Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"?

Eröffnet am: 01.03.2007 01:35
Letzte Reaktion: 21.12.2014 12:55
Beiträge: 159
Status: Offen
Unterforen:
- Shōnen-Ai



[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 01:35
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 02:31
cuby Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 07:50
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 09:33
cuby Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 09:44
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 02:40
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 04:01
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 10:01
 MG Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 10:15
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 12:19
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 11:05
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 21:46
 Abyssinian Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 11:16
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 21:57
 Kyohatsu Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 22:06
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 23:03
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 11:43
 Abyssinian Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 12:38
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 12:55
cuby Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:02
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:08
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 22:04
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 22:06
 Kyohatsu Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 12:43
 Kukki-chan Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:07
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:09
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:15
 Kukki-chan Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:23
Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 13:49
 Kukki-chan Neues Modewort "Zwangsverschwu... 01.03.2007, 14:51
Seite 1Vor

[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6


Von:   abgemeldet 01.03.2007 01:35
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Ich bin sicher, es ist den meisten bereits aufgefallen. Es gibt ein tolles neues Wort auf der Welt:: "Zwangsverschwulung"

Ich lese es immer öfter (wohl bemerkt nur auf dieser Seite) und da kam mir sofort die Frage in den Sinn:
"Was ist mit den Leuten hier eigentlich los?"

Es ist natürlich allseits bekannt, dass Shounen-ai ein wirklich beliebtes Thema ist und, dass es in viele andere Genre mit einfließt. Dies ist zumeist nicht ungewollt von den Herstellern diverser Filme, Anime, Manga und Spiele, denn es verkauft sich nicht nur gut, sondern is auch noch auf seine eigene Weise niedlich gemacht.
Jetzt erscheint es aber wohl einigen Fans, dieser besagten Medien, als zu viel und nicht mehr tragbar.
Somit dachte sich ein kluger Mensch, er erschaffe einmal ein neues ultimatives Wort, welches alles und nichts beschreibt, was ihn eigentlich stört. Die besagte "Zwangsverschwulung".
Ich schreibe das hier natürlich nicht, ohne mich vorher gründlich informiert zu haben. Ich habe im Duden und in diversen Lexika nachgesehen, jedoch unter allen Dingen, die man unter oder mit Zwang verrichten kann, habe ich nirgends davon gelesen, dass man unter Zwang schwul werden könnte.

Und jetzt einmal ernsthaft.
An all die lieben und weniger lieben Mitliebhaber der besagten Medien.

Warum glaubt ihr nur immer anderen Menschen diktieren zu müssen, was grad gut ist und was nicht?
Manga und alles, was in dieses Genre passt, ist fiktiv!
Ist es denn nicht jedem selbst überlassen, was er gerne liest, hört, träumt, schreibt oder zeichnet?
Soll ich jetzt aufhören von Shounen-ai zu schwärmen, nur weil ihr nicht damit klar kommt, dass es viele machen?
Ist denn eine Sache nur schön, solange sie in einem Rahmen bleibt, den andere Leute für einen festlegen?

Und ich kann es nicht oft genug sagen: Es ist fiktiv!
Keine fiktive Figur aus irgendeinem fiktiven Märchen könnte jemals zu irgendetwas gezwungen werden.
Diese Figuren existieren dafür, die Masse zu unterhalten und für die persönliche Fantasie und die eigene Kreativität Spielraum zu lassen.
Wenn eine Richtung grad besonders beliebt ist und euch nicht passt, dass es eurer Meinung nach überhand nimmt, dann liegt es doch auch an euch das zu ändern?
Wenn ihr mehr Fanarts, Doujinshis oder FanFics mit klassischem heterosexuellen Pärchen wollt, solltet ihr euch dann nicht ransetzen und sowas produzieren, anstatt immer nur zu meckern?

Mir würde sicher noch mehr einfallen, aber dann hätte ich wohl keinen stoff mehr, um mit euch diskutieren zu können ^.~

Was sagt ihr genau zu dem Thema?
Und vor allem, wieso nehmt ihr euch das Recht heraus, anderen Fans sagen zu wollen, welches "pairing" passt und welches nicht?
(eine Frage, die mich persönlich sehr interessiert Oo)



Von:   abgemeldet 01.03.2007 02:31
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
solangs keine zwangsverschwulung bei den j-rockern gibt Oo
habsch kein problem mit~

*sich mal wegrofl über das wort*
iwashigumoga ukande iru sora ya yayake o miru to,
kono yoga munashiku narimasu



Von:   cuby 01.03.2007 07:50
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> solangs keine zwangsverschwulung bei den j-rockern gibt Oo
> habsch kein problem mit~


gibt es zumindest in RPGs haufenweise
*selig die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer*



Von:   abgemeldet 01.03.2007 09:33
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> > solangs keine zwangsverschwulung bei den j-rockern gibt Oo
> > habsch kein problem mit~
>
>
> gibt es zumindest in RPGs haufenweise

und den Fanfics..
Fanart-Wettbewerb zu 10 Ideen von mir - Macht mit! ^^

Hilfe beim Fanart-Favolisten-Ausmisten gesucht!!!
zur FA-Favo-Liste

Zuletzt geändert: 01.03.2007 09:41:54



Von:   cuby 01.03.2007 09:44
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> > > solangs keine zwangsverschwulung bei den j-rockern gibt Oo
> > > habsch kein problem mit~
> >
> >
> > gibt es zumindest in RPGs haufenweise
>
> und den Fanfics..

dazu die Inzest-Spiele mit den TH-Zwillingen

*kotz*

dazu noch die Fussballerverschwulungen...

Ja, sowas finde ich daneben, zumal diese Personen ja wirklich existieren und hier der Begriff der erfundenden Figuren nicht mehr greift.

*selig die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer*
Zuletzt geändert: 01.03.2007 09:46:40



Von:   abgemeldet 01.03.2007 02:40
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
Das Wort ist nicht NEU ... es entstand als hier der Shonen Ai Wahn ausbrach ...

Nichts gegen Shonen Ai ... aber würden so heldenfate Mods wie MG nicht aufpassen, gäbe es noch vielmehr von den Threds ala: "Ist Naruto schwul?" "Ist Harry Potter schwul?" .....
50 € Buchgutschein (auch für Mangas) zu gewinnen:

SCHREIBWETTBEWERB Fantasy / Science Fiction / Horror - Orginal Stories und Fanfiction.

http://www.animexx.de/forum/?forum=1&kategorie=2&thread=157237



Von:   abgemeldet 01.03.2007 04:01
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
aber auch das sind nun mal threads von leuten, die es vielleicht interessiert.. und keiner wird gezwungen sich die threads anzusehen oder dazu was zu schreiben, geschweige denn, sich mit dem thema auseinander zu setzen.

ich weiß an sich, dass das wort nicht gaaa~nz neu ist. ich habe es auch schon früher aus mancher ecken schallen hören.
aber mal ernsthaft war es nie so schlimm wie in letzter zeit.
alles, was auch nur ansatzweise mit shounen ai zu tun hat wird ja jetzt plötzlich schon als besagte "zwangsverschwulung" bezeichnet.



