Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Bücher für Shonen-Ai Fans

Eröffnet am: 05.12.2003 12:26
Letzte Reaktion: 26.12.2015 22:30
Beiträge: 218
Status: Offen
Unterforen:
- - Unsortiertes-
- Shōnen-Ai




[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
/ 8


Von:    kleinnagini 07.01.2004 17:09
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Das hab ich kürzlich auch gelesen, und es ist wirklich toll! *__*
Dass Armand aber nicht das ganze Buch über mit Marius zusammen ist, find ich sehr schade ;__;
Let's fetz, sprach der Frosch und sprang in den Ventilator.
~~~~
Avatar by Tatagh Muchke



Von:    Danni 07.01.2004 18:18
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Ich hätte da auch noch ne kleine Empfehlung. Es ist zwar kein Buch, aber eine wunderschöne "Geschichte".
Besucht mal die Seite www.mattenjahre.de lest und ihr werdet es bestimmt lieben. Jedenfalls ging es mir so.
Es is ein Tagebuch, dass extra fürs WWW überarbeitet wird und über ganze 4 Jahre geht. Es ist wirklich saumäßig cool und vor allem so realitätsnah, weil es wirklich passiert ist.
Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen, wenigstens mal anzulesen.
Stay tribal!
Taichi



Von:    PercyJackson 08.01.2004 15:22
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
AH!

da sehe ich diesen thread und da ich grad in der bibi bin, werd ich direkt mal gucken gehen,^^
Hiermit gebe ich die Gründung der 'Sebastian Schulz 4eva' Community bekannt,alle die wie ich finden,dass Basti-Chan die geilste Stimme der Welt hat,können beitreten,^-^!

Die Chronik der Unsterblichen: http://animexx.4players.de/onlineclub-rpg.phtml?rpg=16327

Stargate: http://animexx.4players.de/onlineclub-rpg.phtml?rpg=3892



Von:    SailorSirius 08.01.2004 15:28
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Wurde schon erwähnt, muss es aber betonen weil ein klasse Buch:
"Das Wunschspiel" von Patrick Redmond ^^
Nur Andeutungen, Sachen die interpretierbar sind, aber auch ohne n echt gutes Buch o.o



Von:    Glückskeks 14.04.2004 23:34
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Frage: Gibt es einer eurer Empfehlungen im "Bertelsmann Club" zu kaufen? Das wäre nämlch ganz praktisch für mich ^^
"Halb voll oder halb leer?" fragt der Kopf. "Jeden Schluck genießen!" sagt das Herz.

Mata ne!
Glückskeks



Von:    hideto 16.04.2004 00:17
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
@neo chan^_~Y
kannst du mir mal deine mailaddy geben?
ich würde mich gerne mit dir über redmond und jim unterhalten^_~
*chü chü chu*

alexander aka yoshiki to scarred

www.scarred-angels.de.vu



Von:    hideto 16.04.2004 00:26
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
ja das gibt es ...

der schützling von patrick redmond...
das müsste sogar runtergesetzt sein auf 5 euro oder so^^;
genau weis ich das nciht mehr-.-;

nebenbei etwas mehr infos mal für euch über "das wunschspiel"...
the wishing game(das wunschspiel)

...es ist etwas homoerotisch angehaucht,was die sache zwischen den hauptcharas sehr interessant macht^_~

Jonathan ist ein einsames Kind. In dem englischen Knabeninternat Kirkston Abbey fühlt er sich unglücklich, denn seine Klassenkameraden hänseln ihn wegen seiner einfachen Herkunft. Auch einzelne Lehrer finden, dass er an der exklusiven Schule nichts verloren hat; man schreibt das Jahr 1954, und die englische Oberschicht verteidigt unerbittlich ihre Privilegien. Nur allzu oft ist Jonathan Zielscheibe von Spott und Hohn - bis zu jenem Vormittag, als sein Mitschüler Richard ihm in der Lateinstunde aus der Patsche hilft. Richard ist auch ein einsames Kind - doch im Gegensatz zu Jonathan sondert er sich bewusst von den anderen ab. Seine Altersgenossen bewundern ihn dafür, wirkt er doch stark und unabhängig. Nichts scheint ihn anzufechten, auch nicht das Internatssystem, das nach menschenverachtenden Gesetzen funktioniert und für viele die Hölle auf Erden bedeutet. Jonathan fühlt sich von Richards Interesse geschmeichelt. Die beiden werden unzertrennlich. Richard zeigt Jonathan, wie er sich gegen den Psychoterror der anderen wehren kann. Wie ein Ertrinkender greift Jonathan nach der rettenden Hand. Er vertraut sich Richard an und beginnt, dessen Spiel mitzuspielen. Er ist glücklich über diesen Freund - auch wenn ihn manchmal das seltsame Licht in dessen Augen ängstigt. Er lernt zu gewinnen, und seine Macht über andere wächst. Doch Richard ist das nicht genug. Er überzeugt Jonathan, dass sie ihre geheimnisvollen Kräfte nicht nur gegen hene richten sollen, die einst Jonathan gedemütigt haben, sondern gegen alle, die versuchen, sich ihrer immer enger werdenden Freundschaft in den Weg zu stellen. Ein tödliches Spiel nimmt seinen Lauf...


