anzusprechen, finde ich eher bewundernswert.
> Aber naja. Da hat auch jeder seine eigenen Ansichten. Ich finde es gut wenn auch Frauen und Mädchen sich nicht verstecken müssen. Warum sollten sie auch?

Ich denke, da sollte man Unterschiede machen. Es gibt verschiedene Arten, einem Mann beizubringen, dass man ihn liebt.
Die erste Version: man klebt sabbernd an Fensterscheiben und starrt seinen Schwarm die ganze Zeit an oder hängt die ganze Zeit um ihn herum und macht komische zweideutige Bemerkungen, also a là Fangirls und Ouka.
Die zweite Version: man nähert sich dem Schwarm zurückhaltend an, und klebt ihm nicht andauernd am Leib und gesteht ihm nach einiger Zeit dann in einem schönen Gespräch die Gefühle.
Was ist wohl weniger "bitchig"?
Definitiv das zweite, ne? ;)

> Ähm. Ich weiß nicht in wie weit das hier als Spoiler gelten wird aber... Das war alles ein abgekatertes Spiel. Ein Plan eben um die Feinde zu täusche. Es gab nie einen Bruch, nie einen Streit und die anderen sind auch alle nicht umgekommen. Seid Manx Nachricht wussten alle was verlangt war.

Sicher war es ein Spiel. Aber ein Spiel, das so gespielt war, dass nicht einmal ich es zu anfangs wusste, weil alle 4 so reagiert haben, wie sie es AUCH IM ERNSTFALL TÄTEN ^^Ihc denke nicht, dass Omi im Ernstfall anders reagiert hätte, Ken sicher auch nicht. Die beiden sind nun einmal nicht der Typ Mensch, daer blindlings Aufträge ausführt, wie etwa Ran und Yôji, wobei Yôji wohl so mittendrin wäre. ^^
Also zeigte diese OVa doch sehr gut, dass Ken und Omi in solchen Ansichten exakt gleich ticken :3

EDIT:

Ja, tötet diese Mädels XD
Sorry, das musste ich jetzt einfach loswerden ^^"
Ich habe auch einen Grund: sie nerven alle einfach nur.
Meiner Meinung nach sind die ganzen Damen in WK absolut nutzlos (außer Schreient und Manx & Birman eben), ganz einfach darum, weil sie der Story nicht wirklich was bringen ôo
Und dann dieses dauernde Gesabbere und Geschmalze, ich schäme mich, dass wir Frauen SO dargestellt werden, so sabbernd und bitchig, das ist eine Schande -__-
Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-


Zuletzt geändert: 21.11.2006 16:00:18



Von:    MrStark 21.11.2006 20:21
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
>
> EDIT:
>
> Ja, tötet diese Mädels XD

Was haben sie dir denn getan? ._."

> Sorry, das musste ich jetzt einfach loswerden ^^"
> Ich habe auch einen Grund: sie nerven alle einfach nur.
> Meiner Meinung nach sind die ganzen Damen in WK absolut nutzlos (außer Schreient und Manx & Birman eben), ganz einfach darum, weil sie der Story nicht wirklich was bringen ôo
> Und dann dieses dauernde Gesabbere und Geschmalze, ich schäme mich, dass wir Frauen SO dargestellt werden, so sabbernd und bitchig, das ist eine Schande -__-

Das ist eine Schande... Weil sich die Mädchen wie Ouka und Yuriko um die Jungs bemühen, in die sie verliebt sind? Was ist daran bitchig? Wenn ich verliebt bin, gehe ich auch auf die Person zu. Wo ist das bitchig?
Wenn man solche Postings liest, wundert man sich nicht mehr über die Haltung mancher Männer, wirklich. Ich sag nur: Emanzipation und so, hm? *drops*

Ich hab keine Angst zu sterben, solange du bei mir bist, doch halt dich nicht an meiner Liebe fest.
~~
www.myblog.de/lil-blue
Zuletzt geändert: 21.11.2006 20:23:31



Von:    Asaliah 21.11.2006 21:27
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Ich denke, da sollte man Unterschiede machen. Es gibt verschiedene Arten, einem Mann beizubringen, dass man ihn liebt.
> Die erste Version: man klebt sabbernd an Fensterscheiben und starrt seinen Schwarm die ganze Zeit an oder hängt die ganze Zeit um ihn herum und macht komische zweideutige Bemerkungen, also a là Fangirls und Ouka.

Wann hat Ouka zweideutige Bemerkungen gemacht? Oder die Fangirls? Ich meine, Die Fangirls haben doch eh nicht viel geredet. Und das was Ouka gesagt hat, fand ich völlig normal.
Selbst wenn da zweideutige Bemerkungen wären, verstehe ich nicht was daran schlimm sein soll. Auch ein Mädchen, oder eben eine Frau, darf solche Bemerkungen machen. Das ist ein Recht welches nur den Männern vorbehalten ist.
Aber wie bereits geschrieben: Ich kann mich an keine eindeutig zweideutige Bemerkung seitens Ouka erinnern.

> Die zweite Version: man nähert sich dem Schwarm zurückhaltend an, und klebt ihm nicht andauernd am Leib und gesteht ihm nach einiger Zeit dann in einem schönen Gespräch die Gefühle.

Das fände ich als Mann schon eher...unangenehm. Als Frau übrigens auch.
Wenn man sich mir zurückhaltend nährt und Zeit mit mir verbringt, gehe ich von einer Freundschaft aus. Und das sehe ich dann auch in diesem anderen Menschen. Wird mir dann in einem Gespräch mitgeteilt, dass es nie um Freundschaft ging, würde ich das verdammt link finden und das wars dann.
Ich weiß das ich nicht von mir auf andere schließen soll, aber letzten Endes, empfinde ich das tatsächlich so.
Davon ganz ab mag ich ein solches Rumgehampel nicht und ich müsste befürchten, dass es in einer Beziehung auch so zu geht.
Und ich kenne auch viele Männer die so denken.
Was ist denn so schlimm daran einfach nach einem Date zu fragen? Das ist doch nicht bitchig sondern völlig normal. Muss ja nicht mal ein Date sein. Zusammen einen Kaffee trinken, ein Eis essen... Das ist doch völlig normal. Da muss ich als Frau doch nicht erst Monate hinter einem Typen herdackeln sondern kann auch einfach mal fragen.

> Was ist wohl weniger "bitchig"?
> Definitiv das zweite, ne? ;)

Ich finde keines von beiden bitchig.

> Sicher war es ein Spiel. Aber ein Spiel, das so gespielt war, dass nicht einmal ich es zu anfangs wusste, weil alle 4 so reagiert haben, wie sie es AUCH IM ERNSTFALL TÄTEN ^^Ihc denke nicht, dass Omi im Ernstfall anders reagiert hätte, Ken sicher auch nicht. Die beiden sind nun einmal nicht der Typ Mensch, daer blindlings Aufträge ausführt, wie etwa Ran und Yôji, wobei Yôji wohl so mittendrin wäre. ^^
> Also zeigte diese OVa doch sehr gut, dass Ken und Omi in solchen Anichten exakt gleich ticken :3

Für mich zeigt sie das nicht. Aber ich sehe Omi auch ganz anders als du. Ich glaube, dass ist noch so ein Thema, bei dem wir uns nie annähren werden.
Für mich ist Omi ein Profi auf seinem Gebiet. In allen Bereichen. Und für mich zeigt die OVA nur, dass sie so clever sind einem Beschauer von außen das zu zeigen, was der erste optische Eindruck ihm vorab übermittelt hat.
Folglich sind Ken und Omi die Opfer, weil beide einem genau das suggerieren, dass sie diese Rolle verkörpern, währenn Yohji und Ran das Gegenteil zeigen. Jemand von außen erwartet diese Aufteilung. Also wird sie ihm gegeben.

> EDIT:
>
> Ja, tötet diese Mädels XD
> Sorry, das musste ich jetzt einfach loswerden ^^"
> Ich habe auch einen Grund: sie nerven alle einfach nur.

Wieso nerven sie?

> Meiner Meinung nach sind die ganzen Damen in WK absolut nutzlos (außer Schreient und Manx & Birman eben), ganz einfach darum, weil sie der Story nicht wirklich was bringen ôo

Yuriko, Ouka und Sakura haben meiner Meinung nach viel in die Story mit eingebracht. oO

> Und dann dieses dauernde Gesabbere und Geschmalze, ich schäme mich, dass wir Frauen SO dargestellt werden, so sabbernd und bitchig, das ist eine Schande -__-

Was für ein Gesabber und Geschmalze?




Von:    MrStark 22.11.2006 10:38
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Yuriko, Ouka und Sakura haben meiner Meinung nach viel in die Story mit eingebracht. oO

Danke, finde ich nämlich auch.

Ich hab keine Angst zu sterben, solange du bei mir bist, doch halt dich nicht an meiner Liebe fest.
~~
www.myblog.de/lil-blue



Von:    Lykos 30.11.2006 12:48
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Yuriko, Ouka und Sakura haben meiner Meinung nach viel in die Story mit eingebracht. oO

Sorry, aber da komtm ein definitives NEIN von mir.
Sie waren Liebeleien der Hauptcharas, damit Romantik in der Story vorkommt. Wie üblich eben in so einem Anime.
Ich würde jetzt mal gerne wissen, wtf diese Damen vollbracht haben sollen???
Yuriko war Ken's Betthäschen, dann ging sie auf Nimmerwiedersehen forrt.
Sakura klebte andauernd an Ran und gab sich, blöd wie sie ist, auch noch dasselbe Aussehen wie Aya-chan.
Und Ouka, die kann man mit einem Wort beschreiben: Klette. Halbschwester von Omi, die dann draufging. Was änderte das am Anime? Nichts. In allen drei Fällen.

Warum man die Damen alle auf den Mond schießen könnte?
Da fragt ihr die Richtige, ich werd's euch nochmal sagen:
- sie kleben vorwiegend an den Scheiben und drücken sich ihre Nasen am Fenster platt.
- sie bringen es soweit, dass die Jungs an Bewegungsunfähigkeit leiden, so sehr rücken sie ihnen auf die Pelle
- sie kreischen und jauchzen wie doof herum
- Nur ein Satz der Vieren und alle würden die Beine breit machen (Sorry für die Ausdrucksweise)

Ich meine... hallo? Geht's eigentlich noch?
Ich SCHÄME mich für solche Weiber in Animes, ich schäme mich in solchen Momenten, eine Frau zu sein, wenn ich solche kreischenden und sabbernden Bitches sehen muss, die wie treue Marionetten auf ihre Macker warten!
Eine Frage: würde eine von euch sich genauso verhalten wie oben beschrieben?
Sicherlich NICHT! Ihr hoffe mal, dass ihr mehr Grips und Würde habt!

@Asaliah:

Ich aber finde es bitchig, sich SO an Jungs ranzuschmeißen, sorry ^^"
Woher, glaubst du, kommt das Wort Schlampe denn? Sicher, in manchen, wie gesagt, MANCHEN Fällen geht dies sicherlich zurück auf Unsauberkeit im eigenen Haus, aber in den MEISTEN Fällen, und das streitet hier sicher keiner ab, geht es um leicht zu habende Weiber. ^^"
Und was ist daran gleich toll, jemandem wie eine Klette am Arm zu kleben und ihn ständig küssen zu wollen und die Person so in Verlegenheit zu bringen als es ihm zu zwei an einem schönen Ort zu sagen? oO

Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-





Von:    Asaliah 30.11.2006 13:39
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Yuriko war Ken's Betthäschen, dann ging sie auf Nimmerwiedersehen forrt.

Wodurch ihm deutlich vor Augen geführt wurde, dass ein normales Leben nicht mehr möglich ist, egal wie sehr man es sich wünscht und versucht sich wieder einzufinden. Mörder bleibt Mörder und die Beweggründe spielen im Grunde keine Rolle, da man dafür die Verantwortung trägt, dass ein Mensch nicht mehr lebt. In Kens Fall natürlich viele Menschen. Diese Normalität die Yuriko ihm gegeben hat, wird es so nicht mehr geben. Im Grunde war es ein Aufleben des verlorenem Lebens und mit dem Begreifen das es nicht mehr zurück kehrt, kann man den Zusammenbruch auch immer deutlicher sehen. Er wird nie eine vertraute Beziehung aufbauen können, da immer dieses Geheimnis bestehen bleibt, was er mal gemacht hat. Würde er es sagen, würde er riskieren die andere Person zu verlieren, verraten zu werden und durch seinen, nennen wir es Verrate, von Kritiker getötet zu werden. Keine rosigen Aussichten für die Zukunft. Konnte er es sich unter Umständen vorher noch schön reden, so war es nach dieser Beziehung nicht mehr möglich.
Vielleicht wäre diese Erkenntnis, dass er einen unschuldigen Menschen immer nur mit blutigen Händen *hat gerade einen Hang sich so auszudrücken* berühren würde irgendwann von selber gekommen. Wer weiß? Aber dann wäre es eine andere Storyline gewesen.
Yuriko hat also schon mal was eingebracht.

> Sakura klebte andauernd an Ran und gab sich, blöd wie sie ist, auch noch dasselbe Aussehen wie Aya-chan.

Gleichzeitig haucht sie ihm aber auch wieder Leben ein und sie entlockt ihm offene Gefühle. Ich möchte gar nicht wissen wie viele Fans ohne Sakura immer noch behaupten würden, Ran sei ein gefühlskalter Eisschrank, der wie ein Roboter durch die Gegen läuft. Auf jeden Fall mehr als es jetzt sind.
Führte Yuriko Ken durchaus ungewollt vor Augen welches Leben er nun führt, so zeigt Sakura Ran, in meinen Augen gewollt, dass es noch mehr gibt als Rache.
Und das ist weder sinnlos noch schlecht.

> Und Ouka, die kann man mit einem Wort beschreiben: Klette. Halbschwester von Omi, die dann draufging. Was änderte das am Anime? Nichts. In allen drei Fällen.

Ich möchte nicht behaupten das ihr Tod von Nöten war, damit Omi alles was ihm an Normalität geblieben ist, was meiner Meinung anch ohnehin nicht viel war abstreifen kann um die Führung von Weiß zu übernehmen. Aber ich denke doch, dass dieses Ereignis durchaus seinen Teil dazu beigetragen hat.
Im Grunde ist es mit Ouka wie mit Sakura. Sie sind beide so wunderbar normal. Etwas was Omi ebenso gefehlt hat wie Ran. Ich möchte nicht behaupten das Yuriko nicht normal war, aber bei ihr ist es ein völlig anderer Aspekt.
Sie ist sozusagen seine Verbrindung zum normalem Leben gewesen. Und das ist nicht gut?

Versteh mich nicht falsch. Keiner muss Ouka mögen. Es steht jedem frei Charakter nicht besonders zu schätzen. Es ist nur...auffällig, dass es hauptsächlich die weiblichen Charakter trifft.

> Da fragt ihr die Richtige, ich werd's euch nochmal sagen:
> - sie kleben vorwiegend an den Scheiben und drücken sich ihre Nasen am Fenster platt.

Das haben Asuka, Yuriko, Ouka und Sakura getan? In welcher Folge?

> - sie bringen es soweit, dass die Jungs an Bewegungsunfähigkeit leiden, so sehr rücken sie ihnen auf die Pelle

Die Fangirls, ja. Da gebe ich dir Recht.

> - sie kreischen und jauchzen wie doof herum

oO
Ja, die Fangirls. Aber doch nicht Ouka, Yuriko, Sakura und Asuka.

> - Nur ein Satz der Vieren und alle würden die Beine breit machen (Sorry für die Ausdrucksweise)

Bei den Fangirls stimme ich dir zu. Aber bei den anderen vieren nicht.
Sakura ist zu unschuldig und auch zu schüchtern. Würde Ran sagen er würde jetzt sofort und auf der Stelle mit ihr schlafen wollen, wäre sie viel zu verschreckt, als das sie es zulassen könnte.
Yuriko ist zu selbstbewusst, als das sie sich von Ken zu irgendetwas durch nur einen Satz bringen lassen könnte.
Ouka würde nie die Zügel so weit aus ihren Händen geben.
Und ich glaube auch nicht, dass Asuka eine solche Behandlung begrüßen würde.
^-^

> Eine Frage: würde eine von euch sich genauso verhalten wie oben beschrieben?

Ehrlich Antwort?
Gäbe es bei mir einen Blumenladen mit vier total niedliche Verkäufern drin (sie sind keine Floristen), würde ich zumindest öfter bei ihnen einkaufen.
Ich war jetzt auf zwei Konzerten und ich kann nicht behaupten, dass ich mich da aufgeführt habe wie die unschuld vom Lande. Nicht das ich mir die Klamotten vom Leib gerissen hätte, aber ich stand auch nicht bedröppelt in der Ecke und habe getan als würde ich cool über etwas drüber stehen. Verstehst du was ich meine?
Es gibt durchaus Situationen, in denen man sich anders aufführt als sonst.
Ich würde mich jetzt nicht gegen die Scheibe drücken, aber ich würde, wenn es so süße Typen sind, auch nicht mein Leben damit verbringen darauf zu warten, dass mich mal einer fragt ob er mit mir ausgehen kann. Ich bin eine erwachsene Frau. Das kann ich auch selber.

> @Asaliah:
>
> Ich aber finde es bitchig, sich SO an Jungs ranzuschmeißen, sorry ^^"

Aber es wurde sich doch gar nicht rangeschmissen. oO Nach meiner Auffassung ging es doch noch sehr gesittet zu.
Das Ouka sehr selbstbewusst auftritt und auch sehr von sich überzeigt ist, streite ich ja gar nicht ab, aber sie stand weder an einer verruchten Ecke im knappen Outfit und hat irgendwelche Männer verführt um Omi eifersüchtig zu machen, noch hat sie öffentlich gestrippt oder mal ihren Rock gehoben um zu zeigen, dass sie nichts drunter trägt.
Sie hat doch nur geflirtet.

> Woher, glaubst du, kommt das Wort Schlampe denn?

Von Männern die es im Bett nicht bringen und sich von selbstbewussten Frauen die kein willenloses, dummes Betthäschen sind in ihrer doch etwas angeschlagenen Männlichkeit bedroht fühlen.
Du hast gefragt. ^^ Sorry.

> Sicher, in manchen, wie gesagt, MANCHEN Fällen geht dies sicherlich zurück auf Unsauberkeit im eigenen Haus, aber in den MEISTEN Fällen, und das streitet hier sicher keiner ab, geht es um leicht zu habende Weiber. ^^"

Ab wann ist man leicht zu haben? Wer teilt das ein? Gibt es eine feste Satzung die vorschreibt mit wie vielen Männern eine Frau in ihrem Leben schlafen darf?
Es tut mir herzlich leid, aber wenn ein Mann jeden Tag Sex mit einer anderen Frau hat, ist er ein toller Hecht. Und wenn eine Frau jeden Tag Sex mit einem anderen Mann hat ist sie eine Schlampe? Warum? Wo liegt der Unterschied? Wer entscheidet, dass es bei einer Frau schlecht ist Sex zu haben?
Auch zu Sex gehören zwei. Wenn ein Mann mit einer Frau schläft und anschließend behauptet sie sie leicht zu haben, eine Schlampe - Was ist dann er?
Davon mal ab, ist in Weiß Kreuz kein Mädchen leicht zu haben gewesen.

> Und was ist daran gleich toll, jemandem wie eine Klette am Arm zu kleben und ihn ständig küssen zu wollen und die Person so in Verlegenheit zu bringen als es ihm zu zwei an einem schönen Ort zu sagen? oO

Wieso muss es immer ein schöner Ort sein?
Wenn man gerade in dem Augenblick das Gefühl hat dem anderen zu sagen, dass man ihn liebt, sollte man es auch machen. Klar ist es romantischer es bei Kerzenschein zu tun.
Und ich halte es für völlig normal jemanden den man liebt nahe sein zu wollen.
Zuletzt geändert: 30.11.2006 13:44:03



Von:    Lykos 30.11.2006 18:23
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Wodurch ihm deutlich vor Augen geführt wurde, dass ein normales Leben nicht mehr möglich ist, egal wie sehr man es sich wünscht und versucht sich wieder einzufinden.

Dazu braucht aber meinessehrachtens *keiner* der Vieren eine Affäre, um das festzustellen, das wissen sie auch so. Das wussten alle als sie bei 'Weiß' begonnen haben. Dazu braucht es keine Bettgeschichte, sorry ;D

> Gleichzeitig haucht sie ihm aber auch wieder Leben ein und sie entlockt ihm offene Gefühle.

Und was ist daran so obertoll? Ran zeigt auch Gefühle, wenn es seine Schwester betrifft. Dazu ist keine Sakura notwendig, wirklich nicht. ^^
Man sieht auch sehr gut ohne Sakura, dass Ran Gefühle zeigen kann.

> Führte Yuriko Ken durchaus ungewollt vor Augen welches Leben er nun führt, so zeigt Sakura Ran, in meinen Augen gewollt, dass es noch mehr gibt als Rache.
> Und das ist weder sinnlos noch schlecht.

Da widerspreche ich natürlich. Denn meinessehrachtens sind alle diese Damen nur dabei, damit es auch in Weiß Kreuz Romantik gibt. ^^
Ohne jede dieser Damen wäre alles genauso gelaufen wie es gelaufen ist :)

> Ich möchte nicht behaupten das ihr Tod von Nöten war, damit Omi alles was ihm an Normalität geblieben ist, was meiner Meinung anch ohnehin nicht viel war abstreifen kann um die Führung von Weiß zu übernehmen. Aber ich denke doch, dass dieses Ereignis durchaus seinen Teil dazu beigetragen hat.

Wobei ich davon überzeugt bin, dass Omi nur die Führung von 'Weiß' an sich genommen hat, weil es sein VATER war, der Weiß vor ihm führte. Das hat mit Ouka gar nichts zu tun.
Omi hat ja selbst gesagt, dass es besser ist so wie es ist, also dass sie Geschwister sind. Er hat es akzeptiert. ;)

> Sie ist sozusagen seine Verbrindung zum normalem Leben gewesen. Und das ist nicht gut?

Äh... nein? oO
Nicht wirklich. Keiner von Weiß kann ein normales Leben führen. Nie. Zu keinem Zeitpunkt :/

> Versteh mich nicht falsch. Keiner muss Ouka mögen. Es steht jedem frei Charakter nicht besonders zu schätzen. Es ist nur...auffällig, dass es hauptsächlich die weiblichen Charakter trifft.

Ich habe ja auch Gründe genannt, jetzt nicht nur hier in den letzten zwei Posts, ich hatte auch schon andere Male meine persönlichen Gründe genannt, warum ich diese Damen alle nicht mag ^^
Solche Damen nerven schlichtweg. Ich mag es, wenn die Mädels in den Animes nicht aufdringlich sind und sehr zurückhaltend. Ist halt meine Vorliebe XD

> Das haben Asuka, Yuriko, Ouka und Sakura getan? In welcher Folge?

Das war auch auf die Fangirls bezogen ;D
Jedoch Ouka klettet schon. Sie hängt sich bei Omi ein, versuchte mehrmals, ihn zu küssen und machte auch zweideutige Bemerkungen, woraufhin Omi knallrot anlief und verlegen wurde. Und das soll toll sein für einen Jungen? o_O"

> Bei den Fangirls stimme ich dir zu. Aber bei den anderen vieren nicht.

Bei Ouka trifft es auf jeden Fall zu, da beharre ich drauf XD
Yuriko war die unpenetranteste Dame von allen. Sie ist mir am sympathischsten. Asuka ging auch noch. Aber Sakura und Ouka... no. Never! ><

> Sakura ist zu unschuldig und auch zu schüchtern. Würde Ran sagen er würde jetzt sofort und auf der Stelle mit ihr schlafen wollen, wäre sie viel zu verschreckt, als das sie es zulassen könnte.

Sakura und WHOOT? o_O
SCHÜCHTERN? ^^""
Sie hat ihm doch das Liebesgeständnid gemacht, nicht er ihr. Genauso mit Ouka mit ihren bescheuerten Bemerkungen.

> Gäbe es bei mir einen Blumenladen mit vier total niedliche Verkäufern drin (sie sind keine Floristen), würde ich zumindest öfter bei ihnen einkaufen.

Das würde ich auch. Aber nicht stundenweise am Fenster des Ladens kleben oder mich bei den Typen einhaken oder sie gar um ein DATE bitten! X__x

> Ich würde mich jetzt nicht gegen die Scheibe drücken, aber ich würde, wenn es so süße Typen sind, auch nicht mein Leben damit verbringen darauf zu warten, dass mich mal einer fragt ob er mit mir ausgehen kann. Ich bin eine erwachsene Frau. Das kann ich auch selber.

Dann kommt es aber immer auf die ART an ;)
Man kann bitchig sein oder sanft :)

> Aber es wurde sich doch gar nicht rangeschmissen. oO Nach meiner Auffassung ging es doch noch sehr gesittet zu.

Und wie gesagt: nach meiner Meinung nicht ^^"
Zu bitchig ><

> Sie hat doch nur geflirtet.

Und WIE sie das hat. Wie eine Bitch eben.
Das hasse ich an Frauen ^^"


> Von Männern die es im Bett nicht bringen und sich von selbstbewussten Frauen die kein willenloses, dummes Betthäschen sind in ihrer doch etwas angeschlagenen Männlichkeit bedroht fühlen.

Mmmmm... nicht unbedingt mehr als meien Begründung ^^

> Ab wann ist man leicht zu haben? Wer teilt das ein? Gibt es eine feste Satzung die vorschreibt mit wie vielen Männern eine Frau in ihrem Leben schlafen darf?

Ab dann, wenn man es nötig hat, sich an den Schwarm zu kletten, ihm zweideutige Bemerkungen an den Kopf zu knallen oder wenn man einfach versucht, ihn zu küssen, ohne ihm vorher die Liebe gestanden zu haben.

> Es tut mir herzlich leid, aber wenn ein Mann jeden Tag Sex mit einer anderen Frau hat, ist er ein toller Hecht. Und wenn eine Frau jeden Tag Sex mit einem anderen Mann hat ist sie eine Schlampe? Warum? Wo liegt der Unterschied? Wer entscheidet, dass es bei einer Frau schlecht ist Sex zu haben?

Das hast jetzt du gesagt.
Wenn Männer das tun, finde ich es genauso schlimm. Schlamper XD

> Davon mal ab, ist in Weiß Kreuz kein Mädchen leicht zu haben gewesen.

Doch, Ouka wäre eine SEHR leichte Nummer gewesen, ebenso wie jedes, aber auch jedes der Fangirls ;)

> Wieso muss es immer ein schöner Ort sein?

Oder ein einsamer, eben eine romantische Atmosphäre. ^^

> Und ich halte es für völlig normal jemanden den man liebt nahe sein zu wollen.

Richtig. Nahe, aber nciht ZU nahe ;D
Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-





Von:    Asaliah 30.11.2006 19:28
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Dazu braucht aber meinessehrachtens *keiner* der Vieren eine Affäre, um das festzustellen, das wissen sie auch so. Das wussten alle als sie bei 'Weiß' begonnen haben. Dazu braucht es keine Bettgeschichte, sorry ;D

Es ist was anderes ob man es weiß, oder ob man es wirklich begreift.

> Und was ist daran so obertoll? Ran zeigt auch Gefühle, wenn es seine Schwester betrifft. Dazu ist keine Sakura notwendig, wirklich nicht. ^^
> Man sieht auch sehr gut ohne Sakura, dass Ran Gefühle zeigen kann.

Sekunde.
Warst es nicht du, die geschrieben hat, Ran und Ken funktionieren nicht als Paar, weil Ran kalt ist und keine Gefühle zeigen kann? Jetzt kann er es aber anscheinend doch. ^^
Und natürlich, da hast du Recht, hat er bei seiner Schwester Gefühle gezeigt. In einem geschlossenem Raum. Bei einem Menschen der im Koma liegt. Es hat keiner gesehen.
Bei Sakura zeigte er es doch recht öffentlich.

> Da widerspreche ich natürlich. Denn meinessehrachtens sind alle diese Damen nur dabei, damit es auch in Weiß Kreuz Romantik gibt. ^^
> Ohne jede dieser Damen wäre alles genauso gelaufen wie es gelaufen ist :)

Glaube ich eher nicht.
Gerade eine Serie wie Weiß Kreuz braucht keine Romantik, weil es nicht darum geht mit Romantik um sich zu werfen.

> Wobei ich davon überzeugt bin, dass Omi nur die Führung von 'Weiß' an sich genommen hat, weil es sein VATER war, der Weiß vor ihm führte. Das hat mit Ouka gar nichts zu tun.

Omi ist ein eiskalter Killer. Ich glaube nicht, dass er das Bedürfnis verspürte das Vermächnis seines Vaters, der ihm die Kindheit gestohlen und ihn zum Mörder gemacht hat, fortzuführen. Es war seine Möglichkeit aufzusteigen und er hat sie genutzt. Das klingt jetzt irgendwie wie Mafia, aber leider kann ich es nicht besser ausdrücken. Nach der Arbeit läuft das Hirn noch anders. ^^;

> Omi hat ja selbst gesagt, dass es besser ist so wie es ist, also dass sie Geschwister sind. Er hat es akzeptiert. ;)

Dagegen habe ich ja nie was gesagt. ^^

> Äh... nein? oO
> Nicht wirklich. Keiner von Weiß kann ein normales Leben führen. Nie. Zu keinem Zeitpunkt :/

Sicher. Habe ich auch geschrieben.
Aber deswegen darf man noch davon träumen, sich zurückwünschen und sich an Möglichkeiten der Normalität klammern.


> Das war auch auf die Fangirls bezogen ;D

Okay. Dann entschuldige ich mich. Mein Fehler. Hab dich falsch verstanden. ^^;

> Jedoch Ouka klettet schon. Sie hängt sich bei Omi ein, versuchte mehrmals, ihn zu küssen und machte auch zweideutige Bemerkungen, woraufhin Omi knallrot anlief und verlegen wurde. Und das soll toll sein für einen Jungen? o_O"

Warum nicht? Er hat es genossen bei ihr zu sein. Also wird es ihm auch gefallen haben.

> Bei Ouka trifft es auf jeden Fall zu, da beharre ich drauf XD
> Yuriko war die unpenetranteste Dame von allen. Sie ist mir am sympathischsten. Asuka ging auch noch. Aber Sakura und Ouka... no. Never! ><

Naja. Jedem das seine. ^^

> Sakura und WHOOT? o_O
> SCHÜCHTERN? ^^""
> Sie hat ihm doch das Liebesgeständnid gemacht, nicht er ihr. Genauso mit Ouka mit ihren bescheuerten Bemerkungen.

