Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Fourth Instance Staffel 1 + 2

Kapitel 1 Freiheit, von HasiAnn

[25] [24] [23] [22] [21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [09] [08] [07] [06] [05] [04] [03] [02] [01]
[50] [49] [48] [47] [46] [45] [44] [43] [42] [41] [40] [39] [38] [37] [36] [35] [34] [33] [32] [31] [30] [29] [28] [27] [26]
[51]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  P3rilN0x
2018-07-16T12:39:24+00:00 16.07.2018 14:39
Sooo~
Nach meiner erfolgreichen Serie des „Stalkens“ auf allen gängigen Social-Media-Plattformen, musste ich einfach auch mal die Geschichte zu all dem Lesen was du so teilst. Vorab muss ich sagen, ich kenne die Vorgeschichte nicht. Wie ich entnehmen konnte, handelt es sich hierbei wohl um ein Remake, weswegen ich nicht auf eventuelle „Verbesserungen“ eingehen kann und werde. Es ist natürlich spannend die Kommentare zu den Seiten zu sehen und ein wenig schade, dass man es nicht von Anfang an mit verfolgen konnte. Wie auf dieser Seite gefragt, gebe ich mal mein bisheriges Feedback ab. (Ich habe bisher nur Kapitel 1 bis zu dieser Seite gelesen!)

Zur Story:
Eins vorweg: Ich habe mir den Namen Gabriel und Nyo gemerkt. Das ist gut! Sehr gut! Normalerweise habe ich ein schlechtes Gedächtnis und muss immer in die Charakterübersicht spicken. Bei deiner Geschichte nicht. Wahrscheinlich weil es keine Namen wie Fujimotohondamimikimifojo ist. Nyo ist jetzt nicht unbedingt so häufig wie der deutsche „Christian“, aber trotz seines exotische Flairs, hat er sich bei mir gut eingeprägt.
Die Story beginnt meiner Meinung nach, etwas zu melodramatisch. Hat mich etwas abgeschreckt, da ich um Dramatik prinzipiell einen sehr großen Bogen mache, aber mit den Folgeseiten hat es mich dann doch mitgerissen. Was wirklich sehr, sehr selten ist…
Ein Begriff der gefallen ist, ist mir noch unklar. Irgendwas mit „Di“, aber ich glaube das klärt sich in den folgenden Kapiteln.
An den richtigen Stellen waren humoristische Einflüsse und ganz besonders gut, gefielen mir die visuellen Eindrücke wie bspw. das mit dem Zimmer und dem Teppich. Zu Beginn ein leerer weißer Raum, der sich Schritt für Schritt mit etwas füllt. Ganz fantastisch!
Es wird alles gut erklärt, der Erzählstil ist spannend und der „Dialekt“ wie „bissel“, „nich´“ gibt dem Ganzen einen zusätzlichen Sympathiebonus. Außerdem lockert es unbewusst die Atmosphäre der beiden auf. Und ich mag gude Athmo! Und gude Laune! Und Spaß! XDDD

Die Charaktere:
Genau genommen gibt es hier nur subjektives Feedback. Mir persönlich, sagen beide Charaktere sehr zu, obwohl sie eigentlich überhaupt nicht mein Geschmack sind. Ebenfalls etwas, wo ich sagen muss „Hut ab!“. Selten identifiziert man sich bei Geschichten mit Charakteren die einem selbst in keiner Weise ähnlich ist. Umso interessanter finde ich es, dass du es geschafft hast, dass ich mich für „dat süße Knuffel“ und den „Knuddelbedürftigen Mr. Charming“ dennoch interessiere.

Die Zeichnungen:
Es erinnert mich aus einen mir unerklärlichen Grund an Disney Hercules! Ich kann dir nicht sagen wieso, es ist nicht negativ gemeint, ich wollte es bloß loswerden. Es ist ein außergewöhnlicher Stil der einen sehr schönen Wiedererkennungswert hat. Alles wirkt so „sanft“, aufgeräumt und dennoch sind es viele kleine Details die man beim längeren Betrachten erst erkennt.

Zusammenfassend: Ich werde die Geschichte weiterlesen und bin sehr gespannt was mich noch erwartet. Wahrscheinlich werde ich nicht jede Seite kommentieren, aber nach jedem Kapitel ein kleines (lol „klein“) Feedback dalassen.

Von:  Suoh
2014-07-10T22:42:20+00:00 11.07.2014 00:42
Ööööhm,ich finde die Namensänderungen gut, aber"Macceraci" und "Basunga"...die Namen hast du geändert,oder? o.O"
(Hatte beide Namen irgendwie kürzer im Gedächnis)
Ich finde die Namen sehr gewöhnungsbedürftig,aber nicht schlecht! Die beiden Charas zu den Namen fand ich schon in der ersten Version cool. xD

Ansonsten alles okay,bisher...war ja erst das erste Kapitel. Auch wenn auf den nächsten Seiten "entschäft" wurde,bin ich mir sicher,dass es dennoch sehr emotional wird. :)
Antwort von:  HasiAnn
11.07.2014 07:55
Basunga hab ich nicht geändert, aber macceraci. der hieß vorher makerashi und das sah zu japanisch aus. Er ist eigentlich Italiener und deswegen hab ich den Namen einfach n bissl umgemuddelt, dass er jetzt italienisch aussieht, wird aber immernoch gleich ausgesprochen.

