Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

D'V

Japanisch Romaji: Deus Vitae
Japanisch Kanji: ディーヴァ
Erstmalig erschienen: 2000
Japanischer Verlag: Kodansha
Anzahl Bände: 3
D'V
Manga: D'V
:: Bewertungen (7)
:: Fanarts (6)
:: Fanliste (2 Mitglieder)
:: RPGs
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: D'V
Zurück zu:
:: Manga-Datenbank
:: Serien-Seite
(c) Planet Manga

Leseproben:- Zu Band 1 (Auf Amazon)
- Zu Band 2 (Auf Amazon)
- Zu Band 3 (Auf Amazon)
 Irgendwann wird der Mensch vermutlich als Lebensform überholt sein. Wann das geschehen wird, wer weiß. Viel interessanter dürfte die Frage sein, was wird nach uns kommen?

Review von Andreas Valley am 12.07.2002

Die Technik der Menschen hat ihnen letztendlich doch einen Streich gespielt. Der Brain-Computer, das höchstentwickelte Rechnersystem der Erde, welches zu einem Spielball des Militärs werden soll, entwickelt ein Eigenbewußtsein, und gibt kurz vor seiner Auslöschung einem Wesen Leben, welches sein Vermächtnis tragen soll. Dabei handelt es sich um Leaf, eine Art Mensch/Maschine Kombination, die aus ihrer Sicht den Menschen soweit überlegen ist, daß ihr Ziel in einer neuen Zivilisation ohne Menschen besteht. Stattdessen schafft sie eine Rasse von Cerenoiden, gleich ihrem Bilde, die nach und nach die Menschen ersetzen. Viele Jahre später ist dieses Ziel fast erreicht. Nur ein kleiner Rest Menschen kämpft verzweifelt ums Überleben, und bedient sich dabei neu erworbener Fähigkeiten, die denen der Cerenoiden gleichen. Ash Lamy, einer der mächtigsten unter den noch verbliebenen Menschen, wagt sich dabei am meisten, er sucht den Kampf um eine Veränderung herbeizuführen. Doch wird ein einzelner dazu fähig sein?
Was gibt es zu diesem Werk zu sagen? Es handelt sich offensichtlich um eine der weitverbreiteten Science Fiction Stories, kombiniert mit ein wenig Endzeitstimmung. Die zeichnerische Qualität beschränkt sich auf einzelne Panels, wo in Ansätzen die Möglichkeiten sichtbar sind die in diesem Werk stecken. Ansonsten sind es jedoch leider eher austauschbare Teile, immer wieder werden großflächige Ablenkungen verwendet um die fehlenden Inhalte zu überdecken. Auch scheint sich der Author nicht ganz klar zu sein was er mit seinem Werk eigentlich ausdrücken will. Actionbetonte Kampfsequenzen wechseln mit sinnentstellter Präsentation nackter Haut und langwierigen Zwischenszenen. Die Aufmachung hingegen ist wieder ihr Geld wert. Ungespiegelt, teils farbig, Schutzumschlag. Die Ausstattung ist ja nahezu Standard bei Planet Manga Next geworden.

Aber ob sich die Anschaffung wirklich lohnt? Ich weiß nicht so recht. Nicht das es eine schlechte Geschichte oder miese Qualität wäre, aber es wirkt so unausgegoren, es fehlt einfach der Kick. Man kommt sich vor als ob man diese oder eine ähnliche Story schon einmal woanders gelesen hat. Zudem ist es wohl durch den Inhalt eher für den erwachseneren Leser geeignet. Vielleicht geht es mir auch nur so weil ich viel SF nebenbei lese. Am besten ihr schaut es euch vorher an. Ansonsten kann es doch leicht ein Fehlggriff sein.

Von: abgemeldet
12.10.2003 21:35
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Also ehrlich die Zeichnungen sind echt toal schön, aber die Story also ich weiß ja nicht, klingt schon cool wenn man sich das durchliest, aber das mit dem Verständnid, also ich weiß ja nicht so recht. Ich verstehe eigentlich recht viel (in Sachen Manga) aber das hab ich immer noch nicht ganz gerafft. Na ja.
Sehr lustig ist die Story auch nicht gerade, aber ansonsten ist es eigentlich ganz in ordnung.


Die Mangas
Cover Band 1
Termin: Juli 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
Band 2
Termin: Dezember 2001 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover Band 3
Termin: Februar 2003 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
 
 
[Manga-Erscheinungstermine] [ "D'V"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank