Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
 
 
 
 
vallendrael   [Zeichner-Galerie] Upload: 25.08.2018 15:01
KurzBeschreibung
Das Bild ist wegen eines Traumes entstanden. xD (Der unten für Interessierte - ein wenig prosaisiert - zum Nachlesen steht.) Kurz nach Weihnachten 2017 hab ich damit angefangen. Die ersten Tage saß ich fleißig an dem Bild, doch nach der Jahreswende war dann erst einmal die Luft raus. Dann hab ich es eine ganze Weile liegen lassen und anderen Kram gemalt. Jetzt, im Sommer, wurde es dann endlich vollendet. Und hat sogar einen Hintergrund bekommen. xD (Ohne sieht es sehr leer aus...)
Es ist natürlich am Computer (mit Gimp) etwas nachbearbeitet worden, unter anderem sind der Hintergrund und die beiden gar nicht auf ein und demselben Papier. Und natürlich sind auf dem Papier Mercys Flügel auch nicht halb durchsichtig.

Zum Bild selber, ich bin ziemlich zufrieden mit Mercys farbigen Rüstungsteilen. Und ihren Flügeln. :D Bei Reaper mag ich seinen metallenen Armschutz. Ich war halb überrascht, dass die doch so gut heraus gekommen ist, die Coloration.
Falls sich jemand fragt: Reapers rechter Arm ist fast ganz ausgestreckt. Seine Flinte ist einfach mal fast so lang wie sein Arm! O:
Mercy müsste bei dem Hohlkreuz, das sie hier macht, wahrscheinlich arge Rückenschmerzen bekommen. xD Ich weiß gar nicht, ob das wirklich so funktioniert. Ich habs zwar ausprobiert, aber nicht ganz so weit durchgestreckt. xDDDD
Ich weiß noch, wie ich bei einem von Mercys schwarzen Rüstungsteilen im Nachhinein gemerkt hab, dass ich eine falsche Grundfarbe genommen hab. Aber jetzt weiß ich selbst nicht mehr, welcher Teil das war. xDDD Oh~, aber schwarze Farben mit Grundfarben!!! D: Bei den Referenzen für Reaper sieht man ja, dass sich das Artwork und die Spielgraphik sich da nicht einig sind! Mann! Wie soll ich das denn dann ordentlich umsetzen? (Ja, letztendlich sieht man wahrscheinlich einfach: Schwarz! x'D Aber trotzdem! An dieser Stelle: An diesem Bild gestorbene Schwarzstifte: 0. :D Aber auch nur, weil ich vier oder fünf schwarze und Unmengen graue benutzt hab. xDDD)
Hm~ mit der Perspektive bin ich mir noch unsicher. Passen die beiden perspektivisch in den Hintergrund?
Generell: Wer einen Fehler findet, kann ihn mir gerne schreiben. xD An diesem Bild werd ich ihn nicht mehr ausbessern können, aber ich werd ihn mir für andere merken. (Z.B. Riet mir hier jemand, zur besseren Übersichtlichkeit unterschiedlich dicke Outlines zu verwenden. Das sieht man ein wenig im Hintergrund, weil dieser, nunja, sieben Monate nach den Outlines des anderen Bildes entstanden ist. xD Also danke auf jeden Fall nochmal dafür! ~<3)