Von:   abgemeldet 01.03.2007 10:01
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
>und keiner wird gezwungen sich die threads anzusehen oder dazu >was zu schreiben, geschweige denn, sich mit dem thema >auseinander zu setzen.

jna und? leuten wie mir wird schon beim anblick von solchen threads schlecht! animexx is meineswissens eine auf anime/manga spezialisierte website und nich auf shonen ai.... wär ich ein normaler harry potter fan, der diesen chara so mag wie er ist , also offiziell NICHT schwul.... ich glaub ich müsst kotzen....

denn doch, man bekommt es schon mit... und es ist intolerant gegenüber normalen (ich nenns jetz ma so) fans alles und jeden zu verschwulen...- daraus rührt auch as wörtchen zwangsverschwulung.... und nein.... es ist nicht mehr nur shonen ai..... es wird dem anderen kein platz mehr gelassen.... und DAS ist kein modewort DAS ist zwangsverschwulung....
darunter fällt auch das verzweifelte suchen nach socalled hints um unbedingt zu beweisen ein chara sei schwul oda wat.....
is doch krank........
es mag noch normle shonen ai fans geben.... aber wenige..... großteil sin yfg's....
HULDIGT DIE ZAKUS!!!



Von:    MG 01.03.2007 10:15
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> Neues Modewort "Zwangsverschwulung"?

Modewort? *lächel*
Es is ein Wort des Faktums!

> aber auch das sind nun mal threads von leuten, die es vielleicht interessiert.. und keiner wird gezwungen sich die threads anzusehen oder dazu was zu schreiben, geschweige denn, sich mit dem thema auseinander zu setzen.

Doch, wird man. Wenn jeder 2te oder 3e Thread lautet "PersonA x PersonB", egal welche Serie, dann läuft es einem kalt den Rücken runter. Ich würde auch gerne mal normale Threads sehen. Aber dafür reicht die Fantasie einiger "Fans" leider nicht aus.

Es handelt sich um hirngespinnste, reine Fantasie. Alle laufen unter der Kategorie "Was wäre wenn". Denn dieses wilde herumgepaire hat in 99% der Fälle keinerlei Bezug zum Manga oder Anime. Wer was gerne irgendwie hätte, das kann er sich in seiner Fantasie ausmalen. Aber ich wüsste nicht wieso man andere Menschen damit belästigen muss.

Wie gesagt "Zwangsverschwulung" ist eine Tatsache und die Verschwulung an sich reinse Fantasie, begründet auf einem Glas leckerem O2. Solche Threads haben etwa so viel Inhalt und Weiterverarbeitungswert wie als wenn ich einen Thread eröffnen würde der wie lautet "Alucards Waffe lieber grün mit Moos bewachsen, anstatt dieses Metall? Wie wärs?"
Das ist wirklich keine Diskussionsgrundlage. Das ist Weibergewäsch, Inhalt einer Frauenzeitschrift.

> ich weiß an sich, dass das wort nicht gaaa~nz neu ist. ich habe es auch schon früher aus mancher ecken schallen hören.
> aber mal ernsthaft war es nie so schlimm wie in letzter zeit.
> alles, was auch nur ansatzweise mit shounen ai zu tun hat wird ja jetzt plötzlich schon als besagte "zwangsverschwulung" bezeichnet.

Weil es einfach nervt und es scheinbar kein einziges Thema mehr gibt. Lasst und Person A mit Person B pairen, obwohl Person B mit Person C doch viel mehr WAI ist und natürlich eine "geniale Idee" [Zitat]. Ukääää, Semäääää, Obersemäää und Unterukääää. Das ist ja soooo~ WAI.

Die sogenannten "Fans" [Anführungsstriche sind Absicht] scheinen sich weniger für die Story zu interessieren oder die Charaktere an sich, sondern sind mehr darauf fixiert wie sie ihre Gehirnwindungen am Besten stimulieren können. Der erste Gedanke wenn man eine Serie nennt ist definitiv und unabstreitbar [zB:] "Kai x Tyson". Was soll das? Kann man überhaupt noch vernünftige Unterhaltungen über das gemeinsame Hobby 'Anime und Manga' führen, oder müssen sich die Hardcore-Verschwuler so arg von der Realität abtrennen, kann ein normales Gespräch überhaupt noch gegründet werden? Natürlich NICHT! Und es liegt nicht an den originalen Fans, welche die Serie/Charaktere/Story/etc lieben.

Natürlich gibt es auch Shounen-Ai Mangas. Da sind, hai die flupp, die Charaktere wirklich schwul! Aber wie es der Zufall so will, sie müssen sich an eine bestimmte Storyline halten. Sie machen es auch nicht mit jedem Typen der da gerade angerannt kommt; reale Shounen-Ai Inhalte geben einem auch nicht das Recht sich über Fakten hinwegzusetzen. In dem Fall ist es natürlich keine Zwangsverschwulung, sondern ein Zwangspairing; ein reiner 'Was wäre wenn'-Gedanke.

["Zwangsverschwulung" schließt das Wort "Zwangspairing" übrigens schon mit sich ein.]

Übrigens sehr interessant:
Wer etwas gegen Pairings hat, hat automatisch etwas gegen Schwule.
Was ist mit den Zwangsverschwulern? Sind sie Heterofeindlich?

Ja, das war erstmal alles was mir so einfällt.

[MG]
Zuletzt geändert: 01.03.2007 10:20:57



Von:   abgemeldet 01.03.2007 12:19
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
>Modewort? *lächel*
Es is ein Wort des Faktums!

oh, wirklch? ich hab noch ekin fiktives Männchen gesehen, das sich dagegen gewehrt hätte. es ist ein modewort. genau wie bei dem wort "modebi", wird in naher zukunft keiner mehr darüber reden. fazit: modeerscheinung.
es liegt scheinbar in der natur des deutschen sich über sachen aufzuregen und alles schlecht zu reden. wäre scheinbar auch langweilig in dieser ach so bunten welt, wenn es mal nirgends ein problem gäbe. *lach*

>Doch, wird man. Wenn jeder 2te oder 3e Thread lautet "PersonA x PersonB", egal welche Serie, dann läuft es einem kalt den Rücken runter. Ich würde auch gerne mal normale Threads sehen. Aber dafür reicht die Fantasie einiger "Fans" leider nicht aus.

und das zwingt dich dazu, dich damit ausreinander zu setzen? findest du nicht, dass du dich, zugegebener maßen sehr gekonnt, in eine sache hineinsteigerst? durch lesen von worten oder satzbruchstücken allein, kriege ich persönlich noch keinen krampf im rechten bein. dazu muss ich schon noch in den thread reinsehen und lesen, was die fans dazu schreiben. da das mein thread ist, schaue ich hier natürlich des öfteren rein. man muss keine diskusion anfangen, wenn man nicht bereit auch darüber zu diskutieren. ich will zwar keine namen nennen, aber stimmt.. dann kriegt man einen krampf *lach*
und auch muss ich ehrlich zugeben, dass ich doch irgendwie froh bin, dass du hier reingeschrieben hast. immerhin bist du die erste person, die sich auch scheinbar mit dem thema auseinander setzen wollte.. die zweite möglichkeit, die ich daneben in erwägung ziehe ist, dass du dich durch meinen text persönlich angesprochen gefühlt hast und hier deswegen einfach mal ne bombe platzen lassen wolltest. *lach* aber ich gehe einfach mal mit meiner naiven art ran und denke mal, dass dem nicht so ist.

ich finde natürlich schon traurig, dass du die Fans von shounen ai nicht mehr als fans von anime/manga anerkennst. wobei shounen ai nun mal ein genre ist, welches sich ursprünglich darauf bezieht.

und, dass die fantasie nicht ausreicht bezweifle ich auch einfach mal stark. "fehlendes interesse" ist eine floskel, die ich hier einfach einmal reinwerfe. und nur weil ich mit heteropärchen mindestens genauso wenig anfangen kann, wie man ein anderer mit homopärchen, heißt das nicht, dass ich dennoch ein fanart (beispielsweise) nicht auch objektiv bewerten kann. in so einem fall spreche ich ja auch nicht von "zwangsverheteroung". ist ja auch eine blödsinnige ansicht: man ist hetero bis man schwul wird *lach* darüber konnt ich auch schon gut feiern ^^
aber im allgemeinen geht es ja um fiktive chars. ist es nicht auch ein wenig merkwürdig, wenn chars aus einem anime/manga mit einander gepairt werden, die so gaaa~r nichts miteinander zu tun haben. (blödsinniges argument, aber ich begeb mich einfach mal auf die schiene, auf der sich scheinbar alle anderen befinden *lol*)
-> nehmen wir in dieser richtung einfach mal das beispeil naruto "sasuke x dieses pinkhaarige mädchen"
(ich darf mich an dieser stelle für die namenfindungsanemie entschuldigen, normaler weise gucke ich naruto nicht und habe auch nur die beiden namen der hauptchars im kopf)
is dieses apiring nicht auch völlig aus der luft gegriffen?
aber schlimm ist es nicht, weil es männlein und weiblein sind?
widerrum "sasuke x naruto" is der blanke horror und nicht mehr mit worten zu beschreiben? merkwürdig..

>Es handelt sich um hirngespinnste, reine Fantasie. Alle laufen unter der Kategorie "Was wäre wenn". Denn dieses wilde herumgepaire hat in 99% der Fälle keinerlei Bezug zum Manga oder Anime. Wer was gerne irgendwie hätte, das kann er sich in seiner Fantasie ausmalen. Aber ich wüsste nicht wieso man andere Menschen damit belästigen muss.

eben drum, es sind hirngespinnste. sag ich auch die ganze zeit. es ist fiktiv. und natürlich laufen alle unter der kategorie "was wäre ,wenn...?"
man kann einem menschen nicht verbieten, eine geschichte so weiterzuspinnen, wie man es grad für schön erachtet. es ist ein grund, warum diese geschichten überhaupt existieren.. eben um menschen damit zu erfreuen. (viele auch, um zum nachdenken anzuregen ^^ -> bemerkung am rande)
wer hat das recht diese fantasie zu unterbinden? lass doch einen menschen gerne davon träumen. dieser lernt dann wieder jemand anderen kennen, erzählt diesem vielleicht einfach mal, dass er sich gerne das und das zu dem und dem vorstellt. vielleicht meg der gegenüber diese vorstellung auch.. und zack hat man ein gesprächsthema und eine sache über die man sich freuen kann.
und noch mal am rande.. diese seite hier ist dazu da, um sich über interessen auszutauschen UND fanrts/doujinshis/fanfics zu veröffentlichen. ich achte, wenn ich etwas hochlade, nun mal nicht darauf, ob schon mal bilder zu dieser thematik hochgeladen wurden.. und lasse es bleiben, wenn dem so ist. das macht kein anderer, mit keinem anderen thema, warum also sollte ICH darauf achten, nur weil sich leute beschweren, die ich nicht kenne und zu denen ich weder kontakt noch bezug hab?
ich lade es für die menschen hoch, die mich kennen und die ich mag. nicht für ferne kritiker.

>Wie gesagt "Zwangsverschwulung" ist eine Tatsache und die Verschwulung an sich reinse Fantasie, begründet auf einem Glas leckerem O2. Solche Threads haben etwa so viel Inhalt und Weiterverarbeitungswert wie als wenn ich einen Thread eröffnen würde der wie lautet "Alucards Waffe lieber grün mit Moos bewachsen, anstatt dieses Metall? Wie wärs?"
Das ist wirklich keine Diskussionsgrundlage. Das ist Weibergewäsch, Inhalt einer Frauenzeitschrift.

jaa~ es gibt doch nichts besseres, als ein glas O2 am morgen, um den tag beginnen zu können.. ohne läuft's ja nicht *lach*
tja, und auch weibergewäsch hat seine daseinsberechtigung *lach*
wobei so ein thread mich mal interessieren würde *lach*
wäre doch mal was neues. natürlich hat er keinerlei hintergrund und würde dem entsprecchend auch nicht lange existieren.. aber mal so "just for fun".. warum nicht. würde vielleicht die allgemeine stimmung auf dieser seite etwas auflocken *grins*

>Weil es einfach nervt und es scheinbar kein einziges Thema mehr gibt. Lasst und Person A mit Person B pairen, obwohl Person B mit Person C doch viel mehr WAI ist und natürlich eine "geniale Idee" [Zitat]. Ukääää, Semäääää, Obersemäää und Unterukääää. Das ist ja soooo~ WAI.