---DIE STORY------------------------------------------

Ein englisches Privatinternat 1954.

Der wegen seiner einfachen Herkunft oft gehänselte Jonathan schließt eine verhängnisvolle Freundschaft mit dem mysteriösen Außenseiter Richard.

Neben dieser Hauptstory erfährt man über das Leben zweier Lehrer und des Direktors des Internats.

---DIE CHARAKTERE-------------------------------------

JONATHAN PALMER
Er ist 13 Jahre alt und stammt aus einfachen Verhältnissen in Lancashire. Seine Eltern sind geschieden und er kommt mit seiner neuen Stiefmutter nicht gut aus. Das Verhältnis zu seinem Dad ist seit dieser Beziehung nachhaltig gestört.
Jonathan möchte immer allen gefallen und seinen Dad nicht enttäuschen. Seine Leistungen in Geschichte sind überdurchschnittlich und in Latein miserabel.
Er bewundert den Außenseiter Richard Rokeby für dessen Redegewandheit und Stärke...die Gefhr will er naiverweise nicht sehen.

RICHARD ROKEBY
Richard ist 14 und hat absolut kein Verständnis für Autorität. Seine Mutter starb und seitdem hat sein Vater eine neue Frau, mit der Richard sich nicht versteht.
Richard haßt seinen Dad und lebt bei seiner Tante und seinem Onkel.
Richard Antihaltung entgegen allem und jedem bringt im viel Missfallen der Lehrer und viel stille Bewunderung seiner Mitschüler ein. Dies scheint ihn aber nur bei Jonathan zu interessieren. Die Feundschaft der beiden bleibt nicht lange harmlos.

HENRY ACKERLY
Ist der meist gehasste Lateinlehrer an dieser Schule und der größte Feind von Rokeby und Palmer.
Er ist ein zynischer Alkoholiker, der sehr früh seine kleine Tochter verlor.

---DIE HANDLUNG---------------------------------------

Was wie ein relativ unspekatulärer Roman beginnt, entfaltet sich recht schnell zu einem verworrenen Psychospiel.

Der Autor versteht es brilliant, mit den Vorstellung der Leser zu spielen. Er verrät sehr wenig und die Handlung wird eher in den Nebensätzen vorangetrieben.

Jeder scheint mindestens ein schlimmes Erlebnis in seiner Vergangeheit gemacht zu haben und hat eine Leiche im Keller. Im Endeffekt sind die Bösen auch nicht immer die Bösen und die Guten nicht immer die Guten.

Wem langatmige Roman liegen, die auf den letzten Seiten erst die Auflösung bringen und auf einen Schuß Akte X auf bei Büchern nicht verzichten mag ist hier genau richtig.

Die Verhältnisse und Beziehungen der Jungs untereinander ist oft von unterschwelliger Homosexualität geprägt...aber auf eine unaufdringliche Art und Weise.

Anschaulich aber ohne den erhobenen Zeigefinger schildert der Autor das Leben und (falsche) Tun der Akteure. Ob Betrug, Mord, Hass etc. alles ist vorhanden und verleiht dem Buch eine gewisse Tiefe.