Traum
Gestohlene Güter sollten mittels einer Payload vom einen Ende der Stadt zum anderen transportiert werden. Mercy und ihr Team wollten alles daran setzen, genau dies zu verhindern! Sie griffen aus verschiedenen Positionen heraus das feindliche Squad immer wieder an, doch stetig bewegte sich die Payload fort. Auch Winstons Rage war kaum ein Hindernis. Selbst, als er begann, die Umgebung zu improvisierten Wurfgeschossen umzufunktionieren. Nicht wenige Säulenfragmente bekamen spontan die Fähigkeit zu fliegen.
Gerade, als Mercy näher an ihr Team heran wollte, wurde sie von Reaper abgefangen. Beide lieferten sich einen Zweikampf, bei dem es viel um taktische Positionierund und schnelle Bewegung ankam. Mercy wusste, dass sie der Feuerkraft ihres Gegners wenig entgegen zu setzen hatte, also musste sie einen gezielten Treffer landen! Reaper hatte weniger Bedenken. Er konnte es sich leisten, sein Magazin nach und nach leer zu schießen. Ohne Mercy war die Kampfkraft des gegnerischen Teams deutlich eingeschränkt, und er brauchte nur einen Glückstreffer. Die Schatten waren seine Verbündeten, doch Mercy stellte sich als geschickte Gegnerin heraus.
Unbemerkt von beiden bewegte sich der Hauptkampf immer weiter weg, bis er außer Sicht- und Hörweite war.
Nach einer gefühlten Ewigkeit verlangte die andauernde Konzentration ihren Tribut von Reaper. Er übersah eine von Winstons geworfenen Säulen und stürzte. Mit einem Mal wurde ihm bewusst, dass seine Fähigkeit, mit den Schatten zu verschmelzen, noch nicht wieder einsatzbereit war! Mercy zögerte nicht lange, sondern nutzte die Gelegenheit. Mit einem kurzen Sprint und einem gezielten Einsatz ihres Schutzengels landete sie direkt vor Reaper, um ihm ihre Waffe an den Kopf zu halten. Wenn er schon sterben sollte, dann würde er sie mit nehmen! Entsprechend richtete er seine Waffe an ihre silberblonden Schläfen.
Lange Zeit passierte nichts, sie starrten sich nur an, in einer Pattsituation gefangen.
"Hey, Gabriel", sagte Mercy irgendwann. "Ohne uns sind unsere Teams nur halb so stark. Warum vereinbaren wir nicht einen Waffenstillstand, bis wir wieder bei ihnen sind?"
Die Hinterlist dieses Vorschlags war Reaper sofort offensichtlich. Doch sie hatte Recht. Ohne ihn war die Feuerkraft deutlich geschwächt.
"Also gut", grollte er. "Aber du gehst vor." So konnte er ein Auge auf sie haben.
Mercy lächelte und senkte ihre Waffe. Seine Schrotflinte klapperte leise, als Reaper seinen verspannten Arm senkte. Die Heilerin stand auf und ließ mit ein paar Schritten Abstand Reaper aufstehen. Ihr Heilstrahler war irgendwo verloren gegangen, ein kurzer Blick über die Verwüstung brachte ihn nicht wieder zum Vorschein.
"Hier entlang", zeigte sie Gabriel den Weg durch einen düsteren Gang. Es sollte eine Abkürzung sein laut der Karten, die sie gesehen hatte. Der schwarz Bemantelte stimmte nur mit einem leisen Grummeln zu, bevor sie gemeinsam den Gang entlang liefen.
Es war viel verwinkelter als sie sich erinnerte. Die Wände wurden höher und höher, bis sie in Vorsprüngen weit unter dem Dach endeten. Der Boden war hier und da mit giftigen Pfützen bedeckt. Manchmal mussten sie ihre Fähigkeiten nutzen, um einen mit Krähenfüßen bestreuten Abschnitt auf den Vorsprüngen zu umgehen. Ihr Lauf kam an einer Weggabelung zu einem Halt. Sie sahen sich an.
"Hier trennen sich unsere Wege", brummte Reaper. Er setzte einen Schritt auf den rechten Weg zu. Dann blieb er stehen. "Viel Glück." Ohne sich noch einmal umzudrehen, verschwand er im Schatten und erschien zwanzig Schritte weiter im Gang. Er wollte sich beeilen, um vor Mercy bei seinem Team zu sein, das wäre ein guter Vorteil. Doch je länger sein Lauf dauerte, desto mehr bemerkte er, wie sehr er sich an sie gewöhnt hatte. Jetzt war er wieder auf sich gestellt, wenn er das giftige Gas umgehen wollte. Trotzdem, eine Mission war eine Mission.
Als sich der Gang wieder mit einem anderen zusammen fügte, hielt er trotzdem nach Anzeichen von ihr Ausschau. Hier war ein schmaler Fußabdruck im Staub. Dort hatten ihre Flügel das Giftgas aufgewirbelt. Hah, sie hätte echt vorsichtiger sein können.
Vor einer geöffneten, leeren Truhe wurde er langsamer. In der Pfütze davor, zwischen den Krähenfüßen, war eindeutig ihr Abdruck zu sehen. Sie war hier. Als er ein metallisches Geräusch hörte, wirbelte er herum. Mercy hatte ihren Heilstrahler wieder, immerhin.
"Warum tun wir uns nicht zusammen?", schlug sie vor. "Es kann kaum weniger gefährlich werden." Damit nickte sie in Richtung des weiteren Ganges, der sich aber recht bald zu einer Stadt öffnete. In der Ferne waren Lichtblitze des Gefechts zu sehen.
"Das war ohnehin ein dummer Konflikt", stimmte er ihr zu. Er ging an ihr vorbei auf das Schlachtfeld zu, um den Kampf zu beenden. Sie hielt ihren Heilstrahler bereit, um ihn zu unterstützen

verwendete Referenzen
Mercy
[*] Mercy in Spielgraphik
[*] Mercy-Artwork
[*] Mercys Pistole in Spielgraphik
[*] Mercys Pistole andere Perspektive