falsch. es nervt nicht. es nervt dich in dem moment. leute, die sich darüber unterhalten nervt es kurioser weise wirklich nicht Oo
ich staune ja selber.. sind die nicht selbst genervt von dem zeug, was die da so von sich geben *sarcasm* *lach*
fazit: wenn du dinge mitbekommst wie "Ukäää~~ Supaukääää~~... usw." musst du ja auch schon, wenigstens einmal, in so einem thread gewesen sein, um dir durchzulesen, was da steht. war doch deine freie entscheidung, hat dich doch keiner zu gezwungen *lach*

>Die sogenannten "Fans" [Anführungsstriche sind Absicht] scheinen sich weniger für die Story zu interessieren oder die Charaktere an sich, sondern sind mehr darauf fixiert wie sie ihre Gehirnwindungen am Besten stimulieren können. Der erste Gedanke wenn man eine Serie nennt ist definitiv und unabstreitbar [zB:] "Kai x Tyson". Was soll das? Kann man überhaupt noch vernünftige Unterhaltungen über das gemeinsame Hobby 'Anime und Manga' führen, oder müssen sich die Hardcore-Verschwuler so arg von der Realität abtrennen, kann ein normales Gespräch überhaupt noch gegründet werden? Natürlich NICHT! Und es liegt nicht an den originalen Fans, welche die Serie/Charaktere/Story/etc lieben.

wieder falsch. es ist nicht so, dass die fans sich nicht für die story interessieren.. die story ist nur schon vorgegeben. bei stories mit weniger tiefem hintergrund, lohnt es sich auch nicht darüber zu debattieren, oder?
lol.. "kai x tyson".. wiedermal.. lohnt es sich denn wirklich über beyblade zu debattieren *lach * *lol* *feier*
da gebietet sich ja nun schon der storyhintergrund, sich selbst etwas dazu einfallen zu lassen. (eigene meinung, aber, wenn da tiefgreifende hintergründe zum vorschein treten sollten.. bitte sagt mir bescheid ^^)
mooo~ment.. du redest von anime/manga und benutzt zeitgleich "realität" in einem satz?
natürlich kann man mit shounen ai fans auch über stories sprechen.. wenn ich das schaffe, dann kann das doch sicherlich jeder andere auch. vielleicht gehst du nur schon mit einer zu großen anti-haltung in ein gespräch. bei dem, was du zumindest bisher geschrieben hast, kann ich mir vorstellen, dass du es bisher noch nicht vernünftig versucht hast, oder dass du bei jeder kleinen andeutung von shounen ai während eines gespräches gleich in die luft gehst. (verbesser mich ruhig, wenn dem nicht so ist)

es gibt keine "originalen fans". entweder man mag es oder eben nicht. keine sollte sich die frechheit herausnehmen dürfen, an der überzeugung oder der orientierung des anderen zu zweifeln/herumzunörgeln. keiner!

>Natürlich gibt es auch Shounen-Ai Mangas. Da sind, hai die flupp, die Charaktere wirklich schwul! Aber wie es der Zufall so will, sie müssen sich an eine bestimmte Storyline halten. Sie machen es auch nicht mit jedem Typen der da gerade angerannt kommt; reale Shounen-Ai Inhalte geben einem auch nicht das Recht sich über Fakten hinwegzusetzen. In dem Fall ist es natürlich keine Zwangsverschwulung, sondern ein Zwangspairing; ein reiner 'Was wäre wenn'-Gedanke.

und siehe da, auch shounen-ai manga sind nicht anders entstanden, als durch das pure herumspinnen deren mangaka. mangaka haben zumeist vorher doushinjis gezeichnet.. doushinjis, ist allgemein bekannt, beziehen sich zumeist auf auf schon vorhandene anime/manga. durch eben dieses herumspinnen antsstanden also geschichten, die widerrum einfach mit anderen chars belegt wurden. du wirst staunen, wie oft diese "technik" zum einsatz kommt ^^ *lach*
ohne eine vorhergehende überlegung, wer mit wem gepairt werden könnte und was diese chars dann letztendlich tun und nicht, genauso, wie die überlegung, was für lebenszyklen sie durchschreiten, gäbe es auch keine shounen ai manga mehr.
wenn es also keine shounen ai manga mehr gäbe, was glaubst du wohl, was dann auf dieser seite (z.B.) loswäre.. menschen suchen sich immer einen ausgleich für vermisste und gewollte sachen.. genau! sie fangen an herumzuspinnen und zu zeichnen.. noch mehr shounen ai auf allen seiten! yeaaa~h! das haben wir gewollt *sarcasm* *lach*

>["Zwangsverschwulung" schließt das Wort "Zwangspairing" übrigens schon mit sich ein.]

*lach* ich glaub ich kipp hier gleich vom stuhl.. du machst mich fertig :D oh gott..
ich habe noch nie davon gehört, dass ein wort in der lage ist, ein anderes wort, was etwas völlig anderes bedeutet, mit in sich einzuschliessen.
"zwangsverschwulung" sagt an sich aus: ich versuche unter druck jemanden ans andere ufer zu treiben.
"zwangspairing" widerrum: ich verkuppel diese person jetzt mit einer anderen x-beliebigen.. das kann in dem fall auch ein mädchen sein.. oder seh ich hier was falsch?

oder kann man junge x mädchen nicht per "zwang" verkuppeln? *lol*
ich glaube eher, du hast einfach geschrieben und erst später darüber nachgedacht, was du da eigentlich produziert hast (kann aber auch nur einbildung sein *lach*)

>
Übrigens sehr interessant:
Wer etwas gegen Pairings hat, hat automatisch etwas gegen Schwule.
Was ist mit den Zwangsverschwulern? Sind sie Heterofeindlich?

oh.. hab ich sowas etwa in mein einführungspost geschrieben.. ich könnt mich jetzt nicht daran erinnern ^^
(wenn doch tut's mir wirklich aufrichtig leid. das wollte ich dann nicht... aber nur, wenn es auch da steht ^.~)

was mir wieder einmal euf- und eingefallen ist:
wenn man jemanden "zwingt" heißt es, dass sich diese person dagegen wehren müsste. ansonsten kommt kein "zwang" zustande..
also, ich habe noch gehört, dass kai oder tyson sich dagegen wehren.. *lach*
nein.. in so einem fall sind die mangaka dafür verantwortlich, ihre meinunng zu sagen. ich habe aber auch noch nie gehört, dass ein mangaka sich beschwehrt hat.. zumal sie definitiv !nicht! unfreiwillig shounen-ai mit einfließen lassen.

freu mich schon auf dein kommendes statement. ^^



Von:   abgemeldet 01.03.2007 11:05
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
Jetzt wollte ich auch was sinnvolles schreiben, aber MG hat mir so viel an Redestoff weggenommen :(

Na wie auch immer:
Zwangsverschwulung ist ein tolles Wort, denn es drückt genau das aus, was es meint. Einen Charakter, der sich nciht wehren kann (wie auch da fiktiv) mit allem und jedem zu kreuzen, was lebt.
Dabei blenden wir mal die Storyline vollkommen aus, verkuppeln Snape mit Harry, und Ron mit Hagrid.

