Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Blood and Whine

Ist doch alles Käse!
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 02.07.2020
nicht abgeschlossen (97%)
Deutsch
95335 Wörter, 24 Kapitel
Trigger-Warnungen: Tod, Trauma

Wie man einen Tag ruiniert:
Step 1: Streit mit der besten Freundin.
Step 2: Von einem Greifen verschleppt werden.


~´*•.¸(*•.¸❋¸.•*)¸.•*´~


Doch genau das passiert mir in diesem Projekt.
Meine Göttin, die liebe Rhaegal, schickt mich im Zusammenhang mit dem Mary Sue-Projekt in die Welt von The Witcher III - Wild Hunt, genau genommen nach Toussaint ins DLC Blood and Wine. Wer die Geschichte nicht kennt und nicht gespoilert werden möchte, sollte diese FF also nicht lesen!

Diejenigen, die das Fandom nur bedingt oder sogar gar nicht kennen, kann ich beruhigen: Ich bemühe mich, alles so zu schreiben und zu erklären, dass Jeder die Geschichte versteht und weiß, was eigentlich los ist. Begriffe habe ich, genau wie alle vorkommenden Kreaturen, kurz im Glossar erklärt.

~´*•.¸(*•.¸❋¸.•*)¸.•*´~


Folgende Regeln gelten für diese Fanfiktion im Rahmen des Projektes:
Allgemeine Regeln

1. Sei stets du selbst.
2. Die Fandom-Charaktere müssen in character sein. Auf Aktionen folgen Reaktionen, vergiss das nie.
3. Du verfolgst einen Handlungsstrang, der dir selbst noch unbekannt ist. Vertrau deiner Gottheit, sie wird dich durch die Handlung führen.
4. Deine Gottheit wird dir für jedes Kapitel neue Aufgaben stellen, die es zu erfüllen gilt. Ob sie dich zum Ziel führen oder vor neue Herausforderungen stellen, entscheidet die Gottheit.
5. Du verfügst über all deine Stärken und Fähigkeiten, ebenso über all deine Schwächen und Gewohnheiten. Inwiefern dem noch etwas hinzukommt, um dein Bestehen im Fandom zu gewährleisten, entscheidet deine Gottheit.
6. Du verfügst über dein Fandomwissen. Inwieweit du es aktiv anwenden darfst, entscheidet die Gottheit.
7. Die Gottheit entscheidet über das Ziel der FF.
8. Die Gottheit entscheidet, wann und wie viele Tipps sie dem Autor mitgibt, um ein Rätsel zu lösen.
9. Absprachen im Hintergrund zwischen Autor und Gottheit sind gestattet, der Autor darf jedoch weiterhin nichts im Vorfeld über den geplanten Plotverlauf erfahren.
10. Beide, sowohl Autor als auch Gottheit, sind dafür verantwortlich, die Entwicklung der Geschichte nicht ins Mary Sue-Genre abdriften zu lassen.

Regeln meiner Göttin

1. Du hast das Wissen über das Spiel, aber wenn du etwas dazu sagen willst, egal ob jemand dir glaubt oder nicht, bringst du dabei kein Ton raus.
2. In der Story reagierst und verhälst du dich, so wie im realen Leben, wenn es der Situation entspricht.
3. Immer wenn du auf Vampire triffst, ob bewusst oder unbewusst, dann spürst du eine eiskalte Aura um dich. Der Grund liegt in deinem Blut, aber anfangs weißt du das nicht.
4. Du kannst keine reine Magie anwenden und besitzt nicht viel Erfahrung im Kämpfen. Kleine magische Hilfsmittel liegen dir frei zur Verfügung.
5. Du kannst deinen Liebesweg gehen, aber das braucht eine gewisse Zeit.
6. Seit Anfang der Story trägst du eine Silberkette mit einem blauen Stein um deinen Hals, das später eine wichtige Rolle spielt. Du musst drigend darauf aufpassen, sonst hast du mehr Schwierigkeiten als sonst.