Reaper
[*] Reaper in Spielgraphik
[*] Reaper-Artwork
[*] Reapers Schrotflinte -- wie hab ich an dem Teil geflucht! D: Ich weiß nichtmal warum, aber die war mit Abstand das, was mir am meisten Probleme bereitet hat.

Hintergrund
[*] Das Fenster, an dem ich mich hauptsächlich orientiert habe
[*] Ein anderes Fenster für weitere Inspirationen
[*] Eine Tür, vor allem für den Rahmen, ursprünglich sollte auch noch eine aus den Angeln gerissene Tür neben dem Durchgang liegen. Das war mir dann aber zu überladen an der Stelle.^^°

Posen
Spiegel und mein eigener Körper. ;)

Zwischenschritte
Erster:
Das Blatt mit der Skizze für die Pose. Ich hab darauf zuerst quer angefangen, wie man an dem Kopf neben der umrandeten Skizze noch sieht. Sollte ursprünglich den Ausschnitt der Köpfe der beiden näher beisammen zeigen. Darauf auch zu sehen sind verschiedene Übungen für Reapers Maske. Und Rechnungen, weil ich die kleine Skizze ausgemessen und dann auf ein DIN A4 Blatt übertragen habe. xD Bei der Skizze sieht man auch nochmal, wie ich mir das mit Reapers rechtem Arm denke. Außerdem eine Mercy mit Hohlkreuz, weil, dayum, sie eins hat! Und einen Reaper mit Knarrenproportion. Wie hält er das?!?!

Zweiter:
Die Outlines von Mercy und Reaper.

Dritter:
Wie ich an den Hintergrund dran gegangen bin. Erst habe ich auf dem Mercy / Reaper Bild geschätzt, wo ich ungefähr die Säule und die Bogen von den Fenstern und der Tür haben möchte, aus dieser Schätzung sind dann die Fluchtlinien entstanden.

Vierter:
Der Hintergrund noch einmal alleine und etwas dunkler. Eigentlich mag ich ihn alleine auch sehr gerne.^^ Und, btw., es gibt zwei Easter-Eggs zu entdecken. xDDD (Naja, ich nenn sie so... eigentlich sind es nur zwei kleine, witzig gemeinte Details.)
Verwendete Referenz:
Siehe Beschreibung. Das sind ein paar mehr. ;'D

Themen:
Overwatch

Stile:
Buntstifte

Charaktere:
Gabriel "Reaper" Reyes, Angela "Mercy" Ziegler

Unterthemen:
Overwatch

Fertigstelldatum:
28.8.2018

Dauer (reine Arbeitszeit :P):
It's over 9000! ... Sekunden auf jeden Fall. xD Minuten allerdings noch nicht. Insgesamt schätze ich so... um die 40 / 50 Stunden?

(verworfener) Arbeitstitel:
Doublekill

Beschwerde


Kommentare (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  NinjaSpoi
2018-08-25T18:26:05+00:00 25.08.2018 20:26
Super Bild! Man merkt richtig wie viel Mühe du dir gegeben hast, vor allem Mercys dynamische Flügeln mit dem halb transparenten look gefallen mir wirklich gut :) nur die Perspektive im Tunnel sticht etwas unangenehm heraus.

Good job! Weiter so!
Von:  Soldier76
2018-08-25T18:25:21+00:00 25.08.2018 20:25
Ich finde es schön, wie viel Mühe du dir gegeben hast :)

Habe mir sogar deinen Traum durchgelesen, haha. Schönes happy Ending mehr oder weniger. Der Hintergrund ist cool und auch, wie die Flügel halt durchblenden (auch, wenn das eher digital bearbeitet wurde)

Weiter so!
Von:  Ellerfru
2018-08-25T17:10:57+00:00 25.08.2018 19:10
Tolle Dynamik in der Szene!