Ich meine, okay, es war eine Zeit lang ganz witzig, und auch ganz hübsch, aber irgendwann hört's doch auf. Und wenn eine Seite überhand nimmt, dann muss man sich nicht wundern, wenn die andere Seite zurückschlägt.
Die Partei kontra Zwangsverkupplung ist nur eine Gegenreaktion auf eben dieses Phänomen.

Du fragst: Warum nehmen wir uns das Recht heraus, zu sagen, was passt und was nicht? Gegenfrage: Was nehmt ihr euch das Recht heraus, die Charaktere, die der Autor des Buches/des Mangas/des Animes mit viel Zeit entworfen hat, einfach Zweck zu entfremden?

Eigentlich kann mir das ziemlich egal sein, was ihr in euren Kinderzimmern so treibt, solange das auch in euren Kinderzimmern bleibt.
Aber wenn man einfach mal durch die Fanarts stöbert, ganz furchtbar unschuldig, und dann über Inuyasha stolpert, der gerade von seinem Halbbruder einen geb**** bekommt, dann ist das nciht mehr schön...
Oder diese ganzen unsinnigen Threads: Der mit dem, jener mit welchem.
Das ist ungefähr so gehaltlos wie die oben schon genannte Diskussion, ob es denn nicht viel toller wäre, wenn Alucards Knarre nun grün wäre.

Jaja, die Gedanken sind frei, aber nur so lange, wie es Gedanken bleiben.
http://mangacarta.de -Eine Fanartcommunity fuer Kritikhungrige Zeichner

"Was zum Henker sind Animexxler? So eine Art Menschenratten?"



Von:   abgemeldet 01.03.2007 21:46
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
ok.. kinderzimmer.. mh.. hab ich auch noch nie gehört.. muss ich mir vielleicht auch von einer person, die definitiv nicht älter ist als ich nicht sagen lassen. hat ja fast schon wieder was von abwertung.. und da wollte ich eigentlich ganz weg.
glaubst du nicht auch, dass, wenn du vielleicht etwas älter bist, darüber lachen wirst, über was für einen unfug man sich hier künstlich aufregt?

ich bitte dich dennoch nur höflichst darum, beim nächsten mal vielleicht auch darüber nachzudenken, ob die mangaka das jetzt wirklich für so schrecklich halten, wie es hier dargestellt wird.
menschen sollten sich nicht so irre in eine sache hineinsteigern.
es ist nur ein forum. ich wollte eure minung zu dem thema allgemein hören.. und nicht, dass hier gegen die shounen ai fangemeinde gewettert wird.

nebenbei möchte ich doch gern erwähnen, dass besagtes szenario mit inuyasha nichts mit shounen ai zu tun hat, sondern dem yaoi untergeordnet ist, was die deutschen fans doch gerne einmal durcheinander werfen.

also bis die tage
make peace not war
*lach*



Von:    Abyssinian 01.03.2007 11:16
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
naja, es ist ehrlich gesagt schon recht unschön, was einigen charakteren da so angetan wird... ^^"
jedem seine fantasie, ich habe an halbwegs ästhetischem shonen-ai/yaoi in FF's, Doujinshis oder auf Fanarts recht wenig auszusetzen, aber man sollte doch arg unterscheiden, was der realität der serie entspricht und was der puren fantasie...("habt ihr nicht gesehen wie X Y in szene Z angesehen hat?! sie lieben sich!!!!!!111")
und in reale personen hinein zu interpretieren, dass diese schwul sind... naja, muss in meinen augen nun wirklich nicht sein...
es ist einfach ein unterschied, zu sagen "X und Y sind in meiner FF/in meinem Douji/auf meinem Fanart schwul", oder "X und Y sind schwul!!!11"...letzteres würde ich als zwangsverschwulung interpretieren...

lustig finde ich es, dass sich jetzt über das wort aufgeregt wird, wo doch sonst gerade von den yaoi-fans toleranz verlangt wird ^.~
Der Rosenkreuz Orden sucht Mitstreiter...
http://animexx.onlinewelten.com/community.php/RCO/beschreibung/
Igne natura renoveratur!



Von:   abgemeldet 01.03.2007 21:57
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
*lach*
ich rege mich nicht direkt über das wort auf.
ich bin tolerant in jeder hinsicht, aber es hört auf, wenn man gegen menschen hetzt, die einen anderen geschmack haben. intoleranz der intoleranz sozusagen.
ich fühle mich hier einfach einmal angesprochen, da ich momentan scheinbar die einzigste person bin, die sich traut, die menschenrechte, sowie freie meinungsäußerung in schutz zu nehmen @.@


es ist doch scheinbar so, dass in viele worte zu viel und in andere widerrum zu wenig hineininterpretiert wird. ich beschreib's einfach mal:
wenn ich ein bild ansehe, auf dem ein homopärchen zu sehen ist und ich dann sage "die sind schwul", auch wenn darauf beispielsweise keine fiktiven chars abgebildet sind, sondern menschen, so real, wie sie die natur geschaffen hat. (das thema wollt ich eigentlich nicht direkt anschneiden.. aber was soll's) dann inpleziere ich doch trotzdem mit diesem satz "auf dem bild sind sie schwul", da ich im bezug auf eben dieses gesprochen habe.

war jetzt nur ein beispiel, wie gesagt.
und bei allem, was NICHT real ist gilt doch eigentlich:
man kann fiktive figuren nicht "zwangsverschwulen", da es sie einfach nicht gibt! ich kann auch nicht mit meinen gedanken'n eierkuchen backen, auch wenn das noch so schön wäre. *lach*



Von:    Kyohatsu 01.03.2007 22:06
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Zu dem Beispiel mit den realen Personen auf dem Bild:

Wenn sich z.B. zwei nichtschwule Schauspieler aufgrund einer schwulen(!) Rolle in einem Film umarmen oder was weiss ich, dann kann man sicher sagen "Auf diesem Bild sind sie schwul", von mir aus auch der Einfachheit halber "Die sind schwul" (eben auf das Bild und die Rollen bezogen).