Das Buch ist recht trocken und auch nicht als eine leichte Humornummer abzutun. Ich mußte nachts zweimal schlucken, bevor ich mich traute, das Licht zu löschen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
das buch hat ca.400-500 seiten,kostet 9 euro gebraucht ist es schon ab 2 euro zu haben bei ebay oder amazon.
http://images-eu.amazon.com/images/P/3442451353.03.LZZZZZZZ.jpg
(das cover der dt.ausgabe)

ISBN: 3-442-45135-3


mata ne^_~
alexander
*chü chü chu*

alexander aka yoshiki to scarred

www.scarred-angels.de.vu



Von:    Larvae 16.04.2004 12:34
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Ih habe jetzt im Bruno's auch Yaoi bücher erstanden.
Eins davon heißt die Knaben.
Es handelt um ein katholisches Knabeninternat und die beziehungen dort.
Schattengilde lese ich gerade Selber. Das zweite.
Ich habe muich köstlihc über alecs erstes mal in einen GRÜNEN Haus.
Rape me! Rape me, my friend!



Von:    Anubi 16.04.2004 15:28
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Aso bei dem Buch "Mein name ist Faust" muss man dazu sagen es zum totlachen ist und deswegen nicht auf einem stuhl sitzen sollte damit man nicht runterfällt. Am besten ist es man legt sich hin und liest es^^

Bei Büchern kann ich nur empfehlen "Der Köder" von Felice Picano
"Enge Räume" von James Purdy
"Meistern und Gegenspieler" von Larry Townsend und
"Loswerden" von Arthur Knebel

Sind ganz interessant die Bücher auch wenn bei "Enge Räume" ich mich immernoch frage warum der sich an das tor nageln lässt, naja jedem das seine. Allerdings sollte man diese Bücher nur lesen wenn man nix gegen S/M und sowas wie Meister und Sklave hat ansonsten finger davon besonders bei "Meister und Gegenspieler". Ansonsten kann man die lesen und ich find sie gut,

wenn man noch andere sucht sollte man mal bei www.gaystationen.de nachschaunen, da sind ne menge bücher.
Wenn man glaubt man sei ganz unten angelangt, kommt jemand und leiht eine seine Schaufel



Von:   abgemeldet 16.04.2004 15:55
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Hmmm... armand ist wirklich gut... ich habs immer nachts gelesen und inner schule - dauersabbern *______*

Ich habs net gelesen aber "schweine müssen nackt sein" soll gut sein, liest kill gerade. einige textstellen hat sie mir - während des unterrichtes (!!!)vorgelesen, und es geht sehr zur sache...
Los los! Lest meine interaktive Fanfiction zu Tanz der Vampire und Rocky Horror, à la Big Brother...

http://animexx.4players.de/fanfic/?doc_modus=startseite&ff=47263&relink=%2Ffanfic%2F%3Fdoc_modus%3Dautor_liste%26autor%3D46566



Von:   abgemeldet 16.04.2004 18:12
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
es gibt ein buch von anne rice mit nur schwule?
@__@
sonst sindse immer bi und treiben es mit weibern ;__;
buhuhuhuhu
das isso deprimierend.. T___T
*an armand der vampir denkt*
T,T...

*auch mal mehr bücher kaufen geht* XDD~
haaaaa~~~püüü~~



Von:    engel 16.04.2004 20:38
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Hm, also ich empfehle 'Das Leben zwischen den Sternen'
von Jim Grimsley.
Ist das zweite Buch, von ich glaube einer dreier Reihe, die sich um einen jungen Mann dreht.
Der erste Band erzählt von seiner Kindheit, der zweite wie er seinen Partner kennenlernt, und der dritte handelt glaub ich von seiner Mutter.
Ich kann die Bücher von Jim Grimsley sowieso nur empfehlen, er hat einen tollen Schreibstil, eine tolle Story, und tolle Charaktere *schwärm.
Ansonsten versuche ich gerade 'Feuer und Eis' zu bekommen. Autor ist unter anderem BlackBolt. DAS Buch, ist ein Hammer!
Zuletzt geändert: 16.04.2004 20:39:11



Von:    Glückskeks 16.04.2004 21:09
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Danke für die Antwort!!!! Ich werde mal die Kataloge nach dem Buch durchsuchen ^^
"Halb voll oder halb leer?" fragt der Kopf. "Jeden Schluck genießen!" sagt das Herz.

Mata ne!