Na und?
Ein Liebesgeständnis ist doch nicht gleich ein Liebesgeständnis. Sie war schüchtern dabei, verlegen und unsicher. Selbstbewusst habe ich sie erst erlebt, als sie sich vor Schwarz als Aya ausgegeben hat. Das war auch verdammt mutig. Aber ich halte sie für ein schüchternes Mädchen und rechne ihr hoch an, dass sie Ran ihre Gefühle gestanden hat.

> Das würde ich auch. Aber nicht stundenweise am Fenster des Ladens kleben oder mich bei den Typen einhaken oder sie gar um ein DATE bitten! X__x

Bitten würde ich auch nicht. Ich bettel doch nicht um ein Date. Aber meinen Liebling zum Kaffee einladen würde ich schon. Da ist doch nichts dabei.

> Dann kommt es aber immer auf die ART an ;)
> Man kann bitchig sein oder sanft :)

Okay.
Was ist "Hast du Lust mit mir einen Kaffee zu trinken?" oder "Ich lad dich zum Kaffee ein. Hast du Lust?"?

> > Sie hat doch nur geflirtet.
>
> Und WIE sie das hat. Wie eine Bitch eben.
> Das hasse ich an Frauen ^^"

Sehe ich anders. Das was sie da macht halte ich für völlig normal.

> > Von Männern die es im Bett nicht bringen und sich von selbstbewussten Frauen die kein willenloses, dummes Betthäschen sind in ihrer doch etwas angeschlagenen Männlichkeit bedroht fühlen.
>
> Mmmmm... nicht unbedingt mehr als meien Begründung ^^

Du hast eben gefragt woher ich meine das der Begriff kommt. Was einen bedroht macht man eben schlecht. Dann ist es harmloser. Durchaus verständlich, aber mies gegenüber den Leuten, die ihr Leben eben anders gestalten.

> Ab dann, wenn man es nötig hat, sich an den Schwarm zu kletten, ihm zweideutige Bemerkungen an den Kopf zu knallen oder wenn man einfach versucht, ihn zu küssen, ohne ihm vorher die Liebe gestanden zu haben.

oO
Echt jetzt?
Um jemanden zu sagen das ich ihn liebe, möchte ich erst länger mit diesem Menschen zusammen sein. Klar kann ich diesem Menschen sagen, ich sei verliebt. Ein Kuss sagt das aber deutlicher und schöner. Eindeutig zweideutige Bemerkungen halte ich für völlig normal. Und ob wer klettet liegt auch im eigenen Ermessen.

> Doch, Ouka wäre eine SEHR leichte Nummer gewesen, ebenso wie jedes, aber auch jedes der Fangirls ;)

Sehe ich anders. Aber okay. ^^

> Oder ein einsamer, eben eine romantische Atmosphäre. ^^

Ich bin wohl zu unromantisch...

> > Und ich halte es für völlig normal jemanden den man liebt nahe sein zu wollen.
>
> Richtig. Nahe, aber nciht ZU nahe ;D

Sie schlafen ja nicht auf der Straße miteinander. Einen Kuss finde ich völlig okay.




Von:    Lykos 01.12.2006 08:00
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Es ist was anderes ob man es weiß, oder ob man es wirklich begreift.

Die vier sind ja nicht dumm. Es sind Männer. Die brauchen keine Gefühle, um etwas zu begreifen, sondern ihr Verstand sagt es ihnen ;)

> Sekunde.
> Warst es nicht du, die geschrieben hat, Ran und Ken funktionieren nicht als Paar, weil Ran kalt ist und keine Gefühle zeigen kann? Jetzt kann er es aber anscheinend doch. ^^

Ja, kann er, aber nur, was Aya-chan betrifft. ^^
Man sieht, er hat Gefühle, wenn es um seine Schwester geht.
Aber das hat nichts mit anderen 'Kerlen' zu tun. ^^
Ich bin mittlerweile soweit, dass ich Ran mit niemandem mehr paare, weil er meiner Meinung nach ein Einzelgänger ist. nd am wenigsten würde ich ihn mit einem Sonnenscheinchen paaren. Das ist grausam ><

> Und natürlich, da hast du Recht, hat er bei seiner Schwester Gefühle gezeigt. In einem geschlossenem Raum. Bei einem Menschen der im Koma liegt. Es hat keiner gesehen.

Aber der Zuschauer. Und das reicht ja schon ^^

> Bei Sakura zeigte er es doch recht öffentlich.

Öhm... nein? Da sind sie auch alleine oO

> Gerade eine Serie wie Weiß Kreuz braucht keine Romantik, weil es nicht darum geht mit Romantik um sich zu werfen.

Also reichst du mir damit gerade die Hand.
Weiß Kreuz braucht keine Romantik.
Somit sind die Damen alle bis auf Birman und Manx überflüssig ^^

> Omi ist ein eiskalter Killer.

Genau wie die anderen, wenn sie Missionen haben. Nicht mehr und nicht weniger. Außerdem weint Omi am meisten von allen.
Also ist er der sensibelste von allen ^^

> Ich glaube nicht, dass er das Bedürfnis verspürte das Vermächnis seines Vaters, der ihm die Kindheit gestohlen und ihn zum Mörder gemacht hat, fortzuführen.

Doch, ich denke schon, dass es ein Vermächtnis ist, das Omi übernommen hat. Weil es das letzte ist, was mit seiner Familie zu tun hat. ^^

> Es war seine Möglichkeit aufzusteigen und er hat sie genutzt.

Bezweifle ich, weil Omi sicher kein Mensch ist, der machtgeil ist ^^"
Er ist derjenige, der immer im Hintergrund der Gruppe ist und nur die AUfträge ausarbeitet. Omi war sonst nie vorne. Daher meine Vermutung, dass er das Vrmächtnis angenommen hat. ^^

> Aber deswegen darf man noch davon träumen, sich zurückwünschen und sich an Möglichkeiten der Normalität klammern.

Auch ein klares Nein von mir. Ganz einfach deswegen, weil sie es nicht DÜRFEN. Wenn ihre Betthäschen herausfinden, was sie wirklich sind, ist ihr Leben in Gefahr, ergo machen sie sich schuldig.

> Warum nicht? Er hat es genossen bei ihr zu sein. Also wird es ihm auch gefallen haben.

Er hat es nicht genossen. Sie hat ihn behindert.
Und mehrmals sehr in Verlegenheit gebracht, weil sie ihm einen Kuss aufzwingen wollte ôo
Wenn ich ein Junge wäre, hätte ich sie gefragt, ob sie noch ganz dicht sei.
Und hätte ihr klargemacht, dass ich keinen Bock auf Rumgeknutsche habe, wenn man nicht mal zusammen ist. XD

> Ein Liebesgeständnis ist doch nicht gleich ein Liebesgeständnis. Sie war schüchtern dabei, verlegen und unsicher.

Ganz so schüchtern finde ich sie nicht. Sie hat klipp und klar gewusst, was sie will. Ich meine, wenn ein Typ wie Ran so kalt zu mir wäre, würde ich einen Teufel tun, diesem Kerl meine Liebe zu gestehen, ich mache mich doch nciht zum Lackaffen o_O

> Bitten würde ich auch nicht. Ich bettel doch nicht um ein Date. Aber meinen Liebling zum Kaffee einladen würde ich schon. Da ist doch nichts dabei.

Die Mädels aber haben sich z.B. um Yôji geschart, um ein Date zu bekommen.
Ihc meine, geht's noch?
Will ich eine Nummer eines Dates sein? o_O
Wie bitchig ist das denn? X_x

> Okay.
> Was ist "Hast du Lust mit mir einen Kaffee zu trinken?" oder "Ich lad dich zum Kaffee ein. Hast du Lust?"?

Würde ich auch nicht machen. Ein Mann hat eine Dame gefälligst einzuladen zu einem Dinner XD

> Sehe ich anders. Das was sie da macht halte ich für völlig normal.

Ich finde es schlimmst bitchig.
Nun, ich gehe auch von mir selbst aus. Ich würde mich niemals SO an einen jungen werfen. Man kann auch versteckte Zeichen geben z.B. wie einen netten Blick oder ein süßes Lächeln.
Da muss man nciht mit der Türe ins Haus fallen.
Männer sind doch nicht doof.

> oO
> Echt jetzt?

Ja. Ganz ehrlich. ^^

> Um jemanden zu sagen das ich ihn liebe, möchte ich erst länger mit diesem Menschen zusammen sein. Klar kann ich diesem Menschen sagen, ich sei verliebt. Ein Kuss sagt das aber deutlicher und schöner. Eindeutig zweideutige Bemerkungen halte ich für völlig normal. Und ob wer klettet liegt auch im eigenen Ermessen.

Das mit dem Kletten zwigt Ouka ja ganz prächtig.
Und nein, ich würde jemanden erst küssen, nachdem ich weiß, dass er meine Gefühle erwidert.
Ich knutsche doch nicht mit jedem meiner Schwärme rum, um zu sehen, ob er mich liebt. o_O

> Sie schlafen ja nicht auf der Straße miteinander. Einen Kuss finde ich völlig okay.

Ich nicht. Nicht, wenn man nicht zusammen ist ><
Da bin ich altmodisch :D
Und kletten würde ich auch niemals.
Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-





Von:    Asaliah 01.12.2006 13:15
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Die vier sind ja nicht dumm. Es sind Männer. Die brauchen keine Gefühle, um etwas zu begreifen, sondern ihr Verstand sagt es ihnen ;)

Das hat ja auch nichts mit Dummheit zu tun.
Naja. Aufs reale Leben bezogen würde ich inzwischen sagen, dass es wohl ziemliche regionalbedingte Unterschiede zwischen Männern die wir so kennen zu geben scheint. Die Männer die ich kenne, haben Gefühle.

> Ja, kann er, aber nur, was Aya-chan betrifft. ^^
> Man sieht, er hat Gefühle, wenn es um seine Schwester geht.
> Aber das hat nichts mit anderen 'Kerlen' zu tun. ^^
> Ich bin mittlerweile soweit, dass ich Ran mit niemandem mehr paare, weil er meiner Meinung nach ein Einzelgänger ist. nd am wenigsten würde ich ihn mit einem Sonnenscheinchen paaren. Das ist grausam ><

Welcher Sonnenschein? Ich schreibe keine Crossover und in Weiß Kreuz sehe ich nicht einen Charakter, den ich als Sonnenschein betiteln würde.
Ja, ich schreibe gerne Ran/Ken, aber Ken sehe ich nicht als Sonnenschein.
Klar könnte ich, wenn ich Ken denn so wahrnehmen würde, als Gegenargument anführen, dass Ken Ran beim 'auftauen' helfen könnte mit seiner sonnigen Art. Aber dafür müsste ich Ken als Sonnenschein sehen und Ran als Eisschrank. Und beides trifft in meinen Augen nicht zu.