Für den Einstieg gab mir meine Göttin folgende Vorgabe:

Gerade bist du auf dem Weg nach Hause. Deine Stimmung ist sogesehen im Keller, weil du dich mit deiner besten Freundin gestritten hast und dann bist du einfach abgehauen. Unterwegs hälst du im Waldpark an, da du versuchst, dich zu beruhigen. In dem Moment klingelt dein Handy, das als Klingelton den Soundtrack von The Witcher Blood and Wine hat. Zu deinem Bedauern schrieb deine beste Freundin eine Entschuldigungs-SMS, doch du ignorierst diese gekonnt. Über dir erstreckt sich der sternklare Nachthimmel und einmal entdeckst du eine Sternschnuppe. Kurz atmest du tief durch, schließt die Augen und wünscht dir einfach nur Ruhe vor deinem Leben. Plötzlich hörst ein seltsames Kreischen, welches dich beinahe zu Tode erschreckt. Du reißt deine Augen weit auf, drehst dich um und entdeckst vor dir einen Greif mit goldbrauner Federfärbung.


Die jeweiligen Aufgaben gebe ich jeweils am Ende eines Kapitels bekannt, damit nicht gespoilert wird. ;)

~´*•.¸(*•.¸❋¸.•*)¸.•*´~


Was ich mir beim Titel gedacht hab, wird der alte Gamer-Hase, denke ich, wohl erkennen. Angesichts des DLC-Titels fand ich's einfach passend - und Grund zum Jammern habe ich ja genug!
Charakterlisten, Glossar und Beschreibung werden je nach Entwicklung der FF erweitert.

Alle Rechte an diesem Fandom liegen natürlich bei CD Projekt RED und Andrzej Sapkowski, dem Autor der Witcher-Romane. Alle Bilder sind stumpf mit Google ersucht, die Rechte liegen natürlich auch nicht bei mir.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 05.12.2017
U: 02.07.2020
Kommentare (20 )
95335 Wörter
Prolog Greifen greifen E: 05.12.2017
U: 29.01.2018
Kommentare (1)
1384 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Der Hexer E: 12.12.2017
U: 30.01.2018
Kommentare (1)
2637 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Kater und Katzenaugen E: 25.01.2018
U: 14.02.2018
Kommentare (1)
2651 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Vom Regen... E: 15.03.2018
U: 18.03.2018
Kommentare (1)
2770 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 ... in die Traufe E: 10.04.2018
U: 11.04.2018
Kommentare (0)
3616 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Nachwuchs E: 18.04.2018
U: 19.04.2018
Kommentare (1)
2975 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Im Auftrag Ihrer Gnaden E: 13.05.2018
U: 15.05.2018
Kommentare (1)
3300 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Die Ritter von Toussaint E: 06.06.2018
U: 07.06.2018
Kommentare (1)
4062 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Ein Herz für Monster E: 03.07.2018
U: 03.07.2018
Kommentare (1)
4948 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Timing E: 24.08.2018
U: 24.08.2018
Kommentare (1)
4276 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Lügen E: 28.09.2018
U: 28.09.2018
Kommentare (0)
5238 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Rhenawedd E: 21.01.2019
U: 21.01.2019
Kommentare (0)
5878 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Auszeit I E: 11.04.2019
U: 13.04.2019
Kommentare (1)
4321 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Auszeit II E: 22.05.2019
U: 22.05.2019
Kommentare (1)
4631 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Die Nacht der langen Zähne E: 11.07.2019
U: 12.07.2019
Kommentare (0)
3988 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Wie im Märchen, nur anders E: 02.08.2019
U: 03.08.2019
Kommentare (0)
3985 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Im Schatten der schwarzen Sonne E: 10.10.2019
U: 11.10.2019
Kommentare (1)
4417 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Der goldenen Sonne Blut E: 18.11.2019
U: 18.11.2019
Kommentare (1)
4937 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 (Un)echte Einhörner E: 28.01.2020
U: 01.02.2020
Kommentare (1)
4109 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Jede Sekunde zählt E: 03.03.2020
U: 09.03.2020
Kommentare (0)
3806 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Von Zeit zu Zeit E: 02.04.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (1)
4006 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Zu welchem Preis E: 02.05.2020
U: 09.05.2020
Kommentare (1)
4009 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Lange Schatten E: 01.06.2020
U: 01.06.2020
Kommentare (0)
4471 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Vergeltung und Vergebung E: 01.07.2020
U: 02.07.2020
Kommentare (1)
4920 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Daelis

    Ist: gnadenlos orientierunglos.
    Mag: auch hässliche Tiere.
    Setzt: gerade neue Prioriäten.