Glückskeks



Von:   abgemeldet 17.04.2004 08:34
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Erwähnte schon irgendwer "Der talentierte Mr. Ripley"? Von Patricia Highsmith? Wobei das 'ne ziemlich komische Sache ist, ob der nun schwul ist oder nicht (im Film - in dem mit Matt Damon - ist's etwas klarer...PEEEEETER ;______; im Buch gibt's 'n verdammtes Happy-end, also was soll das? ._.), es gibt zwar zigtausend Andeutungen und er wird auch 'n paarmal "verdächtigt", findet den Gedanken selbst aber völlig absurd...und der andere liebt ihn schon gar nicht XD; aber auch wenn's sich Shônen-Ai-mäßig in Grenzen hält (das Buch ist immerhin 50 Jahre alt), TOLLES Buch...
(Wobei der Film einige dann noch mehr interessieren könnte. Der ist aber dafür nicht halb so spannend. Falls man das so nennen kann, man weiß ja doch, dass er davonkommt*.*)

Btw, Dorian Gray ist selbstverständlich höchst genial*-* (und noch älter XD) ...obwohl mich da die Shônen-Ai-Aspekte nur halb so viel fasziniert haben wie Lord Henry und seine Sprüche.
(Und Velvet Goldmine zitiert echt andauernd Wilde oder Dorian-Buch...der Satz mit "Die Welt wurde verändert, weil du aus Gold und Elfenbein geschaffen bist" oder so, das ist aus Dorian XDDD)
Anne Rice mag ich an und für sich auch, aber dass da mittlerweile die ganzen Mayfair-Weiber aufkreuzen passt mir gaaar nicht...

>>Aber hey. In der Schule mussten wir Von Thomas Mann "Mario und der Zauberer" lesen... <<

*hier rumstehen hat* ôo jetzt will ich das lesen und wissen was da ist...

>>1. Maurice (mit Hugh Grant, Rupert Graves, James Wilby)
<<

*sehen mag* victorian era *___*~~~~

>>6. Total Eclipse (mit Leonardo DiCaprio) <<

*sehen mag*³ XD~~ aber der Kerl der da Verlaine spielt, den mag'sch nicht...

>>Ich kann zu Zimbl's Liste noch Phiadelphia (mit Tom Hanks) anhängen, obwohl nicht Homosexualität, sonder das Aids-Problem das Hauptthema ist. <--ich mag den Film sehr gerne, obwohl ich immer flennen muss wenn ich ihn sehe*möp* <<

Orrrrr der Film ist so traurig...aber nichts für Leute, die sich das bloß ansehen, weil da Schwuuuuule drin sind, wie geiiiil...

>>nebenbei etwas mehr infos mal für euch über "das wunschspiel"...
the wishing game(das wunschspiel) <<

*weiterles* oh gott das klingt interessant...wenn ich meine 30.000 anderen noch hier rumfliegenden Bücher aus hab, kauf ich das *-*


Ach btw, hat irgendwer hier "Was nützt die Liebe in Gedanken" gesehen? Da's auch einer - Günther (der der leider der Blonde ist XD;) - schwul (und psycho isser auch noch, freut euch)...ich hab's noch nicht gesehen, leider, lief irgendwie nirgends (*durch sämtliche Kinos im Umkreis von 100 km telefoniert/gesurft hat* UND DAS WAREN VIELE XD), und ich kenne auch keinen, der's hat, aber ich krieg Montag das Buch...basiert auf der Steglitzer Schülertragödie und hört sich imho ausgesprochen interessant an - und Daniel Brühl spielt mit X3~ aber von dem wurd'sch ja erst dadurch Fan DASS ich den da gesehen hatte...o_O nya...
am I a part of the cure
or am I part of the disease?
Zuletzt geändert: 17.04.2004 09:35:11



Von:   abgemeldet 17.04.2004 13:58
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Find ich klasse, den Tread! XD
Such schon lange nach solchen Büchern, hab aber bis jetzt nichts gutes gefunden...
Jetzt werd ich erst mal in euren Tips rumschnökern...*wühl, such*
Danke Leute!