Aber wenn sich z.B. die Tokio Hotel-Zwillinge während eines Konzerts umarmt haben, dann sind sie auf diesem Bild trotzdem kein Stück schwul, sondern es ist eine brüderliche Umarmung >_>"



Von:   abgemeldet 01.03.2007 23:03
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
dieses argument sehe ich ein. TH miteinander zu verkuppeln.. ist halt so eine sache für sich.
ich habe auf der zweiten seite erst einmal ein fazit gezogen.
ich würde auch gern dein kommentr dazu hören.. das heißt, falls du noch lust auf diesen thread hast.
irgendwie kann dieser einem hier sehr schnell vergehen *lach* ^^;
(ein wenig zu viel aggression in mancher mexxler posts)



Von:   abgemeldet 01.03.2007 11:43
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
Ich glaube mittlerweile finde ich die ganzen Paranoiker die "Zwangsverschwulung" schreien anstrengender als die Yaoi-Fangirlies...

Als erwachsener Mensch, der gerne gut geschriebenen Slash/Yaoi außerhalb der Canon-Pairings liest kommt man sich da doch diskriminiert vor.
"Lay beside me, tell me what they`ve done.
Speak the Words I want to hear,
to make my Demons run..."
(Metallica - "The Unforgiven II")



Von:    Abyssinian 01.03.2007 12:38
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> Ich glaube mittlerweile finde ich die ganzen Paranoiker die "Zwangsverschwulung" schreien anstrengender als die Yaoi-Fangirlies...

wirklich paranoid finde ich das ganze nicht...
es ist leider eine tatsache, dass es mehr menschen zu interessieren scheint, wer der SÄMÄÄÄÄÄ und der UKÄÄÄÄ in irgendeinem schwachsinnigen pairing ist (es muss selbstverständlich immer einen seme und einen uke geben... die auch nur seme und uke sind *drop*), als wie es mit der story weitergehen könnte/ was die beweggründe der charaktere für ihre handlungen sind.

> Als erwachsener Mensch, der gerne gut geschriebenen Slash/Yaoi außerhalb der Canon-Pairings liest kommt man sich da doch diskriminiert vor.

würde ich nicht sagen, weil der begriff "zwangsverschwulung" solche FFs ja nicht miteinschließt, sollte ich ihn recht verstanden haben.
Der Rosenkreuz Orden sucht Mitstreiter...
http://animexx.onlinewelten.com/community.php/RCO/beschreibung/
Igne natura renoveratur!
Zuletzt geändert: 01.03.2007 12:39:27



Von:   abgemeldet 01.03.2007 12:55
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> > Ich glaube mittlerweile finde ich die ganzen Paranoiker die "Zwangsverschwulung" schreien anstrengender als die Yaoi-Fangirlies...
>
> wirklich paranoid finde ich das ganze nicht...
> es ist leider eine tatsache, dass es mehr menschen zu interessieren scheint, wer der SÄMÄÄÄÄÄ und der UKÄÄÄÄ in irgendeinem schwachsinnigen pairing ist (es muss selbstverständlich immer einen seme und einen uke geben... die auch nur seme und uke sind *drop*), als wie es mit der story weitergehen könnte/ was die beweggründe der charaktere für ihre handlungen sind.
>

Ja, aber irgendwie erlebe ich in diesem Forum mehr Thread von Leuten die sich über das ganze Pairing-Getue aufregen, als wirkliches Gequietsche von Fangirls (und ich glaube nicht, dass das nur am rigorosen Durchgreifen der Mods liegt). Dieses ewige "Ich bin ja sooo cool und erwachsen weil ich so gegen Zwangsverschwulung" bin ist auf seine Weise genauso albern wie "Uhhhh Seto x Joey in meiner neuen FF und das noch nackt nachts am Strand!!!1111elf!" - beides scheint langsam nämlich nur noch zur Profilierungsmethode zu verkommen.

(Und ja das seme/uke-gebrülle ist eines der albernsten und seltsammsten Fandom-Phönomena, über die ich jemals gestolpert bin. Allerdings würde ich sagen, dass das vor allem bei den sher jungen Fangirls auftritt, die eigentlich die stinknormalen Mann/Frau Rollen auf zwei femininisierte Kerle projezieren, weil sie eigentlich Angst sowohl vor wirklichen Männern, als auch vor realistischem Sex haben)


> > Als erwachsener Mensch, der gerne gut geschriebenen Slash/Yaoi außerhalb der Canon-Pairings liest kommt man sich da doch diskriminiert vor.
>
> würde ich nicht sagen, weil der begriff "zwangsverschwulung" solche FFs ja nicht miteinschließt, sollte ich ihn recht verstanden haben.

Nun ja - wenn man (um jetzt einfach mal Harry Potter als Beispiel zu nehmen) gerne Snape/Lucius Malfoy (um mal einen meiner persönöichen Favouriten anzuführen) liest, ein Pairing für das kaum Canon-Basis vorhanden ist, sich aber über eine Story, die sowohl gute Charakterisierung als auch expliziten Sex enthält freut, müsste man ja trotzdem als "Zwangsverschwuler" und "Fangirl" abgeurteilt werden.
Ich finde einfach, dass man zwischen 15-jährigen Quietsch-Girlies mit Seme/Uke-Komplex und erwachsenen Menschen, die gerne eine gut geschriebene Geschichte ,die OMG! Sex zwischen Männern, die im origina-Canon nichts miteinander haben beinhaltet lesen differenzieren sollte. So schwer ist das doch nicht...



"Lay beside me, tell me what they`ve done.
Speak the Words I want to hear,
to make my Demons run..."
(Metallica - "The Unforgiven II")



Von:   cuby 01.03.2007 13:02
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 

> Ich finde einfach, dass man zwischen 15-jährigen Quietsch-Girlies mit Seme/Uke-Komplex und erwachsenen Menschen, die gerne eine gut geschriebene Geschichte ,die OMG! Sex zwischen Männern, die im origina-Canon nichts miteinander haben beinhaltet lesen differenzieren sollte. So schwer ist das doch nicht...


Es wird doch unterschieden.
Mit Zwangsverschwulung ist doch nur der Bodensatz gemeint.
*selig die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer*



Von:   abgemeldet 01.03.2007 13:08
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
>
> > Ich finde einfach, dass man zwischen 15-jährigen Quietsch-Girlies mit Seme/Uke-Komplex und erwachsenen Menschen, die gerne eine gut geschriebene Geschichte ,die OMG! Sex zwischen Männern, die im origina-Canon nichts miteinander haben beinhaltet lesen differenzieren sollte. So schwer ist das doch nicht...
>
>
> Es wird doch unterschieden.
> Mit Zwangsverschwulung ist doch nur der Bodensatz gemeint.