    Seit ihrem Sturz in die Welt von The Witcher trägt sie eine Kette mit einem blauen Kristallanhänger, den sie nie zuvor gesehen hat und mit dem sie nicht so recht etwas anzufangen weiß.

    Beziehung zu Geralt
    Sie kann den Hexer eigentlich ganz gut leiden, wenngleich sie ihm das nicht gerade zeigt. Nicht alle Entscheidungen Geralts stoßen bei ihr auf Zustimmung, doch das beruht auf Gegenseitigkeit.

    Beziehung zu Sam & Dean
    Sie liebt die beiden Viecher abgöttisch und sieht sich bereits als Mutter-Ersatz. Dafür nimmt sie auch Kratzer und Bisse in Kauf.

    Beziehung zu Theodor
    Sie hofft, dass ihr der Vampir ihr vielleicht mehr über den Anhänger und darüber, wie sie in die Witcher-Welt kam, erzählen kann.

    Beziehung Emiel Regis Rohellec Terzieff-Godefroy
    Daelis mag den höheren Vampir sehr gerne und ist fest entschlossen, sich an ihm in vielen Punkten ein Beispiel zu nehmen. Hätte jeder einen Freund wie ihn, wäre die Welt ein besserer Ort.

    Beziehung zu Dettlaff
    Es ist ihr erklärtes Ziel, den Vampir zu retten, der nicht einmal ahnt, in welcher Intrige er steckt. Am liebsten würde sie ihn rundherum betüdeln und alles ausplaudern, doch leider geht das nicht.
  • Charakter
    Geralt von Riva

    Auch bekannt als: Weißer Wolf, Schlächter von Blaviken, diverse Beleidigungen
    Hat: Daelis zufällig kennengelernt und wird sie nicht mehr los.
    Hasst: Portale.

    Seines Zeichens ein Hexer der Wolfsschule hat sich Geralt von Riva bereits einen Namen als Monsterschlächter gemacht, wozu auch die Balladen seines Freundes, des Barden Rittersporn, über die Liebe des Hexers zur Zauberin Yennefer von Vengerberg nicht unmaßgeblich beitrugen.

    Beziehung zu Daelis
    Er hat vage Gefühl, dass Daelis ihm nur in Probleme bringen wird, was sich zügig als wahr erweist. Halb aus Mitleid, halb aus Zwang nimmt er die seltsame Frau vorerst mit.

    Beziehung zu Sam & Dean
    Er hätte sie lieber tot gesehen und nennt sie 'Hässlich' und 'Hässlicher'.

  • Charakter
    Plötze

    Reist: nicht ganz freiwillig mit Geralt.
    Ist: eine treue Seele.

    Plötze, so nennt der Hexer Geralt alle seine Pferde und auch wenn der Name wenig schmeichelnd klingt, so behandelt er die Tiere doch gut, solange sie denn leben. So manch Plötze fiel Monstern zum Opfer und so langsam ahnt diese, dass ihr dieses Schicksal auch droht.

    Beziehung zu Geralt
    Tatsächlich ist Plötze dem Hexer treu und schätzt ihn sogar, da er sie mit Achtung behandelt. Wären nur nicht andauernd diese Monster...

    Beziehung zu Daelis
    Eine ungeschickte Reiterin, die sie aber immerhin freundlich behandelt, sodass Plötze Daelis wohlwollend hinnimmt.
  • Charakter
    Derand

    Ist: überaus charmant.
    Erweist: sich als mordender Incubus.
    Erster Auftritt: Kapitel 3

    Beziehung zu Daelis
    Anfangs scheinbar ganz gut, doch dann versucht er, sie umzubringen. Die Gründe hierfür nahm er allerdings mit ins Grab.

    Beziehung zu Geralt
    Problematisch. Wie gut man sich eben mit dem eigenen Mörder versteht. Sie wechselten wenig Worte, dann starb Derand.
  • Charakter
    Die Winchesters: Sam und Dean

    Sind: eigentlich zwei Greifenküken
    und obendrein: höchst ungustiös.
    Erster Auftritt: Kapitel 5

    Die beiden Greifenküken waren schon geschlüpft, als Geralt und Daelis die Greifen erledigt hatten und das Nest fanden. Seitdem stehen sie unter Daelis' Schutz.

    Beziehung zu Daelis
    Soweit so gut. Daelis bemuttert die beiden hingebungsvoll und füttert sie auch.

    Beziehung zu Geralt
    Könnte nicht schlechter sein. Geralt hat ihre Eltern erschlagen.
  • Charakter
    Milton de Peyrac-Peyran

    Reist: im Auftrag Ihrer Majestät, der Herzogin Anna Henrietta von Toussaint.
    Ahnt: nicht, dass er selbst auf der To-Kill-Liste des Biests von Beauclairs steht.
    Erster Auftritt: Kapitel 6

    Beziehung zu Geralt
    Sie sind alte Freunde und vertrauen einander.

    Beziehung zu Palmerin de Launfal
    Beide gehörten schon früher zu einer Ritterschaar und sind eng befreundet.
  • Charakter
    Palmerin de Launfal

    Reist: im Auftrag Ihrer Majestät, der Herzogin Anna Henrietta von Toussaint.
    Ist: sehr besorgt ob der Morde an Rittern in Beauclair.
    Erster Auftritt: Kapitel 6

    Beziehung zu Geralt
    Sie sind alte Freunde und vertrauen einander.

    Beziehung zu Milton de Peyrac-Peyran
    Beide gehörten schon früher zu einer Ritterschaar und sind eng befreundet.
  • Charakter
    Guillaume de Launfal

    Ist: Hals über Kopf in Vivienne verliebt.
    Glaubt: zurecht, dass diese unter einem Fluch steht.
    Will: ihr den Kopf eines Monsters als Liebesbeweis bringen.
    Erster Auftritt: Kapitel 7

    Palmerin nahm Guillaume als Mündel auf und so verbindet die beide eine innige, familiäre Bindung.
  • Charakter
    Anna Henrietta

    Ist: die Herzogin von Toussaint.
    Hat: Geralt beauftragt, das Biest von Beauclair zu töten.
    Findet: Daelis dabei eher hinderlich.
    Erster Auftritt: Kapitel 8

    Beziehung zu Geralt
    Sie vertraut seinen Fähigkeiten genug, ihm den Fall des Biests von Beauclair anzuvertrauen. Mit Geralts Freund Rittersporn tut sie sich schwer, hat dieser ihr doch einen Korb gegeben, was sie ihm noch immer nachträgt.

    Beziehung zu Daelis
    Die Begleiterin des Hexers ist ihr suspekt, zumal Daelis sich Monster als Haustiere hält.
  • Charakter
    Theodor Brunn

    Versucht: nicht zum ersten Mal, mit Daelis zu sprechen,
    wurde: aber beim ersten Versuch vom Anhänger davon abgehalten.
    Hat: sich als Vampir geoutet.
    Erster Auftritt: Kapitel 8

    Beziehung zu Daelis
    Er hat großes Interesse an Daelis' ominösen Anhänger und ist generell sehr neugierig.
  • Charakter
    Dettlaff van der Eretein

    Wurde: Opfer einer Intrige seiner ehemaligen Geliebten.
    Ist: recht naiv, was einige Dinge angeht.
    Derzeit: bekannt als das 'Biest von Beauclair' bzw. seitens Daelis als 'Gruftschnuffi'.
    Erster Auftritt: Kapitel 9

    Um seine Liebste, Rhenawedd, zu beschützen, welche vermeintlich entführt wurde, mordet Dettlaff mehrere Ritter Toussaints auf Befehl der Entführer hin. Durch die Morde wurde er als "Biest von Beauclair" bekannt. Ansonsten meidet er Menschen eher und zieht die Gesellschaft niederer Vampire vor, sind ihm die Feinheiten des menschlichen Miteinanders - besonders Lügen und Betrug - doch fremd.

    Beziehung zu Regis
    Dettlaff und er sind Blutsbrüder, nachdem dieser ihn mit seinem eigenen Blut regenerierte. Er vertraut Regis' Urteil und schätzt ihn.