> Aber der Zuschauer. Und das reicht ja schon ^^

Eben nicht.

> Öhm... nein? Da sind sie auch alleine oO

Klar. Das eine Mal als er ihr den Schlüssel zu seiner Schwester gibt. Aber auch in dem Cafe, als sie Eis gegessen haben (für ihn dann doch eher...ungewöhnlich) und auch, als sie sich kennengelernt haben.

> Also reichst du mir damit gerade die Hand.
> Weiß Kreuz braucht keine Romantik.
> Somit sind die Damen alle bis auf Birman und Manx überflüssig ^^

Du vergisst das ich die Frauen nicht für überflüssig halte und ich sehe in ihnen auch keinen romantischen Lückenfüller.

> Genau wie die anderen, wenn sie Missionen haben. Nicht mehr und nicht weniger. Außerdem weint Omi am meisten von allen.
> Also ist er der sensibelste von allen ^^

Das sehe ich anders, aber diese Diskussion hatten wir ja auch schon ein paar mal und landen hier damit dann doch ziemlich OT. ^^

> Doch, ich denke schon, dass es ein Vermächtnis ist, das Omi übernommen hat. Weil es das letzte ist, was mit seiner Familie zu tun hat. ^^

Ich denke, dass empfindet jeder anders. Ist doch auch gut so. Mehr Vielfalt bei den Fanfics.

> Bezweifle ich, weil Omi sicher kein Mensch ist, der machtgeil ist ^^"

Habe ich auch nicht behauptet. Aber ich halte ihn auch nicht für einen Menschen, der es sehr schätzt sich alles von anderen diktieren zu lassen. Er hat sein Leben selber in die Hand genommen. Ist doch gut.

> Er ist derjenige, der immer im Hintergrund der Gruppe ist und nur die AUfträge ausarbeitet. Omi war sonst nie vorne. Daher meine Vermutung, dass er das Vrmächtnis angenommen hat. ^^

Nur weil man im Hintergrund arbeitet, heißt es ja nicht, dass man keine Macht hat. Perser ist auch nicht vor Weiß hergelaufen und hat ihnen den Weg frei gemacht.

> Auch ein klares Nein von mir. Ganz einfach deswegen, weil sie es nicht DÜRFEN. Wenn ihre Betthäschen herausfinden, was sie wirklich sind, ist ihr Leben in Gefahr, ergo machen sie sich schuldig.

Welche Betthäschen?
Und nur weil sie es rausfinden könnten, was ja durchaus stimmt, den Punkt habe ich ja auch angeführt, heißt es ja nicht, dass man sich nicht danach sehen darf.

> Er hat es nicht genossen. Sie hat ihn behindert.
> Und mehrmals sehr in Verlegenheit gebracht, weil sie ihm einen Kuss aufzwingen wollte ôo

Wenn er es so abscheulich gefunden hätte, hätte er ihre Nähe nicht ebenfalls gesucht.

> Wenn ich ein Junge wäre, hätte ich sie gefragt, ob sie noch ganz dicht sei.

Ich nicht. Ich hätte es sehr begrüßt.

> Und hätte ihr klargemacht, dass ich keinen Bock auf Rumgeknutsche habe, wenn man nicht mal zusammen ist. XD

Sie hat ihn ja nicht andauernd geknutscht.

> Ganz so schüchtern finde ich sie nicht. Sie hat klipp und klar gewusst, was sie will.

Und sie war dennoch schüchtern und verlegen, als sie es ihm gesagt hat.

> Ich meine, wenn ein Typ wie Ran so kalt zu mir wäre, würde ich einen Teufel tun, diesem Kerl meine Liebe zu gestehen, ich mache mich doch nciht zum Lackaffen o_O

Wenn ich in diesen Menschen wirklich verliebt wäre, würde ich es tun.

> Die Mädels aber haben sich z.B. um Yôji geschart, um ein Date zu bekommen.
> Ihc meine, geht's noch?

Dann wäre es ein Date gewesen und das wars. Da ist nichts bitchiges bei, finde ich.

> Will ich eine Nummer eines Dates sein? o_O

Es hätte aber auch die große Liebe werden können. Weiß man aber nur, wenn man es probiert.

> Würde ich auch nicht machen. Ein Mann hat eine Dame gefälligst einzuladen zu einem Dinner XD

Bei einem Dinner fände ich es wieder zu offensichtlich und würde mich nicht nur eingesperrt sondern auch bedroht fühlen. Kaffee, Eis, Kuchen, Pizza... Das ist unverfänglich. Ein Dinner aber ist sehr persönlich und sagt mir dann doch schon zu viel. Aber ich bin auch absulut nicht romantisch, auch wenn ich meine Fanfics leider zu oft in romantischen Kitsch ertränke.
^^;

> Nun, ich gehe auch von mir selbst aus. Ich würde mich niemals SO an einen jungen werfen. Man kann auch versteckte Zeichen geben z.B. wie einen netten Blick oder ein süßes Lächeln.
> Da muss man nciht mit der Türe ins Haus fallen.
> Männer sind doch nicht doof.

Eben drum. Gerade weil sie nicht doof sind, kann man ja auch selber den ersten Schritt machen. Wenn es einem nicht liegt ist das ja völlig okay. Aber ich finde es auch gut, wenn eine Frau zu sich steht. Man muss es ja nicht verstecken.

> Das mit dem Kletten zwigt Ouka ja ganz prächtig.
> Und nein, ich würde jemanden erst küssen, nachdem ich weiß, dass er meine Gefühle erwidert.
> Ich knutsche doch nicht mit jedem meiner Schwärme rum, um zu sehen, ob er mich liebt. o_O

Ich küsse zu gerne, als das ich es nicht tun würde. Jetzt wird natürlich nur noch einer geküsst, aber ich habe mit einem Kuss absulut kein Problem.

> Ich nicht. Nicht, wenn man nicht zusammen ist ><
> Da bin ich altmodisch :D
> Und kletten würde ich auch niemals.

Ich würde auch nicht kletten. Deshalb würde ich, anders als in vielen Fanfics, nicht sofort "Ich liebe dich!" sagen, nur weil man gerade drei Minuten zusammen ist und in dieser Zeit eine Minute lang Sex hatte.




Von:    Lykos 01.12.2006 13:57
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Das hat ja auch nichts mit Dummheit zu tun.
> Naja. Aufs reale Leben bezogen würde ich inzwischen sagen, dass es wohl ziemliche regionalbedingte Unterschiede zwischen Männern die wir so kennen zu geben scheint. Die Männer die ich kenne, haben Gefühle.

o__O Schick' mir diese Männer bitte vorbei, ich will auch endlich einen gefühlsstarken Mann kennenlernen. ;_;
Ich kenne nur Männer, die mehr mit dem Verstand denken als mit dem Herzen. Die anderen sind schwul XD

> Welcher Sonnenschein? Ich schreibe keine Crossover und in Weiß Kreuz sehe ich nicht einen Charakter, den ich als Sonnenschein betiteln würde.
> Ja, ich schreibe gerne Ran/Ken, aber Ken sehe ich nicht als Sonnenschein.

DU hast es schon richtig vermutet. Ken ist der Sunnyboy unter den Vieren. Natürlich deswegen, weil er das 'normalste' Leben von allen Vieren hat. Ich sage nicht, dass er normal IST, ich sagte nur, er hat das 'normalste' Leben ;)
Warum sollte er auch kein Sonnenschein sein?
Er lächelte mit Yôji zusammen am meisten. Einzig das mit Yuriko haute ihn richtig runter. Ken ist einfach der Typ Mann, der am beliebtesten ist. Weil er der Normalste der Vieren ist. ;)

> Klar könnte ich, wenn ich Ken denn so wahrnehmen würde, als Gegenargument anführen, dass Ken Ran beim 'auftauen' helfen könnte mit seiner sonnigen Art. Aber dafür müsste ich Ken als Sonnenschein sehen und Ran als Eisschrank. Und beides trifft in meinen Augen nicht zu.

Kann ich natürlich nicht nachvollziehen. Weil ich das Couple nicht mag. Weil ich diese beiden Kerle niemals paaren würde.
Weil meiner Meinung nach Ken allenfalls zu Omi passen würde. ^^

> > Aber der Zuschauer. Und das reicht ja schon ^^
>
> Eben nicht.

ô_O Und warum nicht? Du siehst ja, was die User hier mit Ran alles machen: ihn zu einem männerverführenden, weichen Mann mutieren lassen >_<

> Klar. Das eine Mal als er ihr den Schlüssel zu seiner Schwester gibt. Aber auch in dem Cafe, als sie Eis gegessen haben (für ihn dann doch eher...ungewöhnlich) und auch, als sie sich kennengelernt haben.

Im Cafe war er ja kalt zu ihr. Und beim Kennenlernen war er ja auch kühl zu ihr oO

> Du vergisst das ich die Frauen nicht für überflüssig halte und ich sehe in ihnen auch keinen romantischen Lückenfüller.

Nun, ich weiß ja nicht, wie viele Animes und Filme du kennst, aber in vielen Filmen sind Liebeleien lediglich Lückenfüller, dafür da, damit wir schmachtenden Damen auch etwas Romantik in einem sonst eher trockenen Film/Anime haben ;)
So auch bei Weiß Kreuz. Ohne Liebelei geht's halt nicht.

> > Bezweifle ich, weil Omi sicher kein Mensch ist, der machtgeil ist ^^"
>
> Habe ich auch nicht behauptet. Aber ich halte ihn auch nicht für einen Menschen, der es sehr schätzt sich alles von anderen diktieren zu lassen. Er hat sein Leben selber in die Hand genommen. Ist doch gut.

Wie man an der ersten Staffel sieht, lässt er sich sehr wohl herumkommandieren. Von Kritiker. Von Ran. Und in den OVAs lässt er sich sogar von Ken fast dazu zwingen, gegen die anderen zu kämpfen.
Ich habe echt keinen Plan, wie manche zur Ansicht kommen, Ken sei der sensibelste ôo
Ich bekomme eher den Eindruck, dass Ken sensibel *gemacht* wird, damit er besser der unterwürfige, treue Hund Rans wird, was meiner Meinung ja auch total herbeuigezogen ist. ^^"

> Nur weil man im Hintergrund arbeitet, heißt es ja nicht, dass man keine Macht hat. Perser ist auch nicht vor Weiß hergelaufen und hat ihnen den Weg frei gemacht.