Öhem, wolt ich nur mal gesagt haben... U.U;

*TeeKay*



Von:    hideto 17.04.2004 14:41
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
^_________~ gern geschen^_~Y
*chü chü chu*

alexander aka yoshiki to scarred

www.scarred-angels.de.vu



Von:   abgemeldet 18.04.2004 13:00
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
>>>>>Mir wurde das Buch "Armand, der Vampir" von Anne Rice empfohlen. Mein Kommentar zu diesem Buch: Die ersten 200 Seiten heftigstes Nasenbluten ^^, dann gar nichts mehr. Dazu muss ich sagen: Ich steh auch nicht mehr auf Vampirgeschichten. Wenn es doch bloß die Möglichkeit gäbe, die ersten 200 Seiten einzeln zu kaufen, aber das ganze Buch...? <<<<<

Wer die ersten Teile der Vampirchronicken gelesen hat, dem dürfte das schon vor dem Kaufen klar sein.. Armands Lebensgeschichte hält ja, im Groben, kaum noch Überraschungen bereit.



Als Buch empfehlen kann ich auch "Eine Wohnung mitten in der Stadt".



Von:   abgemeldet 21.04.2004 17:16
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
ihr müsst unbedingt TRAPEZ von Marion Zimmer Bradley lesen... soooooooooo toll *lieblingsbuchiz* *loveit* ^______________^

ansonsten wie wärs mit... Jutta Ahrens - Der König von Assur oder Das flammende Schwert *hamma* *sabba* xDD~~~



Von:   abgemeldet 26.04.2004 17:41
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
TRapez ist wirklich göttlich... ansonsten kann ich das hier schon erwähnte Leben zwischen den Sternen nur empfehlen...
Und bin, wer auch immer diesen Thread eröffnet hat, wirklich dankbar... ich werd dann mal in der nächsten Zeit in die Bibliothek latschen und mir vorher ne Liste mit den hier genannten Büchern ausdrucken *grin* ... Ich hoffe, die haben wenigstens ein paar davon da *sniff* ...

Chibi
I'm no angel, but please don't think that I won't try
I'm no angel, but does that mean that I can't live my life
I'm no angel, but please don't think that I can't cry
I'm no angel, but does that mean that I won't fly




Von:   abgemeldet 26.04.2004 21:38
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
yup, teleny von oscar wilde

danach gibt es wirklich KEINE stellungen mehr, die einen überraschen können... obwohl meine zimmerkollegin und ich noch immer über das mit dem poster staunen...

wahnsinn ^^
*lach*
Blue aoi sora no hate ni wa (Apocripha/0)



Von:    Nightingale 30.04.2004 18:57
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Uiuiui, supper Tipps gibt's hier, muss gleich aufschreiben!*_*

Meine Tipps sind die Bücher von Christopher Rice, dem Sohn von Anne Rice, der schreibt viieel ausführlicher als seine Mutter, was die Kerle so alles treiben! Es gibt zur Zeit zwei Bücher von ihm auf dem deutshn Markt, das erste heißt "Grausame Spiele". Da gehts um einen Jungen (schlank, blond, blauäugig: schmacht!), der von seinen ehemaligen Sandkastenfreunden (die jetzt Footballspieler sind) als Schwuler schikaniert wird, bis es eines Tages einen Selbstmord gibt und die Beziehungen der "Freunde" nach und nach aufgedeckt werden! Die Geschichte geht weit über Shônen Ai hinaus, wenn die Sex-Szenen auch nicht besonders ausführlich beschrieben sind, außerdem ist es SEHR spannend beschrieben!!!^_^

Außerdem kann ich noch empfehlen "Der Mönch" von Simon Taylor, ein historischer Roman (11. oder 12. Jhd) um einen gutaussehenden Mönchen, der als Kind Lustknabe seines Herrn war, sich als Jugendlicher in einen etwa gleichaltrigen Novizen verliebt und als Erwachsener hier und da das Keuschheitsgelübde bricht, aber noch immer auf der Suche nach der Liebe seines Lebens...
Sehr romantisch, wenn auch für Hardcore-Yaoi-Fans sicherlich unbefriedigend, trotzdem unbedingt empfehlenswert!

Meine absolute Lieblingsautorin ist aber ungeschlagen Patricia Duncker, die wunderschöne homoerotische Geschichten schreibt, zwar wird kaum Sex beschrieben, dafür knistert die Luft vor erotischer Spannung!!!o_O In "Die Germanistin" verliebt sich ein Student in einen angeblich verrückten Starschriftsteller, "James Miranda Barry" ist eine Romanbiographie eines berühmten Militärarztes im 19.(?)Jhds, der sich nach seinem Tod als Frau entpuppt hat, und in "Der tödliche Zwischenraum" (my favourite!) verführt ein mephistoähnlicher geheimnisvoller Fremder einen schönen androgynen Jungen und seine Mutter (ACHTUNG: INZEST!)