Naja, bisher wrikte das ganze hier generell wie ein Rundumschlag gegen alle Yaoi/Slash-Fans, da wurden allen in einen Topf geworfen.
"Lay beside me, tell me what they`ve done.
Speak the Words I want to hear,
to make my Demons run..."
(Metallica - "The Unforgiven II")



Von:   abgemeldet 01.03.2007 22:04
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
sry, hab mich vertippt...
dinge geschehen auf diesem planeten.. unglaublich..
Zuletzt geändert: 01.03.2007 22:05:40



Von:   abgemeldet 01.03.2007 22:06
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
@ Kelpie
eine großartige meinung, die ich irgendwie versuche auch allen anderen klar zu machen.. aber irgendwas mach ich wohl falsch *lach*
ich hab in diesem forum einiges unterschätzt.
(die reaktion dererm, die sich angesprochen fühlen wohl am meisten)
wird mir sicher nicht noch mal passieren.



Von:    Kyohatsu 01.03.2007 12:43
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Ich glaub, die meisten Leute würde es nicht so nerven, wenn es "im Rahmen" bleiben würde, wie du ja schon sagtest.

Da stellt sich natürlich die Frage: Wie bleibt man denn im Rahmen?

Ich persönlich habe nichts gegen gut geschriebene FF, auch wenn sie Shonen-Ai enthält.
Mich interessiert das zwar nicht sonderlich, aber wenn es gut geschrieben und erklärt ist, wieso nicht?
Shonen-Ai kann genauso interessant wie ein Hetero-Pärchen sein.
Lovestorys sind eben meist interessant, wenn die Charas aus verschieden Gründen Probleme haben, sich ihre Liebe zu gestehen und/oder diese auszuleben.
Sozusagen wie Romeo und Julia = Verbotene Liebe.
Was eignet sich da besser, als wenn die beiden das gleiche Geschlecht haben? Das wirft ja Unmengen von Problemen auf.

Aber schau dir man beispielsweise die YGO-FFs an, es ist nahezu unmöglich da eine zu finden die KEIN Shonen-Ai enhält.
(Wenn es wenigstens noch Shonen-Ai wäre...)
Und in dieser Serie war NIE Shonen-Ai vorgesehen, dementsprechend ist es verdammt schwer da eine FF zu schreiben, wo 2 männliche Charas sich zueinander hingezogen fühlen und man das auch noch storymäßig nachvollziehen kann.
Aber hast du dir diese FFs mal angesehn? Da fühlen sich nicht nur 2 Charas plötzlich und ganz ohne Grund zueinander hingezogen, nein ALLE und zu JEDEM.
Es gibt so gut wie nie eine Vorgeschichte, in der sich die Charas näher kommen und wo man wenigstens noch mitfiebern könnte.
Denn ansich sind Shonen-Ais nur deshalb interessant, weil es eben Charas sind, die eigentlich nie zusammen kommen würden und man deshalb eine komplexe und gute Story bräuchte.
Aber nein, normalerweise gibt es so etwas garnicht, Shonen-Ai wird sowieso meist gleich übersprungen, womit wir beim Yaoi wären: Die Charas fallen grundlos übereinander her, am besten noch Rape.
Denn da stehen ja alle drauf und der "Uke" findets auf einmal auch ganz toll.

Eigentlich schreibt fast jede Yaoi-Autorin nur ihre kranken Phantasien auf, zu denen sie sich die Nacht zuvor gefingert hat (Sorry, aber so ist es doch).
Das ist nicht groß anders als diese "Mary-Sue-kommt-mit-Hauptchara-zusammen"-Storys, die von den Yaoi-Fans ja meist so verhasst sind.
Es ist NICHTS anderes.
Es sind beides Phantasien, die jeder normale Mensch für sich behalten würde, die hier aber zu 2 Seiten-Storys niedergetippt werden, damit jeder an den eigenen Phantasien teilhaben kann.

Nichts gegen gute Shonen-Ai-Storys (also Liebesgeschichten), die vllt auch irgendwann man auf Yaoi (also Sex) rauslaufen.
Gehört schließlich zu einer Beziehung.
Aber Yaoi-Storys auf denen in 2 Seiten alle Charas eines Animes über jeden anderen einmal rübergerutscht sind, wer will das denn bitte lesen?


Die meisten Yaoi-Fans denken ja an nichts anderes mehr.
Bei jedem neuen Manga/Anime wird sofort überlegt, wer am besten mit wem sollte.
Wenn das nicht krank ist, was dann?



Von:    Kukki-chan 01.03.2007 13:07
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 

> Die meisten Yaoi-Fans denken ja an nichts anderes mehr.
> Bei jedem neuen Manga/Anime wird sofort überlegt, wer am besten mit wem sollte.
> Wenn das nicht krank ist, was dann?

verallgemeiner nicht so -.-; *zähneknirsch*
bei meinem eigenen douji gab es nur eine person, die sofort "wann tun sies endlich??" geschrien hat. und das obwohl meine hauptpersonen sich noch nicht mal getroffen hatten und noch kinder sind -.-;
das finde ich auch total dumm und übertrieben.
aber nur wegen diesen paar girlies heißt es nicht, dass alle so sind. die meisten "normalen" yaoi-fans kriegt man halt nicht mit, weil sie nicht so "laut" sind.

dennoch seh ich die "verschwulung" von charas nicht als problematisch an. ist für mich dasselbe, wie wenn alle weiblichen charas in hentai-posen "gezwungen" werden. und da gibts ja nun mehr als genug beispiele wenn man nur mal google betätigt. und das stört mich genauso wenig.



Von:   abgemeldet 01.03.2007 13:09
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
>
> > Die meisten Yaoi-Fans denken ja an nichts anderes mehr.
> > Bei jedem neuen Manga/Anime wird sofort überlegt, wer am besten mit wem sollte.
> > Wenn das nicht krank ist, was dann?
>
> verallgemeiner nicht so -.-; *zähneknirsch*
> bei meinem eigenen douji gab es nur eine person, die sofort "wann tun sies endlich??" geschrien hat. und das obwohl meine hauptpersonen sich noch nicht mal getroffen hatten und noch kinder sind -.-;
> das finde ich auch total dumm und übertrieben.
> aber nur wegen diesen paar girlies heißt es nicht, dass alle so sind. die meisten "normalen" yaoi-fans kriegt man halt nicht mit, weil sie nicht so "laut" sind.
>
> dennoch seh ich die "verschwulung" von charas nicht als problematisch an. ist für mich dasselbe, wie wenn alle weiblichen charas in hentai-posen "gezwungen" werden. und da gibts ja nun mehr als genug beispiele wenn man nur mal google betätigt. und das stört mich genauso wenig.


