Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
 
 
 
 
Shayera_Hol   [Zeichner-Galerie] Upload: 17.09.2012 16:55
Noch einmal Irene Adler - die Rachel McAdams Version ;D Hat eeeewig gedauert, da ich tagelang keine Lust hatte, weiterzumachen xD

Ich liebe sie in den Sherlock Holmes Filmen, daher musste ich sie zeichnen :D

Hab mich zum ersten Mal über einen vollständigen Hintergrund getraut - sieht zwar noch dezent kacke aus, aber man muss ja üben, ne? xD
Ich lad auch ein paar WIPs hoch, für alle dies interessiert ^^

Hoffe, es gefällt euch ;)
Verwendete Referenz:
Referenz f Rachel McAdams, damits ihr auch ähnlich schaut xD

Themen:
Sherlock Holmes, Geschichte / Historisches

Stile:
Computer Grafik, Computer koloriert

Charaktere:
Irene Adler

Beschwerde


Kommentare (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  NakayoshiTakashima
2012-09-18T12:44:30+00:00 18.09.2012 14:44
Oh wow, diese Irene hat es echt in sich. Sie sieht wirklich sehr lebendig aus, und zieht den typischen Mund, den sie im Film auch immer zieht. Ich liebe dieses Kleid, auch wenn ich selbst eher nie anziehen würde... bin nicht so der Kleidertyp °_° Die Lichtreflexe auf ihrer Kleidung und auf ihrer Haut finde ich super. Ebenso der Hintergrund. Ich bin wirklich schwer begeistert von diesem Bild! Vor allem, da es so wenige Fanarts zu diesem Sherlock Holmes gibt.
Von:  _Ayame_
2012-09-18T11:33:05+00:00 18.09.2012 13:33
Sieht echt stark aus. Die Coloration ist wirklich gekonnt, daran gibt es nichts zu kritisieren. Leider kann ich dir dazu keine konstruktive Kritik geben, aber vielleicht nimmst du auch ein paar Anregungen an?
An sich ist es eine gute Idee die Figur in einem warmen gelbton anzuleuchten und den HG in einem kalten blau zu lassen. Warme Farben schaffen Nähe und so wird zwischen dem Hintergrund und dem Vordergrund klar unterschideen. Das einzige Problem ist nur, dass sich ihr blaues Kleid dem Hintergrund sehr anpasst. Das trennt sich an dieser Stelle nicht richtig. So bin ich mir nicht sicher, ob es eine gute Idee war, die zwei Lichtquellen, namentlich den Mond und die Lampe, so dich nebeneinander zu platzieren. Jedes für sich sieht wirklich klasse aus, aber zusammen genommen konkurieren sie ein wenig.
Was mir noch auffällt ist der pinke Stoff an ihrem Kleid. Da es ein sehr knalliger Ton ist, hebt er sich von dem vergleichsweise düsteren blau stark ab. Die Blicke des Betrachters werden von Kontrasten wie diesen angezogen, daher wird der Blick ein wenig von der Figur zum unteren Bildrand hin gelenkt. Ich denke allerdings, dass der Blickfang eher beim Gesicht der Figur liegen sollte. Hauptsächlich, weil dort die meisten Details zu finden sind (die feinen Striche der Feder, die angeleuchteten Insignin der Kutsche, die beschriftete Tafel hinter der Frau, etc). Hast du überlegt den pinken Fabakzent irgendwo näher am Gesicht der Frau zu platzieren? Es könnte ein dekorativer Tüllstoff sein, der ihr vom Hut hängt, oder die Feder könnte pink sein, vielleicht trägt sie sogar pinke Ohrringe. Den jetzigen, pinken Stoff würde ich dann in einem helleren blau einfärben, damit er wieder zum Kleid passt.
Tut mir Leid dass ich nichts hilfreiches beisteuern konnte. Mach weiter so!
Von: abgemeldet
2012-09-18T07:45:21+00:00 18.09.2012 09:45
Wow, man sieht echt die Mühe in dem Bild. Sehr schön! Weiter so!
Von:  LumCheng
2012-09-18T01:44:08+00:00 18.09.2012 03:44
Wow, das Licht- und Schattenspiel ist superschön und auch die Hautcolo gefällt mir total gut.