    Beziehung zu Daelis
    Er denkt, sie sei eine Freundin von Rhenawedd und sucht ein gutes Auskommen mit der seltsamen Frau, auch wenn die manchmal etwas durcheinander wirkt.
  • Charakter
    Emiel Regis Rohellec Terzieff-Godefroy

    Ist: ein alter Freund Geralts.
    Ahnt: dass sein Freund Dettlaff in Schwierigkeiten steckt.
    Wird: für Daelis eine 'Pillar of Dignity' und einer der 'Gruftschnuffis'.
    Erster Auftritt: Kapitel 11

    Der Höhere Vampir wurde vom Zauberer Vilgefortz mit einer Säule verschmolzen, doch das konnte seinesgleichen nicht töten. Mit der Hilfe Dettlaffs regenerierte Regis und lebt nun in einer Gruft auf dem Friedhof Mère-Lachaiselongue, wo er auch ein kleines Labor hat.

    Beziehung zu Geralt
    Die beiden sind alte Freunde und der Hexer genießt das Vertrauen Regis' trotz ihrer ungewöhnlich anmutenden Freundschaft.

    Beziehung zu Dettlaff
    Dettlaff und er sind Blutsbrüder, nachdem dieser ihn mit seinem eigenen Blut regenerierte. Regis verdankt Dettlaff viel und möchte ihm daher helfen.

    Beziehung zu Daelis
    Auch wenn er erst vorsichtig ist, verstehen die beiden sich schnell gut, zumal sie das Ziel teilen, Dettlaff in seiner misslichen Situation beizustehen.
  • Charakter
    Sylvia Anna

    Nannte sich: Rhenawedd während sie im Exil lebte.
    Benutzt: Dettlaff für ihre Rachepläne.
    Erster Auftritt: Kapitel 11

    Syanna ist Schwester von Anna Henrietta und wurde unter dem Fluch der schwarzen Sonne geboren, weshalb sie in ihrer Jugend aus dem Königreich verbannt wurde. Zur Grenze begleitet hat sie eine Ritterschar, an der sie nun Rache sucht - ebenso wie an ihrer Schwester.

    Beziehung zu Dettlaff van der Eretein
    Im Exil nannte sie sich Rhenawedd und lernte dort auch Dettlaff kennen. Dass er ein Vampir war, bekam sie bald heraus, als die beiden ein Liebespaar wurden. Erst nach einiger Zeit trennte sie sich von ihm, indem sie einfach untertauchte und schließlich ihre Entführung vortäuschte, um Dettlaff zu erpressen, damit dieser die Ritter ermordet, an denen sie Rache sucht.
  • Charakter
    Krul

    Ihres Zeichens: die einstige Königin der Vampire.
    War: für eine ziemlich lange Zeit verbannt.
    Erster Auftritt: Kapitel 17

    Von ihrer eigenen Art verbannt, erhofft sich die wiederauferstehende Königin der Vampire, mithilfe des Blutes der Herzogin Anna Henrietta von Toussaint sowie deren Schwester Sylvia Anna, geboren unter dem Fluch der Schwarzen Sonne, zu alter Stärke zu finden. Angesichts der Tatsache, dass die Mädchen der Schwarzen Sonne angeblich Lilith helfen sollen, Unheil über das Land zu bringen, ist anzunehmen, dass Lilith einer ihrer Namen ist.
  • Charakter
    Erwähnte Charaktere

