Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ball der Vollkommenheit


Erstellt:
Letzte Änderung: 01.01.2005
abgeschlossen
Deutsch
204 Wörter, 1 Kapitel

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 E: 30.12.2004
U: 01.01.2005
Kommentare (13)
204 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (13)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Luftschlosseule
2009-05-30T17:11:00+00:00 30.05.2009 19:11
Huhu,
Mir hat dieses Gedicht ebenfalls gefallen, da kann ich mich den Anderen also nur anschließen. Da ich das Viedeo zu "Du riehst so gut" (noch) nicht kenne, erinnerte es mich eher an Anne Rice Romane.
Ich bin gerade am grübeln, wer das denn wohl von sich geben mag. Lestat vielleicht? Hm, nein, irgendwie passt das nicht. Marius? Schon eher.
Sicher bin ich mir nur nicht.

Jedenfalls steht fest, dass du reimen kannst.
Zumindest hat es hier sehr gut geklappt. Und ich finde, dass deine Metaphern den Nagel auf den Kopf treffen, wie man so schön sagt. Gerade weil sie so sind, wie sie sind, beschwören sie diese wiedersprüchliche Atmosphöre des dekadenten Paris, in der wohl auch Anne Rices Wesen in der wunderbaren Welt der Literatur ihr ihr Unwesen treiben. Sie passen zu den Gestalten, zu dem Ballsaal, zu der Epoche.

Man sieht förmlich den von Kerzen erhellten Raum vor sich und meint sogar, die Klänge des Cembalos und das leise Raunen und Wispern der sich amüsierenden Menge vernehmen zu können.

Man scheint aus dem in Blei eingefassten Fenster hinaus auf die Klare Vollmondnacht sehen zu können, es fehlt eigentlich nur noch der Süße Geschmack des Abends. Man kann ja nicht alles haben ;)

Allerdings hätte ich wohl das Gedicht in mehrere Strophen eingeteilt, damit das nicht so kompakt wirkt, und die Leichtigkeit einer sorglos feiernden Gesellschaft, die unwissend andere Wesen beherbergt, betont wird.

Doch du kennst mich ja - ich muss immer etwas zu meckern haben.
Liebe Grüße, Polaris
~KFF~
Von:  Yu_B_Su
2009-02-08T18:21:36+00:00 08.02.2009 19:21
Ein Gruß aus dem KFF-Zirkel!

Naja... es ist zwar mit Abstäzen geschruieben, aber kein wirkliches gedicht ... es ist hübsch, sehr bildahft geschrieben, der vergleich mti den Masken ist gut, es klignt schön...
Von:  vampireMiyu
2009-02-05T20:37:48+00:00 05.02.2009 21:37
Also, von Gedichten habe ich eh keine Ahnung, aber das gefällt mir. Der Lesefluss ist schön, durch die Gedichtform hatte ich auch den Eindruck von mehr Dynamik und auch einem Karusell (bzw. dem Tanz immer im Kreise), weil sich ja in einem Gedicht alles schnell "von vorne" (nächste Zeile) losgeht. Hat den Eindruck bei mir noch verstärkt!
Auf jedenfall fand ich das Gedicht super und könnte so jetzt nichts wirklich kritisieren, auch von der Thematik hat's mir sehr zugesagt ;3

KFF
Von: abgemeldet
2008-02-11T17:34:22+00:00 11.02.2008 18:34
Toll geschrieben. Hat mich stellenweise etwas an das Video zu "Du riechst so gut" von Rammstein erinnert.
Schöne Wortwahl, gefällt mir :)
Von:  zombiepanda
2007-07-21T09:37:35+00:00 21.07.2007 11:37
wow...
Irrsinnig gut geschrieben.
Ich bin schon einmal doppelt beeindruckt,
weil ich im Gedichte schreiben, eine Vollniete bin
und jeden bewundere, der es kann.
Und hey, du kannst es.^^
Sogar sehr gut,
hoffe da kommt noch mehr in der Art.
lg phoenix
Von: abgemeldet
2007-06-02T10:52:45+00:00 02.06.2007 12:52
mmmhh... richtig gut ^^ Da sieht man sie richtig vor sich... wie in dieser tollen Geisterbahn in Rust^^
Von:  SweeneyLestrange
2007-04-14T18:51:14+00:00 14.04.2007 20:51
Wow ich fand das einfach klasse!
Und dann auch noch mit Vampiren^^ *Vampire mag*
lg -Hakura
Von: abgemeldet
2005-08-08T10:00:35+00:00 08.08.2005 12:00
Hmm...'vollkommen' ist ein so schönes Wort für einen Vampir.Obwohl ich es selbst für Gefährlich halte irgendetwas in meiner Umgebung als szs. 'perfekt' anzunehmen.
Du hast dir hier Mühe gegeben,dass merkt man.
ABER(und das is nich böse gemeint!)
Du hast dir mit der streckenweise sehr bildhaften Beschreibung keinen wirklichen Gefallen getan.
Sicher 'Mamor' hat an die Stelle gepasst und 'hungernder Wolf' klingt ach gut,aber er wird sich wenig für den Duft der Haut interessieren als für das Fleisch an und für sich.
Aber es holt einen irgendwie so unsanft auf den Boden der Realität zurück.
Dennoch,schön geschrieben.
Weiter so!
See Ya,Sylver
Von: abgemeldet
2005-06-20T21:02:03+00:00 20.06.2005 23:02
sehr schöne wortwahl. Das erinnert ;)
Von: abgemeldet
2005-06-20T21:01:51+00:00 20.06.2005 23:01
sehr schöne wortwahl. Das erinnert ;)