Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

DoraShizca als: Astrid


Astrid
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von Hirami
  • Top-3-Foto - von DoraShizca
  • Top-3-Foto - von DoraShizca
Foto
Von: Hirami (Fotograf)
Bild-Vorlage

Charakter
Astrid aus Drachenzähmen leicht gemacht

Angelegt
14.04.2015, 01:162015-04-14T01:16:54Z Genauer

Freigeschaltet
25.05.2015, 12:54

Zuletzt aktualisiert
25.08.2015, 12:032015-08-25T12:03:34Z

Nicht käuflich

4 Kommentare
  • Top-3-Foto - von Hirami
  • Top-3-Foto - von DoraShizca
  • Top-3-Foto - von DoraShizca
Das Kostüm war absolut nicht eingeplant. Ich hatte eine dunkelblonde Perücke für ein anderes Projekt gekauft, sie geflochten und mich kurz im Spiegel angesehen. Tja, und dann war klar, ich mach Astrid draus. Ich liebe ihren Charakter ja, aber ich hatte sie ziemlich schnell wieder nach ersten Träumerein gestrichen, weil ich mich blond bisher ganz furchtbar fand.

Zum Kostüm
Ich hatte für dieses Kostüm keine Nähmaschine zur Verfügung. Glücklicherweise war die auch nie wirklich nötig. Die beiden roten T-Shirts, sowie die Leggings hatte ich schon lange zuhause und eigentlich aus meinem Kleiderschrank aussortiert. (recycling ftw!) Das dunkelbraune, kurze Fell hatte ich für ein anderes Projekt besorgt, aber nie gebraucht. Die Menge hat auf den Zentimeter genau gereicht :O.
Das dunklere Langhaarfell für Rock und Beinstulpen war mal ein gebrauchtes Fellgilet, das ich um 1€ bei Ebay erstanden habe. Ich habe nichtmal den Reißverschluss herausgetrennt, sondern nur gestutzt und gleich als Verschluss für den Rock belassen. Die oberen Bereiche des Gilets sind meine Fußstulpen. (Jap, so spart man sich Materialkosten XD)
Das dunkle Leder war noch immer vom Barbaren übrig und ich hab es auch wieder exakt gleich verarbeitet. Nämlich getackert und bemalt. Ja, getackert, weil ich nähfaul bin und ich die kupferfarbenen Heftklemmen total hübsch auf braunem Leder finde. X'D
Die Kapuze war etwas tricky, da ich lange nicht verstanden hab, wie sie so weit ausladend wie ein Kragen über die Schultern fallen kann. (Ja, ich bin eine mieserable Schneiderin) Schlussendlich bin ich mit dem Schnitt aber absolut zufrieden und sie fällt so, wie ich es mir gewünscht habe.
Die Stacheln und Totenköpfe sind aus Creall Do&Dry, mein absolutes Lieblingsobermegamodellierzeug, das man für 4€/kg bei NanuNana bekommt. Und ja, alle 44 Stacheln und 11 Totenköpfe sind mehr oder weniger einzeln modelliert. *tot* (Für die Nachzähler unter euch, es kamen nur 9 der 11 Streifen zum Einsatz, der Rest ist absichtliche Reserve, falls mal welche kaputt gehen)
Die Rüstungteile sind wie immer aus Braunpappe.

Zur Perücke
DIE Herausforderung schlechthin. Die ersten zwei Versuche des Zopfes habe ich schnell wieder aufgetrennt, weil die Perücke zwar sehr schön, aber für diese Frisur zu dünn war. Also habe ich eine hellblonde Perücke eingenäht. (Die meiner Mama von Miss Piggy Cosplay übrig geblieben ist.) Beide Perücken haben mich je 10€ gekostet, also ein verkraftbarer Mehraufwand.
Danach habe ich noch ca. 5 mal den Zopf gemacht, bis ich endlich zufriede war. Abschluss war dann das braune Band, das vorne unter dem Pony direkt in die Perücke genäht ist, damit ich mir nicht jedes mal tragen mit dem Einfädeln die Perücke ruiniere.

Zur Axt
Spontanität! Ich hab eher knapp damit angefangen und sie schließlich in 1,5 Tagen gefertigt. (Wenn man von einer überdimensionierten Version absieht, die ich nie fertig gestellt habe) Sie ist genau so groß, dass sie in Koffer ab 85 Liter Volumen passt, wenn sie zerlegt ist.
Mehr zur Axt in den Accessoires ;)
Bild-Vorlage

Dauer der Kostümfertigung
Gemütlich auf 3 Wochen Semesterferien verteilt

Dauer der Waffenfertigung
1,5 Tage (ja, mal wieder geschusselt)

Zufriedenheit
9/10 (wenn ich nur nicht bei den Nyanconshootings meine Armbänder vergessen hätte raufzugeben >.<)

Bequemlichkeit
8/10 (super, wenn es nur nicht so warm wäre)

Logistisch
7/10 (Braucht mehr Platz als man meinen würde, aber immer noch leicht in einem kleinen Gepäckstück zu transportieren, inklusive der zerlegbaren Axt)

Kosten
80 € (wenn man davon absieht, dass es das weiße Fell nur in 5m²-Packs gab und ich nur soviel berechne, wie ich verwendet hab)

Getragen
Animuc 2015


Nyancon 2015



Fotoordner

[1] [2]
/ 2
    [1] [2]
    / 2

    Basteleien

    • Axtrid

    Skizzen

    • Perücke nach einnähen der hellblonden Tressen und mit dem fertigen Zopf
    • Die Stachelarmee! :D
    • Nur weil das Leder die perfekte Farbe hat, heißt das nicht, dass es die perfekte Optik hat. Bisschen den Specularity und Ambient Occlusion Layer zu faken, hilft nach :)


    Kommentare zum Kostüm (4)

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
    Von:  Rizumu
    2017-08-13T11:25:44+00:00 13.08.2017 13:25
    Wirklich sehr, sehr tolles Cosplay :D
    Kann mich gar nicht satt sehen an all den liebevollen Details!
    Von:  KaiohMichiru
    2016-09-20T21:19:41+00:00 20.09.2016 23:19
    Absolut genial. Tolle Details und steht dir wirklich super. ^^
    Von:  Eniko
    2015-05-25T22:01:16+00:00 26.05.2015 00:01
    Wuaah! Du machst ne super tolle Figur als Astrid!
    Das Cosplay ist echt genial, schön gearbeitet und detailreich! *_*~ Liebe!
    Und sehr hübsche Bilder! :3
    Antwort von:  DoraShizca
    26.05.2015 00:44
    Dankeschön! :)
    Von:  kukkii-san
    2015-05-25T13:01:17+00:00 25.05.2015 15:01
    Sehr schön geworden, mir gefallen besonders die authentisch "gealterten" Details an Rüstung & Stulpen! Damit kann man sich wirklich vorstellen, we du durch das Gebüsch schleichst ^.^
    Antwort von:  DoraShizca
    25.05.2015 19:36
    Danke, freut mich sehr, das von dir zu hören :3

    Zurück