Sicher. Aber Perser ist nicht gleich Omi ;)
Und Omi hat sich während den Missionen nie nach vorne gedrängt.
Geschweige denn Ran das Mundwerk verboten. Und warum? Ganz einfach: weil Omi kein Mensch ist, der gerne vorne steht.
Daher -> das Erbe von Perser angenommen ^^

> Welche Betthäschen?

Kens Yuriko, Yôjis Asuka, als Beispiel ;)

> Und nur weil sie es rausfinden könnten, was ja durchaus stimmt, den Punkt habe ich ja auch angeführt, heißt es ja nicht, dass man sich nicht danach sehen darf.

Danach? Nach wann? ôo *nicht ganz peil*

> Wenn er es so abscheulich gefunden hätte, hätte er ihre Nähe nicht ebenfalls gesucht.

Er hat sie ja nciht gesucht. Kein einziges Mal. Weil sie ihn immer gesucht hat. Ouka kam immer zu ihm, nie umgedreht ;)

> Ich nicht. Ich hätte es sehr begrüßt.

Aha, du hättest es allen ernstes begrüßt, wenn dich ein dir fast wildfremdes Mädchen die Zunge in den Hals gesteckt hätte?
Ich hätte sie gefragt, ob sie nciht etwas vorher vergessen hat. Z.B. mich zu fragen, ob ich sie überhaupt mag XD

> Sie hat ihn ja nicht andauernd geknutscht.

Von drei Versuchen weiß ich definitiv noch aus dem ANime. Und das ist schon wirklich absurd, wie oft sich dieses Mädel ihm angeboten hat. Das ist schon fast unter dem Niveau des Flirtens. :/


> Bei einem Dinner fände ich es wieder zu offensichtlich und würde mich nicht nur eingesperrt sondern auch bedroht fühlen. Kaffee, Eis, Kuchen, Pizza... Das ist unverfänglich. Ein Dinner aber ist sehr persönlich und sagt mir dann doch schon zu viel. Aber ich bin auch absulut nicht romantisch, auch wenn ich meine Fanfics leider zu oft in romantischen Kitsch ertränke.
> ^^;

Also, Romantik ist wenigstens zu ANFANG einer Liebe notwenige, ohne Romantik geht doch alles wie ein Mechanismus, das ist doch viel zu öde ><

> Eben drum. Gerade weil sie nicht doof sind, kann man ja auch selber den ersten Schritt machen. Wenn es einem nicht liegt ist das ja völlig okay. Aber ich finde es auch gut, wenn eine Frau zu sich steht. Man muss es ja nicht verstecken.

Nein, warum denn den ersten Schritt machen?
Es liegt in der Natur des Mannes, um eine Frau zu WERBEN.
Sieh' es doch mal so: wenn ein Mann um dich wirbt, zeigt das doch nur, dass er WIRKLICH Interesse an dir hat und nicht nur vorübergehend, weil du dich grade so toll anbietest.
Dann musst du dir auch nicht am etwaigen Ende einer Beziehung diesen Satz anhören: 'Ich wollte dich doch sowieso nicht, du hast dich mir doch aufgezwungen, du billige Schlampe!' ^^"

> Ich küsse zu gerne, als das ich es nicht tun würde. Jetzt wird natürlich nur noch einer geküsst, aber ich habe mit einem Kuss absulut kein Problem.

Ich schon. Ein Kuss ist etwas sehr intimes. Etwas, das die Gefühle zueinander bekräftigt. Warum denn bitte mit jedem Schwarm rumknutschen? Was hat man davon? ><


Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-


Zuletzt geändert: 01.12.2006 13:58:30



Von:    Asaliah 02.12.2006 20:06
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> o__O Schick' mir diese Männer bitte vorbei, ich will auch endlich einen gefühlsstarken Mann kennenlernen. ;_;
> Ich kenne nur Männer, die mehr mit dem Verstand denken als mit dem Herzen. Die anderen sind schwul XD

Vielleicht liegt es auch daran, wie man zu diesen Männern steht. Keine Ahnung.
Ich jetzt zum Beispiel bin an sich eher der kumpelhafte Typ. Das ist einer der Gründe, weshalb ich weniger für ein Dinner bin, dafür aber ein Eis oder eine Tasse Kaffee bevorzuge. Nur weil ich jemanden interessant finde, muss ich mich nicht in ihn verlieben, verstehst du?
Ich erwarte keinen starken, kalten Mann, der sich aufführt, als hätte er die Hosen an (was ja im wörtlichem Sinne schon stimmt ^^;). Man muss mich weder beschützen, noch mir was vorspielen oder mich auf Abstand halten. Ich möchte Spaß haben wenn ich unter Leuten bin.
Ich meine, ich selber habe auch keine große Lust ständig auf jemanden aufzupassen, den starken Macker zu mackieren und mich ständig zu fragen wie der andere Mensch nun dieses oder jenes auffasst.
Ich sage nicht das du so bist. Keineswegs. Das weiß ich zum einem nicht und zum anderen steht mir ein solches Urteil auch nicht zu. Das war nur eine Umschreibung von anderen Frauen die ich eben kenne.
Wenn jemand unkompliziert ist, kann man sich auch freier bewegen und wenn zugelassen wird, dass man offen miteinander umgeht, braucht man sich auch nichts ein Bild vermitteln, welches gar nicht zu einem passt.
Wir sitzen jetzt nicht heulend bei Titanic vorm Fernseher. Außer ich. Ich heule wie ein Schlosshund. Aber das erwartet ja auch keiner.

> DU hast es schon richtig vermutet. Ken ist der Sunnyboy unter den Vieren. Natürlich deswegen, weil er das 'normalste' Leben von allen Vieren hat. Ich sage nicht, dass er normal IST, ich sagte nur, er hat das 'normalste' Leben ;)

Ich glaube, auch das ist eines der Gebiete, bei denen wir uns wohl nie auf einen grünen Zweig debattieren können. ^^;

> Warum sollte er auch kein Sonnenschein sein?
> Er lächelte mit Yôji zusammen am meisten. Einzig das mit Yuriko haute ihn richtig runter. Ken ist einfach der Typ Mann, der am beliebtesten ist. Weil er der Normalste der Vieren ist. ;)

Ich würde auch Yohji nicht als fröhlichen und unbedarften Menschen einschätzen. Nur weil jemand lacht und lächelt ist er nicht auch gleich glücklich.

> Kann ich natürlich nicht nachvollziehen. Weil ich das Couple nicht mag. Weil ich diese beiden Kerle niemals paaren würde.
> Weil meiner Meinung nach Ken allenfalls zu Omi passen würde. ^^

Wie schon geschrieben: Ich sehe Ken nicht als Sonnenschein und Ran nicht als Eisschrank. Deshalb ist es kein Gegenargument gewesen. Ich finde sie charakterlich einfach interessant zusammen.

> ô_O Und warum nicht? Du siehst ja, was die User hier mit Ran alles machen: ihn zu einem männerverführenden, weichen Mann mutieren lassen >_<

Ich sehe es. Aber die Umwelt um ihn herum nicht.
Das klingt, als hätte ich die totale Meise, weil es ja alles fiktive Figuren sind, aber mir geht es einfach auf den Eindruck, den er nach außen hin vermittelt, nicht um das, was der Zuschauer sieht.

> Im Cafe war er ja kalt zu ihr. Und beim Kennenlernen war er ja auch kühl zu ihr oO

Ich glaube, wir haben völlig unterschiedliche Serien geguckt oder einfach völlig unterschiedliche Ansichten...

> Nun, ich weiß ja nicht, wie viele Animes und Filme du kennst, aber in vielen Filmen sind Liebeleien lediglich Lückenfüller, dafür da, damit wir schmachtenden Damen auch etwas Romantik in einem sonst eher trockenen Film/Anime haben ;)

Was guckst du denn für Filme oder Serien das du so ein schlechtes Bild von weiblichen Charaktern hast? oO

> So auch bei Weiß Kreuz. Ohne Liebelei geht's halt nicht.

Doch, sehr gut sogar. Deshalb drehen sich auch sicher viele Fanfics um Liebe, weil die in der Serie so nicht wirklich behandelt wird. Klar gibt es da Liebe, aber es geht nicht um die einzig wahre, große Liebe. Es ist ja eine ganz andere Art der Verbundenheit.

> Wie man an der ersten Staffel sieht, lässt er sich sehr wohl herumkommandieren. Von Kritiker. Von Ran. Und in den OVAs lässt er sich sogar von Ken fast dazu zwingen, gegen die anderen zu kämpfen.

Nur weil er es zulassen musste, heißt es nicht, dass er es mochte sein Leben nicht selbst gestalten zu können. Hat man ja auch in der ersten Staffel gesehen.
Und Ken hat ihn nie gezwungen. Es war ein abgekatertes Spiel, ein Ablenkungsmanöver.
Und ich glaube, wir sind ganz schön OT. ^^;

> Ich habe echt keinen Plan, wie manche zur Ansicht kommen, Ken sei der sensibelste ôo

Ich halte Ran und Yohji ebenfalls für sensibel.

> Ich bekomme eher den Eindruck, dass Ken sensibel *gemacht* wird, damit er besser der unterwürfige, treue Hund Rans wird, was meiner Meinung ja auch total herbeuigezogen ist. ^^"

Auf was beziehst du dich?

> Sicher. Aber Perser ist nicht gleich Omi ;)
> Und Omi hat sich während den Missionen nie nach vorne gedrängt.
> Geschweige denn Ran das Mundwerk verboten. Und warum? Ganz einfach: weil Omi kein Mensch ist, der gerne vorne steht.
> Daher -> das Erbe von Perser angenommen ^^

Warum auch sollte er Ran den Mund verbieten? So viel hat er gar nicht geredet. Und er weiß auch wie er ihn zu nehmen hat, weil er eine bewundernswerte Menschenkenntnis besitzt.

> Danach? Nach wann? ôo *nicht ganz peil*

Einem normalen Leben. Etwas, was eben unerreichbar ist.

> Er hat sie ja nciht gesucht. Kein einziges Mal. Weil sie ihn immer gesucht hat. Ouka kam immer zu ihm, nie umgedreht ;)

Er hätte sie zum Beispiel hängen lassen können, als ihre Mutter mit ihr geschimpft hat. Hat er aber nicht. Im Gegenteil. Das wäre seine Gelegenheit gewesen sie loszuwerden, wenn er sie so schlimm gefunden hätte, wie du es meinst.

