Zum Inhalt der Seite

Thread: Wasservermalbares das ähnlich aussieht wie copics?

Eröffnet am: 21.07.2016 22:36
Letzte Reaktion: 10.09.2016 13:28
Beiträge: 10
Status: Offen
Unterforen:
- Zeichentechniken & Material




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 shoko_plant Wasservermalbares das ähnlich ... 21.07.2016, 22:36
 Wizi Wasservermalbares das ähnlich ... 22.07.2016, 13:43
JavaAshtray Wasservermalbares das ähnlich ... 22.07.2016, 14:56
 shoko_plant Wasservermalbares das ähnlich ... 23.07.2016, 00:03
JavaAshtray Wasservermalbares das ähnlich ... 23.07.2016, 10:06
 shoko_plant Wasservermalbares das ähnlich ... 23.07.2016, 19:36
JavaAshtray Wasservermalbares das ähnlich ... 23.08.2016, 12:15
 shoko_plant Wasservermalbares das ähnlich ... 20.08.2016, 16:02
JavaAshtray Wasservermalbares das ähnlich ... 23.08.2016, 12:18
 shoko_plant Wasservermalbares das ähnlich ... 10.09.2016, 13:28
Seite 1



Von:    shoko_plant 21.07.2016 22:36
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Hi Hey ich bin vor kurzem auf dieses Video gestoßen :
https://m.youtube.com/watch?v=6cS-aWFj_hg

Und frage mich was das für Farben sein könnten

Also genau genommen ist mir das nicht mal so wichtig, ich wüsste nur gerne ob ihr vielleicht etwas ähnliches kennt

Ich male nämlich normalerweise mit Copics und bin schon seit längerem am überlegen umzusteigen auf etwas wasservermalbares, wo das Ergebnis vielleicht ähnlich aussieht :)

Ausprobiert habe ich auch schon ecoline Farben, colorex, Acrylfarben und auch die wasservermalbares neopikos ..Aquarell hab ich auch schon ausprobiert hab auch schon gehört da gäbe es welche mit kräftigereren Farben ?
Hat denn schon jemand Erfahrung machen können mit den neuen Molotow Markern? Die sollen ja auch wasservermalbares sein :)

Würde mich über Ratschläge freuen ;D
Zuletzt geändert: 21.07.2016 22:37:15



Von:    Wizi 22.07.2016 13:43
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Sieht nach einer Mischung aus Aquarellmarkern (gibt's von Winsor & Newton, einfach mal googlen) und normalen Aquarellfarben im Pentel Water Brush (also Pinseln mit Speicher für Wasser bzw. Farben) aus :)



Von:   JavaAshtray 22.07.2016 14:56
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Die Marke der Stifte erkenne ich nicht.

Allerdings würde ich keine Stifte empfehlen, weil die Farbpalette da immer eingeschränkt ist und du nicht selber was vormischen kannst. Man sieht da ja auch gut, dass die Hautfarbe bei beiden Kerlen sehr ähnlich wird. Das ist dauerhaft nicht so geil^^
Das ist am Schluss so als hättest du noch 12 oder 24 Marker.
 
Da du aber auch schreibst schon Erfahrung damit zu haben ist Aquarell vielleicht einfach nichts für dich? Sicher hast du dir ja auch Videos für Colorex usw. angesehen und es hat bei dir auch nicht geklappt.
 
Vielleicht solltest du es mal mit Mixed-Media ausprobieren. Beispielsweise Haut mit Copics und der Rest mit Aquarell. Gibt viele gute Künstler die die besten Eigenschaften jedes Mediums in ihre Bilder mit aufnehmen. 
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook



Von:    shoko_plant 23.07.2016 00:03
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Das hört sich ja schonmal gut an :D
Vielleicht probier ich mal die winsor & Newton Marker aus... hm seh grad die gibts nur im Set auf j-stuff... mal gucken aber wäre bestimmt nicht schlecht ! Danke für den Tipp ;)

Ich habe gerade gesehen von der Marke gibts auch aquarellfarben, hat die denn schonmal jemand ausprobiert ? (Also wenn aquarellfarben hätte ich gerne ein paar kräftige und wenn aquarellmarker welche die vielleicht ähnlich wie copics vom Endergebnis aussehen :3 )

