Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Blutspur [16+]

Kapitel 15: Fünfzehn, von knobes

[14] [13] [12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2019-04-23T00:58:09+00:00 23.04.2019 02:58
Und natürlich wird diesmal gar nichts passieren. ^^° Der Bann müsste inzwischen aber auch gelöst sein. Sie hatten Noriko, die Nachfahrin der Hexe, ja gefunden. Wobei sie ihr Blut allerdings nicht bekommen haben. Mit Akumas wiedererwachten Kräften war das vielleicht aber auch gar nicht mehr nötig. Akuma wird evtl. grad noch gegen die Macht des Schwertes kämpfen und Kaori nicht da mit reinziehen wollen. Oder er hat das Schwert inzwischen im Griff und sich zurückgezogen, um Kaori nicht noch einmal in Gefahr zu bringen. Immerhin ist er nun wieder ein vollwertiger Dämon. Neben der Gefahr, die seine Macht mit sich bringt, fürchtet er vielleicht auch, Kaoris reine Seele zu verunreinigen. Wahrscheinlich denkt er auch, dass Kaori eh nicht an der Seite eines Wesens wie ihm bleiben würde. So oder so fallen ihm wahrscheinlich hundert mehr Gründe ein, sie nie wiederzusehen, als zu ihr zurückzukehren.
Antwort von:  knobes
23.04.2019 07:51
Noriko ist nicht die Nachfahrin der Hexe. Es gibt keine Nachfahren da Suki (die Hexe) nach Akumas Bann in das Messer ein Teil der Schattenseele wurde und so keine Nachfahren zeugen könnte.
Antwort von:  Lady_Ocean
24.04.2019 03:29
Ach, stimmt! Suki hatte ja gar keine Nachfahren. *drop*