> Aha, du hättest es allen ernstes begrüßt, wenn dich ein dir fast wildfremdes Mädchen die Zunge in den Hals gesteckt hätte?

Da ich noch nie von einer Frau geküsst wurde: Ja.

> Ich hätte sie gefragt, ob sie nciht etwas vorher vergessen hat. Z.B. mich zu fragen, ob ich sie überhaupt mag XD

Könnte ich danach gar nicht. Ich brauche immer unheimlich lange um mich zu sammeln, wenn man mich überrascht. Schlagfertigkeit war nie eine meiner Stärken.

> Von drei Versuchen weiß ich definitiv noch aus dem ANime. Und das ist schon wirklich absurd, wie oft sich dieses Mädel ihm angeboten hat. Das ist schon fast unter dem Niveau des Flirtens. :/

Ich finde es okay. Aber ist auch Ansichtssache. Vielleicht bist du da einfach romantischer und ich lockerer.

> Also, Romantik ist wenigstens zu ANFANG einer Liebe notwenige, ohne Romantik geht doch alles wie ein Mechanismus, das ist doch viel zu öde ><

Aber ich rede doch von einem ganz unverfänglichen Treffen um sich kennen zu lernen. Von Liebe war noch gar keine Rede. Verliebtheit und Liebe sind für mich noch zwei Paar Schuhe.
Und meiner Meinung nach, muss es auch nicht am Anfang einer Beziehung super romantisch sein. Was bringt das, wenn es dann eh aufhört? Das ist dann in meinen Augen Heuchelei.

> Nein, warum denn den ersten Schritt machen?

Vielleicht ist der Mann in den ich mich verguckt habe schüchtern? Und wer weiß? Vielleicht hat er mcih noch gar nicht bemerkt und so kann er mich ja dann gar nicht ansprechen. Und man muss ja nicht immer nur warten und hoffen das jemand einen anspricht. Ich habe einen Mund. Ich kann das auch selber.

> Es liegt in der Natur des Mannes, um eine Frau zu WERBEN.

Dann muss die Frau aber auch zeigen, dass sie umworben werden möchte. Ouka hat das getan. Du nennst sie bitchig.

> Sieh' es doch mal so: wenn ein Mann um dich wirbt, zeigt das doch nur, dass er WIRKLICH Interesse an dir hat und nicht nur vorübergehend, weil du dich grade so toll anbietest.

Es kann auch genauso gut sein das es vorübergehend ist. Man strengt sich eben etwas an und wenn man hat was man möchte ist Schluss. Das gibt es auch.
Ich sehe es eigentlich nicht so negativ. Aber nur weil jemand einem schöne Augen macht, ist das kein Versprechen auf eine Beziehung.
Und ich biete mich nicht an, wenn ich den ersten Schritt mache. Bisher habe ich noch nie Geld dafür genommen.

> Dann musst du dir auch nicht am etwaigen Ende einer Beziehung diesen Satz anhören: 'Ich wollte dich doch sowieso nicht, du hast dich mir doch aufgezwungen, du billige Schlampe!' ^^"

Ich muss mir aber auch nicht anhören, dass ich nicht selbstständig bin, klette, nicht allein zurecht kommen und ihn einenge.
Und wenn ein Mann mir so einen Satz wie in deinem Beispiel an den Kopf knallt, weiß ich, trotz aller Nichtschlagfertigkeit, was ich tun würde.
Ganz davon ab, habe ich sowas noch nie gehört.

> Ich schon. Ein Kuss ist etwas sehr intimes. Etwas, das die Gefühle zueinander bekräftigt. Warum denn bitte mit jedem Schwarm rumknutschen? Was hat man davon? ><

Spaß. ^^




Von:    Lykos 08.12.2006 19:53
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Vielleicht liegt es auch daran, wie man zu diesen Männern steht. Keine Ahnung.

Nun, ich kann weder sagen, dass ich großen Abstand zu ihnen habe noch zu nahe bin, von daher eigentlich ausgeglichen xD

> Wir sitzen jetzt nicht heulend bei Titanic vorm Fernseher. Außer ich. Ich heule wie ein Schlosshund. Aber das erwartet ja auch keiner.

Und ich jetzt weine nie bei Filmen, obwohl ich Romantik liebe ^^

> Ich glaube, auch das ist eines der Gebiete, bei denen wir uns wohl nie auf einen grünen Zweig debattieren können. ^^;

Ich würde gerne wissen, was an Kens Leben so grausam sein soll, dass es das schlimmste von den Vieren ist oo"
Ich meine, es ist ja nciht so, dass er von der Familie verstoßen wurde, seine große Liebe erschossen wurde oder ein Familienmitglied von ihm entführt und der Rest umgebracht wurde.
Es war 'nur' sein Kumpel, der ihn verraten hat. Und, sorry, darüber würde ich jetzt, hart gesagt, am leichtesten drüber hinwegkommen. Freunde kriegt man wieder. Die große Liebe nicht. Und die Familie auch nicht.

> Ich würde auch Yohji nicht als fröhlichen und unbedarften Menschen einschätzen. Nur weil jemand lacht und lächelt ist er nicht auch gleich glücklich.

Aber sie sind es am Tage. Sie *versuchen* es zumindest. Und Ken und Yôji versuchen sich sehr gut ;)

> Was guckst du denn für Filme oder Serien das du so ein schlechtes Bild von weiblichen Charaktern hast? oO

Alles mögliche, ich lege mich nicht fest. ^^
Und glaub' mir, ich habe schon genug Filme mit solchen kleinen Liebeleien gesehen. Ist einfach auf die Dauer nervtötend. ><

> Doch, sehr gut sogar. Deshalb drehen sich auch sicher viele Fanfics um Liebe, weil die in der Serie so nicht wirklich behandelt wird. Klar gibt es da Liebe, aber es geht nicht um die einzig wahre, große Liebe. Es ist ja eine ganz andere Art der Verbundenheit.

Es geht ums Küssen. Um Liebe. Um Zusammensein. Untergeordnet. Am Rande der Story. Und das machen einfach Lückenfüller aus. Wäre es jetzt wie bei Titanic, wäre die Liebe im Vordergrund. ^^

> Ich halte Ran und Yohji ebenfalls für sensibel.

Sie sind alle etwas sensibl, keine Frage. Aber hier geht es ums *mega*sensibel sein ;D

> Auf was beziehst du dich?

Auf die FFs, die ich schon gelesen habe ^^

> Warum auch sollte er Ran den Mund verbieten? So viel hat er gar nicht geredet. Und er weiß auch wie er ihn zu nehmen hat, weil er eine bewundernswerte Menschenkenntnis besitzt.

Eine Menschenkenntnis. Das ist aber ncith gleich Führungsqualität ;)

> Er hätte sie zum Beispiel hängen lassen können, als ihre Mutter mit ihr geschimpft hat. Hat er aber nicht. Im Gegenteil. Das wäre seine Gelegenheit gewesen sie loszuwerden, wenn er sie so schlimm gefunden hätte, wie du es meinst.

Omi ist kein unhöflicher Mensch. Er ist einfach zu nett für die Welt, ums mal so auszudrücken ^^
Darum blieb er. ^^

> > Aha, du hättest es allen ernstes begrüßt, wenn dich ein dir fast wildfremdes Mädchen die Zunge in den Hals gesteckt hätte?
>
> Da ich noch nie von einer Frau geküsst wurde: Ja.

o__O" Ich hätte der eine geklebt. Ich habe Würde ><


> Könnte ich danach gar nicht. Ich brauche immer unheimlich lange um mich zu sammeln, wenn man mich überrascht. Schlagfertigkeit war nie eine meiner Stärken.

Naja, aber bei Männern sicher schon ;)

> Ich finde es okay. Aber ist auch Ansichtssache. Vielleicht bist du da einfach romantischer und ich lockerer.

Ja, das denke ich auch ^^

> Dann muss die Frau aber auch zeigen, dass sie umworben werden möchte. Ouka hat das getan. Du nennst sie bitchig.

Zeigen, dass sie umworben werden möchte, ist okay. Aber was du meinst, ist die Initiative voll und ganz ergreifen und in die Vollen zu gehen.
Zeigen, dass man umworben werden will, geht auch dezenter, z.B. Augenzwinkern etc. ^^

> Es kann auch genauso gut sein das es vorübergehend ist. Man strengt sich eben etwas an und wenn man hat was man möchte ist Schluss. Das gibt es auch.

Das ist auch wieder ein Punkt, den man vermeiden kann: indem man nicht schon in den ersten zwei Wochen in die Kiste hüpft, sondern sich ZEIT lässt. Das kennen viele heutzutage nciht mehr. Weil das Gehirn oben aussetzt, hab ich so den Eindruck oo"

> > Ich schon. Ein Kuss ist etwas sehr intimes. Etwas, das die Gefühle zueinander bekräftigt. Warum denn bitte mit jedem Schwarm rumknutschen? Was hat man davon? ><
>
> Spaß. ^^
>

Und einen schlechten Ruf ô_O
Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-





Von:    Asaliah 08.12.2006 21:20
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
> Nun, ich kann weder sagen, dass ich großen Abstand zu ihnen habe noch zu nahe bin, von daher eigentlich ausgeglichen xD

Wenn ich ganz ehrlich bin... Ich schätze dich da schon etwas distanzierter und weniger kumpelhaft ein. Was ja jetzt nicht schlecht ist, nicht das du mich jetzt falsch verstehst.

> Und ich jetzt weine nie bei Filmen, obwohl ich Romantik liebe ^^

Titanic wollte ich nicht mal sehen. Da spielt Leonardo DiCaprio mit und ich mag ihn als Schauspieler gar nicht weil er in meinen Augen absulut keinen Ausdruck hat. Bin eher reingezwungen worden und schon war es um mich geschehen. Ich mochte Leonardo da sogar.
Und sonst... Ich weine oft bei Filmen. Es ist relativ leicht mich zu rühren. Bei King Kong (also dem neuen, keinen von meinen innig geliebten B-Movies) weine ich schon wenn er sein Mädchen wiedersieht, bei den Bollywoodfilmen ist es vorprogrammiert das ich weine. Es gibt sogar Actionfilme bei denen es passiert. Und auch nicht immer weil ich gerührt bin, sondern einfach weil...ich ein heulseeliger Mensch bin...
Romantische Filme mag ich eigentlich nicht, obwohl ich zugeben muss mir letztens Vom Winde verweht angesehen zu haben. Klassiker muss man eben gesehen haben. Natürlich flossen Tränen und ich konnte mich nicht lösen. Dabei ist es an sich wirklich nicht meins.