Ui, du glaubst nicht, wie viele der meinung waren, dass diese "Entschärfung" nicht nötig war :3 das freut mich total, weil ich dann die sicherheit habe, dass wenn der Manga gut läuft, ich zum gewohnten Umgang zurückkehren kann.
Antwort von:  Suoh
11.07.2014 10:20
Basunga,stimmt...es scheicht sich wieder ein^^
Asooo,so war das,okay...Italiener...ich bin gespannt auf die beiden xD

Ja,also ich denke auch,dass du den Doiji auch so hättest lassen können^^
So war er zwar krasser,aber manchmal wirkt gerade das Krasse mehr als anderes...aber der Doiji is durch die Entschärfung nicht schlechter geworden oder so,er ist immernoch toll :3
Von:  RinFukosawa
2014-05-19T23:38:59+00:00 20.05.2014 01:38
Ich finds echt in ordnung und bin echt neugierig was es fuer aenderungen in den naechsten kapiteln gibt !
Gerade wegen Gabriel *-* aber der anfang ist echt gut .
Von:  Jonouchi
2014-05-18T22:38:18+00:00 19.05.2014 00:38
Das~ .. seh ich jetzt erst. Wieso? O.o
Schwierig dazu etwas zu schreiben, obwohl ich beide Versionen kenne..

Wenn ich ehrlich bin kommt mir Gabriel nach wie vor wie ein Kuschelkätzchen vor.. Jedenfalls bisher..
Ich hatte in der vorherigen Version nicht das Gefühl, dass er in Nyos Gegenwat anfangs anders war - redseeliger.. vielleicht.. Aber ich warte die weiteren Kapitel dazu ab.

Ich mag beide Versionen.. :(
Von:  lololo
2014-05-18T19:37:00+00:00 18.05.2014 21:37
Ich finde es bis jetzt voll gut.
Da nur ein Kapitel erst da is kann man das zwar noch nicht so genau sagen ob das jetzt besser wird aber ich bin mir ziemlich sicher das du das genau so süß, super, witzig, hammer und einfach genial weiter machen wirst ;D
Mach weiter so :)
Antwort von:  HasiAnn
18.05.2014 21:50
danke -^-^-
Von:  Tainja
2014-05-18T15:24:10+00:00 18.05.2014 17:24
also ich finde die änderung schon gut. das entschärfen ist wohl irgendwie nötig, wenn es manchmal dadurch auch etwas an würze verliert. dafür sind jene stellen dann halt niedlicher, das finde ich okay so. ich bin auch über kommende änderungen gespannt und finde die geschichte nach wie vor gut. und als ganzes auch nicht weniger gut oder wesentlich besser als vorher, dafür ist ein kapitel aber auch noch zu wenig, für mich zumindest.
bin gespannt wie es weiter geht^^
liebe grüße
das verrückte täubchen tai
Antwort von:  HasiAnn
18.05.2014 21:51
ja, sehen die meisten, wie du.
danke :))))
Von: abgemeldet
2014-05-18T11:59:33+00:00 18.05.2014 13:59
Ja...Gut bei einem Kapitel ist das schwer zusagen, aber ich versuch es...

Die Änderung des namens....gut...St. Michaelis war schön und nun fragt man sich warum Gabriel einen französischen Namen gewählt hat. Ist er Franzose oder dürfte Noel den Namen aussuchen? Bei Michaelis war das etwas internationaler, aber wirklich schlimm finde ich das nicht, es ist Geschmackssache und wennes euch in ffranzösisch besser gefällt warum nicht. Es ist immerhin seltener als der erste Namen.
Das mit den Namen der Kinder ist okay und stört mich nicht wirklich...es geübt der Story eher so ein Insider Hintergrund. Also eine schöne idee.


Die dunkle Rasterfolie. Sie gibt den den alles etwas mehr image. Gefällt mir also gut. Du hast es schon in der wage gehalten. Nicht zu dunkel oder hell...
Schön hält.

Gut und Gabriel das Sorgenkind...ich versteh dich das du das ändern musstest, aber Gabriel hat wirklich viel von seinem Charakter verloren und dieser Blickfang ist verloren. Ich persönlich bin erst über 4I gestolpert wegen Gabriel und weil ich ihn sympathisch fand bin ich bei der Story geblieben...
Was Gott weiß kein Fehler war.
Klar das sich Gabriel dort auf einen sehr schmalen Grad bewegt, doch das ist ja nur Fassade. Tief in inner ist er ja durchaus in der Lage treu zu sein, da bin ich mir sicher, aber du hast ja gesagt dass er zu seiner Alten Form zurückkommt. Ich hoffe es, weil er so wie ich finde so wie er war ein wichtiger Pfeiler der Story ist.
Gut...ja da ist noch eine Sache die ich hier aber nicht breittreten will weil das Wohl dann wieder Futter für die hater wäre...darum kommt hetz das Fazit.