    Cirilla/Ciri: Ziehtochter Geralts, Tochter Emhyrs, Kind vom Alten Blut
    Emhyr var Emreis: "Die weiße Flammen, die auf den Grabhügeln ihrer Feinde tanzt", der Kaiser Nilfgaards, Vater von Cirilla
    Vesemir: Ältester Hexer der Wolfsschule, Lehrer von Lambert, Eskel, Geralt und Ciri
    Radovid: Radovid V., Radovid der Strenge, Redanischer König mit tiefem Magierhass
Beauclair
Hauptstadt von Toussaint
Bruxa
Bruxae sind eine Art Vampir, die ausschließlich weiblich sind und oftmals die Gestalt junger, schöner Frauen annehmen. Sie können sich unter anderem unsichtbar machen.
Chronomagie
Zeitmagie
Corvo Bianco
Ein Weingut, dass die Herzogin Toussaints Geralt für seine Dienste überließ.
Glumaar
Ein Glumaar oder auch Shalmaar ist eine Art Felsenkreatur, die an ein übergroßes Gürteltier erinnert, überragt es doch in seiner Höhe glatt einen Menschen. Der steinige Panzer dieser blinden Wesen ist schier undruchdringbar und sie können sich ein- und ihre Feinde dann überrollen, wenn Gefahr droht.
Greif
Unterarten: Königsgreif, Erzgreif / Diese Kreaturen haben den Kopf eines Raubvogels und den Hinterkörper eines Löwen sowie klauenbewehrte Flügel.
Höherer Vampir
Zwar werden verschiedene Vampire, z.B. auch Katakane, als solche betitelt, doch unter ihnen gibt es solche, die sich markant abheben. Diese sind selten und untereinander so verschieden, dass eine generelle Klassifizierung nicht möglich ist, sieht man von den langen Klauen, übermenschlicher Kraft und übermenschlichen Sinnen ab.
Katakan
Ein Katakan ist eine Art höherer Vampir, der eine menschliche Gestalt annehmen kann und sich von diesen dann nicht mehr unterscheiden lässt. Sie verfügen über übermenschliche Sinne und Kräfte, lange Klauen, die sie im Kampf einzusetzen wissen.
Nilfgaard
Ein großes Reich im Süden, das von Kaiser Emhyr var Emreis regiert wird.
Offenes Haar
Nur Zauberinnen und Huren tragen ihr Haar offen. Edle Damen frisieren es, das gemeine Volk trägt Zöpfe oder Hauben.
Quid pro quo, Clarice.
Anspielungen auf den Film "Schweigen der Lämmer", in dem Dr. Hannibal Lecter für Informationen über "Buffallo Bill" private Informationen von der FBI Agentin Clarice Starling fordert.
Reginald d'Aubry
Held von Toussaint und berüchtigter Herzensbrecher. Die Hoden seiner Statue stärken die Manneskraft angeblich.
Sam & Dean/Die Winchesters
Anspielung auf die Charaktere Sam und Dean Winchester aus "Supernatural", einer TV-Serie über zwei Monsterjäger.
Sangreal
Ein Wein, der der herzoglichen Familie vorbehalten ist. Syanna stahl diesen über Umwege und mit der Hilfe vom "Cintrier".
Slenderman
Anspielung auf ein fiktives Wesen der modernen Internetkultur, welches als dünne, humanoide Gestalt, die ein weißes Hemd und einen schwarzen Anzug trägt, dargestellt wird. Der Kopf ist völlig weiß und ohne jegliche Gesichtszüge.
Succubus/Incubus
Succubi und Incubi sind in der Regel von schöner Gestalt, haben oft Hörner und Hautmarkierungen und zeichnen sich durch eine verführerische Art aus. Gewaltbereit sind sie zumeist nicht.
Süßer, kleiner Frosch
Dieser hier: https://www.youtube.com/watch?v=GZwles9df9M
Toussaint
Ein Herzogtum im Süden, das für seinen Wein bekannt ist. Es ist ein Vasall von Nilfgaard und wird von Herzogin Anna Henrietta regiert.
Vampir
Vampire gibt es zahlreiche, die obgleich der gleichen Spezies angehörig, sehr verschieden sein können. Nicht alle müssen Blut trinken. Für höhere Vampire ist Blut eher wie ein guter Wein. Entsprechend können sie auch betrunken werden.
Kommentare zu dieser Fanfic (20)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Vegetasan
2020-07-01T13:38:39+00:00 01.07.2020 15:38
wie gemein, dass sie euch beide einfach zurück lassen.
Ich hätte vermutlich drauf bestanden, dass ich mitkomme.

Aber man merkt, dass es wirklich langsam aber sicher zum Ende kommt.
Ich hoffe, das es ein Happy End für alle ist.
Von: Vegetasan
2020-05-02T12:05:20+00:00 02.05.2020 14:05
Yeah! Neues Kapi.

Und du lebst, genau wie deine Greifen 😍.
Bin gespannt, ob offenbart wird, was das Opfer war.