Kennen tu ich sonst noch einige, aber das sind (meiner bescheidenen Meinung nach) die mit Abstand Besten!!!^_^



Von:   abgemeldet 30.04.2004 19:15
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Was ich noch empfehlen kann ist "Wo das Böse erwacht" von Poppy Z.Brite. Besonders für die, die auch Horror mögen ^^

Leider kann man das Buch nicht mehr kaufen >.<
Aber Ebay gibts ja auch noch xD~
Zuletzt geändert: 30.04.2004 19:16:33



Von:   abgemeldet 03.05.2004 14:49
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
ich habe jetzt auch endlich mal mit Armand der Vampir angefangen und ich muss sagen: in mehr als der Hälfte von dem Buch geht es nur um Marius und Amadeo und was die da so alles in dem Marius seinem Haus machen und so >_> XDDD

Hat jemand 'Tod in Venedig' gelesen? (ich hab net alle neues posts durchgeguckt *faul is*) kann mir jemand sagen wie das ist?

Ich hab ma so was mit Wiedersehen mit Brideshead (oder wie auch immer) gelesen (is ne serie, läuft aber so weit ich weiß nur in england ._.) kennt das jemand?

Wo wir schon mal dabei sind (jetzt kein slash, sondern yaoi!) kennt jemand den Anime Kaze to ki no uta (song of the wind and trees)?

HEAGDL (hab alle yaoi-fans lieb XD)

das Aya-Viech-dingsda-wasauchimmer-ihr wisst schon was ich meine-XD
Live Long And Prosper, t'hy'la!
This is *HIGHLY ILLOGICAL*, trotzdem, SPOCK VOR!!!!!!

http://www.ayawinner.de.vu
Zuletzt geändert: 03.05.2004 14:53:25



Von:   abgemeldet 03.05.2004 19:50
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Hmmm... Ich hab mir mal alle Bücher aus diesem Thread rausgeschrieben, ich werd mir die Liste ausdrucken und damit in die Bücherei tappsen... Mal sehen, wie viel sie davon da habe *lol*
Ich bin wirklich gespannt... u.u

@AyaWinner:
Spock forever *_* *Spock-Fähnchen wedel*

Chibi
I'm no angel, but please don't think that I won't try
I'm no angel, but does that mean that I can't live my life
I'm no angel, but please don't think that I can't cry
I'm no angel, but does that mean that I won't fly




Von:    kleinnagini 03.05.2004 19:58
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
>Wo wir schon mal dabei sind (jetzt kein slash, sondern yaoi!) kennt jemand den Anime Kaze to ki no uta (song of the wind and trees)?


Ja, den Anime hab ich mal gesehen... Der ist fantastisch *_*
~~~~
http://nagini.epilogue.net
http://animexx.4players.de/fanarts/zeichner.phtml?id=26212
dem Nagini seine Möchtegernmeisterwerke =^o^=
~~~



Von:    Cyco 06.05.2004 00:37
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Kenne Trapez und Tanz auf meinem Grab. Sind echt gut geschrieben.

Bei mir findet sich des weiteren:
Maurice, Die Konzequenz, Rote Männer auf grünen Matten, Zweite Halbzeit, Die Knaben, Marks Männer, Der Mann in Papis Bett, Die verlorene Sprache der Krähne, Wellenreiter, Entführung nach Ahlamon...

Notfalls einfach mal Verläge wie Rosa Winkel Verlag oder Bruno Gmünder aufsuchen. Die haben genügend im Angebot. ^^

Viel Spaß beim Lesen.



Von:    Nightingale 06.05.2004 15:47
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
>
> Hat jemand 'Tod in Venedig' gelesen? (ich hab net alle neues posts durchgeguckt *faul is*) kann mir jemand sagen wie das ist?
