Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Star Wars

Anzahl Bände: 4
Videospiel: Star Wars - The Force Unleashed
Videospiel: Star Wars: Knights of the Old Republic
TV-Serie: Die Ewoks (1985)
TV-Serie: Star Wars - The Clone Wars
TV-Serie: Star Wars Rebels
Manga: Star Wars
Manga: Star Wars: Verlorene Welten
:: Bewertungen (7)
:: Fanarts (1716)
:: Fanfics (364)
:: Dōjinshi (33)
:: Fanliste (1231 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (255)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Star Wars
Zurück zu:
:: Manga-Datenbank
:: Serien-Seite
(c) Planet Manga

 Langsam scrollt die allseits bekannte Schrift von unten her ins Bild und damit beginnt der Film. Star Wars, Episode IV - eigentlich der erste und der Auslöser eine gigantischen Fandoms.

Review von Andreas Valley am 20.07.2002

Muß man die Geschichte die hinter diesen Büchern steckt wirklich noch erzählen? Als George Lucas im Jahre 1977 diesen Film in die Kinos brachte, ahnte noch keiner welche Wirkung die drei Teile, ihre SpinOffs und Ableger letztendlich haben würden. Heutzutage kennt nahezu jeder die Geschichte um Luke Skywalker, wie er von einem jungen Mann, der einer trostlosen Perspektive auf einem Wüstenplaneten vor sich hat, zu der Hoffnung eines ganzen Imperiums wird. Begleitet von einem draufgängerischen Schmuggler und Piloten names Han Solo, dessen pelzigen Freund Chewbacca und den zwei Droiden R2-D2 und C-3PO macht er sich auf, dem Pfad der Jedi-Ritter zu folgen und sich dem Bösen zu stellen. Die ursprüngliche Motivation, Prinzessin Leia Organa, tritt schnell in den Hintergrund vor den wahren Aufgaben die auf die Truppe zukommt, aber auch sie schließt sich den Abenteuerern an, da sie von anfang an auf der Seite der Rebellion steht. Wogegen rebelliert man da eigentlich? Gegen die Republik, einem weltenumspannenden Machtapparat, geleitet vom Imperator Palpatine und seiner rechten Hand, Darth Vader, beide Jedi-Ritter, die der dunklen Seite der Macht gefolgt sind. Ebenfalls als Hinderniss erweisen sich diverse Schmuggler wie Jabba the Hut, Kopfgeldjäger wie Bobba Fett und die unzähligen Trooper der Republik. Auf der Seiten der guten sieht es da schon deutlich dünner aus. Bis auf ein paar Rebellen, Luke Lehrmeistern Obi-wan Kenobi und Yoda, den diversen Piloten und Einzelgängern gibt es da nicht viel Unterstüzung. Da soll man sich gegen das mächtige Imperium durchsetzen? Von der Star Wars Saga gibt es ja nun inzwischen mehrere Umsetzungen als Comic, Manga und Buch. Manchmal gut, manchmal weniger, je nachdem woran man die einzelnen Werke messen mag. Rollen wir das ganze einfach mal von hinten auf. Die Geschichte des Filmes wurde in den 4 Bänden, welche die Serie hier umfasst so vollständig und genau wie möglich wiedergegeben. Es tauchen alle wichtigen Handlungen auf, manche um der Handlung willen betont, andere weil sie sich grafisch gut darstellen lassen. Viel Spielraum in der Gestaltung hat der Zeichner ja so oder so nicht, der Film gibt hier einen ganz klaren Maßstab vor. So sind auch alle technischen Geräte und Gegenstände nahezu fotogetreu in den Manga übernommen wurden, auch die Hintergrundgestaltung orientiert sich zumeist an ihrem Vorbild. Manchmal wurde die Szenerie durch Ergänzungen aufgelockert, nicht weiter auffällig oder störend, es sei denn man ist Purist, aber dann sollte man diese Bücher sowieso nicht lesen. Die Hauptcharaktere und sonstige Personen haben am meisten an Änderungen ertragen müssen. Han Solo kommt dabei wohl am besten weg, deutlich jünger und draufgängerischer erscheint er nun. Auch Leia Organa steht der neue Look, man versteht nun warum Luke, der fast identisch wirkt, so motiviert aufbricht. Chewbacca und die Sand Raider sind zu nicht viel mehr als knuiddligen Haustieren verkommen, ebenso wundert mich das Auftreten von C-3PO, der häufig als SD Version von sich selbst unterwegs ist. Bei den restlichen Figuren gibt es eigentlich nicht allzuviel zu ändern, Darth Vader, R2-D2 und Bobba Fett zB sind durch ihre Rüstungen/Technik nicht umzugestalten, man hat also immer Fixpunkte auf die man sich konzentrieren kann. Auch andere Figuren sind sehr gut wiederzuerkennen, anscheinend hat sich der Autor mit seinen Anpassungen hauptsächlich auf die am meisten auftacuhenden Figuren konzentriert. Die bildliche Anordnung ist aktiv, offene Panels und eine unruhige Anordnung vermitteln Bewegung, die beeindruckenenden Wechsel zwischen der Totalen und individuellen Personenaufnahmen unterstreichen das filmische. Die Umsetzung betrachte ich als eine der am meisten gelungesten. Da der Manga im Comicpreissegment liegt, und als sehr günstig betrachtet werden muß, macht man gerne Abstriche was die Qualität angeht. Das ist hier aber eigentlich nicht nötig. Die Aufarbeitung ist solide, als besonderes Schmankerl sind Ausschnitte von Entwurfsskizzen des Zeichners dabei, welche dokumentieren wie eine solche Umsetzung erfolgt. Preislich ist diese Miniserie sowieso das preisgünstigste was ich je in der Hand gehalten hab. Wer Star Wars Fan ist, der sollte zugreifen. Auch sonst ist es für SF Fans ein bedenkenlos zu empfehlender Kauf. Die Serie ist nicht zu groß, man bekommt sie sehr günstig und sie macht Sapß zu lesen, der Stoff verliert auch nach soviele Jahren nichts von seiner Faszination. Und seid euch sicher, mit jedem neuen Film werden die bereits erschienen weiter vermarktet, es ist alles nur ein Frage der Zeit.
Von:  Kaoru_chan
03.02.2005 08:53
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
ich hab ihn auf englisch!! aba leider nur den ersten band. aber trotzdem muss ich sagen, er ist lesenswert. der is 1:1 vom film umgesetzt. es gibt szenen, die ich vom film her nicht kenne(luks vater!!!). die zeichnungen sind auch super. ich sag nur eins: KAUFEN!!!!!!!!!


Die Mangas
1: Eine neue Hoffnung 1
Termin: Juli 1999 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
2: Eine neue Hoffnung 2
Termin: August 1999 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
3: Eine neue Hoffnung 3
Termin: September 1999 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
4: Eine neue Hoffnung 4
Termin: Oktober 1999 - Verlag: Planet Manga - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
[Manga-Erscheinungstermine] [ "Star Wars"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank