Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Lunar Ticks

Kapitel 1 - Umnachtung, von Keizumi

[25] [24] [23] [22] [21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
[38] [37] [36] [35] [34] [33] [32] [31] [30] [29] [28] [27] [26]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  vallendrael
2019-03-30T19:15:07+00:00 30.03.2019 20:15
Das erste, was mir zu der Seite spontan einfällt, ist, dass es eine halbwegs witzige Parallele zwischen Sayaka in ihrer Katzenkapuze und ohne Mund und dem Katzengesicht im großen Panel gibt. :D Ich hab ja schonmal festgestellt, dass sie relativ viele Parallelen zu den Tierchen aufweist.^^
Das hindert allerdings nicht daran, dass es schon etwas gruselig ist, wie das Katzengesicht da so groß zwischen den Blättern hervor guckt. o.o Gerade mit dem Traum kann ich verstehen, dass sie da erstmal etwas ängstlich zurück weicht. Der kleine Léon scheint sie ja auch richtig ins Visier genommen zu haben. :O Und wie seine Augen bzw. sein Gesicht keine Panellines haben, sondern mit dem Bild hinter den Panels ganz leicht verwaschen, gibt dem Starren irgendwie den Eindruck, als würde er eine Art Fluch auf sie legen.
Damit ist das Bedenken, ob sie sich von der Sorge um die Familie von ihrem 'freien Abend' zurück halten lässt, auch erstmal dahinter in den Hintergrund gerückt, ob sie die Katze abschütteln kann. Und gibt der Theorie, dass die schwarzen Streifen über den Wolken eine Andeutung waren, noch einmal etwas Substanz.