>

Jo, hab ich, ist nicht schlecht, auch wenn ich kein Thomas Mann-Fan bin! Nur weil man Shônen-Ai mag würd ich's nicht lesen wollen, viel gibt's zwar an Aschenbachs Liebe zu Tadzio nicht zu mißinterpretieren (hab's sogar ohne Deutschlehreranleitung gelesen!^_^), aber so erotisch finde ich den Kerl ja nicht gerade!:-/ Der Allgemeinbildung schadet's aber bestimmt nicht und ist auch nicht so dick, kann man sich also noch antun! (Meine persönliche bescheidene Meinung!)



Von:   abgemeldet 06.05.2004 16:40
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Hallo, also ich schreib hier mal ein paar meiner Tipps:
"Craigs little Dawn" von J.C Skylark Teil 2 davon "Träume...alles anders.Leere Augen".Geht um zwei Jungs die sich auf der Straße durchschlagen (Stricher) und die sich persönlich auch näher kommen.Ich finds super schön geschrieben.
Dann "Feuer und Eis"von Black Bold Raphael Asdrai.Da gehts auch um zwei Typen, die sich erst haßen wie die Pest(einer Eiskunstläufer/schwul,der andere Eishockeyspieler/hetero)...und dann eben doch näher kommen.Super beschriebene Szenen bei *wai*
Ich könnte noch weiter aufzählen...Alle drei Titel sind vom dead soft Verlag.da gibts noch mehr:)Ich liebe diesen Verlag und diese Schreibweise der Autoren da.

Rachaela
Menschen ohne Fantasy erleben nichts...
Zuletzt geändert: 06.05.2004 16:40:55



Von:   abgemeldet 28.06.2004 13:46
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Hmmm....ich hätte da einen Tipp...Ich weiss zwar nicht ob du damit sooo viel anfangen kannst...
Also wenn du etwas mit schönen androgynen Hermaphroditen anfangen kannst, Fantasy-begeistert bist, etwas Sinn für epische Geschichten um Macht, Intrigen, Sex und Leidenschaft hast, dann lege ich dir Die "Wraeththru Chronicels" von Storm Constantine ans Herz. Es sollte nur eine Trilogie werden bestehend aus "the enchantements of flesh and spirit", "the bewitchments of love and hate" und the "fulfilments of fate and desire", doch unzählige Leserbriefe und Bitten seitens Kollegen und Freunden, haben die Autorin doch noch erweicht und sie hat dann noch die "Wraeththu Histories" geschaffen.
Die Geschichten drehen sich um die Rasse der Har, so etwas wie die Weiterentwicklung des Menschen (stärker, schneller, schöner und geiler!). Ähnlich dem Vampir werden diese Wesen aus Normalsterblichen erwählt und durch Bluttausch "har gemacht". Aber es können nur Männer erwählt werden, bei Frauen führt diese Prozedur zum Tode. Ergo Frauen sterben aus und die leckeren Mannsbilder bilden eine "vollkommen neue" Gesellschaftsordnung, halt mittelalterlich angelehnt, mit Herrscher und Untertanen etcpp.
Tja die Jungens haben Spass an den schönen Dingen des Lebens wie Saufen, Raufen... und...sie sind... sexsüchtig!
Aber da es ja Hermaphroditen sind...wechseln sie halt ihr Geschlecht, je nachdem wer den weiblichen Part übernimmt...Keine Sorge es wachsen keine Brüste! Körperlich gesehen ist es natürlich shounen-ai und Yaoi, aber bei den Geschlechtsteilen ist es halt klassisch. Schliesslich muss man sich ja auch vermehren...hähä

Wer schon Annie Rice mag, wird diesen Büchern verfallen!
Sie sind spannender, leidenschaftlicher und..ach einfach nur toll! Und sehr oft in Bezug auf die Gesellschaft mit einem Augenzwinkern zu lesen...

P.S. die gibt es auch in einer deutschen Fassung, soll allerdings schlecht Übersetzt sein, habe ich mir sagen lassen...Aber die überarbeitete Version kommmt wohl bald auf den Markt..YES!!!




Von:   abgemeldet 28.06.2004 20:21
Betreff: Bücher für Shonen-Ai Fans [Antworten]
Avatar
 
Ich weiss jetzt nicht, ob das schon erwaehnt wurde, aber "Der KEtzer vom Campo dei Fiori" von Serge Filippini wuerde ich hier mal hinzufuegen. Es ist'n Roman ueber Goirdano Bruno, also eigentlich ein Geschichtsroman ^^;;


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
/ 8



Zurück