Die Story ist immernoch sehr schön aber sie hat für mich etwas zu viel federn lassen müssen aus mir unerfindlichen Gründe, da sie ja nur auf Missstände hinwies und nicht als Kinderporno dienen sollte.
Dennoch bin ich sehr gespannt wie die weitern Kapiteln werden und ich hoffe sehr das man deine künstlerische Freiheit nicht wieder so sehr einschränkt, denn das hat so eine wundervolle Story nicht verdient!
Antwort von:  HasiAnn
18.05.2014 14:42
Das fasst es eigentlich recht gut zusammen und spiegelt die meinung der anderen wider.
ich verlass mich da auch eher auf euer urteil und werde gabriel definitiv in seine alte form zurückbringen. das wird schon.
Von:  Yazce
2014-05-18T09:12:43+00:00 18.05.2014 11:12
Tagchen.

Im Prinzip ist dein Manga besser geworden.
Die dunklere Rasterfolie ist mir eigentlich gar nicht aufgefallen, aber rundet sie rundet das Ganze besser ab. ^^
Beim veränderten Anfang und den Namen bin ich noch im Schwanken.
Sicher, du hast die makabreren Stellen entschärft, aber ich verstehe noch nicht ganz was ein Dismentis ist. Auch glaube ich das Nyos Geschichte bei deiner ersten Version weniger einsichtig und deshalb spannender war.
Gabriels Charakter wurde auch ziemlich gestutzt und er mutierte von einem sexgeilen Dämonen in eine Kuschelkatze.
Verstehe mich nicht falsch, ich weis warum du das geändert hast und manche Sachen die Gabriel im Bezug auf Nyo in der ersten Version gesagt hat waren auch wirklich grenzwertig.
Dennoch mag ich den neuen Gabriel nicht ganz so gern wie den Alten.
Ich finde dass es gereicht hätte wenn Gabriel allein für seinen Schützlingen Kuschelkatze ist und mit allen Anderen "normal" umgeht. (Frage dazu: Nur die Schüler waren Dismentise, oder? Wenn nicht dann vergiss den Letzten Satz.)
O.k.
Lange Rede, kurze Sinn.

Ich liebe dein Manga nach wie vor und manche Änderungen waren nötig.
Trotzdem glaube ich das Gabriel noch etwas mehr Entfaltungsfreiheit haben darf, ohne wieder zu makaber zu werden. ^^
Lass dich nicht entmutigen. In deiner Geschichte steckt so viel Potential, dass es schade wäre wenn du sie doch noch aufgeben würdest.

Gruß Yazce.
Antwort von:  HasiAnn
18.05.2014 12:00
Ja, ich weiß, was du meinst. Dadurch, dass Gabriel jetzt so ein schmusekater geworden ist, hat er viel von seinem Format verloren. Es wird aber nicht dabei bleiben, keine sorge. Er wird noch der "alte" werden, aber ich will in den ersten Kapiteln nicht so direkt mit der Tür ins Haus fallen. Gabriels "sexgeilheit" ist etwas, das zu ihm gehört und es gehört zur gesamten Intention von 4I, dass man jemanden so akzeptiert, wie er ist und ihn nicht nach gesellschaftlichen moralvorstellungen zurechtbiegt. Gabriel ist gabriel, er steht auf süße Uke, auf heiße Seme, auf wilde Knutschereien und niemand wird ihm das je nehmen können. Ich muss es nur so verpacken, dass mir der Index nicht gerade an den Hals springt.

Was genau ein Dismentis ist, wird noch erklärt. Ich musste zwingend das wort "Spielzeug" ersetzen, weil das sehr nach "sexspielzeug" klang und das in verbindung mit Kindern ist brandgefährlich in einer nicht aufgeklärten Gesellschaft. Deswegen brauchte ich ein neutrales Wort. Wie gesagt, wird alles noch erklärt und definiert.

Danke für deine ausführliche antwort.
Von:  luzia
2014-05-18T08:46:56+00:00 18.05.2014 10:46
Ich finde den Anfang viel verständlicher. Man kommt dadurch besser in die Storie und kann erahnen bzw. mitfiebern wie es wohl weitergeht. Beim alten Kapitel hat mir das persönlich gefehlt und die erste Zeit war es dann verwirrend...habs trotzdem gelesen XD - mag deinen Zeichenstil :D
Mach weiter so und ich freu mich schon auf die nächsten Seiten *Daumen hoch*
Antwort von:  HasiAnn
18.05.2014 11:55
Danke schön <3 Ich versuch auch weiterhin alles noch verständlicher zu machen. Im ersten kapitel kann man generell auch erstmal nur FRagen aufwerfen und wenig erklären.
Schön, dass du dabei bist ^^