(Ich hatte auch schonmal an Tusche gedacht, davon wäre ich auch nicht abgeneigt, da weiß ich nämlich auch das da das Endergebnis auch aussehen kann wie bei copics :) war nur abgeschreckt von den colorex Farben...ich hätte eben wie gesagt bei Tusche eben auch was das ähnlich aussieht wie copics hatte da auch ne zeitlang mal an die dr ph Martins radiant concentrated gedacht )



Das mit der Farbeneinschränkung würde mir nichts ausmachen - ich male auch gerne mit mehreren Sachen :)

Aber das wäre schonmal eine Idee die winsor Newton Marker und copics :D


Ich komme irgendwie mit colorex nicht klar, ich finde das auch zu zeitaufwändig mit den Fläschchen meine Farben zu mixen...und um ehrlich zu sein das Endergebnis selbst bei guten zeichnern ist nicht so meins..das ist alles so hell und na ja genau weiß ich es auch nicht, ich würde einfach mal sagen es passt nicht zu mir und meinen Zeichnungen.
Aquarellfarben hatte ich anfangs auch Probleme aber dank dem wassertankpinsel ;D hab ich auch keine Probleme mehr mit normalen Pinseln, an sich mag ich auch das Endergebnis aber ich finds iwie zu hell+sanft deswegen kämen vielleicht auch noch aquarell mit kräftigen Farben in Frage :)


Hat den schon mal jemand ein Blick werfen können auf die wasservermalbaren Molotow Marker ?
Bin da neugierig drauf :)
Zuletzt geändert: 23.07.2016 00:41:39



Von:   JavaAshtray 23.07.2016 10:06
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Warum möchtest du eigentlich auf Aquarell umsteigen, wenn es doch aussehen soll wie Copic?
Grade wenn die Molotow Aqua Twins in Betracht gezogen werden, kann es ja nicht am Preis für Copics liegen^^ 
 
Ich hab ein wenig das Gefühl du bist jemand, der hauptsächlich kaufen will, aber sich dann nicht richtig mit dem einzelnen Medium auseinander setzt... Nicht, dass ich das nicht auch gut kann *hust*, aber es ist schwer jemanden zu beraten, wenn man nicht weiß wie er drauf ist XD
 
Tusche ist toll, weil sich die Farbe nach dem Trocknen nicht wieder anlösen lässt. Bei Aquarell ist ja irgendwann schluss. Wenn man also in vielen Lagen zeichnet und das darunter nicht wieder anlösen will, dann ist es ein guter Weg :)
Man muss nur auch schnell arbeiten, wenn man verläufe zeichnen will, da es eben antrocknen kann. Allerdings kommt es da wohl einfach auf den Zeichenstil an, den man haben will. 
Ich würde wohl mehr mit Tusche arbeiten, wenn es größere Farbpaletten geben würde. Gibts aber leider nicht und das Mischen ist auch schwer, wo man Glasbehälter braucht und doch nicht weiß, was raus kommt, was wiederum doch ziemlich scheiße ist, wo Tusche auch nicht günstig ist^^
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook



Von:    shoko_plant 23.07.2016 19:36
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
hm ja irgendwie hast du nicht ganz unrecht ^^'
ich probiere wahrscheinlich "zu viel" aus.

Jetzt hab ich noch ein schlechtes Gewissen ^^'
Ich meine ich male ja schon einige jahre und damals hat meine mom auch gemalt, deswegen haben wir mittlerweile so viele zeichenmaterialien :) damals haben wir eben auch viel geholt zum ausprobieren ;D


Ich hätte einfach mal gerne geschaut ob es etwas gibt das mir ganau so gefallen würde wie copis :)
Ich finde bei copis es einfach schwer einen Hintergrund mit zu colorieren wenn man nicht gerade einen airbrush hat, zumindest schwer wenn man jetzt nicht gerade ein Gebäude oder so im Hintergrund hat.
Auch finde ich einfach das beim kopieren die farbe so geschluckt wird, und bei dem geld...ich weiß das variiert auch je nach papier aber finds trotzdem doof.

Ich suche quasi einen ersatz oder einfach eine ergänzung.
z.B. malt naschii ja auch mit copics und tusche.

Bei aquarell erhoffe ich mir vielleicht einfach auch einen ersatz :) da hab ich nämlich schon festgestellt das mir das mit den hintergründen auch leichter fällt und mehr spaß macht
hatte eben mal gehört das es da auch ein paar kräftigere gäbe - deswegen hab ich das mal in betracht gezogen. Das dass dann nicht aussieht wie copics ist mir auch bewusst, aber wäre einfach mal eine chance auf was anderes umzusteigen und copics vill. auch nur als ergänzung zu nehmen.


[also die moltow marker sind schon mal nichts für mich, hab ich jetzt nach ein paar videos festgestellt]

aber ich denke ich werde mir mal ein paar fläschchen tusche von ph. martins mal holen und später ein aquarell marker set von winsor & newtown das eine wäre von den farben schön kräftig und das andere wäre vill. Ein guter umstieg mal von copic ciaos:) ich guck mal auch nach anderem papier :D
- wenn da noch jmd tipps hat immer gern ;-) ich hätte jetzt mal geguckt das ich das mi teintes papier von canson herbekomme


Aber du hast schon recht- momentan muss ich erst noch die reste aufbrauchen
:-)

Danke für die hilfe :-* xox
Zuletzt geändert: 29.07.2016 18:57:57



Von:   JavaAshtray 23.08.2016 12:15
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
shoko_plant:
 
Ups, ich hab deine Antwort letzten Monat gar nicht gesehen >.<

> - wenn da noch jmd tipps hat immer gern ;-) ich hätte jetzt mal geguckt das ich das mi teintes papier von canson herbekomme
 
Das gibts bei Idee in diesen einzelnen A2-Bögen für rund 2€. Musst du auf die kleinen Aufkleber schauen. Und am besten nicht das oberste Blatt nehmen, da liegt gerne Staub drauf.
Die Blöcke davon sind zwar insgesamt preiswerter, aber ich persönlich kauf mir lieber einen Bogen im Jahr^^ Ist ja nicht so als würde ich das farbige Papier jeden Monat nutzen.
Ansonsten kann ich auch Lana Color empfehlen. Aktuell scheinen die Blöcke mit verschiedenen Farben aber überall ausverkauft zu sein.
Auf beidem geht super Copic, Aquarell und Tusche :) Wobei ich für Tusche noch Mi Teints bevorzuge, da es dicker ist. Allerdings besticht Lana Color durch die glattere Oberfläche. Ist also eine Stilfrage :)
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook



Von:    shoko_plant 20.08.2016 16:02
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Dann noch mal zum Thema copics+scannen und Farben werden verschluckt o___o :
Ich hab nach 8(? ) Jahren jetzt endlich einen neuen Scanner/kompakt Drucker und siehe da: es funktioniert !!!
Meine Farben werden endlich nicht mehr geschluckt !
Das hätte mir ruhig mal jemand sagen können XD !
Am besten kommt fabriano bristol Papier raus *herzchen* und danach Kent Papier :D



Von:   JavaAshtray 23.08.2016 12:18
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
shoko_plant:
> Dann noch mal zum Thema copics+scannen und Farben werden verschluckt o___o :
> Ich hab nach 8(? ) Jahren jetzt endlich einen neuen Scanner/kompakt Drucker und siehe da: es funktioniert !!!
> Meine Farben werden endlich nicht mehr geschluckt !
> Das hätte mir ruhig mal jemand sagen können XD !
> Am besten kommt fabriano bristol Papier raus *herzchen* und danach Kent Papier :D
 
Dann hat dein neuer Scanner ein Programm zur automatischen Bildbearbeitung drin. Da hättest du dir auch für nen 10er ne alte Version von Photoshop kaufen können ;)
(Scanner arbeiten mit Licht, überlichten den Scan also. Man braucht unbedingt Bildbearbeitung, um das Licht wieder runter zu rechnen. Das liegt nicht am Scanner, sondern an der Software).
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook



Von:    shoko_plant 10.09.2016 13:28
Betreff: Wasservermalbares das ähnlich aussieht w... [Antworten]
Avatar
 
Ich hab seit Jahren schon Paint tool sai und photoshop elements.
Blöd bin ich ja auch nicht.
Bis heute habe ich es mit keiner eistellung so gut bearbeiten können das dass Ergebnis aussieht wie mit meinem neuen kompaktdrucker.
Also das nochmal zum Thema..
Zu der Zeit als ich noch mehr aktiv war mit Bilder hochladen war das ein gängiges Problem das Leute Probleme hatten mit dem Scan, und der folgenden Bildbearbeitung.
Auch Leute die gut zeichnen konnten. Ja.





Zurück