Wieder toll geschrieben.
Antwort von:  Daelis
03.05.2020 16:04
Ich hatte sich schon gezweifelt aber meine Göttin meint es gut mit den Winchesters und mir :3

Dieses Mal gab es einen Batzen Aufgaben und das Opfer wird auf jeden Fall ein Knackpunkt sein. T.T
Von: Vegetasan
2020-04-02T11:58:51+00:00 02.04.2020 13:58
Oh nein, arme Daelis 😢
Aber Magie hat halt meist ihren Preis.
Hoffentlich nimmt das Ganze vielleicht doch noch einen guten Ausgang für dich.
Von: Vegetasan
2020-01-28T16:26:29+00:00 28.01.2020 17:26
Huh, mal wieder ein gelungenes Kapitel.
Wenn das mit dem Einhorn geklappt hätte, wäre es ja auch zu einfach gewesen.
Ich bin ja mal gespannt ob meine Theorie stimmt, aber ich werde sie noch nicht verraten.

Allerdings dürfte es in der Welt zumindest noch ein lebendes Einhorn geben, wenn es noch nicht gefressen oder gefangen und ausgestopft wurde. Ciri traf doch in der Wüste eines, als sie vor dem schwarzem Reiter floh. Aber das zu finden ist vermutlich auch ein Ding der Unmöglichkeit.

Bin gespannt wie es weiter geht und freue mich schon auf das nächste Kapitel.
Von: Vegetasan
2019-11-18T14:17:04+00:00 18.11.2019 15:17
Oh nein, der arme Greif. 😢😢😢
Ich hoffe die Geräusche haben nur ein falsches Bild erschaffen und am Ende geht es ihnen wieder gut. Ich drücke ganz fest die Daumen.

Aber das Regis einen auch immer davon abhalten muss, sich an jemanden auszulassen, der es verdient hat.


Das mit dem reinen Herzen, das erinnert mich an DBZ, nur weil ein Herz rein ist, muss es ja nicht zwangsläufig ein rein gutes Herz sein. 🤷‍♀️


Antwort von:  Daelis
18.11.2019 15:19
T_T Ich hoffs auch, aber sie sind halt jetzt... große... gefährliche Babys.

Oh damn! Du hast recht! Und plötzlich ist Syanna unser Schlüssel :'DD
Von: Vegetasan
2019-10-10T14:38:58+00:00 10.10.2019 16:38
Das wird ja richtig spannend. Bin wirklich gespannt, wie ihr gegen diese Krul ankommt.
Auf Daelis, schütze deine Greifen!!
Von: Vegetasan
2019-05-22T09:53:54+00:00 22.05.2019 11:53
Hy,

hast ja viel aus der Aufgabe heraus geholt, Respekt.
Aber deine Wortwahl bei der Schatzsuche, zum schießen! ^^

Das mit den Gerücht war wohl wirklich zu erwarten, ob so etwas bei mir auch noch kommt? Vermutlich.

bis zum nächsten Mal
Chris
Von: Vegetasan
2019-04-11T18:19:46+00:00 11.04.2019 20:19
Huhu es geht weiter!

Die Herzogin scheint dich wirklich nicht zu mögen, aber Zeitreise ist eine wirklich gute Erklärung.
Und baden mit Regis? Warum nicht, er hat sicherlich jede Menge interessanter Dinge zu erzählen und beim Entspannen lässt es sich deutlich besser reden.

Ich bin gespannt, ob die beiden dich in Zukunft alleine lassen werden, damit du mit Theodore reden kannst.

Gruß Chris
Von: Vegetasan
2018-08-24T08:47:07+00:00 24.08.2018 10:47
Juhu,
Ein neues Kapitel.
Ich hätte ja gerne das Gesicht von Geralt gesehen, als der Vampir mit dir getürmt ist.
Vielleicht triffst du ja noch vor Geralt Regis.
Antwort von:  Daelis
24.08.2018 12:34
Gut möglich, wenn ich bedenke, wie dumm der werte Hexer nun dasteht. xD
Von: Vegetasan
2018-07-03T12:39:39+00:00 03.07.2018 14:39
Ah, der Vampir hat sich vorgestellt. Bei den Fragen wäre mir aber auch mulmig geworden. So als würde er sicher gehen wollen, das du bzw der Anhänger nicht vermisst werdet.

Sehr schön, wie du den Glumaar gerettet hast. Bestienbändigerin, ein toller Titel.
Antwort von:  Daelis
03.07.2018 14:48
Ich hatte auch ein bisschen Angst. Hoffentlich bleibt er zahm.

*mächtig stolz* Ich musste den Glumaar einfach retten. Der quietschte schon im Spiel so süß! Das ist meine Aufgabe: Ich rette Viecher. xD