> Ich würde gerne wissen, was an Kens Leben so grausam sein soll, dass es das schlimmste von den Vieren ist oo"

Hab ich doch gar nicht geschrieben. Ich schrieb nur, dass er es nicht gut wegsteckt. So ziemlich gar nicht.

> Ich meine, es ist ja nciht so, dass er von der Familie verstoßen wurde, seine große Liebe erschossen wurde oder ein Familienmitglied von ihm entführt und der Rest umgebracht wurde.
> Es war 'nur' sein Kumpel, der ihn verraten hat. Und, sorry, darüber würde ich jetzt, hart gesagt, am leichtesten drüber hinwegkommen. Freunde kriegt man wieder. Die große Liebe nicht. Und die Familie auch nicht.

Sicher. Keine Frage. Wobei ich zumindest was die große Liebe angeht doch arge Bedenken habe, da mir die einzig wahre große Liebe viel zu weit hergeholt ist.
Aber nur weil man selber das ganz gut wegstecken könnte, heißt das nicht das es jedem so geht.
Ein Beispiel, wenn auch übelst weit hergeholt und nicht ganz treffend: Zwei schneiden sich in den Finger und etwas Blut fließt. Der eine reagiert nicht weiter, weil es ja nur ein kleiner Schnitt ist, steckt sich den Finger in den Mund und gut ists und der andere dreht völlig am Rad, verbindet sich den Finger als hinge das eigene Leben davon ab und hat Schmerzen, dass man glauben könnte, jemand hätte ihn angeschossen. Es ist dennoch die selbe Ursache.
Oder Liebeskummer. Ist vielleicht treffender. Der eine leidet wochenlang vor sich hin und glaub die Welt geht unter und der andere weint eine Nacht und dann ist es wieder okay.
Das frühere Leben haben sie alle durch die Bank weg verloren. Aber wie es jeder verkraftet ist eben unterschiedlich.

> Aber sie sind es am Tage. Sie *versuchen* es zumindest. Und Ken und Yôji versuchen sich sehr gut ;)

Sie versuchen ein Bild von sich wiederzugeben. Ja. Aber das hat nichts mit Glück zu tun.

> Es geht ums Küssen. Um Liebe. Um Zusammensein. Untergeordnet. Am Rande der Story. Und das machen einfach Lückenfüller aus. Wäre es jetzt wie bei Titanic, wäre die Liebe im Vordergrund. ^^

Das es ums Küssen geht ist mir bisher entgangen. Aber da bin ich auch einfach gestrickt. Küsse zählen für mich einfach dazu wenn man sich verliebt.

> Sie sind alle etwas sensibl, keine Frage. Aber hier geht es ums *mega*sensibel sein ;D

Dann ist Yohji dennoch ganz weit vorn. Und Ran eigentlich auch.

> Eine Menschenkenntnis. Das ist aber ncith gleich Führungsqualität ;)

Die hat er aber auch, sonst könnte er es nicht.

> Omi ist kein unhöflicher Mensch. Er ist einfach zu nett für die Welt, ums mal so auszudrücken ^^
> Darum blieb er. ^^

Er ist nicht nur geblieben. Wenn er es stillschweigend hingenommen hätte würde ich dir zustimmen. Er hat sich aber klar auf ihre Seite gestellt. Das geht weit über Höflichkeit hinaus. Ist eben so wenn man verliebt ist.

> o__O" Ich hätte der eine geklebt. Ich habe Würde ><

Ich auch.

> Naja, aber bei Männern sicher schon ;)

Wenn es nur ums rumalebern geht schon, ja. Aber das ist ja auch lockeres Schäkern.
Schlagfertigkeit fehlt mir aber zum Beispiel gänzlich wenn es um persönliche Beleidigungen auf der Straße geht (war bei uns eine Weile ganz in, wenn man andere Klamotten getragen hat. Und ich hasse Schlaghosen! Lieber blöde Sprüche als diese Hose!). Zehn Minuten später, wenn ich gut bin, fällt mir dann auch was ein.
Aber rumblödeln oder flirten ist kein Thema.

> Zeigen, dass sie umworben werden möchte, ist okay. Aber was du meinst, ist die Initiative voll und ganz ergreifen und in die Vollen zu gehen.
> Zeigen, dass man umworben werden will, geht auch dezenter, z.B. Augenzwinkern etc. ^^

Das wäre mir jetzt als Wink zu wenig, wenn ich ehrlich bin. Damit kann jeder im Raum gemeint sein (wenn natürlich nur zwei Personen im Raum sind, liegt der Fall klar auf der Hand) und gerade Augenzwinkern... Das macht man so schnell. Mit flirten oder zeigen das man gerne flirten würde es aber von sich aus niemals tun würde, könnte ich es gar nicht sehen. Also wenn ein Mann mir jetzt zuwinkern würde, meine ich.
In einem Cafe sitzen zig Menschen. Ich muss schon diesem einen Mann klar machen können was man möchte.

> Das ist auch wieder ein Punkt, den man vermeiden kann: indem man nicht schon in den ersten zwei Wochen in die Kiste hüpft, sondern sich ZEIT lässt. Das kennen viele heutzutage nciht mehr. Weil das Gehirn oben aussetzt, hab ich so den Eindruck oo"

Selbst wenn man ein Jahr, zwei Jahre, zehn Jahre und länger wartet, kann Schluss gemacht werden, weil es eben vorbei ist. Mit Enthaltsamkeit ist da nicht viel zu machen. Und wenn einem danach ist eben schon nach zwei Wochen miteinander zu schlafen, dann sollte man es auch machen. Wenn beide es wollen versteht sich.
Ich habe es damals als Kind schon komisch gefunden, dass in vielen Jugendzeitungen tatsächlich von einer gewissen Wartezeit gesprochen wurde. Heute denke ich, dass es bei Jugendlichen wirklich nicht verkehrt ist, weil man einen anderen Überblick hat. Aber das gilt nicht mehr für mich. Ich bin 23 Jahre alt und habe schon einen gewissen Überblick.
Für mich ist es eben eine Frage des eigenen Willens und der eigenen Gefühle. Klar kann ich damit auf die Nase fallen. Aber das kann ich auch wenn ich warte bis mir graue Haare wachsen, wenn ich mich gar nicht auf eine Beziehung einlasse oder gleich drei auf einmal führe.

> Und einen schlechten Ruf ô_O

Den habe ich jetzt nicht. Die Leute halten mich für verschroben, aber das liegt weniger daran das ich gerne küsse, sondern eher daran, dass ich im Gehen Bücher lese, ein wenig zu laut Musik höre wenn ich Auto fahre und keiner bei uns die Sprache versteht (außer es sind englische Songs) und ich im Kaufhaus bei tollen Songs leise mitsinge und tanze. Vielleicht auch, weil ich eine Weile ständig irgendwelche Stofffetzen umhatte, weil ich keinen Gürtel finden konnte und mich das Rumgerutsche auf der Arbeit dann nervte. Und ich kaufe alle Zeitungen die irgendwas mit Frisuren zu tun haben und blätter sie im Gehen durch. Aber das ist an sich völlig normal, finde ich.
Zuletzt geändert: 08.12.2006 21:26:34



Von:    Idris 04.01.2007 20:38
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
Ich finde Ouka eigentlich ganz nett. Wenigstens mal nicht so ein schlappschwänziges Mädel. ^^

Ich fand auch süß, wie sie sich an Omi rangeschmissen hat, ihn zum Tanzen gezwungen (XD) und er sie dann im Wald vor bösen Tieren und Killerjägern beschützt hat - nicht zu vergessen tat mir ihr Ende dann doch sehr leid. :- /
Und Omi war so glücklich, seine Schwester gefunden zu haben. ;_;

Aber gut, die Jungs haben einfach alle ihre tote Frau, das muss so sein ...




"I think I get roasted in the hellfire for this. Someone remind me to take marshmallows with me when I die."

--> www.myblog.de/princeoftennis
Matt & Mello someone? ^^ --> http://myblog.de/reilein/page/8409353/Miniguide_fur_Matt_Mello



Von:    Lykos 14.03.2007 21:16
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
Naja, Rei, ich mag solche Damen nicht, die es nötig haben, die große Emanze rauszuhängen und meinen: 'Yo, wer braucht schon männlichen Jagdtriebe nach weiblichem Fleische, das nehme ich doch lieber selbst in die Hand!' XD
Ich stehe auf die zurückhaltenden Damen, die dann vn ihrem Schwam erobert werden. *__*
Love is friendship, set on fire. (Ken x Omi)
-> http://www.noxveritatis.2kx.de <-





Von:    Idris 25.04.2007 09:41
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
Ne, diese scheuen Pieps-Mädels kann ich gar nicht leiden. ^^* Die will ich immer nur packen und schütteln. Aber vielleicht bin ich dafür auch nur zu emanzipiert. ;) Ich kann diese Hilflosigkeit bei Charakteren generell nicht ertragen.
Ich fand das eigentlich ganz cool an Ouka, dass sie so ne ganz toughe war ...

Ach, Omi tat mir einfach furchtbar leid. Ich glaube, er hatte sie echt gern - und er hat sich wirklich gefreut, dass sie seine Schwester ist ... und dann so was. óò
"I think I get roasted in the hellfire for this. Someone remind me to take marshmallows with me when I die."




Von:    Cutiepie 16.05.2007 13:00
Betreff: Mögt ihr Ouka? [Antworten]
Avatar
 
nya, ich bin auch kein großer ouka-fan...

dass sie tough und "unabhängig" von den männern is, mag schon stimmen, aber ich denke mal, dass sich z bsp manx und birman auch ganz gut selber verteidigen können. anders würden sie in ihrem job kaum überleben...
außerdem schlägt oukas selbstbewusstsein meiner meinung nach zu sehr in arroganz über. sie lässt da manchmal zu sehr das "mein papa ist reich und deshalb bin ich was besseres" raushängen. aber das ja nur meine meinung, und da ich mal vor langer langer zeit ein omi-fangirl war, bin ich da wohl nicht sehr objektiv ^^°°°


[1...10] [11] [12] [13]
/ 13



Zurück