Danke^^
Das versuche ich hier auch gerade deutlich zu machen, dass man nicht alle Yaoi/Slash-Leser/Schreiber etc in einen Topf mit den Kreischgirlies werfen sollte...
"Lay beside me, tell me what they`ve done.
Speak the Words I want to hear,
to make my Demons run..."
(Metallica - "The Unforgiven II")



Von:   abgemeldet 01.03.2007 13:15
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> >
> > > Die meisten Yaoi-Fans denken ja an nichts anderes mehr.
> > > Bei jedem neuen Manga/Anime wird sofort überlegt, wer am besten mit wem sollte.
> > > Wenn das nicht krank ist, was dann?
> >
> > verallgemeiner nicht so -.-; *zähneknirsch*
> > bei meinem eigenen douji gab es nur eine person, die sofort "wann tun sies endlich??" geschrien hat. und das obwohl meine hauptpersonen sich noch nicht mal getroffen hatten und noch kinder sind -.-;
> > das finde ich auch total dumm und übertrieben.
> > aber nur wegen diesen paar girlies heißt es nicht, dass alle so sind. die meisten "normalen" yaoi-fans kriegt man halt nicht mit, weil sie nicht so "laut" sind.
> >
> > dennoch seh ich die "verschwulung" von charas nicht als problematisch an. ist für mich dasselbe, wie wenn alle weiblichen charas in hentai-posen "gezwungen" werden. und da gibts ja nun mehr als genug beispiele wenn man nur mal google betätigt. und das stört mich genauso wenig.
>
>
> Danke^^
> Das versuche ich hier auch gerade deutlich zu machen, dass man nicht alle Yaoi/Slash-Leser/Schreiber etc in einen Topf mit den Kreischgirlies werfen sollte...


Dann sollten sich vielleicht die "vernüftigeren" Schreiber mal fragen warum sie in einen Topf geworfen werden.
ODer vielleicht selbst mal versuchen diesem Wahn alles mit allem zu verkuppeln entgegenzuwirken.

Ich habe nichts gegen eine logisch durchdachte Story wie Haary und Draco ein Paar sind.Aber gegen eine Story wo Harry plötzlich,ohne Erklärung in einem Bordell arbeitet und die Story nur daraus besteht wie er wieder und wieder vergewaltigt wird,dagegen habe ich etwas.

Gegen diese pubertären "ich lasse meinem Lieblingschara den Popo blutig poppen" Fantasien die anscheinend manche auch noch erregend finden ...*schauder*

Um eine emotionale, liebevolle Beziehung zwischen den Charas gehts doch den meisten Zwangsverscxhwulern gar nicht, denen gehts nur darum Chara X mit Chara Y möglichst schnell ins Bett zu werfen ...

Langsam eine gegenseitige Zuneigung aufbauen, eine logische Erklärung finden warum eigentlich hetero Charas sich plötzlich gegenseitig angezogen fühlen und die Story dann mit der ANDEUTUNG die beiden schlafen jetzt miteinander enden zu lassen, das wäre ja "unsabber" und "unkawaiii!!!" ....
50 € Buchgutschein (auch für Mangas) zu gewinnen:

SCHREIBWETTBEWERB Fantasy / Science Fiction / Horror - Orginal Stories und Fanfiction.

http://animexx.onlinewelten.com/forum/?forum=1&kategorie=2&thread=157237



Von:    Kukki-chan 01.03.2007 13:23
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> Dann sollten sich vielleicht die "vernüftigeren" Schreiber mal fragen warum sie in einen Topf geworfen werden.
> ODer vielleicht selbst mal versuchen diesem Wahn alles mit allem zu verkuppeln entgegenzuwirken.
>
> Ich habe nichts gegen eine logisch durchdachte Story wie Haary und Draco ein Paar sind.Aber gegen eine Story wo Harry plötzlich,ohne Erklärung in einem Bordell arbeitet und die Story nur daraus besteht wie er wieder und wieder vergewaltigt wird,dagegen habe ich etwas.
>
> Gegen diese pubertären "ich lasse meinem Lieblingschara den Popo blutig poppen" Fantasien die anscheinend manche auch noch erregend finden ...*schauder*
>
> Um eine emotionale, liebevolle Beziehung zwischen den Charas gehts doch den meisten Zwangsverscxhwulern gar nicht, denen gehts nur darum Chara X mit Chara Y möglichst schnell ins Bett zu werfen ...

was verstehst du bitte unter hentai? o_O seit wann muss hentai eine story haben? *lol*
wie gesagt, mich persönlich interessiert das "zwangsverschwulen" nicht. es gibt wichtigeres auf der welt als sich darüber aufzuregen. find das verallgemeinere bloß etwas unschön.
Zuletzt geändert: 01.03.2007 13:25:15



Von:   abgemeldet 01.03.2007 13:49
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 
> > Dann sollten sich vielleicht die "vernüftigeren" Schreiber mal fragen warum sie in einen Topf geworfen werden.
> > ODer vielleicht selbst mal versuchen diesem Wahn alles mit allem zu verkuppeln entgegenzuwirken.
> >
> > Ich habe nichts gegen eine logisch durchdachte Story wie Haary und Draco ein Paar sind.Aber gegen eine Story wo Harry plötzlich,ohne Erklärung in einem Bordell arbeitet und die Story nur daraus besteht wie er wieder und wieder vergewaltigt wird,dagegen habe ich etwas.
> >
> > Gegen diese pubertären "ich lasse meinem Lieblingschara den Popo blutig poppen" Fantasien die anscheinend manche auch noch erregend finden ...*schauder*
> >
> > Um eine emotionale, liebevolle Beziehung zwischen den Charas gehts doch den meisten Zwangsverscxhwulern gar nicht, denen gehts nur darum Chara X mit Chara Y möglichst schnell ins Bett zu werfen ...
>
> was verstehst du bitte unter hentai? o_O seit wann muss hentai eine story haben? *lol*

Habe ich was von hentai gesagt?

*verwirrt guck*


50 € Buchgutschein (auch für Mangas) zu gewinnen:

SCHREIBWETTBEWERB Fantasy / Science Fiction / Horror - Orginal Stories und Fanfiction.

http://animexx.onlinewelten.com/forum/?forum=1&kategorie=2&thread=157237



Von:    Kukki-chan 01.03.2007 14:51
Betreff: Neues Modewort "Zwangsverschwulung"? [Antworten]
Avatar
 

> Habe ich was von hentai gesagt?
>
> *verwirrt guck*
>
>

naja ist nicht yaoi auch ne art hentai? ^^ (oder?)
wenn sich die zwangsverschwuler also im grunde nur yaoi (= hentai) dazu einfallen lassen, ist doch klar, dass es da auch so gut wie nie story gibt. das ist doch wie in jedem normalen hentai so.
sowas mag ich selbst weniger, aber warum nicht, sollen sie doch.

mehr hab ich hier nicht zu sagen irgendwie *wieder geht* XD


[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6



Zurück