Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Blutspur [16+]

Kapitel 15: Fünfzehn, von knobes

[21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2019-04-03T00:48:49+00:00 03.04.2019 02:48
Die Perspektive hast du sehr schön umgesetzt! Ich hab mich immer extrem schwer getan bei zwei Charas, die so nah interagieren. Aber hoffentlich geht das gut aus für Kaori. Es MUSS! >.<
Antwort von:  knobes
03.04.2019 07:21
Danke :-)
Das war auch der Grund, weshalb die Seite so lange gedauert hat ><...ich wusste nicht wie die beiden zusammen interagieren sollen.
Antwort von:  Lady_Ocean
03.04.2019 15:01
Das glaub ich dir! Aus Akumas Reaktion lässt sich hier viel darüber ablesen, wie er tatsächlich zu Kaori steht. Bisher hat er sich ja immer als ziemlicher Casanova gegeben und im Prinzip war ich mir nie sicher, ob er an Kaori auch nur ein kurzfristiges Interesse hatte, oder ob er sie tiefgehender mag. In solch einer Extremsituation wird seine Haltung aber auf einer subtilen Ebene höchstwahrscheinlich deutlich durchscheinen. Auf einer ausgearbeiteten Seite mit deutlichen Gesichtskonturen wird man das sicher noch mal deutlicher sehen, aber schon die Distanz bei der Körperhaltung und auch seine Wortwahl zeigen viel, finde ich. Und ich habe im Moment durchaus das Gefühl, dass er eine Heidenangst davor hat, sie zu verlieren. Wie war das noch mal mit seiner vorherigen großen Liebe gewesen? Hatte er sie nicht auch auf tragische Weise verloren? War das mal geklärt wurden? *noch mal drüberlesen muss* Der Verlust von damals wäre jedenfalls auch eine logische Erklärung dafür, warum er sich danach ausschließlich aufs Sich-amüsieren verlagert hat und keine tiefe emotionale Bindung mehr aufbauen wollte. Aber ich denke, bei Kaori hat das nicht so recht geklappt, und vielleicht wird er sich dessen auch jetzt gerade erst bewusst.
Antwort von:  knobes
03.04.2019 22:09
Seine große Liebe hat er tatsächlich einst auf eine tragische, eher hinterhältige Weise durch seinen Bruder verloren. Es wird kurz angesprochen in dem Gespräch zwischen den Brüdern. :-)
Von:  Akire
2019-04-02T21:26:13+00:00 02.04.2019 23:26
OMG!!!!!! DIE ARMEEE! :O